So löschen Sie Apps von Ihrem Samsung Telefon – Eine Schritt-für-Schritt Anleitung

App löschen Samsung Anleitung

Du hast ein Samsung Smartphone und möchtest ein paar Apps löschen? Kein Problem! In diesem Artikel erfährst Du, wie Du auf einfache Weise Apps auf Deinem Samsung Smartphone löschen kannst. Also lass uns loslegen!

Du kannst Apps auf deinem Samsung-Gerät löschen, indem du auf das App-Symbol auf dem Homescreen tippst. Dann öffnet sich eine Seite mit allen Apps, die du auf deinem Gerät hast. Wenn du auf eine App tippst, öffnet sich eine Seite mit Informationen über die App. Am Ende der Seite findest du eine Schaltfläche mit der Aufschrift „Deinstallieren“. Wenn du darauf tippst, wird die App aus deinem Gerät entfernt.

Android-Apps deaktivieren oder doch lieber löschen?

Du hast schon versucht, System-Apps bei Deinem Android-Gerät zu entfernen, aber es funktioniert nicht? Keine Sorge, denn zumindest kannst Du diese Apps deaktivieren. Wenn Du aber die Apps gänzlich löschen möchtest, dann benötigst Du sogenannte Root-Rechte. Das kann aber gefährlich werden, wenn Du nicht aufpasst, dass Du nicht die falschen Apps löschst. Es kann helfen, wenn Du Dich vorab über die Apps informierst und nochmal überprüfst, ob diese tatsächlich entfernt werden sollen. Auf diese Weise kannst Du sicher sein, dass Dein Android-Gerät nicht durch ein versehentliches Löschen beschädigt wird.

So löschst du eine Datei: Einfache Schritte

Hast du Probleme damit, eine Datei zu löschen? Keine Sorge, wir helfen dir dabei! Versuche zuerst, alle Programme auf deinem Computer zu schließen. Wenn das nicht funktioniert, versuche es noch einmal, die Datei zu löschen. Vielleicht ist das Programm, das die Datei ausführt, im Hintergrund offen geblieben. Wenn das nicht funktioniert, kannst du versuchen, den Prozess zu erzwingen. Dazu kannst du die Task-Manager-Funktion nutzen, die immer auf deinem Computer verfügbar ist. Öffne dazu die Task-Manager-Funktion und suche die Datei. Wenn du sie gefunden hast, kannst du den Prozess beenden und erneut versuchen, die Datei zu löschen. Wir hoffen, dass das hilft!

MIUI 125: Deinstallierbare System-Apps für mehr Kontrolle

Du hast schon von MIUI 125 gehört? Dann weißt Du sicherlich auch, dass es ein großes Highlight gibt: die deinstallierbaren System-Apps. Fast alle Apps im neuen System kannst Du auf Wunsch deinstallieren. Ein paar wenige Apps sind aber im Systemkern verankert und können nur ausgeblendet werden. Damit hast Du als Nutzer mehr Kontrolle über das System und kannst Dein Smartphone ganz nach Deinen Wünschen anpassen.

Samsung-Nutzer:innen: Finde exklusive Apps im Galaxy Store

Für Samsung-User:innen lohnt sich die Nutzung des Galaxy Stores, da es nicht möglich ist, diesen zu deinstallieren. Um die passende App zu finden, empfiehlt es sich, sowohl den Google Play Store als auch den Galaxy Store zu durchsuchen. Der Vorteil daran ist, dass man im Galaxy Store eine Reihe von exklusiven und speziellen Apps finden kann, die nur dort und nirgendwo sonst zu finden sind. Außerdem können Samsung-User:innen sich über Updates und Neuigkeiten informieren und sie haben Zugriff auf viele verschiedene In-App-Käufe. Alles in allem bietet der Galaxy Store eine große Auswahl an Apps und viele weitere spannende Funktionen.

Samsung App löschen leicht gemacht

Aufräumen deines Smartphone-Bildschirms: Entferne Apps ganz einfach

Du hast vielleicht schon mal bemerkt, dass sich am unteren Bildschirmrand deines Smartphones eine Reihe von Apps befindet. Diese sind als Favoriten markiert, da du sie häufig benutzt. Solltest du aber mal eine App entfernen wollen, ist das auch kein Problem. Halte hierfür einfach die App, die du entfernen möchtest, unter den Favoriten gedrückt und ziehe sie dann auf einen anderen Teil des Bildschirms. So hast du deinen Bildschirm schnell und einfach aufgeräumt.

Schließen Sie alle Apps in Android Go mit einem Wisch

Halten Sie den Bildschirm gedrückt und lassen Sie ihn dann los. So kommst Du in die App-Übersicht von Android Go. Dort kannst Du alle Apps schließen, indem Du einfach von links nach rechts wischst. Alternativ kannst Du auch auf die Schaltfläche Alle Apps schließen klicken, die sich in der linken unteren Ecke des Bildschirms befindet. Wenn Du alle Apps in Android Go schließen möchtest, kannst Du dazu einfach vom unteren Bildschirmrand nach oben wischen. So werden alle Apps auf einmal geschlossen.

Deaktivieren oder Löschen von Benutzerkonten?

Deaktivieren und Löschen sind zwei verschiedene Dinge in Bezug auf Benutzerkonten. Wenn Du einen Benutzer deaktivierst, werden ihm alle Gruppen entzogen und die Lizenz wird wieder frei. Dadurch wird der Benutzer zwar temporär aus dem System entfernt, aber er kann jederzeit wieder aktiviert werden. Wenn Du jedoch einen Benutzer löschst, ist er komplett aus dem System entfernt und kann nicht mehr aktiviert werden. Wenn Du also jemanden nur vorübergehend aus dem System entfernen möchtest, dann deaktiviere ihn, aber lösche ihn nicht.

Deaktiviere Apps auf Android-Geräten statt sie zu löschen

Du kannst auf deinem Android-Gerät manche Apps nicht einfach deinstallieren. Stattdessen kannst du sie lediglich deaktivieren. Das bedeutet, dass die App zwar nicht mehr auf dem Startbildschirm und im Menü sichtbar ist, aber trotzdem noch auf deinem Gerät gespeichert ist. Diese Funktion ist besonders nützlich, wenn du eine App auf deinem Gerät hast, die du nicht mehr benutzt, aber doch vielleicht später noch mal brauchst. So musst du sie nicht erneut herunterladen. Außerdem belegt die App dann auch keinen Speicherplatz mehr und es werden auch keine Daten mehr übertragen.

Lösche unnötige Dateien von Deinem Android-Gerät

Weißt du, dass es auf deinem Android-Gerät Dateien gibt, die du nicht benutzt? Diese Dateien sind zu 100 % Datenmüll. Sie sind nicht so wie die Systemdatenmülldateien, die automatisch erzeugt werden. Nein, die nicht benutzten Dateien haben schlichtweg keinerlei Mehrwert, denn sie wurden einfach vergessen und nehmen nur wertvollen Speicherplatz weg. Deshalb ist es wichtig, dass du weißt, dass es diese Dateien gibt und du sie regelmäßig löschst. Mit etwas Disziplin und dem richtigen Wissen wirst du dein Gerät immer sauber halten können.

Lösche Cache und temporäre Daten auf Deinem Smartphone

Willst Du Dein Smartphone wieder flott machen und ein paar lästige Probleme beheben? Dann probiere doch mal aus, den Cache und alle temporären Daten zu löschen. Dazu gehst Du ganz einfach in die Einstellungen für Apps (oder Apps & Benachrichtigungen). Achte darauf, dass Alle Apps ausgewählt ist und tippe dann auf die App, die Du bereinigen möchtest. Danach wählst Du Cache leeren und Daten löschen, um die temporären Daten zu entfernen. Damit holst Du Dir eine Menge Speicherplatz zurück und kannst das Beste aus Deinem Gerät herausholen. Probiere es doch einfach mal aus!

 Anleitung zum Löschen von Apps auf Samsung-Geräten

Kontrolle über dein Datenvolumen – So behältst du den Überblick!

Genauso wie bei deinem Festnetzanschluss solltest du auch beim mobilen Datenvolumen nicht unbedacht surfen. Denn: Leider ist es gar nicht so leicht, den Überblick zu behalten, wie viel du wirklich verbrauchst. Ein Blick in die Einstellungen deines Smartphones kann aber schon helfen, um herauszufinden, welche Apps besonders viel Daten verbrauchen. Eine weitere Möglichkeit, um zu schauen, wie viel du wirklich verbrauchst, ist die Verwendung eines Apps, die dir den Verbrauch anzeigt. Oftmals kannst du auch spezifische Einstellungen vornehmen, um deinen Datenverbrauch zu senken. So kannst du ganz einfach dein Datenvolumen im Blick behalten und hast mehr Kontrolle über deinen Verbrauch. Denn wer sein Datenvolumen im Auge behält, kann besser abschätzen, ob das gebuchte Paket ausreicht.

Mehr Speicherplatz auf deinem Smartphone schaffen

Du hast dein Smartphone schon länger und merkst, dass der Speicherplatz knapp wird? Vor allem Musik, Videos, Fotos sowie zusätzliche Apps belasten den Speicher enorm. Wenn der Speicherplatz erst einmal voll ist, geht es ans Ausmisten. Um mehr Speicherplatz zu schaffen, musst du also Daten vom Handy löschen. Leider ist das nicht immer ganz einfach. Eine gute Idee ist es zum Beispiel, Fotos und Videos auf den Computer zu übertragen und dann die Dateien vom Handy zu löschen. Oder du speicherst deine Musik auf einer externen Festplatte, so sparst du Speicherplatz und kannst deine Musik trotzdem jederzeit hören. Wenn du dir unsicher bist, welche Daten du löschen kannst, hilft dir unser Service-Team jederzeit gerne weiter.

Batteriesparmodus: Tipps für die Verwendung von Apps

Heutzutage sind viele populäre Applikationen nicht mehr wegzudenken. YouTube, Gmail, WhatsApp, Facebook und Uber gehören dazu. Aber auch der Facebook Messenger, Google, Waze, Chrome und Amazon Alexa sind ein fester Bestandteil unseres Alltags und können erheblich auf unserer Batterie lasten. Wir empfehlen daher, regelmäßig darauf zu achten, welche Apps im Hintergrund laufen und diese gegebenenfalls zu schließen, um Energie zu sparen. Auch das Deaktivieren der automatischen Aktualisierungen ist oft ein guter Tipp, um die Batterielaufzeit zu verlängern.

Aktiviere App-Start im Hintergrund – So geht’s!

Du möchtest, dass deine Apps im Hintergrund weiterlaufen? Kein Problem. Geh einfach zu Einstellungen > Apps. Hier kannst Du den App-Start aufrufen. Such die App, die Du im Hintergrund laufen lassen möchtest. Deaktiviere dann die Option für Automatisch verwalten und aktiviere dann die Option Im Hintergrund ausführen im Pop-up-Fenster, das sich öffnet. Bestätige dann alles mit einem Klick auf OK und schon kannst Du loslegen.

Schließe Apps & Erhöhe Akkulaufzeit Deines Smartphones

Halten Du den Home-Button Deines Smartphones länger gedrückt, kannst Du alle Apps sehen, die sich im Hintergrund befinden. Diese kannst Du einfach schließen, indem Du sie nach oben oder nach rechts ziehst. Wenn Du die Apps schließt, wird der RAM-Speicher Deines Handys wieder freigegeben und es können wieder neue Apps geladen werden. Außerdem kann es sein, dass sich die Akkulaufzeit dadurch erhöht, da durch das beenden der Apps kein unnötiger Speicher mehr belegt wird.

Lösche alle Aktivitäten auf myactivity.google.com auf Android

Auf deinem Android-Smartphone oder -Tablet kannst du über myactivity.google.com alle deine Aktivitäten löschen. Öffne einfach die Seite und tippe oberhalb deiner Aktivitäten auf „Löschen“. Wähle dann „Gesamte Zeit Löschen“, um alle Aktivitäten zu entfernen. Wenn du nur bestimmte Aktivitäten löschen möchtest, hast du auch die Möglichkeit, einzelne Einträge auszuwählen und zu löschen. Auf diese Weise behältst du deine privaten Daten immer im Auge und hast die Kontrolle.

Nutze Dual-App-Funktion auf deinem Smartphone

Du kannst die Dual-App-Funktion nutzen, um zwei verschiedene Konten auf demselben Smartphone zu nutzen. Unter „Einstellungen > Allgemein > Dual App“ findest du eine Übersicht über die Apps, die diese Funktion unterstützen. Aktiviere einfach die Dual-App-Funktion durch Drücken des Buttons hinter der jeweiligen Anwendung. Anschließend erscheint eine neue geklonte App in der App-Übersicht. Mit dieser Funktion hast du die Möglichkeit, zwei verschiedene Konten auf demselben Smartphone zu nutzen, zum Beispiel zwei WhatsApp-Konten. So behältst du den Überblick und hast immer alles im Griff!

Lösche Android Apps vollständig und schaffe Speicherplatz

Du hast mal wieder öfter Probleme, weil dein Speicher voll ist? Dann ist es wahrscheinlich an der Zeit, mal wieder ein paar Apps zu löschen. Doch löschst du eine Android-App, dann bleiben noch Datenreste auf deinem Handy zurück, die deinen Speicher weiterhin belegen. Damit du dein Smartphone wieder zu einer flotten Sache machst, zeigen wir dir, wie du die Apps vollständig entfernen kannst.

Einfach die App löschen reicht hier nicht aus, denn damit löschst du nur die App und nicht alle Daten. Um diese vollständig zu entfernen, musst du einige Einstellungen ändern. Wir zeigen dir, wie du das machst. Zuerst gehst du in den Einstellungen auf den Punkt Anwendungen. Hier findest du alle installierten Apps. Wählst du eine App aus, kannst du die Anwendungsdaten löschen. Diese sind besonders wichtig, um Speicherplatz frei zu machen.

Wenn du dein Smartphone zurücksetzen willst, dann kannst du auch Apps löschen, die du vorher noch nicht gelöscht hast. Diese App-Daten werden dann ebenfalls vollständig entfernt. So kannst du dein Smartphone auf Vordermann bringen und Speicherplatz schaffen. Wenn du dir noch unsicher bist, dann kannst du auch einen Speicher-Scanner nutzen, um zu sehen, welche Apps am meisten Speicher belegen. So kannst du mit wenig Aufwand dein Smartphone wieder flott machen.

Smartphone oder Tablet auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Du hast dein Smartphone oder Tablet schon länger und möchtest es wieder auf die Werkseinstellungen zurücksetzen? Dann bist du hier genau richtig! Wir erklären dir, wie du dein Gerät ganz einfach zurücksetzen kannst.

Für Apple-Geräte wählt man im Menüpunkt „Einstellungen“ die Option „Alle Daten löschen“. Dadurch werden alle Einstellungen auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt und alle Daten gelöscht.

Bei Samsung-Geräten heißt der Menüpunkt, mit dem man das Gerät auf Werkseinstellungen zurücksetzen kann, „Auf Werkseinstellungen zurücksetzen“. Damit stellst du dein Gerät wieder in den Ausgangszustand und alle Daten werden gelöscht.

Gib noch einmal deine PIN ein, um den Vorgang abzuschließen und dein Gerät auf den ursprünglichen Zustand zurückzusetzen. Wenn du jetzt alles richtig gemacht hast, hast du dein Gerät erfolgreich auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. Super!

Akku schonen: Apps schließen schadet dem Akku mehr

Doch das ist ein Trugschluss, denn es hilft dem Akku nicht, wenn man Apps schließt, sondern schadet ihm sogar.

Denn jedes Mal, wenn man eine App schließt, muss sie beim nächsten Mal erneut gestartet werden. Dadurch verbraucht das Smartphone mehr Akku, als wenn man die App offen gelassen hätte. Daher ist es besser, ungenutzte Apps im Hintergrund laufen zu lassen. Wenn du wirklich einmal eine App schließen musst, ist es besser, diesen Vorgang bei einem voll geladenen Akku durchzuführen. So kannst du sicher sein, dass dein Akku nicht so viel Energie verbraucht wird. Außerdem ist es sinnvoll, das Smartphone regelmäßig und immer dann aufzuladen, wenn der Akku nur noch zu einem bestimmten Prozentsatz geladen ist. Das schont den Akku und hält ihn länger fit.

Zusammenfassung

Um Apps auf einem Samsung-Gerät zu löschen, musst du zuerst in die Einstellungen gehen und „Anwendungen“ auswählen. Dann wirst du eine Liste von allen Apps auf deinem Gerät sehen. Wähle die App aus, die du löschen möchtest, und tippe dann auf „Deinstallieren“, um sie zu entfernen. Wenn du mehrere auf einmal löschen möchtest, kannst du auf die drei Punkte oben rechts tippen und dann auf „Mehrere deinstallieren“ gehen. Viel Glück!

Du kannst jetzt deine Apps ganz einfach vom Samsung-Gerät löschen. Wenn du noch weitere Fragen hast, kannst du dich gerne an uns wenden. Wir helfen dir gerne weiter.

Schreibe einen Kommentar