Wie funktioniert die neue Sparkassen App? Erfahre hier, wie du die App nutzen und von den neuen Funktionen profitieren kannst!

Bildschirmabbildung der Sparkassen App Funktionen

Hey, du!
Du hast dich bestimmt schon gefragt, wie die neue Sparkassen App funktioniert. In diesem Text werden wir dir einen detaillierten Einblick darüber geben, wie du die App nutzen kannst und was sie alles zu bieten hat. Also, lass uns direkt loslegen!

Die Sparkassen-App ist eine einfach zu bedienende App, mit der du deine Sparkassen-Banking-Transaktionen in Echtzeit verfolgen, Geld überweisen und vieles mehr machen kannst. Du kannst dich bequem über die Sparkassen-App anmelden, indem du deine Sparkassen-ID und dein Passwort eingibst. Sobald du angemeldet bist, kannst du deine Kontobewegungen einsehen, Geld überweisen, einzahlen, Benachrichtigungen anpassen und vieles mehr. Es ist so einfach und bequem!

Aktualisiere Umsätze in wenigen Schritten in Sparkassen-App

Du musst deine Umsätze manuell aktualisieren? Kein Problem! Öffne einfach die Sparkassen-App und wechsle in die „Finanzübersicht“. Wähle dort das gewünschte Konto aus. Oben findest du dann den Button „Kontodetails“, klicke ihn an. Und schon kannst du unten auf „Umsätze abrufen ab“ klicken und deine Umsätze aktualisieren. Das war doch gar nicht so schwer, oder?

Vergessener Anmeldename? Nutze deine Legitimations-ID!

Du hast deinen Anmeldenamen vergessen? Keine Sorge, das ist gar nicht so selten. Aber auch kein Problem! Wenn du dich nicht mehr an deinen Anmeldenamen erinnern kannst, kannst du auch deine Legitimations-ID aus dem Brief mit deinen Erstzugangsdaten verwenden, um dich anzumelden. Diese ist einzigartig und eindeutig. Wähle deinen Anmeldenamen also am besten so, dass du ihn dir gut merken kannst.

Setze ein Passwort für die Sparkassen-App – So geht’s!

Du hast eine Sparkassen-App und weißt nicht, wie du ein Passwort setzen kannst? Keine Sorge, das ist ganz einfach: Bei der Ersteinrichtung der App kannst du ein individuelles Passwort festlegen. Wenn du es vergessen solltest, kannst du dir entweder direkt in deiner Sparkassen-Geschäftsstelle ein neues Passwort/PIN holen oder es dir bequem per SMS oder Post zuschicken lassen. Deine Sparkasse hat dabei keinen Zugriff auf dein App-Passwort, es ist also völlig sicher.

Wo steht meine Online-Banking PIN? So findest Du sie!

Du fragst Dich, wo Deine Online-Banking PIN steht? Bei der Anmeldung zum Online-Banking hast Du bestimmt ein Schreiben von Deinem Geldinstitut bekommen. Darin steht meistens die PIN für den Zugang, die allerdings noch hinter einer Lasche oder einer Rubbelschicht versteckt ist. Diese musst Du erst öffnen, um den PIN-Code zu sehen. Für die Sicherheit Deines Kontos solltest Du die PIN deshalb niemals irgendwo aufschreiben oder weitergeben.

 Sparkassen App Überblick und Funktionsweise

Anmeldename einrichten, ändern oder löschen – Tipps

Nach der Registrierung im Online-Banking melden Sie sich an und rufen den Menüpunkt „Service“ auf. Dort sehen Sie den Eintrag „Anmeldename“. Mit einem Klick kommst du zu dem entsprechenden Untermenü. Hier kannst du einen Anmeldenamen einrichten, einen bestehenden Anmeldenamen ändern oder auch löschen. Beim Verändern des Anmeldenamens ist es wichtig, dass du diesen nicht mit einem anderen Nutzer verwechselst. Außerdem sollte er aus Sicherheitsgründen einmalig und eindeutig sein.

Online-PIN sicher ändern: So geht’s!

Wenn Du online einkaufst, kannst Du häufig eine 5-stellige Online-PIN als zusätzliche Sicherheit angeben. Diese PIN wird häufig zusammen mit einer SMS-TAN abgefragt, die Dir während des Einkaufs auf Dein Smartphone gesendet wird. So kannst Du sicher sein, dass nur Du Zugriff auf Deine Kreditkarte haben kannst. Du kannst Deine Online-PIN jederzeit im Kreditkarten-Banking unter dem Menüpunkt „Karte“ im Web oder in der App ändern. Es ist eine gute Idee, Deine Online-PIN regelmäßig zu ändern, um sicherzustellen, dass sie nicht in die falschen Hände gerät. Wenn Du Fragen zur Änderung Deiner Online-PIN hast, wende Dich gerne an den Kundenservice Deiner Bank.

Kontoauszüge: Bequem online abrufen statt Kontoauszugsdrucker

Du hast ein Online-Konto und wunderst dich, ob du deine Kontoauszüge noch am Kontoauszugsdrucker in Papierform abrufen kannst? Nein, leider nicht. Als Nutzer des Online-Bankings erhältst du die Kontoauszüge aller deiner Konten dank der modernen Technik jedoch einfach, bequem und automatisch in dein elektronisches Postfach eingestellt. So sparst du dir den Weg zum Kontoauszugsdrucker und die Kontoauszüge sind stets auf dem neuesten Stand. Mit einem Klick kannst du sie dann aufrufen und dir ausdrucken. Dieses einfache und bequeme Verfahren spart dir Zeit und Mühe.

Sichere Passwörter für die Sparkassen-App erstellen

Du brauchst ein sicheres Passwort, wenn du die Sparkassen-App nutzen möchtest. Dabei sollte dieses Passwort nicht mit deiner Online-Banking-PIN oder deinem Passwort der pushTAN-App übereinstimmen. Jedes Mal, wenn du die App startest, musst du dein Passwort eingeben. Sei dir aber bewusst: Wenn du dein Passwort vergisst, gibt es keine Möglichkeit, deine Daten wiederherzustellen. Deshalb ist es wichtig, dass du ein Passwort wählst, das du dir leicht merken kannst, aber dennoch sicher ist. Einige Tipps, wie du ein sicheres Passwort erstellen kannst, findest du in der Hilfe-Sektion der App.

Sparkassen-App Update: Frisches Design & Dark Mode für längeres Nutzen

Das neueste Update der Sparkassen-App bringt ein frisches Design und eine tolle Funktion mit sich: Den Dark Mode. Damit sparst Du nicht nur Akku, sondern schonst auch Deine Augen. So kannst Du die App länger und bequemer nutzen. Die neuen Farben sorgen für ein modernes und angenehmes Design. Überzeug Dich selbst!

Lade dir jetzt die Sparkassen-App herunter!

Du willst deine Sparkassen-App nutzen? Dann lade sie dir jetzt aus dem Play Store herunter. Dazu einfach nach dem Stichwort „Sparkasse“ suchen oder den QR-Code scannen. Nach der Installation öffne die App und leg ein Passwort fest. Damit schützt du deine Daten und kannst die App sicher nutzen.

 Erfahren Sie, wie die neue Sparkassen-App funktioniert

Kontrolle Deine Finanzen mit der Sparkassen-App (50 Zeichen)

Du hast ein Konto bei einer Sparkasse oder einer deutschen Bank und möchtest deine Finanzen immer im Blick haben? Dann ist die Sparkassen-App genau das Richtige für dich! Mit ihr kannst du dein Konto überall und jederzeit checken und hast so immer die volle Kontrolle über dein Geld. Damit du die App nutzen kannst, musst du jedoch zunächst ein fürs Online-Banking freigeschaltetes Konto einrichten. Dies ist bei vielen Banken kostenlos und schnell möglich. Welche Kontoarten du für die Sparkassen-App nutzen kannst, hängt jedoch von deiner jeweiligen Bank ab. So kannst du zum Beispiel bei manchen Banken auch ein Girokonto oder ein Tagesgeldkonto nutzen. Die Sparkassen-App kann dir beim effizienten Umgang mit deinem Geld helfen. Damit du deine Finanzen immer im Blick hast und deine Ausgaben besser kontrollieren kannst.

Sensiblen Kundendaten sicher aufbewahren: Wer hat Zugang?

Du hast Zugang zu sensiblen Kundendaten? Dann ist es wichtig, dass Du weißt, dass nicht jeder Mitarbeiter Zugriff darauf hat. Laut einem Sprecher des Bundesverbandes der Volks- und Raiffeisenbanken haben nur die Mitarbeiter, die direkten Kundenkontakt haben oder in der Kreditverarbeitung tätig sind, Zugriff auf diese Daten. Dies bedeutet, dass der Pförtner oder die Sekretärin vom Vorstand keinen Zugang haben. Es ist daher wichtig, dass Du Deine Kundendaten nur den entsprechenden Mitarbeitern zur Verfügung stellst. Nur so kannst Du sicher sein, dass Deine Daten nicht missbraucht werden.

Android 8: Der blaue Punkt hält Dich auf dem Laufenden

Hast Du schon mal den blauen Punkt neben einem App-Icon auf Deinem Android-Smartphone bemerkt? Es gehört zu Android 8 (Oreo) und soll Dir als Nutzerinnen und Nutzer mitteilen, dass in der App etwas Neues passiert ist. Der blaue Punkt signalisiert Dir, dass Du einen Blick in die App werfen solltest, um Dich über neue Inhalte zu informieren. So wirst Du immer auf dem aktuellsten Stand gehalten und verpasst keine wichtigen Informationen mehr. Der blaue Punkt kann übrigens auch bei neuen Nachrichten in Chats, bei Updates von Spielen oder bei neuen Funktionen in der App angezeigt werden.

Wann wird Geld gebucht? 8-20 Uhr, je nach Bank.

Kennst du dich auch schon mal gefragt, wann genau Geld gebucht wird? Meistens wird Geld zwischen 8 und 20 Uhr an Bankgeschäftstagen verarbeitet. An Samstagen, Sonn- und Feiertagen sowie in der Nacht finden keine Buchungen statt. Das bedeutet, dass Überweisungen auf oder von Konten anderer Sparkassen und Banken meistens zwischen 8 und 20 Uhr verarbeitet werden. Dies ist natürlich von Bank zu Bank unterschiedlich und kann sich ändern. Es ist also immer ratsam, sich vorher über die jeweiligen Öffnungszeiten und die exakte Verarbeitungszeit der Überweisungen zu informieren. Dann steht einem unkomplizierten Geldtransfer nichts mehr im Wege!

Sparkasse App Update 2022: Neues Design, Dark Mode & Multibanking

Ab März 2022 erhält die App der Sparkasse ein Update mit vielen neuen Features. Dazu gehören ein überarbeitetes Design, ein Dark Mode und das Feature Multibanking. Damit kannst du deine Konten bei verschiedenen Banken überblicken und verwalten. Außerdem bietet die neue App ein übersichtlicheres Banking Erlebnis und eine einfachere Bedienung. Damit wird Banking noch einfacher und bequemer für dich. Zudem werden auch neue Funktionen hinzukommen. So kannst du dein Konto noch besser im Blick behalten und deine Finanzen leichter verwalten. Es lohnt sich also, auf das neue Update zu warten.

PSD2: Warum du alle 90 Tage eine TAN-Eingabe machen musst

Du wirst vielleicht schon bemerkt haben, dass du alle 90 Tage aufgefordert wirst, deine Transaktionen durch eine TAN-Eingabe zu bestätigen. Dieses Vorgehen ist auf die EU-Richtlinie PSD2 zurückzuführen. Mit dieser Richtlinie sollen die Konten von Verbrauchern besser geschützt werden, indem eine sogenannte starke Kundenauthentifizierung vorgeschrieben wird.

Diese starke Kundenauthentifizierung beinhaltet, dass du deine Transaktionen durch ein Passwort oder eine PIN bestätigen musst. Außerdem ist es möglich, dass du zusätzlich zu diesen beiden Methoden eine TAN-Eingabe machen musst. Egal ob du eine Online-Banking-Plattform nutzt oder eine andere Art von Finanzdienstleistung, die PSD2-Richtlinie schreibt vor, dass eine starke Kundenauthentifizierung stattfinden muss. Deshalb wirst du alle 90 Tage dazu aufgefordert, deine Transaktionen durch eine TAN-Eingabe zu bestätigen.

S-pushTAN App: Sicherheit & Flexibilität für dein Online-Banking

Du kannst die App S-pushTAN nutzen, um dich sicher in deinem Online-Banking anzumelden. Damit bekommst du eine zusätzliche Sicherheit. Denn die App generiert einmalige Kennwörter, die du zusätzlich zum normalen Login-Kennwort benötigst. Diese Einmal-Kennwörter sind für die Dauer eines Logins gültig und schützen dein Konto vor unerlaubten Zugriffen. Ein weiterer Vorteil der App S-pushTAN ist, dass du dein Konto jederzeit und von überall auf der Welt sicher über das Mobilgerät aufrufen kannst. So hast du immer den Überblick über deine Finanzen und kannst ganz flexibel und ortsunabhängig auf dein Konto zugreifen.

Gut bewertete Multibanking-App: Sparkasse Ihre Mobile Filiale

Du hast es sicherlich schon bemerkt: Als Nutzer eines Girokontos kommst du an einer Multibanking-App nicht mehr vorbei. Aber welche ist die beste? Die Stiftung Warentest hat sich das Ganze mal genauer angeschaut und die beste Multibanking-App ermittelt: Sieger ist die Sparkassen-App „Sparkasse Ihre Mobile Filiale“. Die App bekam das Gesamturteil „gut“ (2,1). Beste Nachricht: Die App ist für iPhone-Nutzer genauso verfügbar wie für Android-Nutzer. Also, worauf wartest du noch? Schau dir die App gleich mal an und nutze die praktischen Funktionen!

Freischaltcode erhalten – So meldest du dich in der VR-SecureGo-App an

Heyo! Du hast gerade einen Freischaltcode per Post erhalten. Daher bist du hier genau richtig! Alles, was du tun musst, ist dich in der VR-SecureGo-App mit deinem Anmeldekennwort anzumelden. Im Anschluss tippst du einfach auf ‚Freischaltcode erfassen‘ und schon kannst du den Code eingeben und die App nutzen. Falls du Fragen hast, melde dich einfach bei der Kundenbetreuung!

Kostenlose Banking-App und pushTAN-App für Ihr Sparkassen-Konto

Bei der Sparkassen-App handelt es sich um eine kostenlose Banking-App, die für dich von vielen Sparkassen angeboten wird. Mit der App kannst du von überall aus auf dein Konto zugreifen und Geldtransaktionen vornehmen. Außerdem kannst du auch deinen Kontostand und deine Umsätze jederzeit abrufen.

Auch die pushTAN-App ist kostenlos. Mit dieser App kannst du dein Konto noch besser schützen, indem du einen sicheren Zugang zu deinem Konto erhältst. Einmal eingerichtet, kannst du die App zum Bestätigen von Transaktionen verwenden. Dabei überprüft die App deine Identität, bevor sie die Transaktion bestätigt. So kannst du sicher sein, dass nur du Zugang zu deinem Konto hast.

Schlussworte

Hallo!
Die neue Sparkassen-App ist sehr einfach zu bedienen. Du musst sie einfach herunterladen und dann kannst Du sie benutzen. Mit der App kannst Du dein Konto verwalten und deine Einkäufe verfolgen. Außerdem kannst Du Geld überweisen, Zahlungserinnerungen erhalten, Benachrichtigungen über Kontobewegungen erhalten und vieles mehr. Es ist eine sehr komfortable und einfache Möglichkeit, deine Finanzen zu verwalten. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Fazit: Alles in allem ist die neue Sparkassen-App eine tolle Sache und Du solltest sie unbedingt ausprobieren, wenn Du eine einfache und bequeme Möglichkeit suchst, Deine Finanzen zu verwalten.

Schreibe einen Kommentar