Warum kann ich keine Apps löschen? So finden Sie die Ursache & die besten Lösungen!

"App deinstallieren auf Android-Gerät - warum es nicht immer möglich ist"

Du hast versucht, eine App auf deinem Handy zu löschen, aber es will einfach nicht funktionieren? Keine Sorge, du bist nicht allein. In diesem Artikel erklären wir dir, warum du manche Apps nicht löschen kannst und was du stattdessen tun kannst. Also, lass uns anfangen!

Manche Apps kannst du nicht löschen, denn sie sind vorinstalliert. Diese Apps gehören zu dem Betriebssystem deines Geräts und sind wichtig für das Funktionieren des Geräts. Es kann sein, dass du die vorinstallierten Apps nicht löschen kannst, aber du kannst sie deaktivieren, indem du in deinen Einstellungen gehst.

Deaktiviere System-Apps auf Android-Smartphones – So geht’s!

Du hast ein Android-Smartphone und du möchtest einige der vorinstallierten Apps deaktivieren? Kein Problem! Auf manchen Smartphones kannst du diese System-Apps deaktivieren, sodass sie nicht mehr in der Liste der Apps auf deinem Gerät angezeigt werden. Leider kannst du diese Apps nicht komplett löschen, aber durch das Deaktivieren sparst du Speicherplatz auf deinem Gerät und hast mehr Kontrolle über die Funktionen und Optionen, die du auf deinem Smartphone nutzen möchtest. Wenn du einige dieser Apps deaktivierst, kannst du immer noch die jeweilige Funktion nutzen, ohne dass die App permanent in deiner App-Liste angezeigt wird.

So löschst du Dateien auf deinem Computer

Hast du Probleme beim Löschen einer Datei? Keine Sorge, wir helfen dir gerne! Der erste Schritt ist, dass du alle Programme auf deinem Computer schließt. Versuche anschließend, die Datei erneut zu löschen. Klappt das immer noch nicht? Dann ist es möglich, dass das Programm, das die Datei ausführt, im Hintergrund geöffnet ist. Um den Prozess zu beenden, kannst du ihn erzwingen. Dazu gehst du in den Task-Manager, wählst den betreffenden Prozess aus und beendest ihn. Wenn das Problem nach wie vor besteht, kannst du auch den Support kontaktieren und nach Hilfe fragen.

Deaktiviere zuerst Kindersicherung, um nicht-Apple-App zu löschen

Wenn du eine nicht von Apple stammende App auf deinem Home-Bildschirm nicht löschen kannst, dann deaktiviere zuerst die Kindersicherung. Dies geht ganz einfach in den Einstellungen. Danach versuch es nochmal und du solltest in der Lage sein, die App zu entfernen. Wenn du eine App auf dem Home-Bildschirm gedrückt hältst und die Apps zu wackeln beginnen, dann tippe einfach auf das Entfernen-Symbol in der oberen linken Ecke der App. Auch hier ist es wichtig, dass du zuvor die Kindersicherung deaktiviert hast. Sollte dies nicht funktionieren, kannst du auch im App Store eine Suchanfrage starten und die App dort löschen.

Apps vom Home-Bildschirm entfernen oder löschen

Entferne Apps vom Home-Bildschirm, indem Du den Finger auf die App legst, auf „App entfernen“ tippst und dann auf „Vom Home-Bildschirm entfernen“. Dadurch bleibt die App in der App-Mediathek. Wenn Du die App vollständig von deinem iPhone löschen möchtest, kannst Du auf „App löschen“ tippen. Beachte, dass du mit der Löschung die App auch aus der App-Mediathek entfernst. Wenn du die App später wieder installieren möchtest, musst du sie erneut im App Store herunterladen.

 warum kann ich keine Apps deinstallieren?

Deaktiviere Aktivierungssperre bevor du dein iPhone löschst

Wenn du dein iPhone löschen willst, dann solltest du vorher unbedingt daran denken, die Aktivierungssperre zu deaktivieren. Dieser zusätzliche Schritt ist eher ein ärgerlicher als ein sinnvoller Prozess. Stell dir vor du hast alles richtig gemacht, aber du musst trotzdem dein Apple ID und dein Passwort eingeben und es kann trotzdem passieren, dass dein iPhone nicht gelöscht werden kann. Damit du da nicht in die Bredouille kommst, deaktiviere die Aktivierungssperre am besten vorher. So sparst du dir eine Menge Ärger und kannst ganz einfach dein iPhone löschen.

Lösche Android-Apps einfach mit Bordmitteln

Du möchtest eine Android-App vollständig löschen? Mit Bordmitteln ist das ganz einfach. Gehe dazu in die Android-Einstellungen und öffne den App-Manager. Dort findest Du eine Liste mit allen installierten Apps. Suche Dir diejenige heraus, die Du löschen willst und tippe auf den Eintrag. Es öffnet sich ein Menü, in dem Du die Option „Deinstallieren“ findest. Bestätige die Abfrage und schon ist die App verschwunden. Denke aber immer daran, dass die App auch Daten, die Du eventuell auf dem Handy gespeichert hattest, mitlöscht. Deshalb solltest Du vorher unbedingt ein Backup erstellen.

Einstellen der Bildschirmzeit: So funktioniert’s!

Du möchtest die Einstellungen für die Bildschirmzeit ändern? Dann musst du folgendes machen:
Gehe in die Einstellungen und tippe auf „Bildschirmzeit“. Dort kannst du die Beschränkungen für dein Gerät einstellen. Aktiviere dazu einfach den Schieberegler bei „Beschränkungen“. Dadurch kannst du festlegen, wie lange du pro Tag oder Woche auf deinem Gerät verbringen darfst. Du kannst auch bestimmte Apps oder Funktionen sperren, damit du nicht zu viel Zeit mit ihnen verbringst. So hast du alles unter Kontrolle.

Deaktivieren vs. Löschen: Mitarbeiter aus dem System entfernen

Wenn du einen Mitarbeiter deaktivierst, wird er aus dem System entfernt, aber nicht ganz gelöscht. Alle Gruppen, denen er angehört, werden verlassen und dadurch wird eine Lizenz frei. Dadurch kann ein anderer Mitarbeiter teilnehmen. Ein deaktivierter Mitarbeiter kann jederzeit wieder aktiviert werden. Das bedeutet, dass er wieder zu allen Gruppen hinzugefügt wird und die Lizenz erneut in Anspruch nimmt. Anders als bei der Deaktivierung ist beim Löschen ein Mitarbeiter endgültig aus dem System entfernt. Es ist nicht möglich, ihn wieder zu aktivieren, deshalb solltest du dir gut überlegen, ob du einen Mitarbeiter löschen möchtest.

Android-Apps deaktivieren: So funktioniert es

Auf einigen Android-Geräten kannst du bestimmte Apps deaktivieren. Dadurch sind sie zwar nicht mehr auf dem Startbildschirm oder im Menü zu sehen, aber sie sind trotzdem noch auf deinem Gerät gespeichert. Das Deaktivieren der App bewirkt, dass sie nicht mehr ausgeführt wird, daher kannst du die benötigten Systemressourcen freigeben. Wenn du die App später wieder benötigst, kannst du sie jederzeit wieder aktivieren.

Android-App endgültig entfernen: Cache & Daten löschen

Du hast eine Android-App auf deinem Smartphone, die du nicht mehr benötigst? Dann solltest du nicht nur den Button “Deinstallieren” drücken, um die Software vollständig zu entfernen. Denn oft bleiben die Daten der Anwendung weiterhin auf deinem Gerät gespeichert. Um sie endgültig loszuwerden, musst du den Cache und die Daten der App manuell löschen. Dazu gehst du in den Einstellungen deines Smartphones auf “Anwendungen” und wählst die App aus, die du deinstallieren möchtest. Hier findest du den Punkt “Daten löschen”, mit dem du die Daten deiner App komplett entfernen kannst. So hast du dein Smartphone schnell und einfach von unerwünschten Datenmüll befreit.

 Warum kann ich meine Apps nicht löschen?

Verwalte Dein Google-Konto einfach mit Einstellungen

Möchtest Du Dein Google-Konto verwalten? Kein Problem, das ist ganz einfach. Öffne dazu einfach die Google-Einstellungen. Tippe oben auf „Daten & Personalisierung“. Unter „Aktivitätseinstellungen“ kannst Du dann Deine Aktivitäten verwalten. Möchtest Du Deinen Web- & App-Aktivitäten-, YouTube-Verlauf oder Standortverlauf automatisch löschen? Kein Problem, tippe einfach darauf und bestätige Deine Auswahl. So hast Du alles immer im Blick und kannst Deine Daten bequem verwalten.

Gib Benutzer Zugriffsrechte auf Ordner: So gehts

Du möchtest einem bestimmten Benutzer Zugriffsberechtigungen auf einen bestimmten Ordner erteilen? Dann verfolge einfach die nachfolgenden Anweisungen. Rechtsklicke auf den Ordner und wähle „Eigenschaften“ aus. Dort klickst du dann auf „Bearbeiten“ und wählst den Benutzer aus, für den die Berechtigungen geändert werden sollen. Entferne dann alle Häkchen bei „Verweigern“ und klicke auf „Übernehmen“. Damit hast du den Benutzer berechtigt, auf den Ordner zuzugreifen.

App beenden ohne Neustart: So geht’s auf Deinem Smartphone

Willst Du eine App beenden, ohne direkt dein Smartphone neu zu starten? Versuche es doch erstmal so: Gehe in die Einstellungen Deines Smartphones, dort findest Du unter Apps & Benachrichtigungen die betreffende App. Tippe dort auf den Menüpunkt „Stopp erzwingen“ oder auch „Beenden erzwingen“. Dadurch beendest Du die App, ohne das ganze Gerät neu zu starten. Wenn das nicht funktioniert, kann es sein, dass Dein Gerät nicht mehr richtig funktioniert und Du es neu starten musst. Dann kannst Du aber immerhin sicher sein, dass die App beendet ist.

Storniere deine App im Google Play Store schnell und einfach!

Sobald du dich im Google Play Store angemeldet hast, schau unter „Mein Konto“ in deinem Bestellverlauf nach der App, die du zurückgeben möchtest. Dort findest du neben dem Button „Öffnen“ auch einen mit dem Titel „Erstatten“. Wenn du diesen anklickst, kannst du die Stornierung nochmals bestätigen. Damit ist alles erledigt und du hast dein Geld schnell wieder auf deinem Konto. Wenn du Hilfe benötigst, kannst du dich gerne an den Kundenservice des Play Stores wenden.

App auf Handy finden und öffnen – Kostenlos oder kostenpflichtig?

Dort kannst du die App finden und öffnen.

Du hast eine neue App auf deinem Handy und möchtest sie ausprobieren? Dann gehe zum Home-Bildschirm und streiche auf allen Seiten nach links, bis du die App-Mediathek erreichst. Dort kannst du die App suchen und öffnen. Einige Apps sind kostenfrei und andere kostenpflichtig. Wenn du dir eine kostenpflichtige App herunterladen möchtest, musst du deine Zahlungsinformationen angeben. Wenn du eine kostenlose App herunterladen möchtest, musst du lediglich auf die Schaltfläche ‚Herunterladen‘ klicken. Nachdem du die App heruntergeladen hast, kannst du sie öffnen. Dann kannst du die App benutzen und genießen.

Schaffe Platz auf deinem Smartphone – Lösche Fotos, Videos, Musik & Apps

Du hast das Gefühl, dass dein Smartphone-Speicher voll ist? Du kannst nicht mehr so viele Fotos, Videos und Songs speichern, wie du möchtest? Dann ist es Zeit, Platz zu schaffen! Musik, Videos, Fotos und Apps nehmen viel Platz auf deinem Smartphone ein. Wenn dein Speicher voll ist, musst du so oder so etwas löschen. Leider ist es manchmal nicht ganz leicht, unnötige Daten loszuwerden. Versuche, nur die wirklich nötigen Apps auf deinem Handy zu behalten. Lösche regelmäßig Fotos und Videos, die du nicht mehr brauchst. Auch ungenutzte Apps solltest du deinstallieren, um Speicherplatz zu schaffen. Wenn du dies regelmäßig machst, kannst du dein Smartphone länger nutzen, ohne dass es an Speicherplatz mangelt.

Lösche Dateien/Ordner mit „Shift“+Rechtsklick in Windows

Du hast eine Datei, die du löschen möchtest, aber der Windows Explorer lässt es nicht zu? Kein Problem! Microsoft empfiehlt eine einfache Lösung dafür: Halte die „Shift“-Taste gedrückt und klicke mit der rechten Maustaste in einen freien Bereich im rechten Teil des Windows Explorers. Anschließend wird ein Kontextmenü angezeigt, in dem dann auch die Option „Objekt löschen“ zu finden ist. So kannst du die Datei schließlich problemlos löschen. Wenn du einen Ordner löschen willst, kannst du stattdessen die Option „Ordner löschen“ wählen.

Löschen von Cloud-Backup-Daten mit HUAWEI Cloud 1062300 o. höher

Du möchtest deine Cloud-Backup-Daten löschen? Dann musst du mindestens eine Version von HUAWEI Cloud 1062300 oder höher nutzen. Navigiere dazu in den Einstellungen deines Geräts und melde dich mit deiner HUAWEI ID an. Anschließend öffnest du den Reiter Cloud und gehst auf Speicher verwalten. Wähle nun dein Gerät aus und klicke auf Backup löschen. Alle Cloud-Backup-Daten der jeweiligen Geräte werden dann gelöscht. Sei dir allerdings bewusst, dass du dadurch alle relevanten Daten verlierst und es nicht möglich ist, diese rückgängig zu machen.

Nutze Android-Cloud-Apps für sicheren Datenzugriff

Du hast ein neues Smartphone und möchtest deine Daten sicher aufbewahren? Dann sind Android-Cloud-Apps genau das Richtige für dich! Mit ihnen kannst du deine Daten nicht nur auf dem lokalen Speicher speichern, sondern sie direkt in die Cloud hochladen und von jedem beliebigen Endgerät abrufen, solange du dich mithilfe eines passwortgeschützten Sharing-Links authentifiziert hast. So hast du immer und überall Zugriff auf deine wichtigsten Daten! Zusätzlich kannst du dir sicher sein, dass deine Daten vor unbefugtem Zugriff geschützt sind.

Fazit

Es kann sein, dass du keine Apps löschen kannst, weil du nicht über die nötigen Zugriffsrechte verfügst. Wenn du nicht der Administrator des Geräts bist, kann es sein, dass du nicht über die nötigen Rechte verfügst, um Apps zu löschen. Schau mal, ob du den Administrator des Geräts fragen kannst, ob du die Apps löschen darfst.

Du hast jetzt ein besseres Verständnis dafür, warum du manchmal keine Apps löschen kannst. Daher ist es wichtig, dass du bei der Installation neuer Apps gut aufpasst und nur solche installierst, die du wirklich benutzen möchtest. So verhinderst du, dass dein Gerät überfrachtet wird.

Schreibe einen Kommentar