So entfernst du Apps vom iPhone: Ein kurzes und einfaches Tutorial

iPhone-Apps löschen

Hallo! Wenn du dir die Frage stellst, wie du Apps vom iPhone entfernen kannst, bist du hier genau richtig. In diesem Artikel werde ich dir genau erklären, wie du deine unnötigen Apps loswirst. Also, lass uns anfangen!

Um Apps von deinem iPhone zu entfernen, musst du einfach auf das App-Symbol tippen und gedrückt halten, bis es sich anfängt zu bewegen. Dann tippst du auf das „X“ in der Ecke des Apps-Symbols und bestätigst, dass du es löschen möchtest. Dadurch wird es von deinem iPhone entfernt.

So löschst du einfach Apps von deinem Handy

Du hast dein Handy voll mit Apps? Dann kannst du ganz einfach einige der Apps aus der App-Mediathek und vom Home-Bildschirm löschen. Dazu legst du einfach den Finger auf die App, die du löschen möchtest, und tippst auf „App löschen“. Anschließend bestätigst du noch mit „Löschen“. Falls du die App später wieder benötigst, kannst du sie jederzeit aus dem App Store neu herunterladen. Wenn du mehr über das Finden von Apps in der App-Mediathek erfahren möchtest, kannst du dich in der Bedienungsanleitung deines Handys informieren.

Deinstallation eines Programms: Entfernen, Dateien & Einstellungen

Bei einer Deinstallation eines Programms ist es etwas komplizierter: Hinter dem Begriff steckt nicht nur das Entfernen der Anwendung, sondern auch alle ihre Dateien und Einstellungen. Zusätzlich sollte man sich auch noch Gedanken über eventuell vorhandene Restdateien machen, die das Programm hinterlässt. Diese sind meist schwer zu finden und können dann manuell gelöscht werden.

Du hast vielleicht schon mal gehört, dass man Programme löschen und deinstallieren kann. Aber was bedeutet das eigentlich genau? Zunächst einmal sind „Löschen“ und „Deinstallieren“ zwei verschiedene Dinge. Wenn du eine Datei löschst, entfernst du sie nur vom Computer. Dazu kannst du entweder die Entf-Taste drücken oder auf die Datei rechtsklicken und dann im Kontextmenü auf „Löschen“ klicken.

Bei einer Deinstallation geht es jedoch um mehr. Hierbei wird nicht nur das Programm selbst gelöscht, sondern auch alle Dateien und Einstellungen, die dazugehören. Außerdem solltest du darauf achten, dass eventuell vorhandene Restdateien nicht übersehen werden. Diese sind meist nicht so leicht zu finden und müssen manuell gelöscht werden.

Android App komplett deinstallieren, um alle Daten zu löschen

Willst Du ganz sichergehen, dass alle Daten einer App aus dem Speicher Deines Android-Geräts entfernt werden, solltest Du sie richtig deinstallieren. Eine komplette Deinstallation löscht nicht nur die App selbst, sondern auch alle zugehörigen Daten. Diese Daten können unter anderem Einstellungen, Kontodaten, Verlaufsinformationen oder Cache-Dateien sein.

Um eine App komplett zu deinstallieren, musst Du zuerst auf das entsprechende Icon in Deinem Menü tippen. Dann öffnet sich eine Seite, in der Du ganz unten auf “Deinstallieren” klicken kannst. Im nächsten Schritt musst Du ein Häkchen bei “Alle Daten löschen” setzen. Nach einem letzten Klick auf “Deinstallieren” ist die App erfolgreich entfernt und alle Daten gelöscht.

So kannst Du sichergehen, dass alle Daten der App vollständig aus dem Speicher Deines Android-Geräts verschwunden sind. Auf diese Weise hast Du Dein Smartphone aufgeräumt und hast mehr Speicherplatz für Deine neuen Lieblings-Apps!

So deinstallierst Du Apps von Deinem Smartphone

Wenn Dir eine App nicht mehr gefällt, hast Du die Möglichkeit, sie ganz einfach von Deinem Handy zu deinstallieren. Damit bekommst Du nicht nur mehr Speicherplatz auf Deinem Smartphone, sondern Du kannst auch einige unnötige Daten loswerden. Allerdings solltest Du beachten, dass nicht alle Apps deinstalliert werden können. Manche sind nämlich mit verschiedenen Anbietern gekoppelt und können daher nur deaktiviert werden.

 iPhone Apps löschen

Schütze deinen Datenschutz und deine Privatsphäre: Ältere iPhones und gefährliche Apps

Du hast ein älteres iPhone? Dann solltest du unbedingt aufpassen, dass dein Datenschutz und deine Privatsphäre gewahrt bleiben. Laut eines Apple-Mitarbeiters sind einige Apps besonders gefährlich, wenn du ein älteres iPhone besitzt. Daher empfiehlt er, diese Apps so schnell wie möglich zu löschen. Dazu gehören Apps wie Facebook, Instagram und Snapchat, aber auch ältere Apps wie Vine. Auch wenn du nicht regelmäßig diese Apps nutzt, können sie deinen Datenschutz und deine Privatsphäre einschränken. Schau deshalb regelmäßig nach, ob du noch Apps auf deinem iPhone hast, die du nicht mehr nutzt. Lösche sie umgehend, um deine Daten zu schützen.

Smartphone-Nutzung: Akkuverbrauch von Instagram, Twitter etc.

Du hast ein Smartphone und nutzt es viel? Dann weißt Du sicherlich, dass die verschiedenen Apps einen hohen Akkuverbrauch haben. Zu den Applikationen, die besonders viel Energie verbrauchen, zählen Instagram, Twitter, Amazon Shopping, Telegram, TikTok, Spotify, Grindr und Snapchat. Wenn Du also viel mit Deinem Smartphone arbeitest, solltest Du regelmäßig Deinen Akku aufladen. Sonst hast Du womöglich nur noch ein nutzloses Gerät in Deiner Hand.

Speicherbereinigung Deines Smartphones – So geht’s!

Willst Du mehr über die Speicherbereinigung Deines Smartphones erfahren? Dann probiere es doch mal aus! Gehe zu den Einstellungen und wähle Apps oder Apps & Benachrichtigungen aus. Achte darauf, dass die Option Alle Apps ausgewählt ist. Wähle dann die App aus, die Du bereinigen möchtest. Jetzt kannst Du Cache leeren und Daten löschen, um temporäre Daten zu entfernen. Diese Aktion kann Deinem Smartphone helfen, schneller und effizienter zu arbeiten. Es kann auch helfen, Speicherplatz freizusetzen, damit Du mehr Platz hast, um neue Apps zu installieren. Probiere es einfach mal aus!

Deaktivieren von Apps auf Android-Geräten

Auf Android-Geräten kannst Du manche Apps nur deaktivieren. Dadurch verschwinden sie zwar vom Startbildschirm und aus dem Menü, aber die App ist trotzdem noch auf dem Gerät abgespeichert. Allerdings ist es so, dass die App dadurch keine Einflüsse mehr auf den Akkuverbrauch oder den Speicherplatz hast. Die App ist lediglich nicht mehr sichtbar und kannst du auch nicht mehr starten. Wenn du sie aber wieder benutzen möchtest, kannst du diese jederzeit wieder reaktivieren.

Deinstalliere Bloatware und verbessere dein Smartphone

Du hast dein neues Smartphone und willst es so ausstatten, wie es dir gefällt? Dann solltest du als Erstes einmal alle vorinstallierten Apps, auch bekannt als Bloatware, deinstallieren. Diese Apps werden wahrscheinlich vom Hersteller vorinstalliert und sind meistens nicht notwendig. Sie nutzen meistens auch viel Speicherplatz und machen dein Smartphone langsamer. Außerdem sind sie meistens auch noch Werbung. Aber keine Sorge, du musst sie nicht alle manuell deinstallieren, denn das ist meistens gar nicht möglich. Stattdessen kannst du sie einfach deaktivieren. Dies kannst du über die Einstellungen deines Smartphones machen. So stellst du sicher, dass dein Smartphone schnell und optimal läuft und du nicht mehr ständig mit Werbung bombardiert wirst.

Android-App deinstallieren: So geht’s in 3 Schritten

Wählen Sie dann die Option „Deinstallieren“.

Es ist nicht immer einfach, Apps auf Deinem Android-Gerät zu deinstallieren. Du musst auf das Symbol der App länger drücken und dann die Option „deinstallieren“ wählen. Sollte diese Option nicht funktionieren oder eine Meldung des Gerätemanagers erscheinen, dann gehe in den Gerätemanager und setze bei der zu löschenden App ein Häkchen. Danach kannst Du die Option „Deinstallieren“ wählen und schon ist die App verschwunden. Du kannst auch direkt in den Einstellungen der App nachsehen, ob es eine Deinstallationsoption gibt.

 Entfernen von Apps vom iPhone

Öffne Deine Apps und Starte Dein Abenteuer!

Streiche nach links über deinen Home-Bildschirm hinaus, um deine App-Mediathek aufzurufen. In dieser findest du deine Apps übersichtlich nach Kategorien geordnet. Tippe einfach auf das Symbol der App, die du öffnen willst, um sofort loszulegen. Abhängig davon, welche Art von App du öffnest, werden dir unterschiedliche Funktionen zur Verfügung stehen. Wenn du eine Nachrichten-App öffnest, kannst du auf vorhandene Nachrichten zugreifen und neue versenden. Wenn du ein Spiel öffnest, kannst du direkt loslegen und deine eigenen Highscores erzielen. Also, nichts wie los – öffne deine Apps und starte dein Abenteuer!

Finde & öffne deine App in der App-Mediathek

Klicke auf das Symbol für deine App.

Du möchtest eine App in der App-Mediathek finden und öffnen? Kein Problem! Geh einfach zum Home-Bildschirm und streiche mit deinem Finger auf allen Seiten nach links, bis du zur App-Mediathek gelangst. Hier kannst du nach deiner App suchen und sie dann öffnen. Wenn du nicht genau weißt, welche App du brauchst, kannst du auch nach Kategorien filtern. So findest du mit Sicherheit die App, die du suchst. Viel Spaß beim Stöbern!

Android-Programm deinstallieren: So geht’s!

Du willst ein Programm von deinem Android-Gerät loswerden? Dann musst du es zunächst deinstallieren. Gehe dafür zu den Einstellungen, wo du eine Übersicht aller installierten Apps erhältst. Wähle die App aus, die du entfernen möchtest und ziehe sie auf den Schriftzug „Entfernen“. Dadurch wird die App zwar vom Home-Bildschirm entfernt, bleibt aber auf deinem Gerät gespeichert. Erst durch die Deinstallation wird die App ganz gelöscht. Dafür musst du die Deinstallation bestätigen. Dann ist die App endgültig verschwunden.

Vergrößere den Speicherplatz auf Deinem Smartphone!

Du hast das Gefühl, dass dein Smartphone keinen Speicherplatz mehr hat? Es ist an der Zeit, auszumisten! Musik, Videos, Fotos und Apps beanspruchen besonders viel Speicherplatz auf deinem Smartphone. Wenn der Speicherplatz voll ist, muss man also Daten löschen. Leider ist dies oft nicht so einfach. Glücklicherweise gibt es verschiedene Möglichkeiten, den Speicherplatz auf deinem Gerät zu vergrößern. Zum Beispiel kannst du regelmäßig Daten löschen, die du nicht mehr benötigst. Dazu gehören alte Fotos, Videos und Apps, die du nicht mehr nutzt. Um weiter Speicherplatz zu schaffen, kannst du deine Musik und Videos auch auf eine externe Festplatte oder in die Cloud laden. So bekommst du schnell und einfach mehr Platz auf deinem Smartphone.

iOS-App-Symbole anpassen: So versteckst Du den Apple-Store

Es ist leider nicht möglich, den Zugang zum Apple-Store auf einem iOS-Gerät vollständig zu löschen. Dies liegt daran, dass es sich hierbei um eine Systemanwendung des Herstellers handelt. Die App ist somit immer noch auf dem iPhone, wird jedoch nicht angezeigt. Mit ein paar einfachen Schritten kannst Du jedoch sicherstellen, dass sie nicht mehr auf Deinem Homescreen erscheint. Gehe dazu in die Einstellungen Deines iPhones und suche nach dem Punkt „Homescreen & Dock“. Hier kannst Du unter „Homescreen & Dock“ auf „Homescreen“ gehen und Deine App-Symbole anpassen. Wähle dann die App-Symbole aus, die Du auf Deinem Homescreen sichtbar machen möchtest, und Deaktiviere diejenigen, die Du ausblenden möchtest. So kannst Du sicherstellen, dass die App, die sich auf Deinem iPhone befindet, nicht mehr auf dem Homescreen erscheint.

App Klonen: Zwillingsversionen von Apps erstellen

Du hast kein Problem mehr! Mit der Funktion „App Klonen“ kannst Du auf vielen Geräten, die mit dem Android-Betriebssystem ausgestattet sind, Zwillingsversionen von einzelnen Apps erstellen. Damit kannst Du eine App duplizieren, um sie auf mehreren Geräten installieren zu können und auf verschiedenen Konten zu verwenden. Ein weiterer Vorteil ist, dass Du Deine Daten einer App aufteilen kannst und nicht mehr alles auf einmal bearbeiten musst. So kannst Du zum Beispiel Dein Arbeitskonto und Dein Privatkonto getrennt voneinander verwalten.

So deinstallierst du Apps auf deinem Computer

Du hast eine App auf deinem Computer, die du loswerden möchtest? Dann kannst du sie ganz einfach über das Startmenü deinstallieren. Öffne dazu einfach „Start“ und gehe auf „Alle Apps“. Dann suchst du die App, die du loswerden möchtest. Halte dann den Namen der App gedrückt (oder klicke mit der rechten Maustaste darauf) und wähle „Deinstallieren“ aus. Damit ist die App dann auf deinem Computer los. Falls du doch nochmal eine ähnliche App brauchst, kannst du sie dir jederzeit wieder herunterladen.

Lösche Apps vollständig – So funktioniert’s!

Weißt Du, wie Du eine App vollständig deinstallieren kannst, damit nichts zurückbleibt? Wenn Du eine App löschst, verschwindet zwar das Programm selbst, aber die zugehörigen Informationen bleiben oft bestehen. Dazu zählen Einstellungen, Konten und mehr. Doch es gibt einen Weg, wie Du alles zusammen löschen kannst. Es gibt Apps, die eine Deinstallation mit allen dazugehörigen Daten ermöglichen. So kannst Du sichergehen, dass beim Löschen einer App wirklich alles gelöscht wird.

Lösche nicht von Apple erstellte Apps: So gehts!

Du kannst versuchen eine nicht von Apple erstellte App zu löschen, indem du die Kindersicherung deaktivierst. Halte dazu einfach die App auf dem Home-Bildschirm gedrückt. Wenn die Apps anfangen zu wackeln, tippe auf das Entfernen-Symbol in der oberen linken Ecke der App. Sollte das nicht funktionieren, kannst du in den Einstellungen nachschauen, ob die App dort noch aufgelistet ist. Wenn ja, deaktiviere die Kindersicherung erneut und versuche es noch einmal. Wenn dir das immer noch nicht gelingt, kannst du die App auch einfach deaktivieren, anstatt sie zu löschen.

Lösche Apps von iOS mit iCloud in 4 Schritten

Wenn Du auf Deinem iPhone oder iPad eine App aus iCloud löschen möchtest, kannst Du das ganz einfach tun. Gehe dazu in Deine Einstellungen und tippe dort auf Deinen Namen. Im Anschluss klicke auf iCloud und dann auf Speicher verwalten. Hier werden Dir alle Apps angezeigt, die mit Deiner iCloud synchronisiert sind. Um die Daten zu löschen, tippe einfach auf die App und dann auf „Dokumente und Daten löschen“. Wenn Du anschließend die App komplett löschen möchtest, gehe auf den Home-Bildschirm und halte dort die App gedrückt. Danach wähle im Pop-Up-Fenster die Option „App löschen“. Damit hast Du die App erfolgreich aus iCloud gelöscht.

Fazit

Um eine App vom iPhone zu entfernen, musst du einfach auf das App-Symbol auf dem Home-Bildschirm drücken, bis es anfängt zu wackeln. Dann kannst du die App einfach antippen und dann auf „Entfernen“ klicken. Bestätige die Entfernung der App und die App ist fort.

Du hast jetzt gelernt, wie man Apps vom iPhone entfernen kann. Es ist gar nicht so schwer und du kannst es ganz einfach machen. Jetzt kannst du Apps ganz leicht loswerden, die du nicht mehr brauchst und dein iPhone aufräumen.

Schreibe einen Kommentar