Erfahre jetzt, wie die Sparkassen App funktioniert – Eine Schritt-für-Schritt Anleitung!

Sparkassen App erklärt

Hey, hast du schon mal von der Sparkassen-App gehört? Wenn nicht, dann bist du hier genau richtig! In diesem Artikel werde ich dir erklären, wie die App funktioniert und was sie alles kann. Also, lass uns loslegen!

Die Sparkassen App ist eine App, die es Dir ermöglicht, Deine Finanzen zu überwachen, zu verwalten und zu steuern. Mit der App kannst Du Kontobewegungen einsehen, Geld überweisen und sogar Kreditkarten verwalten. Außerdem kannst Du einfach und schnell Geld an Freunde und Familie senden. Alles was Du tun musst, ist die App runterzuladen und sie mit Deinem Sparkassen Konto zu verbinden. Danach kannst Du loslegen!

Schnell & Sicher Geld senden mit der Sparkassen-App!

Du möchtest schnell und sicher Geld überweisen? Mit der Sparkassen-App ist das kein Problem! Wähle auf der Startseite oder in Deinem bevorzugten Girokonto den Schnelleinstieg „Geld senden“ aus. In dem obersten Eintrag kannst Du dann eine Überweisung ausfüllen. Dafür benötigst Du lediglich den Namen des Empfängers, die IBAN, den Betrag und einen Verwendungszweck. Einmal ausgefüllt, ist die Überweisung schnell abgeschickt und Du kannst beruhigt sein, dass das Geld sicher und zuverlässig beim Empfänger ankommt.

Lade Dir die Sparkassen-App aus dem Play Store – Sicherheit durch Passwort festlegen

Lade Dir die Sparkassen-App ganz einfach aus dem Play Store herunter. Dazu einfach nach „Sparkasse“ suchen oder den QR-Code scannen. Nach der automatischen Installation öffnest Du die App und legst ein Passwort fest, das Deine Daten absichert. Ein sicheres Passwort ist dabei besonders wichtig, denn es schützt Dein Konto vor unbefugten Zugriffen. Achte also darauf, dass Dein Passwort nicht zu einfach ist und es an keiner anderen Stelle verwendest.

Vergessenen Anmeldenamen ersetzten: Einfach Legitimations-ID verwenden!

Du hast deinen Anmeldenamen vergessen? Keine Sorge, du kannst trotzdem problemlos auf dein Konto zugreifen! Verwende einfach die Legitimations-ID aus dem Brief mit deinen Erstzugangsdaten. Das ist eine einzigartige Benutzerkennung, die du selbst gewählt hast. Durch sie kannst du dich sicher und eindeutig identifizieren. So kannst du ganz einfach und sicher auf dein Konto zugreifen. Wenn du deinen Anmeldenamen aber doch noch weißt, kannst du ihn natürlich auch weiterhin verwenden.

Kreative Anmeldenamen: Vermeide persönliche Daten!

Du überlegst Dir gerade, wie Dein Anmeldename aussehen soll? Denk ruhig kreativ und sorgfältig! Versuche zum Beispiel, Deinen Namen mit Sonderzeichen zu variieren. Wie wäre es zum Beispiel mit „Max@Mustermannde“, „Max 123“ oder „Jux&Dollerei_09:)“? Aber Achtung: Vermeide persönliche Daten wie Deine Kontonummer „1234567890“! Denn das ist nicht ratsam, um Missbrauch zu verhindern. Wähle lieber ein Kürzel, das für Dich steht.

 Sparkassen-App-Funktionsweise

So erhältst du Zugriff auf dein Konto – Legitimations-ID & PIN

Sobald du deine Legitimations-ID und Eröffnungs-PIN eingegeben hast, hast du Zugriff auf dein persönliches Benutzerkonto. Ganz oben auf der Seite siehst du zwei Felder, in die du deine Legitimations-ID (16-stellige Nummer) und Eröffnungs-PIN (5-stellige Nummer) eingeben musst. Diese Informationen findest du in dem Brief, den du zu Beginn erhalten hast. Wenn du die Daten eingegeben hast, kannst du auf dein Konto zugreifen und loslegen.

Neues Eröffnungs-Passwort/PIN bei Sparkassen-App erhalten

Du hast bei der Ersteinrichtung der Sparkassen-App ein Passwort vergeben. Falls du es vergessen hast, kannst du ein neues Eröffnungs-Passwort/PIN bequem per SMS oder per Post erhalten. Deine Sparkasse hat keinen Zugriff darauf und du musst das Passwort selbst verwalten und ggf. ändern. Wenn du dir unsicher bist, wie du vorgehen musst, dann wende dich einfach an die Kundenbetreuung deiner Sparkasse. Sie können dir helfen, ein neues Eröffnungs-Passwort/PIN zu erhalten.

5-stellige Online-PIN ändern – Geld schützen mit SMS-TAN

Du hast Probleme, deine 5-stellige Online-PIN zu merken? Keine Sorge, denn du kannst sie jederzeit im Kreditkarten-Banking unter dem Menüpunkt „Karte“ im Web oder in der App ändern. Wenn du einkaufen gehst, wird dir zusätzlich zu deiner Online-PIN oft eine SMS-TAN auf dein Smartphone gesendet. Diese muss dann bei der Bestellung eingegeben werden, um sie abzuschließen. So bist du vor Betrugsversuchen geschützt. Es empfiehlt sich, deine Online-PIN regelmäßig zu ändern, um deine Daten und dein Geld bestmöglich zu schützen.

Online-Banking PIN anfordern: So gehts

Du hast dich erfolgreich bei deinem Geldinstitut zum Online-Banking angemeldet? Dann hast du sicherlich schon ein Schreiben mit deiner Online-Banking PIN bekommen. Diese PIN ist meist hinter einer Lasche oder einer Rubbelschicht versteckt, die du einfach abziehen musst, um die PIN sichtbar zu machen. Solltest du das Schreiben mit der PIN nicht mehr finden, kannst du jederzeit dein Geldinstitut kontaktieren, um eine neue PIN anzufordern.

So startest du schnell & bequem mit Online-Banking

Du möchtest Online-Banking nutzen? Kein Problem! Am einfachsten ist es, wenn du deinen Zugang direkt online bequem von zu Hause freischalten lässt. Alternativ kannst du auch direkt in deiner Bankfiliale vorbeischauen. Anschließend erhältst du deine Zugangsdaten – Benutzernamen, Legitimations-ID und PIN – postalisch zugeschickt. Somit bist du dann bestens vorbereitet, um dich online einzuloggen und zu überweisen.

Digitale Karte in App digitalisieren – Bezahlen mit digitalen Zahlungsoptionen

Du hast eine digitale Karte und möchtest sie gerne in deiner App digitalisieren? Dann bist du hier genau richtig! Wähle deine Karte in der App aus und bestätige deine Auswahl mittels der TAN-Eingabe. Nachdem du die Auswahl bestätigt hast, wird die digitale Karte in der App verfügbar und du kannst sie zur Bezahlung nutzen. Dabei kannst du neben der digitalisierten Karte auch weitere digitale Zahlungsoptionen nutzen. Mit diesen digitalen Zahlungsoptionen kannst du einfach, sicher und schnell bezahlen, ohne lange Wartezeiten. Probiere es jetzt aus und genieße noch mehr Komfort beim Bezahlen!

 Sparkassen App Funktionsweise erklärt

Mobil Bezahlen mit Sparkassen-Card, Kreditkarte und Basis-Karte

Mit der App „Mobiles Bezahlen“ kannst du deine Sparkassen-Card, deine Sparkassen-Kreditkarte oder deine Sparkassen-Karte Basis ganz einfach und sicher hinterlegen. Damit kannst du an der Kasse schnell und unkompliziert bezahlen und auch online per giropay deine Einkäufe erledigen. Mit der App hast du alles sicher in deiner Hand und sparst dir das lästige Eintippen einzelner Daten.

Freigeben Deiner Überweisung überall & jederzeit mit S-pushTAN-App

Du hast es geschafft, Deine Überweisung im Online-Banking oder in der Sparkassen-App vorzubereiten. Jetzt fehlt nur noch der letzte Schritt, die Auftragsfreigabe. Mit der S-pushTAN-App kannst Du das ganz bequem von Deinem Smartphone aus machen. Dazu musst Du einfach nur das spezielle Passwort der App eingeben oder Dein Smartphone mit TouchID bzw. FaceID entsperren. So sicherst Du Deinen Auftrag und erhältst sofort eine Bestätigung per Push-Nachricht. Ein besonders großer Vorteil ist, dass Du Deine Aufträge jederzeit und überall freigeben kannst.

Verwalte deine Finanzen mit der kostenlosen App

Mit der kostenlosen App behältst du alle deine Konten stets im Auge. Mit nur wenigen Klicks kannst du deine Finanzen jederzeit überblicken und dein aktuelles Guthaben verfolgen. So bist du stets auf dem neuesten Stand und hast deine finanziellen Verpflichtungen im Griff. Außerdem erhältst du wichtige Benachrichtigungen, die dir bei der Verwaltung deiner Konten helfen. So kannst du sicher sein, dass deine Finanzen jederzeit unter Kontrolle sind.

Kostenlose Sparkassen- und pushTAN-App – Jetzt herunterladen!

Du fragst Dich, wie viel die Sparkassen-App bzw. die pushTAN-App kostet? Wir haben gute Nachrichten für Dich: Beide Apps sind komplett kostenlos! Mit der Sparkassen-App kannst Du jederzeit und überall einen Blick auf Deine Finanzen werfen, Dich über Kontobewegungen informieren, Deine Konten und Kreditkarten managen und vieles mehr. Die pushTAN-App ist eine App, die Dir einen sicheren Zugriff auf Dein Konto ermöglicht. Sie erzeugt einmalig gültige TANs, die Du zur Bestätigung von Transaktionen und Aufträgen benötigst. Somit kannst Du sicher und schnell deine Bankgeschäfte erledigen. Also, worauf wartest Du noch? Lade Dir jetzt jetzt die Sparkassen-App und die pushTAN-App kostenlos herunter und profitiere von den vielen Funktionen!

Android 8 (Oreo): Was bedeutet der blaue Punkt?

Du hast unter Deinem Android 8 (Oreo) einen blauen Punkt neben dem App-Icon entdeckt? Dann bedeutet das, dass es innerhalb der betreffenden App ein Ereignis gibt, das Dich wissen lassen will. Der blaue Punkt ist dabei meistens ein Hinweis darauf, dass es eine neue Nachricht, einen neuen Post oder eine neue Erinnerung gibt. So bist Du immer auf dem Laufenden und verpasst nichts mehr!

Online-Banking Konten: Finde das Richtige für Dich!

Du hast noch nicht das richtige Konto für dein Online-Banking? Kein Problem! Es gibt verschiedene Konten, die du bei deiner Sparkasse oder deutschen Bank freischalten lassen kannst. Welche Kontenart du für die App nutzen kannst, hängt ganz von deiner Bank ab. Mit der Sparkassen-App hast du jederzeit und überall die Möglichkeit, den aktuellen Stand deines Kontos zu checken. So hast du jederzeit den Überblick über dein Geld und kannst schnell und einfach deine Finanzen in den Griff bekommen. Außerdem kannst du mit der App auch die aktuellen Kontostände anderer Konten einsehen. So hast du immer alles im Blick und hast stets den aktuellsten Stand deiner Finanzen.

5-stellige PIN für mehr als 1,5 Milliarden Kombinationen

Du bist auf der Suche nach einem sicheren Passwort? Dann ist eine 5-stellige PIN im Online-Banking-Bereich genau das Richtige für dich. Mit einer Passwortlänge von 5 Stellen kannst du mehr als 1,5 Milliarden Kombinationen auswählen, was es Unbefugten extrem schwer macht, dein Passwort zu erraten. Sollte es dennoch einmal dazu kommen, dass jemand mehrmals versucht, dein Passwort zu erraten, wird der Zugang nach drei Fehlversuchen automatisch gesperrt. So hast du auch bei 5 Stellen einen hohen Schutz vor unbefugten Zugriffen.

Wie funktioniert pushTAN mit der S-pushTAN App?

Du hast schon mal von pushTAN gehört und fragst Dich, wie das genau funktioniert? Die Sparkasse bietet hierfür die App S-pushTAN an. Aber keine Sorge, damit kannst Du keine Überweisungen tätigen. Dafür nutzt Du weiterhin die Banking-App Deiner Bank oder die Website am PC. Mit S-pushTAN hast Du aber ein extra Tool, um Dich sicher zu identifizieren und Dich bei Deiner Bank anzumelden. Wenn Du die App installiert hast, kannst Du sie bei jedem Login in Dein Konto nutzen. So bist Du auf der sicheren Seite!

Whitelist-Funktion: Keine TAN mehr für regelmäßige Überweisungen

Mit der Whitelist-Funktion können Überweisungen ohne TAN durchgeführt werden. Hierbei wird eine sogenannte IBAN-Liste verwendet, auf der manuell Empfänger hinterlegt werden können, bei denen keine TAN mehr eingegeben werden muss. Diese Funktion bietet sich besonders für regelmäßige Überweisungen an. Durch die Whitelist kannst Du also jede Menge Zeit und Aufwand sparen, denn Du musst dann nicht jedes Mal eine TAN eingeben.

Starke Kundenauthentifizierung Alle 90 Tage – PSD2 Richtlinie

Du wirst alle 90 Tage aufgefordert, eine starke Kundenauthentifizierung vorzunehmen. Dazu gehört die Eingabe einer TAN. Die EU-Richtlinie PSD2 verlangt dies, um einen besseren Schutz deiner persönlichen Daten zu gewährleisten. Dies ist ein wichtiger Bestandteil, um sicherzustellen, dass niemand Zugang zu deinen Daten erhält, der nicht autorisiert ist. Durch die regelmäßige starke Kundenauthentifizierung kannst du sicher sein, dass dein Konto rundum sicher ist.

Fazit

Die Sparkassen-App ist eine kostenlose App, die du auf dein Smartphone oder Tablet herunterladen kannst. Damit hast du schnellen und sicheren Zugriff auf dein Konto. Damit kannst du deine Kontobewegungen überprüfen, Überweisungen tätigen, Daueraufträge einrichten, Geldtransferdienste nutzen und vieles mehr. Alles, was du dazu brauchst, ist ein Sparkassen-Konto und eine Internetverbindung. Es ist eine einfache und schnelle Möglichkeit, deine Finanzen zu verwalten.

Insgesamt kann man sagen, dass die Sparkassen-App sehr nützlich und einfach zu bedienen ist. Du kannst also beruhigt Deine Bankgeschäfte über die App erledigen und hast alles immer im Blick. Viel Spaß damit!

Schreibe einen Kommentar