8 Huawei Apps, die du löschen kannst: Finde es heraus und schütze deine Daten!

Huawei-Apps löschen

Hallo,
Du hast ein Huawei-Handy und fragst Dich, welche Apps Du löschen kannst? Kein Problem, darüber werden wir jetzt sprechen. Es ist nämlich gar nicht so schwer, Apps zu löschen. Ich erkläre Dir, welche Apps Du löschen kannst und wie Du die Apps vom Handy entfernst. Los geht’s!

Du kannst alle Apps von Huawei löschen, die du nicht mehr brauchst. Um eine App zu löschen, musst du einfach auf das App-Symbol drücken und dann auf das Menü-Symbol in der oberen rechten Ecke des Bildschirms. Dann klickst du auf „App deinstallieren“ und bestätigst die Löschung. Wenn du eine App nicht löschen kannst, kann es sein, dass sie ein Systemprogramm ist, das du nicht löschen kannst.

So befreist du dein Android-Gerät von Bloatware

Du musst dich vor Bloatware auf deinem Android-Gerät kaum retten? Kein Problem! Hier sind ein paar einfache Tipps, wie du die überflüssigen Apps loswirst. Rufe dazu unter Einstellungen > Apps deine App-Liste auf. Tippe jede App an und überlege, ob du sie schon einmal benutzt hast. Wenn nicht, kannst du sie ganz einfach deinstallieren. Du kannst auch die App-Einstellungen aufrufen, um festzulegen, dass du keine automatischen App-Updates mehr erhältst. So bleiben deine Apps künftig frei von Bloatware.

Loswerden unnötiger Apps auf deinem Smartphone in einem Schritt

Es kann ganz einfach sein, unnötige Apps auf deinem Smartphone loszuwerden. Viele Hersteller installieren zu Beginn Werbe-Apps oder andere Apps, die du gar nicht wirklich benötigst. Diese sogenannte „Bloatware“ nutzt dir und deinem Smartphone nur wenig und kann den Speicherplatz schnell auffüllen. Daher solltest du sie unbedingt deinstallieren. Dafür gehst du in deinen Einstellungen, suchst dir die App heraus, die du deinstallieren möchtest und wählst die Option „Deinstallieren“. Meistens lässt sich die App aber nicht komplett deinstallieren, sondern nur deaktivieren. Dies solltest du aber auch nutzen, denn so ist die App nicht mehr aktiv auf deinem Smartphone und sie nimmt auch keinen Speicherplatz mehr ein.

Smartphone-Speicherplatz sparen: So geht’s!

Du hast ganz schön viele Daten auf deinem Smartphone gespeichert? Fotos, Videos, Musik – alles das kann deinen Speicherplatz schnell zum Glühen bringen. Wenn du dann auch noch ein paar Apps auf deinem Handy hast, kann es schnell passieren, dass dein Speicher voll ist. Aber keine Sorge, es gibt ein paar Tipps, wie du mehr Speicherplatz schaffen kannst.

Zuerst solltest du dir deine installierten Apps anschauen und gucken, welche du eigentlich nicht mehr brauchst. Viele Apps speichern Daten, wie zum Beispiel Zwischenstände oder Cookies. Wenn du die App löschst, verschwinden auch die Daten.

Aber auch Musik, Videos und Fotos können viel Speicherplatz wegnehmen. Wenn du deine Daten nicht mehr brauchst, kannst du sie einfach löschen. Alternativ kannst du deine Dateien auch auf eine externe Festplatte übertragen. So hast du den Platz auf deinem Smartphone bei Bedarf immer wieder zur Verfügung.

Falls du auf dein Smartphone wert legst, solltest du regelmäßig aufräumen. Damit hast du eine gute Übersicht über deine Daten und es bleibt ausreichend Speicherplatz für neue Inhalte.

Cache & Daten leeren: So verbesserst Du die Leistung Deines Smartphones

Willst Du Dein Smartphone schneller machen und die Leistung verbessern? Dann solltest Du regelmäßig den Cache und die Daten Deiner Apps leeren. Dazu gehst Du in Deinen Einstellungen auf „Apps“ oder „Apps & Benachrichtigungen“. Wähle hier die App aus, deren Cache und Daten Du löschen möchtest. Wähle anschließend die Option „Cache leeren und Daten löschen“ aus. Dies wird die temporären Daten der App entfernen, die für eine bessere Performance und eine höhere Speichernutzung sorgen. Es ist ratsam, diesen Vorgang regelmäßig zu wiederholen, um Dein Smartphone auf dem neuesten Stand zu halten.

 Huawei-Apps die gelöscht werden können

Android-Gerät aufräumen: Speicherplatz schaffen für Wichtiges

Du weißt sicher, dass dein Android-Gerät Speicherplatz für deine Fotos, Videos und Apps benötigt. Doch hast du schon mal darüber nachgedacht, dass nicht benutzte Dateien auch Speicherplatz wegnehmen? Diese Dateien werden oft vergessen und nehmen so ungefragt Platz auf deinem Gerät weg. Wenn du dein Android-Gerät regelmäßig aufräumst, kannst du so Speicherplatz schaffen, den du dann für andere Dinge verwenden kannst. Wir empfehlen dir daher, von Zeit zu Zeit auf deinem Gerät nach nicht benutzten Dateien zu suchen und sie zu löschen. So hast du mehr Platz für die Dinge, die dir wirklich wichtig sind.

Tipps zur Verringerung Deines Datenvolumens – Verwende Apps & Browser effizient

Du weißt nicht, wie Du Dein Datenvolumen im Griff behalten kannst? Keine Sorge, hier kommen ein paar Tipps, die Dir helfen können. Apps wie Facebook, Instagram, WhatsApp und der Google Play Store verbrauchen das meiste Datenvolumen. Aber auch Browser wie Firefox und Google Chrome tragen zum Verbrauch bei. Wenn Du das Datenvolumen einschränken möchtest, solltest Du auf Audio- und Video-Streaming-Dienste wie Netflix, Spotify und Snapchat achten. Da diese viel Datenvolumen verbrauchen, solltest Du auf die Verwendung dieser Apps und Browser einschränken.

Ein weiterer Tipp, den Du beachten solltest, ist die Verwendung von Datenkompressionstechnologien. Diese Technologien reduzieren die Menge an Daten, die beim Surfen übertragen wird, indem sie Inhalte vor dem Laden komprimieren. Auch die Verwendung von WLAN anstelle von mobilen Daten kann zu einem geringeren Datenverbrauch führen. Wenn Du Dein Datenvolumen verringern möchtest, solltest Du also Deine Apps und Browser einschränken und auf Datenkompressionstechnologien sowie WLAN zurückgreifen.

Welche Apps belegen meisten Speicherplatz?

Willst Du wissen, welche Apps am meisten Speicherplatz auf Deinem Smartphone belegen? Kein Problem, denn das kannst Du ganz leicht in den Einstellungen unter „Speicher“ herausfinden. Tippe dort auf „Apps“ und schon siehst Du, welche Apps am meisten Platz beanspruchen. Außerdem kannst Du sehen, wie viel Platz jede App belegt. Die Liste ist sogar nach App-Größe sortiert, so kannst Du ganz leicht die Apps finden, die am meisten Platz belegen. Nicht immer musst Du gleich die komplette App deinstallieren. Oft kannst Du auch einfach einzelne Elemente löschen, um Speicherplatz zu schaffen.

Anpassbare Android-Oberfläche EMUI für Huawei Geräte

EMUI, auch bekannt als Emotion UI, ist ein Betriebssystem, das auf Android basiert. Es sieht anders aus als das eigentliche Android und wird bereits seit 2012 auf Huawei Geräten verwendet. Falls Dir das System nicht gefällt, kannst Du es ganz einfach löschen und eine andere Android-Version durch eine sogenannte Custom-ROM installieren. Dadurch kannst Du das Aussehen und die Funktionen Deines Handys an Deine Bedürfnisse anpassen.

Teste Petal Search: Schnelle und zuverlässige Suche für Huawei-Geräte

Klingt Petal Search interessant für dich? Dann lohnt es sich, sie einmal auszuprobieren! Diese App wurde speziell für Huawei-Geräte entwickelt und steht als Download über den AppGallery Store zur Verfügung. Sie verfügt über eine benutzerfreundliche Oberfläche und bietet eine schnelle und zuverlässige Suche. Der integrierte Suchfilter hilft dir, passende Ergebnisse zu finden. Außerdem kannst du deine Suche mit Kategorien wie Shopping, Nachrichten oder Reisen filtern. Mit Petal Search hast du auch Zugriff auf ein breites Spektrum an Produkten und Dienstleistungen, wie z.B. Flüge und Hotels. So findest du alles, was du brauchst, mit nur einer App!

HMS Core von Huawei: Verbesser Dein Benutzererlebnis

HMS Core ist ein mobiles Service-Framework von Huawei, das auf Android-Geräten läuft. Es ermöglicht Dir, dein Benutzererlebnis zu verbessern, indem es eine Reihe von Service-Funktionen zur Verfügung stellt, darunter HUAWEI ID, In-App-Käufe und Benachrichtigungen. Mit diesen Funktionen kannst Du deine Anwendungen personalisieren und eine Verbindung zu anderen Huawei-Geräten und Diensten herstellen. Insbesondere die HUAWEI ID ermöglicht Dir, auf eine Reihe von personalisierten Diensten zuzugreifen, während die In-App-Käufe Dir eine einfache Möglichkeit bieten, Inhalte und Abonnements in deine Anwendungen einzubinden. Darüber hinaus kannst Du Benachrichtigungen nutzen, um deine Anwendungen auf dem Laufenden zu halten und Deine Benutzer auf dem neuesten Stand zu halten. Mit HMS Core kannst Du deine Benutzerinteraktionen verbessern und ein einheitliches Erlebnis erzielen, egal welches Huawei-Gerät sie verwenden.

 Huawei Apps löschen - Anleitung und Tipps

Aktiviere HMS Core auf deinem HUAWEI Gerät für optimale Funktionen

Achte darauf, dass HMS Core eine der Apps ist, die bei der Erstinstallation deines HUAWEI-Geräts vorinstalliert sind. Es handelt sich dabei um eine App mit grundlegenden Funktionen, die nicht deinstalliert werden kann. HMS Core bietet verschiedenste Infrastrukturdienste, darunter HUAWEI ID, In-App-Käufe und Benachrichtigungen. Damit du alle Funktionen auf deinem Gerät optimal nutzen kannst, ist es wichtig, dass du HMS Core aktiviert hast. So hast du stets Zugriff auf alle aktuellen Dienste.

Lösche Deine Cloud-Backup-Daten mit Deinem HUAWEI-Gerät!

Möchtest Du Deine gesamten Cloud-Backup-Daten löschen? Dann musst Du nur ein paar einfache Schritte befolgen. Navigiere dazu in den Einstellungen Deines HUAWEI-Geräts und melde Dich mit Deiner HUAWEI ID an. Danach wähle den Cloud-Bereich aus und öffne die Speicherverwaltung. Gehe nun zu „Cloud-Sicherung“ und wähle Dein Gerät aus. Tippe schließlich auf „Backup löschen“, um alle Cloud-Backup-Daten für Dein Gerät zu entfernen. So einfach kannst Du Deine Daten löschen und Dir den Speicherplatz zurückholen!

Alternative Apps und Dienste für HUAWEI P40s

Oh je, es ist schade, dass du beim Kauf eines neuen HUAWEI P40s auf bewährte Google-Anwendungen wie Play Store, Maps, Gmail und YouTube verzichten musst. Nach Mai 2019 hat der Hersteller angekündigt, dass die Geräte keine Google-Dienste mehr installiert haben dürfen. Aber keine Sorge, es gibt Alternativen, die dir zur Verfügung stehen! Es gibt einige Drittanbieter-Stores, über die du beliebte Apps herunterladen kannst. Auch gibt es andere Karten- und E-Mail-Anwendungen, die dir bei deiner täglichen Arbeit helfen können. Es ist zwar nicht das Gleiche wie Google, aber du hast trotzdem einige Möglichkeiten, dein HUAWEI P40 sinnvoll zu nutzen.

AppGallery: So löschst Du Cache & Installationspakete

Wenn Du AppGallery auf Deinem Smartphone nutzt, hast Du die Möglichkeit, nach Installationspaketen zu suchen und bei Bedarf zu löschen. Hierfür musst Du zu AppGallery > Ich > Installationspakete navigieren. Der Suchvorgang kann ein wenig dauern, da es sich hierbei um eine weltweite Suche handelt.
Möchtest Du den Cache und die Installationspakete noch schneller löschen, kannst Du zu AppGallery > Ich > Bereinigung navigieren. Hier findest Du verschiedene Funktionen, mit denen Du Dein Smartphone optimieren kannst.

Lösche das Widget Petal Search auf deinem Startbildschirm

Du hast das Widget Petal Search auf deinem Startbildschirm, möchtest es aber löschen? Dafür musst du es einfach gedrückt halten, bis dein Telefon vibriert. Dann tippe auf „ENTFERNEN“ und schon ist das Widget verschwunden. Wir hoffen, dass dir diese Anleitung weitergeholfen hat. Wenn du noch weitere Fragen hast, zögere nicht, uns zu kontaktieren. Wir freuen uns immer über dein Feedback.

Rücksetzen Deines Smartphones – Richtige Schritte befolgen

Wenn Du Dein Smartphone zurücksetzen möchtest, ist es wichtig, dass Du die richtigen Schritte ausführst. Drücke dazu gleichzeitig die An/Aus-Taste und die Lauter-Taste (Lautstärke hoch) und halte sie so lange gedrückt, bis das Menü zur Wiederherstellung Deines Smartphones angezeigt wird. Dann kannst Du über den Touchscreen oder die Lautstärketasten navigieren und das Menü Wipe data/factory reset auswählen. Durch diesen Vorgang wird Dein Smartphone komplett auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. Sei dir aber bewusst, dass du durch das Zurücksetzen alle Daten, die du auf deinem Smartphone gespeichert hast, verlierst.

Huawei-Smartphone nach Handelsverbot mit Einschränkungen

Seit Frühjahr 2019 gilt ein Handelsverbot zwischen Google und Huawei. Der amerikanische Konzern Google hat daraufhin seine Dienste und Apps vom chinesischen Hersteller zurückgezogen. Grund dafür ist, dass die US-Regierung Huawei vorwirft, Spionage betrieben zu haben. Der Software-Gigant Microsoft hat ebenfalls den chinesischen Konzern aufgrund des Spionage-Vorwurfs von seiner Plattform verbannt. Huawei ist daraufhin in die Defensive geraten und hat eigene Alternativen zu den Google-Diensten entwickelt. Die neuen Apps wurden bereits auf dem Mate 30 Pro, dem ersten Huawei-Smartphone nach dem Handelsverbot, vorgestellt. Auch wenn Huawei selbst einige Apps anbietet, sind es nicht annähernd so viele wie bei Google. Daher musst du dich als Huawei-Nutzer auf Einschränkungen einstellen.

Neues Smartphone? Achte auf Software Updates!

Du hast vor, dir ein neues Smartphone anzuschaffen, aber du weißt nicht, für welches du dich entscheiden sollst? Wenn du wichtige Softwareupdates benötigst, solltest du auf jeden Fall darauf achten, dass dein Handy weiterhin unterstützt wird. Smartphones wie das Iphone 5c, das Huawei Ascend D2 oder das Samsung Galaxy S3 mini werden leider keine wichtigen Updates mehr erhalten. Damit ist das Ende von WhatsApp auf diesen Handys besiegelt. Wenn du also eine App wie WhatsApp nutzt, dann solltest du wirklich auf ein neueres Modell zurückgreifen. Auch wenn dir das vielleicht teurer erscheint, ist es doch sinnvoll, da du so die Sicherheit beim Surfen und das Update-Verhalten deines Handys garantieren kannst.

Smartphone auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Du hast ein Problem mit deinem Smartphone? Dann ist es manchmal eine gute Idee, es auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Dadurch werden alle Daten vom Gerät gelöscht. Aber keine Sorge: Deine Daten, die du in deinem Google-Konto gespeichert hast, werden wiederhergestellt. Allerdings werden alle Apps und die dazugehörigen Daten entfernt. Um das Zurücksetzen durchzuführen, kannst du entweder die Einstellungen deines Smartphones aufrufen oder das Handbuch deines Geräts konsultieren. So kannst du dein Smartphone auf die Werkseinstellungen zurücksetzen und hast danach wieder ein funktionierendes Gerät.

Huawei EMUI – Ein benutzerfreundliches und leicht zu bedienendes Betriebssystem

Bei Huawei handelt es sich um einen chinesischen Hersteller von Smartphones und anderen Geräten, der vor allem für seine eigene Betriebssystem-Software bekannt ist. EMUI, das von Huawei entwickelte Betriebssystem, wird auf vielen seiner Geräte genutzt und ist auch unter der Marke Honor zu finden. EMUI ist ein recht neues Betriebssystem, das sich durch einfache Bedienbarkeit und intuitive Benutzeroberfläche auszeichnet. Es bietet eine Vielzahl an integrierten Funktionen und ermöglicht es Dir, Dein Gerät nach Deinen Wünschen anzupassen. EMUI unterstützt außerdem eine Vielzahl an Apps und Spielen, die Du auf deinem Gerät nutzen kannst.

EMUI ist eine sehr beliebte Wahl für Smartphone-Nutzer, die ein Betriebssystem wünschen, das benutzerfreundlich und leicht zu bedienen ist. Es bietet eine Vielzahl an Funktionen, die Dir helfen, Dein Gerät zu personalisieren und zu optimieren, und Dir gleichzeitig Zugang zu einer Vielzahl an Apps und Spielen bieten. EMUI ist ein sehr nützliches Betriebssystem, das Dir eine einfache und intuitive Möglichkeit bietet, Dein Gerät zu benutzen und zu personalisieren.

Zusammenfassung

Du kannst alle Huawei-Apps löschen, die du nicht benötigst. Es gibt einige, die du löschen kannst, wie die Anwendungen für die Sprachsteuerung, die Kamera, die Galerie und die Kalender-App. Andere, wie die Huawei ID und andere Dienste, kannst du jedoch nicht löschen. Wenn du nicht sicher bist, ob du eine App löschen solltest, kannst du dir auch eine Liste der Huawei-Apps ansehen, um zu sehen, welche du löschen kannst und welche du behalten solltest.

Du kannst beliebige Apps von Huawei löschen, die du nicht mehr benötigst oder die du nicht nutzen möchtest. Dadurch kannst du Speicherplatz und Akkulaufzeit sparen und dein Gerät insgesamt optimieren. Also schau dir dein Gerät einmal genau an und überlege, welche Apps du löschen kannst.

Schreibe einen Kommentar