So findest Du deine gelöschten Apps wieder: Eine Schritt-für-Schritt Anleitung

Gelöschte Apps wiederherstellen

Hallo!
Hast du aus Versehen eine App gelöscht und weißt nicht, wie du sie wiederherstellen kannst? Keine Sorge, wir zeigen dir hier, wie du gelöschte Apps wiederfinden und wiederherstellen kannst. Lass uns also loslegen!

Um gelöschte Apps wiederherzustellen, musst du zuerst in deinen App Store gehen und dort den Tab „Käufe“ oder „Gekaufte Artikel“ öffnen. Du solltest dort eine Liste aller Apps sehen, die du in der Vergangenheit heruntergeladen hast. Wenn die App, die du suchst, dort aufgelistet ist, kannst du sie einfach wieder herunterladen. Wenn nicht, kannst du versuchen, deine alte App-Datenbank zu durchsuchen, indem du die Suchfunktion in deinem App Store benutzt. Vielleicht findest du sie dort.

Wo ist der Papierkorb auf Android? Wiederherstellen leicht gemacht!

Du hast die App der Galerie auf Deinem Android-Smartphone installiert und Dich gefragt, wo der Papierkorb ist? Keine Sorge, den findest Du im Drei-Punkt-Menü oben rechts. Unter dem Punkt „Papierkorb“ kannst Du alle gelöschten Dateien sehen und nach Bedarf wiederherstellen. Ab Android 11 gibt es einen app-übergreifenden Papierkorb, auf den Du über eine Dateimanager-App zugreifen kannst. So kannst Du auch Dateien, die Du in anderen Apps gelöscht hast, wiederherstellen. Der app-übergreifende Papierkorb kann über die Einstellungen Deines Smartphones aktiviert werden.

Android 11: Papierkorb-Funktion jetzt auf Smartphones

Ab sofort hast Du mit Android 11 endlich auch auf Deinem Smartphone eine Papierkorb-Funktion. So kannst Du nun auch auf Deinem Handy Dateien ablegen, die Du versehentlich gelöscht hast. Innerhalb eines festgelegten Zeitraums kannst Du die Dateien wiederherstellen, ähnlich wie Du es von Deinem Computer kennst. Durch die Papierkorb-Funktion hast Du nun mehr Kontrolle über Deine gelöschten Dateien und musst Dir keine Sorgen mehr machen, dass sie für immer verschwunden sind.

Lösche Dateien endgültig: Expertenmeinung + Tipps

Nein, grundsätzlich legst du nicht nur Daten zur Löschung in den Papierkorb deines Betriebssystems. Wenn du deinen Papierkorb leerst, verschwinden alle Dateien, das ist richtig. Aber laut Expertenmeinung verschwinden die Dateien nicht wirklich. Kunz erklärt: „Die Dateien sind zwar unsichtbar, aber noch immer auf dem Computer vorhanden. Sie werden nur versteckt und können mit verschiedenen Programmen wiederhergestellt werden.“ Wenn du also deine Daten endgültig löschen möchtest, solltest du ein spezielles Programm verwenden, um sicherzustellen, dass alle Dateien wirklich unwiederbringlich verschwinden.

Android-App löschen: Alles über die vollständige Entfernung

Du hast eine Android-App auf deinem Smartphone installiert und möchtest sie nun löschen? Dann solltest du wissen, dass nach dem Löschen der App noch Datenreste auf deinem Handy zurückbleiben, die weiterhin Speicher belegen. Doch keine Sorge, wir zeigen dir, wie du die App vollständig entfernst! Um alle Daten der Applikation komplett zu löschen, musst du zunächst in die Einstellungen deines Smartphones gehen. Dort kannst du unter dem Menüpunkt „Anwendungen“ die gewünschte App auswählen. Jetzt kannst du die Option „Daten löschen“ auswählen und die App somit endgültig von deinem Gerät entfernen. Damit hast du nun alle Speicherdaten der App vollständig gelöscht.

 Gelöschte Apps wiederherstellen

Unterschied zwischen Löschen und Deinstallieren

Du hast schonmal von Löschen und Deinstallieren gehört, aber weißt nicht, was der Unterschied ist? Nicht schlimm, denn eigentlich meinen viele Leute damit dasselbe, aber penibel betrachtet sind es doch zwei paar Schuhe. Beim Löschen einer Datei geht es darum, sie zu entfernen. Dies kannst Du etwa über einen Rechtsklick und das Kontextmenü machen oder auch über die Entf-Taste. Deinstallieren ist da schon etwas aufwändiger und umfasst mehr. Es ist ein Vorgang, bei dem Programme oder Programmelemente vollständig und gründlich von Deinem Computer entfernt werden. Dazu musst Du die entsprechende Software öffnen und dort den Deinstallationsbefehl ausführen.

Gelöschte Dateien wiederherstellen: 2 einfache Wege

Du hast versehentlich eine Datei oder einen Ordner auf deiner Festplatte gelöscht? Keine Panik, es gibt zwei Möglichkeiten, um deine Dateien wiederherzustellen. Du kannst entweder die Tastenkombination „Strg+Z“ drücken oder mit der rechten Maustaste in den Explorer klicken und auf „Löschen rückgängig machen“ klicken. So holst du deine Dateien schnell und einfach zurück. Wenn du dazu noch Fragen hast, dann kannst du dich auch gerne an deinen IT-Support wenden.

Wie du dein Smartphone auf Werkseinstellungen zurücksetzen kannst

Klingt das nicht super einfach? Wenn du dein Smartphone auf die Werkseinstellungen zurücksetzen möchtest, musst du nicht mehr deine ganzen privaten Daten einzeln löschen. Mit einem Klick bist du deinen Daten los und das Smartphone ist wieder wie neu. Alles was du dafür tun musst, ist unter den Einstellungen die Option „Auf Werkseinstellungen zurücksetzen“ auszuwählen. Dann werden alle privaten Daten, wie Fotos, Adressen und die heruntergeladenen Apps, gleichzeitig gelöscht. Aber keine Sorge, vorher wirst du noch gefragt, ob du das wirklich willst. Wenn du dir also nicht sicher bist, ob du dein Smartphone wieder auf die Werkseinstellungen zurücksetzen möchtest, besteht die Möglichkeit, alle Daten trotzdem zu sichern – entweder auf deinem PC oder du nutzt die Cloud, um sie zu speichern. So kannst du sicherstellen, dass du deine privaten Daten immer zur Hand hast.

Ordner gelöscht? Backup und Rettungstools helfen!

Du hast versehentlich den Ordner gelöscht? Kein Problem! Zuerst schau, ob Du ein Backup hast, auf dem der Ordner noch vorhanden ist. Das kannst Du zum Beispiel auf einer externen Festplatte oder auf einem Cloud-Dienst machen. Falls das nicht der Fall ist, kannst Du kostenlose Rettungstools nutzen, um Deinen Ordner wiederherzustellen. Diese Programme scannen Deine Festplatte und versuchen, die Daten wiederherzustellen. Es gibt verschiedene Programme, die unterschiedliche Erfolgschancen haben. Es lohnt sich, einige Programme auszuprobieren, um zu sehen, welches am besten funktioniert.

Gelöschte Fotos/Videos wiederherstellen: So einfach geht’s!

Du hast Fotos oder Videos gelöscht und möchtest sie unbedingt wieder herstellen? Kein Problem! Öffne dazu einfach die Galerie App auf deinem Smartphone. Wenn du oben rechts auf das Weitere Optionen-Symbol tippst, sollte dir eine Liste an Optionen angezeigt werden. Tippe dort auf „Papierkorb“. Nun werden dir alle deine gelöschten Fotos und Videos angezeigt. Falls du ein Foto oder Video wiederherstellen möchtest, tippe einfach auf die entsprechende Datei und anschließend auf „Wiederherstellen“. Es ist wirklich ganz einfach und du kannst dir so viele Dateien wiederherstellen, wie du möchtest. Wenn du ein Foto oder Video abschließend löschen möchtest, musst du das Papierkorb-Symbol erneut öffnen und auf „Löschen“ tippen. Wenn du ganz sicher gehen willst, dass deine gelöschten Dateien nicht mehr wiederherstellbar sind, kannst du sie im Papierkorb auch permanent löschen. Dazu tippst du einfach auf die Option „Alle löschen“.

Lösche keine System-Apps und Dienste vom Handy

Genauer aufpassen solltest Du bei anderen Standard-Apps wie Kontakte, E-Mail, Kalender oder Browser. Diese kannst Du zwar löschen, doch damit beeinträchtigst Du die Funktionalität des Handys. System-Apps und Dienste, die für den Betrieb des Gerätes unerlässlich sind, solltest Du niemals löschen. Dies könnte dazu führen, dass Dein Gerät nicht mehr richtig funktioniert. Deshalb solltest Du besser aufpassen, welche Apps Du löschst.

 App wiederherstellen: Gelöschte Apps finden

Deinstallieren oder Deaktivieren von Apps auf deinem Smartphone

Du hast eine Menge Apps auf deinem Smartphone, aber einige von ihnen sind einfach nicht mehr nützlich? Keine Sorge, du kannst sie entweder deinstallieren oder deaktivieren. In den Einstellungen deines Smartphones kannst du die Apps auf deinem Gerät entweder deinstallieren oder deaktivieren. Wenn du sie deinstallierst, werden sie komplett vom Gerät entfernt und du kannst sie nicht mehr nutzen. Wenn du sie deaktivierst, werden sie nicht mehr automatisch gestartet und nicht mehr aktualisiert. Sie sind dann aber immer noch auf deinem Gerät und du kannst sie jederzeit wieder aktivieren. Um eine App zu deinstallieren oder zu deaktivieren, öffne die Einstellungen deines Smartphones und gehe zu „Apps & Benachrichtigungen“. Hier kannst du Apps deinstallieren oder deaktivieren, indem du sie antippst.

Navigiere zwischen Apps auf dem Home-Bildschirm!

Schwinge den Finger nach links, um auf der letzten Seite deines Home-Bildschirms anzukommen. Dort wirst Du eine App-Mediathek finden, in der Deine Apps nach Kategorien sortiert sind. Wenn Du auf das Symbol einer bestimmten App tippst, öffnet sich diese sofort. Mit dem Finger kannst Du auch zwischen den einzelnen Seiten der App-Mediathek navigieren. So findest Du im Handumdrehen jede App, die Du brauchst.

Schnell und einfach iPhone Apps finden – Spotlight

Du musst eine App auf deinem iPhone suchen? Kein Problem! Eine einfache und schnelle Methode ist, das App-Icon über Spotlight zu finden. Dazu musst du einfach von oben nach unten über den iPhone-Bildschirm wischen, um Spotlight zu starten. Trage danach den App-Namen, den du suchst, ins Suchfeld ein. Wenn sich die App auf deinem iPhone befindet, sollte das App-Icon als erstes Suchergebnis angezeigt werden. Auf diese Weise kannst Du schnell und einfach Apps finden, die Du schon einmal heruntergeladen hast. Falls du die App noch nicht auf deinem iPhone hast, kannst du sie einfach im App-Store herunterladen.

Wiederherstellen von Dateien: Einfache Anleitung zur Datenwiederherstellung

Du hast eine Datei aus Versehen gelöscht? Kein Problem! Wenn sie noch nicht geleert wurde, kannst du sie ganz einfach wiederherstellen. Mache einfach einen Doppelklick auf das Papierkorb-Symbol auf deinem Desktop. Dort kannst du dann nach der Datei suchen, die du wiederherstellen möchtest. Klicke dann mit der rechten Maustaste auf die Datei und wähle die Option „Wiederherstellen“. Jetzt ist die Datei wieder da und du kannst weiterarbeiten! Die meisten Dateien können problemlos wiederhergestellt werden, es kann aber auch vorkommen, dass einige Dateien verloren gehen. In solchen Fällen ist es hilfreich, ein Backup zu machen, bevor du etwas löschst, um Datenverlust zu vermeiden.

Gelöschte Dateien wiederherstellen: So gehts!

Du hast versehentlich Dateien aus deinem Papierkorb gelöscht? Keine Sorge, es gibt noch Hoffnung. Mit einer speziellen Datenwiederherstellungssoftware kannst du versuchen, die gelöschten Dateien wiederherzustellen. Obwohl das Leeren des Papierkorbs den Zugriff auf die Daten entfernt, bleiben sie dennoch auf deiner Festplatte bestehen. Die Software für die Datenwiederherstellung sucht nach diesen auf deiner Festplatte verbliebenen Dateien und versucht, sie wiederherzustellen. Es ist wichtig zu beachten, dass je mehr du nach dem Löschen auf deinem Computer speicherst, desto wahrscheinlicher ist es, dass die Dateien überschrieben werden. Daher ist es sinnvoll, so bald wie möglich mit der Wiederherstellung zu beginnen, um das Beste aus der Situation zu machen.

Datei im Papierkorb? Keine Sorge, sie ist nicht weg!

Du hast mal wieder etwas gespeichert, das du nicht mehr brauchst? Dann landet es automatisch im Papierkorb. Aber keine Sorge, das ist nicht das Ende der Datei. Denn im Papierkorb kannst du sie einfach wiederherstellen. Bei manchen Betriebssystemen wird das sogar schon nach 30 Tagen automatisch gemacht. Solltest du die Datei dann doch nicht mehr brauchen, kannst du sie einfach endgültig löschen und so den Papierkorb leeren. Also, keine Sorge – wenn du mal eine Datei loswerden willst, ist sie noch nicht verschwunden. Du kannst sie jederzeit wiederholen oder aber auch endgültig löschen.

Gelöschte Dateien wiederherstellen – So geht’s!

Du hast versehentlich einen Ordner oder eine Datei gelöscht? Keine Sorge, es ist nicht alles verloren. Es ist ganz einfach, diese Dateien wiederzufinden. Zunächst musst Du den Papierkorb öffnen. Dazu einfach den Papierkorb-Icon auf dem Desktop doppelklicken. Jetzt werden alle gelöschten Dateien angezeigt. Wenn Du die Datei oder den Ordner gefunden hast, den Du wiederherstellen möchtest, musst Du nur noch mit der rechten Maustaste darauf klicken und anschließend „Wiederherstellen“ auswählen. Dadurch wird die Datei oder der Ordner an seinem ursprünglichen Speicherort wiederhergestellt. Sollte Dir das einmal nicht gelingen, dann kannst Du auch den Papierkorb leeren und Du hast noch einmal die Chance, die Datei oder den Ordner wiederherzustellen. Also, probiere es aus und schau, ob dir das Wiederherstellen gelingt!

Datei aus Papierkorb wiederherstellen – So geht’s!

Du hast versehentlich eine Datei in den Papierkorb verschoben und möchtest sie wiederherstellen? Das ist gar kein Problem. Um die Datei wiederzubekommen, musst du einfach nur auf die Datei tippen, die du wiederherstellen möchtest, und dann auf „Wiederherstellen“ klicken. Anschließend ist sie wieder da, wo sie vorher war. Es kann aber auch sein, dass die Datei nicht mehr da ist, dann hast du leider keine Möglichkeit mehr, sie wiederherzustellen. Achte also immer darauf, dass du die Dateien, die du nicht mehr brauchst, löschst und nicht in den Papierkorb verschiebst. Dann hast du immer noch die Möglichkeit, sie wiederherzustellen. Probiere es einfach mal aus!

So aktivierst du den Papierkorb auf deinem Desktop

Du willst den Papierkorb auf deinem Desktop wieder einblenden? Kein Problem! Folge einfach dieser kurzen Anleitung: Klicke mit der rechten Maustaste auf deinen Desktop und wähle dann „Anpassen“ aus. Im nächsten Schritt wählst du unter „Design“ die Option „Desktopsymboleinstellungen“ aus. Danach setzt du einfach ein Häkchen bei „Papierkorb“ und klickst ganz am Ende auf „OK“. Schon hast du deinen Papierkorb wieder aktiviert und kannst deine Dateien einfach in den Papierkorb verschieben. Viel Spaß damit!

Apple-Menü () für Zugriff auf iCloud-Funktionen

Du solltest das Apple-Menü () oben links auf deinem Mac auswählen. Daraufhin hast du die Option, Systemeinstellungen oder Apple-ID auszuwählen. Wenn du Systemeinstellungen wählst, kannst du dann auf Apple-ID klicken. Und wenn du das getan hast, hast du die Option, iCloud auszuwählen. Damit hast du Zugriff auf alle Funktionen, die iCloud dir bietet, wie zum Beispiel E-Mails, Fotos, Dokumente und vieles mehr.

Fazit

Um gelöschte Apps wiederzufinden, musst du zunächst den App Store auf deinem Gerät öffnen. Dann klicke auf dein Profilsymbol in der oberen rechten Ecke und wähle dann die Option „Käufe anzeigen“. Hier findest du alle Apps, die du jemals auf deinem Gerät heruntergeladen hast, auch wenn du sie gelöscht hast. Wähle die App aus, die du wiederherstellen möchtest, und klicke auf den Link „App laden“. Dadurch wird die App auf deinem Gerät aktiviert und du kannst sie wieder verwenden.

Du hast jetzt gelernt, wie du gelöschte Apps wieder finden kannst. Du kannst in deinem App Store nach dem Programm suchen oder deinen App Verlauf überprüfen. Mit diesen Methoden findest du jede App, die du einmal heruntergeladen hast. Also, jetzt weißt du, wie du gelöschte Apps wieder finden kannst. Viel Erfolg beim Suchen!

Schreibe einen Kommentar