Wie man vorinstallierte Apps vom iPhone löscht – Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

iPhone-Vorinstallierte Apps entfernen

Hallo du! Wenn du auch das Problem hast, dass du einige vorinstallierte Apps auf deinem iPhone löschen möchtest, bist du hier genau richtig. In diesem Artikel zeige ich dir, wie du vorinstallierte Apps auf deinem iPhone löschen kannst. Also, lass uns loslegen!

Du kannst vorinstallierte Apps auf deinem iPhone löschen, indem du auf das App-Symbol tippst und es gedrückt hältst, bis es zu wackeln beginnt. Danach kannst du das kleine ‚x‘ in der Ecke des App-Symbols drücken, um die App zu löschen.

App vom Home-Bildschirm & App-Mediathek löschen

Du möchtest eine App aus deiner App-Mediathek und vom Home-Bildschirm löschen? Kein Problem! Halte einfach den Finger auf die App in der App-Mediathek, tippe auf „App löschen“ und dann auf „Löschen“. Wenn du die App ganz oben in der Liste der Apps hast, kannst du sie auch einfach herunterziehen und dann auf „Löschen“ tippen. Wenn du mehr über das Finden von Apps in der App-Mediathek erfahren möchtest, dann schau dir am besten die Anleitung im Internet an.

Lösche Android-Apps einfach und schnell

Du hast eine App auf deinem Android-Gerät, die du nicht mehr benötigst? Kein Problem! Es ist ganz einfach sie zu löschen. Drücke einfach länger auf das Symbol der App und wähle dann „deinstallieren“ aus. Sollte es allerdings nicht funktionieren, erscheint eine Meldung des Gerätemanagers. Dann wähle einfach „Gerätemanager verwalten“ aus. Jetzt musst du nur noch bei der App, die du löschen willst, einen Haken setzen und schon ist die App verschwunden.

Löse Probleme mit deinem Smartphone – Cache & Daten löschen

Du hast Probleme mit deinem Smartphone? Dann kann es helfen, den Cache und die Daten zu löschen. Dazu musst du zunächst in die Einstellungen für Apps (oder Apps & Benachrichtigungen) gehen. Achte darauf, dass hier die Option ‚Alle Apps‘ ausgewählt ist. Danach kannst du die App auswählen, die du bereinigen möchtest. Wähle danach die Option ‚Cache leeren‘ und ‚Daten löschen‘ aus, um alle temporären Daten zu entfernen. So bekommst du dein Smartphone wieder auf Vordermann und hast keine Probleme mehr.

Smartphone voll? So schaffst du mehr Speicherplatz

Du hast dein Smartphone voll gemacht und jetzt geht’s ans Ausmisten? Das kennen wir alle. Vor allem Musik, Videos und Fotos belegen den Speicherplatz schnell und Apps nehmen auch eine Menge Platz ein. Wenn dein Handy voll ist, ist es an der Zeit, überflüssige Daten zu löschen, um mehr Platz zu schaffen. Doch das ist manchmal gar nicht so leicht. Oft musst du mehrere Schritte machen, um Dateien loszuwerden, die du nicht mehr brauchst. Aber keine Sorge – wir geben dir ein paar Tipps, wie du mehr Speicherplatz auf deinem Smartphone bekommst.

 iPhone vorinstallierte Apps entfernen

Befreie Dein Android von Datenmüll – So geht’s

Du weißt sicherlich, dass auf Deinem Android-Gerät viele Systemdatenmülldateien anfallen. Aber es gibt auch noch andere Dateien, die Du nicht selbst erstellt hast, aber trotzdem unnötig Speicherplatz belegen. Die Rede ist von nicht benutzten Dateien, die Dir vielleicht gar nicht bewusst sind. Diese Dateien sind zu 100 Prozent Datenmüll und nehmen Dir unnötig Speicherplatz weg. Um das zu verhindern, solltest Du regelmäßig dafür sorgen, dass sie gelöscht werden. Wie genau das funktioniert erklären wir Dir gerne. So kannst Du Dein Android-Gerät wieder auf Vordermann bringen.

iPhone-Speicher bereinigen & optimieren – einfach & schnell!

Du hast ein iPhone und dein Speicher ist voll? Kein Problem, denn es gibt eine einfache Möglichkeit, deinen Speicher zu bereinigen und dein iPhone zu optimieren. Öffne einfach die Einstellungen auf deinem iPhone und gehe zu Allgemein > iPhone-Speicher. Dort bekommst du eine Übersicht über die Apps, die auf deinem Gerät gespeichert sind und wie viel Speicherplatz sie jeweils benötigen. Mit einem Klick auf eine App kannst du sehen, welche Downloads und Datendateien sie enthalten und wählen, ob du einige davon löschen möchtest. So kannst du schnell und einfach dein iPhone optimieren und Speicherplatz schaffen.

Wie man den iPhone-Speicher leert – Einfache Schritte

Hey, wenn du den iPhone-Speicher leeren möchtest, gibt es ein paar einfache Schritte, die du dafür befolgen kannst. Zuerst solltest du deine Daten sichern, damit du sie später wiederherstellen kannst. Das kannst du zum Beispiel in der Cloud oder auf deinem PC machen. Wenn du damit fertig bist, dann navigiere zu „Einstellungen“ und dann zu „Allgemein“. Wähle anschließend „Zurücksetzen“ und danach „Inhalte & Einstellungen löschen“. Dann bestätige noch den Vorgang und schon ist dein Speicher geleert. So einfach ist das!

Android-Speicherplatz freigeben: So funktioniert’s!

Du hast keinen Speicherplatz mehr auf deinem Android-Gerät? Kein Problem! Es ist ganz einfach, etwas Speicherplatz freizugeben. Melde dich dazu einfach in deinem Google-Konto an und du kannst sehen, wieviel Speicherplatz du freigeben kannst. Wenn du alle Elemente auf deinem Handy löschen möchtest, tippe einfach auf „Freigeben“. Dabei kannst du auch auswählen, ob du Fotos, Musik, Videos, Apps oder Daten löschen möchtest. Wenn du nur einzelne Elemente löschen möchtest, kannst du auch diese auswählen. Denke aber daran, dass du regelmäßig aufräumen solltest, damit dein Smartphone auch weiterhin reibungslos läuft.

Akku schonen: Apps schließen schadet mehr als es hilft

Doch das ist nicht nötig, denn Apps zu schließen schadet dem Akku eines Smartphones eher, als dass es ihm hilft.

Du hast es schon bemerkt: Wenn Du auf Deinem Smartphone die App-Übersicht öffnest, wirst Du sehen, dass viele Apps noch im Hintergrund laufen. Vielleicht denkst Du dann, dass es hilfreich ist, diese zu schließen, um den Akku zu schonen. Doch das ist ein Irrtum: Das Schließen von Apps schadet dem Akku eher, als dass es ihm hilft. Zwar ist es richtig, dass Apps im Hintergrund Energie verbrauchen, aber das Schließen der Applikationen verbraucht mehr Energie als sie einzusparen. Wenn man also eine App öffnet, dann muss sie wiederholt neu gestartet werden, was viel mehr Energie verbraucht, als wenn sie im Hintergrund konstant laufen würde.

Also lasse Deine Apps ruhig im Hintergrund laufen, denn so sparest Du Energie und schonst Deinen Akku. Du kannst dann ruhigen Gewissens Dein Smartphone benutzen und musst Dir keine Sorgen machen, dass es schnell leer ist.

Android Apps deaktivieren: So schützt du dein Smartphone

Es gibt viele Apps auf Android, die man nicht total deinstallieren kann, sondern nur deaktivieren. Das ist eine Entscheidung des Herstellers, die in vielen Fällen nicht nachvollziehbar ist. Leider bedeutet das, dass du das Programm nicht ganz loswirst. Manchmal können die Apps dann sogar noch auf deinem Gerät laufen, auch wenn sie deaktiviert sind. Eine Lösung ist, dass du versuchst die App auf eine ältere Version zu rollen, um die App zu deaktivieren. Dies wird jedoch nicht immer funktionieren. Es ist daher wichtig, dass du dein Smartphone regelmäßig überprüfst, um zu sehen, welche Apps im Hintergrund laufen. So kannst du sicherstellen, dass nichts unnötiges auf deinem Gerät läuft und deinen Akku schonen.

 iPhone: vorinstallierte Apps löschen

Deaktiviere Automatische App-Updates für mehr Speicherplatz

Du hast auf Deinem Smartphone viele Apps, die bereits vorinstalliert sind? Dann hast Du sicherlich auch schon gemerkt, dass diese Bloatware sehr viel Speicherplatz auf deinem Gerät beanspruchen. Leider kannst Du hier nichts dagegen tun, aber Du kannst dafür sorgen, dass die Apps nicht noch mehr Speicher verbrauchen. Wenn Du die Option „Automatische App-Updates“ in den Einstellungen deaktivierst, können die vorinstallierten Anwendungen nicht mehr aktualisiert werden und du sparst so zusätzlichen Speicher auf deinem Smartphone. Also mach es Dir zur Gewohnheit, deine Apps regelmäßig zu deaktivieren und profitiere so von mehr Speicherplatz.

Android-App vollständig entfernen – So geht’s!

Du hast eine Android-App auf deinem Handy installiert und möchtest sie jetzt wieder löschen? Doch leider bleiben oft noch Datenreste auf deinem Gerät zurück, die Speicherplatz belegen. Wir verraten dir, wie du die Apps vollständig entfernen kannst, sodass auch wirklich alle zugehörigen Daten verschwinden. Ein einfaches Löschen der App reicht oft nicht aus, um den Speicherplatz freizugeben. Mit folgenden Schritten kannst du die vorhandenen Daten restlos entfernen:

1. Gehe in den Einstellungen deines Handys auf „Anwendungen“ und wähle die App aus, die du löschen möchtest.

2. Wähle jetzt „Speicher“ aus.

3. Klicke danach auf „Cache leeren“ und „Daten löschen“, um alle zugehörigen Daten zu entfernen.

4. Bestätige anschließend die Löschung, um die App samt ihrer Daten endgültig zu entfernen.

Damit du auch in Zukunft nicht mehr Speicherplatz mit Datenresten unnötig verschwendest, kannst du auch vor der Installation einer App überprüfen, wie viel Speicherplatz du benötigst. Auf diese Weise findest du heraus, wie viel Speicherplatz du für die App benötigst und kannst diesen vorher freiräumen.

Lösche nicht von Apple erstellte Apps: So geht’s

Du kannst versuchen, eine nicht von Apple erstellte App zu löschen, indem du die Kindersicherung deaktivierst. Halte dazu einfach die App auf dem Home-Bildschirm gedrückt und du wirst sehen, dass die Apps anfangen zu wackeln. Tippe dann auf das Entfernen-Symbol in der oberen linken Ecke der App und du solltest die App erfolgreich löschen können. Sollte das nicht funktionieren, kannst du sie auch über die Einstellungen löschen.

Vorsicht: Unbedingt System-Apps und Dienste schützen

Achte beim Umgang mit deinem Handy unbedingt darauf, dass du die Standard-Apps wie Kontakte, E-Mail, Kalender oder Browser nicht versehentlich löschst. Denn auch wenn du sie löschst, beeinträchtigst du damit die Funktion des Handys. System-Apps und Dienste, die für den Betrieb des Gerätes unerlässlich sind, solltest du auf keinen Fall löschen. Wenn du dir unsicher bist, ob eine App wichtig ist oder nicht, informiere dich am besten vorher im Internet. Denn ein versehentliches Löschen kann zu Problemen beim Betrieb deines Handys führen.

Vorsicht! Apps aus Play Store könnten Viren enthalten!

Es ist erschreckend, aber leider wahr: Wenn Du Apps direkt aus dem Play Store herunterlädst, kann es sein, dass sie mit Viren verseucht sind. Unter den Apps sind harmlose Titel wie „Geospot: GPS Location Tracker“, „Racers Car Driver“, „Photo Lab“ und „Free Coupons 2021“, die seit November 2020 von mehr als 10 Millionen Nutzern heruntergeladen wurden. Allerdings wurden viele der Apps als Virenschleudern enttarnt, was bedeutet, dass sie bösartige Software in dein Gerät einschleusen. Daher ist es sehr wichtig, dass Du beim Herunterladen von Apps aufmerksam bist und vor allem die Bewertungen im Play Store liest, bevor Du die App installierst. Achte auch auf die Anzahl der Downloads und die Aktualisierungsdaten – wenn die App seit Monaten nicht mehr aktualisiert wurde, könnte es sein, dass sie veraltet ist und nicht mehr sicher.

Deinstalliere System-Apps mit MIUI 125 – Kontrolle behalten!

Super – mit MIUI 125 hast Du die Möglichkeit, System-Apps deinstallieren zu können. Mehr als die Hälfte der Apps im neuen System kannst Du problemlos deinstallieren, während andere ausgeblendet werden können. Das ist eine tolle Erleichterung für alle, die gerne mehr Kontrolle über ihre Apps haben möchten. Und keine Sorge: Die wichtigsten System-Apps, die du für ein reibungsloses Betriebssystem benötigst, werden nicht deinstalliert.

Erkunde das Web mit Safari – So einfach geht’s!

In der App „Safari“ kannst du nicht nur im Web surfen, sondern auch Websites öffnen und eine Vorschau für Links anzeigen. Außerdem kannst du Webseiten übersetzen lassen, um sicherzustellen, dass du alles verstehst. Wenn die Safari-App versehentlich vom Home-Bildschirm entfernt wurde, kannst du sie ganz einfach wieder hinzufügen. Safari bietet dir eine bequeme Möglichkeit, das Internet zu durchstöbern. So kannst du dich über Neuigkeiten auf dem Laufenden halten, nach dem neuesten Trend suchen oder einfach nur Spaß haben. Mit Safari hast du das Web immer griffbereit – probiere es einfach mal aus!

Optimiere dein iPhone für mehr Akku-Dauer: Dark-Mode

Du kennst sicherlich das Problem, dass dein iPhone Akku schnell leer ist. Einer der größten Stromfresser ist das Display und du kannst dahingehend allerdings etwas tun. Eine einfache Anpassung der Einstellungen kann schon helfen, deinen Akku länger durchzuhalten. Wenn du in den Einstellungen auf Anzeige & Helligkeit navigierst, dann kannst du den Dark-Mode aktivieren. Durch diese Funktion wird der Kontrast der Farben reduziert und dadurch verbraucht dein Akku weniger Strom. Das bedeutet wiederum, dass du länger etwas von deinem Smartphone hast. Probiere es doch mal aus!

Vermeide Extremtemperaturen für dein Gerät (16-22°C)

Versuche, Extremtemperaturen für dein Gerät zu vermeiden. Der optimale Bereich liegt zwischen 16 °C und 22 °C. Wenn die Umgebungstemperatur jedoch über 35 °C steigt, kann die Leistung der Batterie dauerhaft negativ beeinflusst werden. Der schlimmste Fall ist, dass die Batterie sogar vorzeitig ihre Leistungsfähigkeit verliert. Deshalb solltest du nach Möglichkeit den Temperaturbereich, in dem sich dein Gerät befindet, im Auge behalten.

Reduziere Akkuverbrauch Deines Smartphones | Tipps

Du hast ein Smartphone und nutzt es regelmäßig? Dann ist Dir sicherlich aufgefallen, dass bestimmte Apps einen hohen Akkuverbrauch haben. Dazu zählen vor allem Instagram, Twitter, Amazon Shopping, Telegram und TikTok. Aber auch, wenn Du Spotify, Grindr oder Snapchat nutzt, wirkt sich das stark auf Deine Batterie aus. Wenn Du den Akkuverbrauch Deines Smartphones reduzieren möchtest, solltest Du auf die aufgelisteten Apps besonders achten und gegebenenfalls deren Nutzung einschränken.

Schlussworte

Um vorinstallierte Apps auf deinem iPhone zu löschen, musst du dein Gerät in den „Jailbreak“-Modus versetzen. Dazu musst du eine spezielle App auf dein iPhone herunterladen und installieren. Dann kannst du auf deinem iPhone einen Jailbreak durchführen, um die vorinstallierten Apps zu löschen. Wenn du fertig bist, kannst du dein iPhone wieder normal benutzen. Viel Spaß dabei!

Du kannst vorinstallierte Apps auf deinem iPhone löschen, indem du einfach auf das Symbol der App drückst und dann auf „Entfernen“ gehst. So kannst du schnell und einfach die Apps loswerden, die du nicht mehr benutzt.

Schreibe einen Kommentar