Wie man eine App komplett löscht – Eine Anleitung für Neulinge

App komplett löschen - Anleitung

Hey! Wenn du eine App auf deinem Smartphone hast, die du nicht mehr benötigst, dann ist es Zeit, sie zu löschen. In diesem Artikel erklären wir dir, wie du eine App vollständig von deinem Gerät entfernen kannst. Lass uns direkt loslegen!

Du kannst eine App komplett löschen, indem Du in die Einstellungen Deines Geräts gehst und dort die App auswählst. Danach kannst Du auf Löschen oder Deinstallieren tippen, um die App zu entfernen. Wenn Du noch weitere Fragen hast, zögere nicht, mich zu fragen!

So entfernst du Android-Apps vollständig von deinem Handy

Du hast eine Android-App gelöscht, aber du merkst, dass du trotzdem noch Speicherplatz im Handy hast? Oft bleiben nämlich Datenreste auf dem Handy zurück, die weiterhin Speicherplatz belegen. Keine Sorge! Wir zeigen dir, wie du die Apps vollständig entfernst. Dazu musst du zunächst die App-Einstellungen öffnen. Dort findest du den Unterpunkt „App-Verlauf löschen“. Wenn du ihn auswählst, werden sämtliche Daten der App entfernt. Danach kannst du die App deinstallieren. Auf diese Weise hast du die App vollständig aus deinem Smartphone-Speicher entfernt.

Löschen vs. Deinstallieren: So unterscheiden sich beide!

Du hast eine Datei auf deinem Computer, aber du weißt nicht, ob du sie löschen oder deinstallieren sollst? Keine Sorge, das ist leichter als du denkst! Mit „Löschen“ und „Deinstallieren“ meinen einige User dasselbe, aber penibel betrachtet sind es zwei völlig unterschiedliche Dinge. Beim Löschen einer Datei entfernst du sie bloß, etwa per Rechtsklick und Kontextmenü oder mithilfe der Entf-Taste. Damit ist die Datei allerdings nicht vollständig verschwunden. Sie wird zwar aus deinem Datei-Explorer entfernt, aber du kannst sie immer noch im Papierkorb finden und wiederherstellen. Anders sieht es bei einer Deinstallation aus. Hier wird die Datei komplett von deinem Computer entfernt, inklusive aller zugehörigen Daten, Programme etc. Daher ist es auch ratsam, vor einer Deinstallation ein Backup deiner Daten zu machen.

Löse deine Datenrückstände nach App Deinstallation auf

Du hast eine App auf deinem Tablet oder Smartphone deinstalliert, aber es bleiben trotzdem noch Dateien zurück? Kein Problem! Es ist normal, dass einige Datenrückstände bei der Deinstallation einer App auf dem Gerät verbleiben. Die Anwendung selbst wird zwar tatsächlich vom Gerät entfernt, aber nicht alle zugehörigen Informationen, wie beispielsweise Einstellungen oder Konten. Diese bleiben meistens bestehen. Doch keine Sorge, es gibt einige einfache Möglichkeiten, wie du diese Datenrückstände loswerden kannst. Beispielsweise kannst du ein Programm wie CCleaner verwenden, um die Daten zu löschen. Auch ein Neustart deines Geräts kann helfen, um die verbleibenden Daten zu entfernen.

Dateien löschen: Vorsicht, nicht unwiderruflich!

Wenn Du eine Datei löschen möchtest, wird sie vom vormaligen Speicherort entfernt. Bevor das geschieht, kannst Du sichergehen, dass sich die Datei an der richtigen Stelle befindet. Wenn sie sich auf Deiner Festplatte befindet, wird sie in den Papierkorb verschoben. Dort kannst Du sie jederzeit wiederherstellen, wenn Du sie brauchst. Wenn sich der Speicherort hingegen auf einem externen Datenträger, einer CD oder einem Netzwerkspeicherort befindet, wird die Datei permanent gelöscht. In diesem Fall kannst Du sie nicht mehr wiederherstellen. Sei deswegen vorsichtig beim Löschen Deiner Dateien.

App komplett löschen - Anleitungen und Tipps

Permanente Löschung von Dateien: So machen es richtig!

Du weißt vielleicht, dass das Löschen von Dateien nicht dasselbe ist wie das Permanente Löschen. Wenn du einfach eine Datei löschst, kannst du sie meistens noch wiederherstellen. Bei der permanenten Löschung wird das jedoch nicht funktionieren. Deine Dateien werden hierbei komplett überschrieben und gelöscht, so dass du sie nicht mehr wiederherstellen kannst, egal welche Methoden du auch verwendest. Es gibt verschiedene Programme und Tools, die dir dabei helfen können, Dateien zu löschen, aber du solltest aufpassen, dass du ein Programm wählst, das dir eine dauerhafte Löschung verspricht. Nur so kannst du sicher sein, dass deine Daten auch wirklich gelöscht sind.

Lösche unbenutzte Dateien von deinem Android-Gerät!

Du weißt bestimmt, dass du manchmal Dateien auf deinem Android-Gerät hast, die du gar nicht mehr brauchst. Diese nicht benutzten Dateien sind Datenmüll – und nicht nur das: Sie nehmen auch noch unnötig Speicherplatz weg! Anders als die meisten Systemdatenmülldateien, die automatisch erzeugt werden, wurden diese Dateien schlicht und ergreifend vergessen. Daher ist es wichtig, dass du sie regelmäßig von deinem Gerät löschst. Dann hast du mehr Speicherplatz, um neue Dateien zu speichern und dein Gerät läuft auch noch schneller. Also lass es dir nicht entgehen und nimm dir jeden Monat ein paar Minuten Zeit, um unbenutzte Dateien von deinem Smartphone zu entfernen.

Optimale Leistung auf dem Smartphone: Cache und Daten leeren

Geh doch mal in Deine Einstellungen und schau Dir die Apps an. Dort solltest Du unter Apps & Benachrichtigungen die Option Alle Apps auswählen. Wenn Du dann eine App auswählst, kannst Du sie reinigen, indem Du auf Cache leeren und Daten löschen klickst. So entfernst Du alle temporären Daten, die die App gespeichert hat. Wenn du das regelmäßig machst, kannst du sichergehen, dass dein Smartphone stets auf dem neusten Stand ist und optimale Leistung erbringt.

So schaffst du mehr Speicherplatz auf deinem Smartphone

Du hast keinen Platz mehr auf deinem Smartphone? Da kennen wir das Gefühl! Vor allem Musik, Videos, Fotos und Apps können den Speicherplatz schnell auffüllen. Doch es gibt Abhilfe! Wenn dein Smartphone voll ist, kannst du Daten löschen, um mehr Speicherplatz zu schaffen. Unnötige Apps, alte Fotos und Videos, die du schon längst nicht mehr brauchst, kannst du einfach entfernen. Verzichte außerdem darauf, zu viele Apps auf deinem Gerät zu installieren und versuche, die Größe von Fotos und Videos zu reduzieren, bevor du sie auf dein Smartphone lädst. So kannst du deinen Speicher schonend aufräumen und Platz für neue Dateien schaffen.

Akkuverbrauch reduzieren: Tipps & Tricks für dein Smartphone

Leider verschlingen viele der von dir genutzten Apps viel Energie. Dazu gehören unter anderem YouTube, Gmail, WhatsApp, Facebook, Uber, der Facebook Messenger, Google, Waze, Chrome und Amazon Alexa. Diese sorgen dafür, dass dein Akku schneller leer ist, als du es dir wünschen würdest. Glücklicherweise gibt es aber auch einige Tipps und Tricks, um den Akkuverbrauch einzudämmen und dein Handy besser zu schützen. Zum Beispiel ist es empfehlenswert, regelmäßig den Cache zu leeren, die Hintergrund-Apps zu schließen und den Energiesparmodus zu aktivieren. Auch kannst du die automatische Aktualisierung von Apps deaktivieren und WLAN und Bluetooth nur dann aktivieren, wenn du sie wirklich brauchst. Mit diesen Maßnahmen kannst du den Akkuverbrauch deines Smartphones deutlich reduzieren.

Smartphone auf Werkseinstellungen zurückgesetzt? So geht’s mit Datenwiederherstellung

Du hast dein Smartphone auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt? Damit ist leider alles, was du auf dem Gerät gespeichert hattest, gelöscht. Aber keine Sorge, die Daten, die du in deinem Google-Konto gespeichert hast, lassen sich wiederherstellen. Bedenke aber, dass sich alle Apps und die zugehörigen Daten entfernen. Wenn du also z.B. Musik, Fotos oder Videos auf deinem Smartphone gespeichert hattest, die nicht im Google-Konto gesichert waren, sind diese nun leider weg. Es empfiehlt sich daher immer, wichtige Daten regelmäßig zu sichern.

 App komplett löschen – Anleitung

Sicher Daten löschen: Formatieren reicht nicht!

Du hast vielleicht schon mal gehört, dass man Daten einfach durch das Formatieren eines Datenträgers löschen kann. Aber das stimmt leider nicht ganz. Beim Formatieren wird in Wahrheit nur das Inhaltsverzeichnis der Festplatte gelöscht. Dadurch sind die Speicherbereiche frei, so dass sie erneut beschrieben werden können. Aber die eigentlichen Daten bleiben erhalten. Wenn du sichergehen willst, dass deine Daten nicht mehr wiederherstellbar sind, dann solltest du sie sicher löschen. Dafür gibt es extra Tools, die alle Daten endgültig löschen. So kannst du sicher sein, dass deine Daten wirklich gelöscht sind.

Finde alle Apps und Spiele auf deinem Smartphone im Google Play Store

Du hast Probleme damit, alle deine Apps und Spiele auf deinem Smartphone zu überblicken? Dann öffne einfach den Google Play Store. Klicke links oben auf die drei Balken und wähle die Option „Meine Apps und Spiele“ aus. Hier hast du einen guten Überblick über alle App und Spiele, die auf deinem Smartphone installiert sind. Unter „Installiert“ findest du alle Anwendungen, die momentan auf deinem Gerät verfügbar sind. So kannst du leicht herausfinden, welche Apps du noch installieren musst und welche du schon hast.

Lösche einfach aus deiner MusicApple-Mediathek!

Du willst etwas aus deiner MusicApple-Mediathek löschen? Dann ist es ganz einfach. Gehe in der Seitenleiste auf eine Option unter „Mediathek“ oder „Playlists“. Wenn du dann den Cursor über ein Objekt wie einen Musiktitel oder ein Album bewegst, findest du die Option „Mehr“. Klicke darauf und wähle dann die Option „Aus Mediathek löschen“. Damit hast du das gewünschte Ergebnis schon erreicht.

Lösche Apps von deinem iPhone mit einem Tippen

Du möchtest eine App von deinem Home-Bildschirm oder der App-Mediathek auf deinem iPhone löschen? Das ist ganz einfach. Lege einfach den Finger auf die App in der App-Mediathek und tippe auf „App löschen“. Daraufhin erscheint ein Fenster, in dem du auf den Button „Löschen“ drücken musst. Danach wird die App deinem iPhone entfernt. Solltest du Hilfe benötigen, kannst du unter Finden von Apps in der App-Mediathek weitere Informationen finden.

Lösche Apps und Daten aus iCloud in Einstellungen

Du willst eine App aus iCloud löschen? Dann musst Du unter den Einstellungen zu Deinem Namen gehen > iCloud > Speicher verwalten. Dort findest Du alle Apps, die mit iCloud synchronisiert sind. Wenn Du die Daten löschen möchtest, tippe einfach auf die App und auf „Dokumente und Daten löschen“. Dadurch werden alle Daten, die mit der App verbunden sind, von Deinem iCloud-Konto entfernt. Du kannst auch auf „Auf meinem iPhone löschen“ tippen, um die App und alle dazugehörigen Daten von Deinem iPhone zu löschen.

Achtung: System-Apps niemals löschen – Konsequenzen vorher bedenken

Du solltest bei Standard-Apps wie Kontakte, E-Mail, Kalender oder Browser besonders aufpassen. Diese kannst du zwar entfernen, aber dadurch kann es zu Einschränkungen bei der Funktionalität deines Handys kommen. System-Apps und Dienste, die für den Betrieb des Gerätes notwendig sind, solltest du niemals löschen. Wenn du einen App löschen möchtest, solltest du dir immer vorher überlegen, welche Konsequenzen dies mit sich bringt. Wenn du unsicher bist, kannst du dich auch gerne an deinen technischen Support wenden.

Galerie-App Papierkorb: Wie man gelöschte Dateien wiederherstellt

Du fragst Dich, wo du den Papierkorb der Galerie-App findest? Er befindet sich im Drei-Punkt-Menü oben rechts unter dem Punkt “Papierkorb”. Ab Android 11 gibt es einen app-übergreifenden Papierkorb, den Du jedoch nur mit einer Dateimanager-App wie zum Beispiel dem Google Dateimanager erreichen kannst. Wenn Du also auf den Papierkorb der App zugreifen möchtest, musst Du die entsprechende Anwendung herunterladen und öffnen. Dann kannst Du auf den Papierkorb zugreifen und Dateien wiederherstellen, die vorher gelöscht wurden. Viel Erfolg!

Lösche deine Cloud-Backup-Daten mit HUAWEI ID

Willst du deine Cloud-Backup-Daten löschen? Kein Problem! Wenn du eine HUAWEI ID Version 1062300 oder höher auf deinem Smartphone hast, kannst du deine Daten ganz einfach löschen. Navigiere dazu zu Einstellungen > Mit HUAWEI ID anmelden > Cloud > Speicher verwalten > Cloud-Sicherung. Wähle dann dein Gerät aus und tippe auf Backup löschen. Damit löschst du alle Cloud-Backup-Daten für dein Gerät. Solltest du Fragen zum Löschen deiner Daten haben, kannst du jederzeit auf der HUAWEI Website oder beim Kundenservice nachschauen. Wir helfen dir gerne weiter.

Lösche Inhalte von allen Geräten – So geht’s!

Halte den Artikel, den du löschen möchtest, gedrückt und tippe anschließend auf „Entfernen“. Damit wird ein Menü geöffnet, in dem du die Option „Download entfernen“ wählen kannst. Damit wird der Artikel nur auf dem aktuellen Gerät entfernt. Wenn du ihn auch auf allen anderen Geräten, auf denen du angemeldet bist, löschen möchtest, musst du die Option „Aus Mediathek löschen“ wählen. Dadurch wird der Artikel auf allen deinen Geräten entfernt. Wenn du also Inhalte von deinen Geräten entfernen möchtest, kannst du die oben beschriebenen Schritte ausführen und sie schnell und einfach loswerden.

Vorsicht beim Herunterladen von Apps aus dem Play Store

Du solltest vorsichtig mit Apps sein, die direkt aus dem Play Store heruntergeladen werden. Sicherheitsforscher haben festgestellt, dass einige Apps, die im Google Play Store verfügbar sind, schädliche Viren enthalten. Diese schädlichen Apps sind unter anderem „Geospot: GPS Location Tracker“, „Racers Car Driver“, „Photo Lab“ und „Free Coupons 2021“, die seit November 2020 von mehr als 10 Millionen Menschen heruntergeladen wurden. In Wirklichkeit enthalten einige dieser Apps Malware, die dein Gerät schädigen kann. Daher ist es wichtig, dass du beim Herunterladen von Apps aus dem Play Store vorsichtig bist. Lies dir die Bewertungen anderer Nutzer durch, damit du eine Vorstellung davon bekommst, ob die App sicher ist oder nicht. Außerdem solltest du die App nur von vertrauenswürdigen Entwicklern herunterladen und nicht auf verdächtige Links klicken. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, kannst du auch ein Antivirenprogramm installieren, das dein Gerät vor schädlichen Apps schützt.

Zusammenfassung

Um eine App vollständig zu löschen, musst du je nach Betriebssystem unterschiedliche Schritte ausführen. Wenn du ein Android-Gerät hast, musst du die App finden und öffnen, in den Einstellungen auf „Deinstallieren“ tippen und die Anweisungen befolgen. Wenn du ein Apple-Gerät hast, musst du die App lange drücken, bis sich die App „wackelt“ und ein Kreuz erscheint. Dann tippst du auf das Kreuz, um die App zu löschen.

Du hast nun gelernt, wie man eine App komplett löschen kann. Es ist zwar nicht immer einfach, aber mit etwas Geduld kannst du es schaffen. Versuche es einfach mal und du wirst sehen, dass es funktioniert. Viel Erfolg!

Schreibe einen Kommentar