So löschst du Apps von deinem iPad – Eine Schritt-für-Schritt Anleitung

Apps löschen auf iPad

Hey, du hast ein iPad und möchtest einige Apps löschen? Das ist gar nicht so schwer. In diesem Blogbeitrag erkläre ich dir Schritt für Schritt, wie du Apps von deinem iPad löschen kannst. Also, lass uns loslegen!

Du kannst Apps ganz einfach vom iPad löschen, indem du sie antippst und dann auf das Symbol mit dem X in der rechten oberen Ecke tippst. Bestätige anschließend, dass du die App löschen möchtest, und die App wird sofort entfernt.

So löschst Du Apps auf dem iPhone, wenn die Kindersicherung aktiviert ist

Du kannst eine nicht von Apple erstellte App nicht löschen, wenn die Kindersicherung aktiviert ist? Kein Problem. Deaktiviere die Kindersicherung und versuche es dann nochmal. Falls du eine App auf deinem Home-Bildschirm hast, die du loswerden willst, halte sie gedrückt. Wenn die Apps anfangen zu wackeln, tippe auf das Entfernen-Symbol, das sich oben links in der Ecke befindet. Dann ist die App weg und du kannst weiter machen.

Entdecke neue Apps in der App-Mediathek!

Du möchtest deine Apps übersichtlicher und leichter auffindbar machen? Dann ist die App-Mediathek genau das Richtige für dich. Mit ihr hast du deine Apps nach Kategorien sortiert im Blick. Hier kannst du aus einer Vielzahl an Kategorien wählen. Zu den beliebten Kategorien gehören „Kreativität“, „Soziale Netze“ und „Unterhaltung“. So findest du einfach und schnell deine Lieblings-Apps. Aber auch andere Rubriken sind erhältlich, zum Beispiel „Lernen“, „Produktivität“ und „Gesundheit“. Stöbere jetzt in der App-Mediathek und finde neue Apps für dein Smartphone!

iTunes-Mediathek: So löschst du Filme und TV-Sendungen

Um Filme oder TV-Sendungen aus der iTunes-Mediathek auf deinem PC zu löschen, musst du folgende Schritte befolgen: Öffne zunächst die iTunes-App auf deinem Computer und wähle aus dem Popupmenü oben links entweder „Filme“ oder „TV-Sendungen“ aus. Klicke anschließend auf „Mediathek“. Nun kannst du das zu löschende Objekt auswählen, indem du es anklickst. Drücke anschließend die Rücktaste und klicke auf „Objekt löschen“.

Beachte bitte, dass du dadurch die Datei für immer von deinem PC löschst und es nach dem Löschen auch nicht mehr möglich ist, sie wiederherzustellen. Sei daher vorsichtig, welche Objekte du aus der iTunes-Mediathek löschst, denn du hast danach keinen Zugriff mehr darauf.

Lösche Artikel von allen Geräten – Entscheidung endgültig!

Drücke den Artikel und tippe dann auf „Entfernen“. Du hast jetzt die Wahl: Entweder tippst du auf „Download entfernen“, um den Artikel nur von diesem Gerät zu löschen, oder du entscheidest dich für „Aus Mediathek löschen“, um den Inhalt an allen deinen Geräten zu entfernen. Wenn du dich für Letzteres entscheidest, wird dein Artikel von allen deinen Geräten gelöscht. Gib also gut auf, denn die Entscheidung ist endgültig!

 App löschen iPad Anleitung

Android App deinstallieren: So einfach gehst du vor!

Du hast eine App auf deinem Android Gerät, die du gerne loswerden möchtest? Dann gehst du einfach so vor: Drücke länger auf das Symbol der App und wähle dann die Option „deinstallieren“ aus. Sollte es bei dir Probleme geben und du eine Meldung des Gerätemanagers bekommst, wähle dann „Gerätemanager verwalten“ aus. Anschließend musst du nur noch bei der zu löschenden App einen Haken setzen und schon ist die App los. Dann kannst du die App ohne Probleme vom Gerät entfernen.

iPhone: Versteckte Apps aufspüren und verwalten

Du hast das Gefühl, dass auf deinem iPhone mehr Apps installiert sind, als du aktiv benutzt? In der Tat könnte es sein, dass Apple einige Apps vorinstalliert hat, die du gar nicht siehst. Es handelt sich dabei um eine Systemanwendung, die direkt bei der Installation des iPhones vorhanden ist und auf dem Home-Bildschirm gar nicht angezeigt wird. Da es sich aber um eine iOS-eigene Systemanwendung handelt, ist es nicht möglich, den Zugang zum Apple-Store zu löschen. Die App ist also noch auf deinem iPhone, versteckt sich lediglich. Wenn du dir dennoch sicher bist, dass du die App nicht mehr benötigst, kannst du sie verstecken und somit aus deiner Sicht löschen. Wähle dazu im App-Store auf dem iPhone die Option „Apps verwalten“ und hier die Option „App ausblenden“. Wenn du die App später wieder benötigst, kannst du sie ebenso einfach wieder sichtbar machen.

iPhone App löschen: So gehts!

Du möchtest eine App auf deinem iPhone loswerden? Kein Problem. Drücke dazu einfach auf „App löschen“ und die Anwendung wird sofort komplett entfernt. Allerdings solltest du beachten, dass die App-Daten dabei nur auf dem Gerät gelöscht werden, aber nicht in der iCloud. Wenn du darüber hinaus auch die iCloud-Daten entfernen möchtest, wähle einfach „Vom Home-Bildschirm entfernen“ aus. Damit bleibt die App allerdings in der App-Mediathek erhalten.

Smartphone-Einstellungen ändern – So geht’s

Du willst die Einstellungen auf Deinem Smartphone ändern? Dann musst Du in die Einstellungen gehen und auf den Punkt „Allgemein“ tippen. Unter dem Menüpunkt „Einschränkungen“ kannst Du dann „Einschränkungen aktivieren“. Dort kannst Du einen Code festlegen, damit Du die Einschränkungen ändern und bearbeiten kannst. So hast Du die volle Kontrolle über die Einstellungen Deines Smartphones und kannst diese an Deine Bedürfnisse anpassen.

Bildschirmzeit einschränken: Aktiviere „Beschränkungen“ in App Einstellungen

Um die Bildschirmzeit auf deinem Handy einzuschränken, musst du die Einstellungen aufrufen. Öffne dazu die App „Einstellungen“ und tippe auf „Bildschirmzeit“. Hier findest du die Einstellung „Beschränkungen“ und kannst sie aktivieren, indem du den Schieberegler nach rechts verschiebst. Damit kannst du dir selbst eine Grenze setzen und deine Bildschirmzeit auf ein gesundes Maß beschränken. So vermeidest du, zu viel Zeit vor dem Bildschirm zu verbringen und kannst anderen Freizeitbeschäftigungen nachgehen.

Vermeide ungewollte In-App-Käufe auf Android & iOS

Auf einem Android- oder iOS-Gerät kannst Du In-App-Käufe einfach verhindern. Im Play-Store findest Du unter „Einstellungen“ den Menüpunkt „Authentifizierung“. Wähle dort „Alle Käufe erfordern Authentifizierung“ aus und schon kannst Du nicht mehr so einfach Käufe tätigen. Bei iOS kannst Du unter „Bildschirmzeit“ in den Einstellungen den Punkt „Käufe in iTunes & App Store“ deaktivieren und sie so verbieten. So kannst Du ungewollte Käufe vermeiden und sicher sein, dass du nicht versehentlich Geld ausgibst.

 Apps löschen vom iPad

iPad zurücksetzen: Alle Inhalte & Einstellungen löschen

Willst du dein iPad wirklich komplett zurücksetzen? Dann wähle die Option „Alle Inhalte & Einstellungen löschen“ auf deinem iPad. Es löscht deinen gesamten Inhalt, also deine Daten, Einstellungen und Apps. Beachte jedoch, dass du dein iPad anschließend nicht mehr zurücksetzen kannst. Deshalb ist es wichtig, dass du sicherstellst, dass alle deine Daten, die du behalten möchtest, vor dem Zurücksetzen gesichert sind. Wähle deshalb zunächst die Option „iCloud-Backup“, um deine Daten zu sichern. Dadurch kannst du dein iPad danach wiederherstellen und deine Daten auf dem neuen iPad wiederherstellen.

iPhone: So nutzt du iCloud in den Einstellungen

Du hast ein iPhone und willst wissen, wie du die iCloud auf deinem Gerät nutzen kannst? Dann solltest du in den Einstellungen nachsehen. Dort findest du die Option „iCloud“. Wenn du sie auswählst, siehst du eine Übersicht über den verfügbaren Speicherplatz in der Cloud. Außerdem kannst du hier festlegen, welche Apps Daten dort hinterlegen dürfen. So hast du deine Daten immer sicher und griffbereit.

Apple-Geräte: iCloud-Daten prüfen in der App

Du hast ein Apple-Gerät und möchtest deine iCloud-Daten prüfen? Öffne dazu einfach die App und tippe oben links auf deine Apple-ID. Wenn du dann auf „iCloud“ klickst, bekommst du eine Liste aller Apps angezeigt, die aktuell die iCloud nutzen. Außerdem siehst du eine Übersicht über deine Speichernutzung. So kannst du deine Daten jederzeit im Blick behalten und im Zweifelsfall schnell reagieren.

Lösche Dateien unter Windows und KDE mit Umschalttaste

Du hast vielleicht schon einmal bemerkt, dass Dateien unter Windows oder KDE manuell per Papierkorb-Funktion gelöscht werden können. Doch es gibt noch eine weitere Möglichkeit, Dateien oder Ordner zu entfernen: Wenn du beim Löschen die Umschalttaste drückst, werden sie logisch gelöscht. Dadurch müssen sie nicht erst im Papierkorb landen, sondern werden sofort aus deinem Speicher entfernt.

Achtung: 10 Millionen Nutzer sind auf schädliche Apps hereingefallen!

Du solltest immer aufpassen, wenn du Apps aus dem Play Store herunterlädst. Es gibt auch zahlreiche Apps, die Viren enthalten. Einige dieser Apps haben sogar richtig schlechte Kritiken und eine schlechte Bewertung. Sie bieten angeblich kostenlose Dienste an, aber dann fordern sie eine Zahlung nach der Installation. Unter den Apps sind harmlos und authentisch klingende Titel wie „Geospot: GPS Location Tracker“, „Racers Car Driver“, „Photo Lab“ und „Free Coupons 2021“. Es sind mehr als 10 Millionen Nutzer seit November 2020 auf diese Apps hereingefallen.

Es ist wichtig, dass du dir bevor du eine App installierst, die Bewertungen und Kommentare dazu durchliest. Dadurch kannst du erkennen, ob die App echt ist oder ob sie ein Virus enthält. Achte auch darauf, dass du immer die aktuellste Version der App herunterlädst, denn die neuesten Versionen enthalten Sicherheits-Updates, die vor Viren schützen können. Es ist außerdem ratsam, dein Gerät mit einem Antivirenprogramm zu schützen, um sicherzustellen, dass du vor Viren geschützt bist.

Deinstalliere Deine App einfach – Speicherplatz gewinnen

Du hast eine App, die Dir nicht mehr gefällt? Kein Problem – Du kannst sie ganz einfach von Deinem Handy deinstallieren. Dadurch bekommst Du wieder mehr Speicherplatz, den Du für andere Anwendungen nutzen kannst. Aber Vorsicht: Nicht alle Apps lassen sich deinstallieren. Vorinstallierte Anwendungen sind normalerweise mit diversen Anbietern gekoppelt, die Du lediglich deaktivieren kannst. Dabei kannst Du aber trotzdem weiterhin von den Funktionen der App profitieren.

Deaktivierte App auf dem Smartphone: So wieder aktivieren und entfernen

Du hast eine App auf deinem Smartphone deaktiviert und willst wissen, was jetzt passiert? Keine Sorge, die App ist dann zwar nicht mehr auf dem Startbildschirm oder im Menü sichtbar, aber auf deinem Gerät gespeichert. In den Einstellungen, unter dem Punkt „Apps“, kannst du die deaktivierte App immer noch finden. Von dort aus kannst du sie auch jederzeit wieder aktivieren. Falls du die App dann löschen möchtest, kannst du das ebenfalls über die Einstellungen machen. Hierfür musst du die App lediglich markieren und auf „Entfernen“ klicken.

Unterschiede zwischen Löschen und Deinstallieren

Du hast schon mal gehört, dass jemand „Löschen“ und „Deinstallieren“ im selben Atemzug erwähnt hat, aber hast du schon mal genauer über die Unterschiede nachgedacht? Wenn nein, dann ist es jetzt an der Zeit! Beim Löschen einer Datei entfernst du sie, entweder per Rechtsklick und Kontextmenü oder mithilfe der Entf-Taste. Das ist ein sehr einfacher Vorgang. Eine Deinstallation dagegen beinhaltet noch viel mehr. Wenn du zum Beispiel ein Programm deinstallierst, wird die komplette Software, inklusive aller Komponenten und anderer Dateien, von deinem Rechner entfernt. Ob du nun eine Datei löschen oder deinstallieren willst, bleibt dir überlassen. Wähle einfach den Weg, der am besten zu deinen Bedürfnissen passt!

So löschst du Apps vollständig von deinem Smartphone

Du hast eine App auf deinem Smartphone installiert, aber jetzt willst du sie wieder loswerden? Dann solltest du wissen, dass einfach nur den Button “Deinstallieren” zu klicken meist nicht ausreicht, um alle Daten der App endgültig aus deinem Speicher zu entfernen. Es ist wichtig, dass du alle Daten und Dateien der Applikation vollständig löschst, um Platz auf deinem Gerät zu schaffen und die Privatsphäre zu schützen. Ein paar Schritte sind notwendig, um die App und ihre Dateien vollständig zu entfernen.

Gehe dazu in deine Einstellungen und wähle die Liste der installierten Apps aus. Suche die App aus, die du entfernen willst und klicke auf „Deinstallieren“. Bestätige die Abfrage mit „OK“. Dein Smartphone wird nun die App deinstallieren.

Sobald die App deinstalliert ist, ist es jedoch noch nicht vorbei. Es kann sein, dass die App noch immer Daten auf deinem Gerät gespeichert hat, die du nicht mehr sehen kannst. Um diese restlichen Dateien zu löschen, musst du ein spezielles Tool verwenden. Es gibt mehrere Tools, die du kostenlos auf deinem Smartphone installieren kannst um die App-Reste sicher zu löschen. Es ist empfehlenswert, dass du eines dieser Tools verwendest, um sicherzugehen, dass alle Dateien der App auch wirklich vollständig entfernt werden.

Auf diese Weise erhältst du nicht nur mehr Platz auf deinem Gerät, sondern schützt auch deine Privatsphäre, indem du sicherstellst, dass keine unnötigen Daten mehr auf deinem Smartphone gespeichert werden.

Dein Smartphone aufräumen: Unnötige Apps deinstallieren!

Du hast dein neues Smartphone und willst es aufräumen? Dann solltest du als erstes unnütze Apps deinstallieren! Unnötige Apps, wie beispielsweise Werbe-Apps, die dein Smartphone-Hersteller vorinstalliert hat, sind oft nicht nötig für den Betrieb des Smartphones. Diese sogenannte Bloatware kannst du deaktivieren oder ganz deinstallieren. Dazu kannst du einen Bloatware-Scanner nutzen. Diese Scanner helfen dir dabei, unnötige Apps zu identifizieren und zu deinstallieren. Dadurch hast du mehr Speicherplatz und dein Smartphone läuft schneller und flüssiger. Also, wenn du dein Smartphone aufräumen möchtest, solltest du unnötige Apps deinstallieren!

Fazit

Um Apps vom iPad zu löschen, musst du auf das Icon der App tippen und es gedrückt halten, bis alle App-Symbole zu zittern beginnen. Dann tippst du auf das ‚X‘ auf dem Icon und bestätigst die Löschung mit ‚Löschen‘. Wenn du fertig bist, tippst du irgendwo auf den Bildschirm, um das Zittern zu beenden. Wenn du die App nur deaktivieren möchtest, tippst du auf das Symbol und wählst ‚Deaktivieren‘ anstelle von ‚Löschen‘.

Du hast jetzt gelernt, wie du Apps auf deinem iPad löschen kannst. Du hast nun die Kontrolle über dein Gerät und kannst Apps entfernen, die du nicht mehr brauchst. Jetzt kannst du dein iPad aufräumen und es effizienter machen.

Schreibe einen Kommentar