So löschst Du Apps auf deinem iPhone: Deine ultimative Anleitung

Anleitung zum Löschen von Apps auf dem iPhone

Hey, du hast ein iPhone und willst wissen, wie du Apps löschen kannst? Dann bist du hier genau richtig! In diesem Text zeigen wir dir, wie du deine Apps auf deinem iPhone ganz einfach löschen kannst.

Um eine App vom iPhone zu löschen, musst du einfach auf das App-Symbol tippen, bis es sich vom Rest der Apps abhebt. Dann kannst du auf das kleine Kreuz in der oberen linken Ecke tippen und die App wird gelöscht. Wenn du mehrere Apps auf einmal löschen möchtest, kannst du auch einfach mehrere Apps gleichzeitig auswählen und auf das Kreuz tippen. Dann werden sie alle auf einmal gelöscht.

Deinstallieren der App – Gerätemanager oder Root-Rechte?

Sollte das nicht funktionieren und eine Meldung des Gerätemanagers erscheinen, musst Du die App über den Gerätemanager verwalten. Klicke dazu auf die Option „Gerätemanager verwalten“ und setze dann bei der zu löschenden App einen Haken. Sollte das auch nicht helfen, handelt es sich vielleicht um eine System-App, die man nur mit Root-Rechten deinstallieren kann. Wenn Du dazu keine Rechte hast, musst Du entweder ein Experte aufsuchen oder auf eine andere App zurückgreifen.

Dein Smartphone Akku geht zu schnell leer? Schuld sind Apps wie Instagram, Twitter & Co.

Du nutzt immer mehr Apps auf Deinem Smartphone und merkst, dass Dein Akku schneller leer ist, als erfüllt? Das liegt daran, dass manche Applikationen einen besonders hohen Akkuverbrauch haben. Zu diesen Apps zählen vor allem Instagram, Twitter und Amazon Shopping. Aber auch Telegram, TikTok, Spotify, Grindr und Snapchat sind für einen hohen Verbrauch verantwortlich. Wenn Du also ein längeres Nutzungserlebnis ohne Ladepause haben möchtest, solltest Du den Einsatz dieser Anwendungen einschränken.

iPhone Akku schonen: Einstellungen & Dark-Mode nutzen

Du hast sicher schon gemerkt, dass der Akku deines iPhones auf Dauer schon mal schwinden kann. Einer der größten Stromfresser ist dabei das Display. Damit du dein Smartphone länger nutzen kannst, solltest du ein paar Einstellungen an deinem Gerät vornehmen.

Du findest die entsprechenden Einstellungen in den „Einstellungen“ deines iPhones. Dort navigierst du dann zu „Anzeige & Helligkeit“. Hier kannst du zum Beispiel den Dark-Mode aktivieren, der dein Display in ein dunkles Blau taucht und deinen Akku durch den reduzierten Energieverbrauch schont. Außerdem kannst du hier auch die Helligkeit deines Displays regulieren und so noch mehr Energie sparen.

Tipps zur richtigen Umgebungstemperatur für dein Gerät

Du solltest versuchen, eine Umgebungstemperatur zwischen 16 °C und 22 °C zu halten, wenn du dein Gerät verwendest. Wenn es zu heiß ist, kann dies dazu führen, dass die Leistung deines Geräts beeinträchtigt wird. Außerdem kann es dazu führen, dass sich die Lebensdauer der Batterie verkürzt und dass die Kapazität abnimmt. Daher solltest du versuchen, eine Temperatur unter 35 °C zu halten. Wenn es draußen sehr heiß ist, kannst du dein Gerät in einem gut belüfteten Raum mit Klimaanlage aufbewahren. Auch wenn du unterwegs bist, solltest du das Gerät nicht direkter Sonneneinstrahlung aussetzen.

 iPhone Apps löschen – eine einfache Anleitung

Deaktivierte Benutzer: Was bedeutet das?

Du hast einen Mitarbeiter deaktiviert und bist dir nicht sicher, was das bedeutet? Kein Problem! Ein deaktivierter Benutzer ist noch im System, aber seine Gruppenzugehörigkeiten und andere Einstellungen werden entfernt. Dadurch wird eine Lizenz frei, wodurch du sie neu zuweisen kannst. Du kannst diesen Mitarbeiter jederzeit wieder aktivieren, aber ein gelöschter Benutzer ist komplett aus dem System entfernt und kann nicht reaktiviert werden. Wenn du also einen Mitarbeiter aus dem System entfernen möchtest, solltest du immer darauf achten, dass du ihn deaktivierst und nicht löschst.

Android-App vollständig entfernen: So geht’s!

Du hast eine Android-App gelöscht, aber der Speicherplatz ist immer noch knapp? Keine Sorge, das liegt nicht daran, dass Du die App nicht richtig entfernt hast. Oft bleiben Datenreste der App auf Deinem Handy zurück, die weiterhin Speicherplatz belegen. Wir zeigen Dir, wie Du die Apps wirklich vollständig entfernst.

Um die Datenreste zu löschen, musst Du zunächst die App-Einstellungen öffnen. Hier findest Du den Punkt „Cache leeren“, den Du anklicken musst. Damit werden die temporären Daten der App gelöscht und der Speicherplatz freigegeben. Außerdem solltest Du überprüfen, ob die App noch Daten im Speicher hinterlassen hat. Dazu musst Du die Speichereinstellungen öffnen und unter „Anwendungsdaten“ schauen, ob noch Daten der App vorhanden sind. Falls ja, kannst Du sie löschen.

Nun hast Du alle Daten der App vollständig von Deinem Handy entfernt und kannst wieder mehr Speicherplatz nutzen. Falls Du Probleme hast, die App zu entfernen, schau Dir ein Video zum Thema an oder frage in einem Forum nach Hilfe.

Smartphone Werkseinstellungen zurücksetzen: Was du wissen musst

Du hast dein Smartphone auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt? Dann solltest du wissen, dass alle deine Daten auf dem Handy gelöscht werden. Zwar kannst du die in deinem Google-Konto gespeicherten Daten wiederherstellen, aber alle deine Apps und die dazugehörigen Daten musst du neu herunterladen. Das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen kann schon mal eine ganze Weile dauern, meistens sogar bis zu einer Stunde. Daher solltest du dir vorher immer überlegen, ob du das wirklich willst.

Deaktiviere Android Apps einfach in Einstellungen

Du hast ein Android-Gerät und möchtest manche Apps deaktivieren? Dann lies weiter! Deaktivieren bedeutet, dass die App zwar vom Startbildschirm und dem Menü verschwindet, aber trotzdem auf deinem Gerät ist. Dies bedeutet, dass sie immer noch Platz auf deinem Gerät einnimmt und dass du sie jederzeit wieder aktivieren kannst. Gehe dazu einfach in die Einstellungen, suche den Eintrag „Apps“ und du hast dort die Möglichkeit, die gewünschten Apps zu deaktivieren.

iPhone deaktiviert? So entsperrst du es schnell!

Du hast die Fehlermeldung „iPhone ist deaktiviert“ auf deinem Display? Keine Sorge, das kann jedem passieren! Wenn du zu oft den falschen Code eingegeben hast, entsperrt sich dein iPhone nicht mehr. Damit möchte Apple sicherstellen, dass nur du Zugriff auf dein Smartphone und die darauf befindlichen Inhalte hast. Es ist also eine Sicherheitsmaßnahme, die dein iPhone vor Fremdzugriff schützen soll. Dennoch kann es manchmal frustrierend sein, wenn du nicht mehr auf dein Gerät zugreifen kannst.

App löschen und neu herunterladen: So geht’s!

Wenn Du eine App von deinem Gerät löschst, ist sie verschwunden. Sie wird komplett entfernt und kann nicht mehr verwendet werden. Aber keine Sorge, Du kannst sie jederzeit wieder runterladen. Einfach den Play Store öffnen und die App suchen, schon hast du sie wieder. Beim herunterladen musst du aber darauf achten, dass du die aktuellste Version bekommst. Eine alte Version kann bestimmte Funktionen nicht mehr beinhalten, die neuere Versionen schon haben.

 iPhone Apps löschen - Anweisungen und Tipps

So löschst Du Probleme mit Dateien – Einfache Lösungen

Du hast Probleme beim Löschen einer Datei? Keine Sorge, wir helfen Dir. In solchen Fällen solltest Du zuerst alle Programme auf Deinem Computer schließen. Anschließend kannst Du es erneut versuchen, die Datei zu löschen. Sollte es dennoch nicht funktionieren, ist möglicherweise das Programm, das die Datei ausführt, im Hintergrund geöffnet. Versuche in diesem Fall, den Prozess zu erzwingen. Dafür musst Du allerdings in den Task-Manager gehen und dort den Prozess schließen. Wenn dies nicht hilft, kannst Du auch den Computer neu starten. Viel Erfolg!

Surfen und Übersetzen mit der Safari-App für Smartphone und Tablet

Mit der App „Safari“ kannst du bequem im Internet surfen. Dazu öffnest du einfach die App auf deinem Smartphone oder Tablet und gibst die Webadresse der gewünschten Website ein. Außerdem kannst du bei vielen Links eine Vorschau anzeigen, bevor du die Seite öffnest. Wenn du eine Website in einer anderen Sprache anzeigen musst, ist es möglich, die Seite mit der App übersetzen zu lassen. Sollte die App einmal entfernt worden sein, kannst du sie auch ganz leicht wieder zu deinem Home-Bildschirm hinzufügen. Mit der App „Safari“ stellst du also sicher, dass du immer direkt loslegen kannst und deine Lieblingswebsites schnell und einfach erreichst.

Entdecke neue Apps für dein iPhone oder iPad!

Du möchtest auf deinem iPhone oder iPad gerne neue Apps laden? Dann bist du hier genau richtig! Öffne dazu einfach die App Store-App auf deinem Gerät. Hier findest du eine große Auswahl an Apps zu allen möglichen Themen. Durchstöbere die verschiedenen Kategorien wie „Heute“, „Spiele“, „Apps“ oder „Arcade“ und lasse dich von den neuesten und beliebtesten Apps inspirieren. Oder gib ganz einfach deine Suchanfrage in das Suchfeld ein, um deine perfekte App zu finden. Sobald du etwas gefunden hast, das dir gefällt, kannst du es ganz einfach mit einem Klick herunterladen und installieren. So machst du dein iPhone oder iPad im Handumdrehen zu einem ganz persönlichen und komplett individuellen Gerät. Viel Spaß beim Entdecken!

Lösche Apps aus deiner iCloud – So gehts!

Du willst eine App aus deiner iCloud löschen? Dann musst du dafür nicht viel machen. Gehe einfach in deine Einstellungen, klicke auf deinen Namen und dann auf iCloud. Hier findest du die Option ‚Speicher verwalten‘. Unter dieser Option siehst du alle Apps, die mit deiner iCloud synchronisiert sind. Um die Daten zu löschen, tippe einfach auf die jeweilige App und auf ‚Dokumente und Daten löschen‘. Dadurch werden alle Daten der App aus deiner iCloud gelöscht. Du kannst die App auch ganz aus deiner iCloud löschen, indem du auf die Option ‚App löschen‘ gehst. Diese befindet sich unter dem Reiter ‚Apps‘. Jetzt musst du nur noch die App auswählen, die du löschen möchtest, und schon ist sie aus deiner iCloud verschwunden.

Deaktiviere „Find My iPhone“, bevor du dein iPhone löschst

Wenn du dein iPhone löschen willst, dann solltest du unbedingt das ‚Find My iPhone‘ Feature deaktivieren. Normalerweise wird es automatisch aktiviert, wenn du dein Gerät einrichtest. Wenn es aktiviert ist, musst du deine Apple ID und dein Kennwort eingeben, um den Reset zu bestätigen. Das ist ein ziemlich redundanter Prozess und erhöht die Möglichkeit, dass du nicht in der Lage bist, dein iPhone zu löschen. Deshalb solltest du es im Voraus deaktivieren. Dazu gehst du auf Einstellungen > dein Apple-ID > iCloud > Find My iPhone und deaktivierst es.

App Deinstallieren: Wichtige Dinge beachten!

Du hast eine App auf deinem Computer installiert, aber möchtest sie jetzt wieder deinstallieren? Dann solltest du einige Dinge beachten, damit alle Dateien gelöscht werden – denn manchmal bleiben einige hinterher. Die Anwendung selbst wird zwar entfernt, aber eventuell bleiben noch Informationen wie Einstellungen und Konten, die dazugehören, auf deinem Computer. Damit du nicht versehentlich sensible Daten zurücklässt, gibt es ein paar wichtige Dinge, die du beachten solltest.

Du musst die App meistens über die Systemsteuerung löschen, dort kannst du auch einzelne Teile der App deinstallieren, die du nicht mehr benötigst. Manchmal wird die App auch automatisch in einem Ordner installiert, den du leicht wieder löschen kannst. Denke auch daran, alle Einstellungen und Konten, die du vor der Deinstallation auf deinem Computer gespeichert hast, zu löschen. So bleibt nichts mehr zurück und du hast nichts mehr zu befürchten.

Smartphone-Probleme? Bereinige deine Apps!

Du hast Probleme mit deinem Smartphone? Dann kann eine Bereinigung deiner Apps helfen. So gehst du vor: Öffne die Einstellungen. Wähle „Apps“ oder „Apps & Benachrichtigungen“. Es erscheint eine Liste aller Apps auf deinem Gerät. Wähle die App aus, die du bereinigen möchtest. Tippe dann auf „Cache leeren“ und „Daten löschen“, um die temporären Daten zu entfernen. Auf diese Weise kannst du dein Gerät schneller und flüssiger machen. Nach der Bereinigung solltest du die App auch neu starten, damit sie wieder richtig funktioniert.

So gewinnst du Speicherplatz auf deinem Smartphone

Du hast dein Smartphone vollgeladen mit Musik, Videos, Fotos und Apps? Kein Wunder, dass dein Speicherplatz knapp wird! Wenn du das Gefühl hast, dass dein Handy voll ist, gibt es ein paar einfache Tricks, um Speicherplatz wiederzugewinnen. Zunächst einmal solltest du deinen Speicher überprüfen und schauen, welche Apps und Dateien du auf deinem Handy hast. Dann kannst du entscheiden, welche du behalten und welche du löschen möchtest. Oft ist es sinnvoll, alte Apps zu deinstallieren, die du nicht mehr benutzt. Dadurch wird Platz geschaffen für neue Apps, die du vielleicht gern herunterladen möchtest. Auch bei Fotos und Videos kannst du Platz schaffen, indem du alte Dateien auf einer externen Festplatte oder in der Cloud speicherst. So hast du sie immer noch, aber sie sind nicht mehr auf deinem Handy gespeichert. Musik kannst du ebenfalls in die Cloud oder auf eine externe Festplatte übertragen. Auf diese Weise kannst du deine Lieblingslieder immer noch hören, ohne dass sie dein Handy belasten. Wenn du das alles umsetzt, wirst du schon bald wieder mehr Platz auf deinem Handy haben.

Verstecken von Apps auf Android-Geräten – So geht’s!

Du hast Android auf deinem Handy und möchtest ein paar Apps verstecken? Kein Problem! Mit den meisten Android-Geräten, wie zum Beispiel dem HTC, LG oder Samsung, funktioniert das ganz einfach.
Tippe dazu einfach auf „Startbildschirm > Apps ausblenden“. Dann wirst du eine Liste mit allen installierten Apps sehen. Mit einem Häkchen kannst du die Apps markieren, die du verstecken möchtest. Bestätige deine Einstellungen dann mit „Anwenden“ und schon sind sie ausgeblendet. Falls du nach einiger Zeit doch wieder auf die versteckten Apps zugreifen möchtest, kannst du unter dem gleichen Menüpunkt die Option „Alle Apps anzeigen“ auswählen.

Mac: So findest du gelöschte Dateien im Papierkorb

Klick auf deinem Mac auf das Papierkorbsymbol im Dock und schon hast du einen Überblick über alle Dateien, die du kürzlich gelöscht hast. Du hast nun die Möglichkeit, die nützlichen Dateien wiederzufinden und sie wieder abzurufen. Dafür musst du die betreffenden Dateien einfach aus dem Papierkorb zurück in deinen Ordner verschieben. Falls du die Dateien nicht mehr benötigst, kannst du den Papierkorb einfach entleeren. Dazu klickst du einfach auf die Taste „Entleeren“, die sich rechts oben im Finder-Fenster befindet. So hast du immer eine Übersicht über Dateien, die du nicht mehr benötigst, und kannst sie endgültig löschen.

Zusammenfassung

Geh auf dein iPhone und öffne den App Store. Tippe dann auf „Updates“ und dann auf „Gekaufte Artikel“. Wenn du die App sehen kannst, die du löschen willst, tippe auf das Symbol mit den drei Punkten neben der App und wähle „App löschen“. Bestätige die Warnung und die App wird gelöscht.

Du hast jetzt gelernt, wie man Apps vom iPhone löschen kann. Mit ein bisschen Geduld und den richtigen Anweisungen hast Du jetzt die Kontrolle über Dein Gerät. Genieße es und lösche die Apps, die Du nicht mehr benötigst!

Schreibe einen Kommentar