So Löschst Du Apps auf Deinem iPhone – Einfache Schritte zum Entfernen von Apps

"Anleitung zum Löschen von iPhone Apps"

Du hast ein iPhone und möchtest ein paar Apps löschen? Kein Problem! In diesem Artikel zeige ich dir, wie du das ganz einfach machen kannst. Also, lass uns loslegen!

Um eine App auf deinem iPhone zu löschen, musst du einfach auf das App-Symbol auf deinem Homescreen tippen und es für etwa zwei Sekunden gedrückt halten. Anschließend sollte sich ein Menü mit verschiedenen Optionen öffnen. Wähle die Option „App löschen“ und bestätige die Aktion. Die App wird dann von deinem iPhone gelöscht.

Android: System-Apps deaktivieren ohne Root-Rechte

Du willst System-Apps unter Android loswerden? Ohne Root-Rechte wirst du nicht sehr weit kommen. Aber selbst mit diesen besonderen Rechten solltest du vorsichtig sein und nicht einfach drauf loslöschen. Denn es kann sein, dass du wichtige Apps löschst, die dein Smartphone oder Tablet nutzt, um zu funktionieren. Glücklicherweise kannst du die System-Apps zumindest deaktivieren. Auf diese Weise werden sie ausgeblendet und verbrauchen auch keinen Speicher mehr. Wenn du mehr über Root-Rechte wissen möchtest, kannst du im Internet recherchieren und dir Antworten auf deine Fragen holen.

Löschen eines Benutzers: Unterschied zum Deaktivieren

Bei einem gelöschten Benutzer wird mehr als nur die Gruppenzuordnung entzogen. Er wird komplett aus dem System entfernt. Sämtliche Daten, die mit dem Benutzer in Verbindung stehen, sind nicht mehr verfügbar. Anders als beim Deaktivieren, ist ein gelöschter Benutzer nicht mehr wiederherstellbar. Durch das Löschen eines Benutzers wird automatisch eine Lizenz frei.

Der Unterschied zwischen Deaktivieren und Löschen ist, dass du beim Deaktivieren eines Benutzers, diesen jederzeit wieder aktivieren kannst. Dazu werden ihm alle Gruppen wieder zugewiesen, damit er alle Berechtigungen und Funktionen des Systems wieder nutzen kann. Bei einem gelöschten Benutzer ist das nicht mehr möglich.

Android App vollständig entfernen: So kannst Du den Speicher freigeben

Du willst eine Android-App vollständig entfernen? Dann ist es wichtig, dass Du nicht nur die App selbst löschst, sondern auch die Datenreste, die möglicherweise auf Deinem Handy zurückbleiben. Diese Datenreste können den Speicher Deines Smartphones belegen, ohne dass Du es bemerkst. Daher zeigen wir Dir hier, wie Du die Apps komplett von Deinem Handy entfernen und den Speicher wieder freigeben kannst.

Deaktiviere Bloatware auf deinem Smartphone – So gehts!

Du hast ein neues Smartphone und hast festgestellt, dass es voll ist mit vorinstallierten Apps? Kein Problem, du kannst sie alle deinstallieren! Oft sind es vor allem Werbe-Apps oder sogenannte Bloatware, die deinem Smartphone-Hersteller nichts nützen, aber dennoch auf deinem Gerät vorinstalliert wurden. Meistens lassen sich diese Apps nicht komplett deinstallieren, aber du kannst sie zumindest deaktivieren, sodass sie dir nicht mehr im Weg sind. Auf diese Weise kannst du dein Smartphone wieder schneller und effizienter nutzen.

 iPhone Apps löschen - Anleitung und Tipps

Lösche diese Apps von deinem alten iPhone für mehr Datenschutz

Du hast ein älteres iPhone und willst wissen, welche Apps du löschen solltest, damit deine Daten geschützt sind? Dann lies weiter! Laut eines Apple-Mitarbeiters kann es vor allem bei älteren iPhones sein, dass dein Datenschutz durch einige Apps eingeschränkt wird. Daher solltest du möglichst schnell diese Apps löschen: Facebook, Twitter, Instagram, Dropbox und Google Maps. Aber auch Apps, die du seit längerer Zeit nicht mehr nutzt, solltest du besser löschen. So kannst du sicherstellen, dass deine Daten nicht an unbekannte Drittparteien weitergeleitet werden. Und vergiss nicht, regelmäßig Sicherheitsupdates auf deinem iPhone zu installieren, damit du den bestmöglichen Schutz für deine Daten hast.

Senke Akkuverbrauch: So vermeide übermäßige Nutzung von Instagram, Telegram & Co.

Du hast wahrscheinlich schon einmal von Instagram, Twitter und Amazon Shopping gehört. Aber hast du schon einmal darüber nachgedacht, dass auch Telegram und TikTok deinen Akkuverbrauch erhöhen können? Wenn du Spotify, Grindr oder Snapchat nutzt, steigt dein Energieverbrauch noch weiter an. Um deinen Akkuverbrauch zu senken, solltest du daher versuchen, diese Apps nur in kurzen Abständen zu öffnen und so wenig wie möglich zu verwenden.

Mehr Speicherplatz auf Deinem Smartphone schaffen

Du hast das Gefühl, dass Dein Smartphone-Speicher voll ist? Du fragst Dich, wie Du mehr Speicherplatz bekommen kannst? Kein Problem! Es gibt einige einfache Wege, wie Du mühelos mehr Platz auf Deinem Smartphone schaffen kannst.

Vor allem Musik, Videos, Fotos und Apps nehmen viel Speicherplatz ein. Wenn der Speicherplatz voll ist, müssen Daten von Deinem Handy gelöscht werden, damit Du mehr Platz schaffen kannst. Eine Möglichkeit ist, überflüssige Apps zu deinstallieren, die Du nicht mehr nutzt. Auch alte Fotos und Videos kannst Du aus dem internen Speicher löschen.

Ein weiterer Weg um Speicherplatz zu schaffen, ist, Fotos und Videos auf eine externe Festplatte oder in die Cloud zu übertragen. So kannst Du sie bei Bedarf jederzeit wieder auf Dein Smartphone laden, ohne dass sie den Speicherplatz einnehmen.

Du kannst auch eine Speicherverwaltungs-App auf Dein Handy installieren. Diese erkennt automatisch, welche Apps und Dateien den meisten Speicherplatz einnehmen und gibt Dir die Möglichkeit, sie zu löschen.

Mit diesen einfachen Tipps kannst Du leicht mehr Speicherplatz auf Deinem Smartphone schaffen und es wieder für neue Daten nutzen.

Deaktivieren und Entfernen von Android-Apps: So sparst Du Speicherplatz

Auf Android-Geräten kannst Du manche Apps nur deaktivieren. Dies hat den Vorteil, dass die App vom Startbildschirm und aus dem Menü verschwindet, aber trotzdem weiterhin auf dem Gerät gespeichert bleibt. Auf diese Weise sparst Du Speicherplatz, aber Du kannst die App jederzeit wieder aktivieren und nutzen. Es ist auch möglich, eine deaktivierte App komplett zu entfernen, um Speicherplatz zu sparen. Allerdings ist dann die App nicht mehr verfügbar und muss neu heruntergeladen werden, wenn Du sie wieder benutzen möchtest.

iPhone Deaktiviert? So entsperrst Du es wieder!

Du hast die Fehlermeldung „iPhone ist deaktiviert“ bekommen? Das bedeutet, dass du zu oft den falschen Code eingegeben hast, um dein iPhone zu entsperren. Dadurch soll verhindert werden, dass Unbefugte Zugriff auf die Inhalte deines Smartphones bekommen. Damit du wieder Zugriff auf dein Smartphone bekommst, musst du dein iPhone über iTunes oder iCloud entsperren. Dafür musst du dein iPhone mit deinem Apple-Account verbinden und dann den Entsperr-Code eingeben. Wenn du dein Passwort nicht mehr kennst, kannst du es auf der Apple-Seite zurücksetzen.

Verstecken von Apps bei Android: So geht’s!

Weißt du, wie du deine Apps bei Android verstecken kannst? Es ist gar nicht so schwer! Wenn du ein HTC, LG oder Samsung Handy hast, musst du zuerst auf „Startbildschirm > Apps ausblenden“ tippen. Danach musst du ein Häkchen bei jeder App setzen, die du verstecken möchtest. Sobald du alle Apps ausgewählt hast, die du verbergen willst, bestätige die Einstellungen mit „Anwenden“. So einfach ist das! Natürlich kannst du jederzeit auf die gleiche Weise deine Apps wieder sichtbar machen.

 Iphone Apps löschen - Anleitung

iPhone zurücksetzen: Alles was du wissen musst

Du hast wahrscheinlich schon davon gehört, dass man sein iPhone löschen oder zurücksetzen kann. Doch was ist eigentlich der Unterschied zwischen beiden Optionen? Ehrlich gesagt gibt es keinen. Beides bedeutet, dass du dein iPhone auf die Werkseinstellungen zurücksetzt. Das bedeutet, dass du alle Einstellungen, die du vorgenommen hast, und alle Daten, die du gespeichert hast, verlierst. Dazu zählen zum Beispiel Fotos, Kontakte, Musik, Apps und ähnliches. Wenn du dein iPhone also zurücksetzt, kannst du alles, was du vorher gespeichert hast, nicht mehr wiederherstellen. Deshalb solltest du immer vorher ein Backup erstellen. So hast du die Möglichkeit, deine Daten nach dem Zurücksetzen wiederherzustellen.

Deaktiviere „Find My iPhone“ vor Löschen iPhone

Wenn du dein iPhone löschen willst, musst du zunächst deinen „Find My iPhone“-Dienst deaktivieren. Dieser funktioniert wie eine zusätzliche Sicherheitsstufe und du musst deine Apple ID und dein Passwort eingeben, um ihn zu deaktivieren. Dies ist ein redundantierter Prozess, der die Chance erhöht, dass du ein Problem mit der Löschfunktion hast und dein iPhone nicht löschen kannst. Deshalb ist es wichtig, den Dienst vor dem Löschen zu deaktivieren.

So setzt du eine Android App zurück – Schritt-für-Schritt-Anleitung

Du möchtest eine Android App zurücksetzen? Kein Problem! Gehe dazu einfach in die Einstellungen und tippe auf „Apps“ oder „App-Manager“. Dort findest du die App, die du zurücksetzen möchtest, in der Liste. Anschließend kannst du entweder „Cache leeren“ oder „Zurücksetzen“ auswählen. Falls du die App komplett neu installieren möchtest, empfehlen wir dir die Option „Zurücksetzen“. Dadurch wird die App auf ihren Ausgangszustand zurückgesetzt.

Lösche Dateien, die sich nicht löschen lassen – Strg + Alt + Entf

Dafür drücken Sie Strg + Alt + Entf und wählen Sie den gewünschten Prozess aus.

Hast Du Probleme beim Löschen einer Datei? Dann befolge die folgenden Schritte. Zuerst schließe alle Programme, die auf Deinem Computer laufen. Versuche anschließend erneut, die Datei zu löschen. Falls das immer noch nicht funktioniert, ist es möglich, dass ein Programm im Hintergrund geöffnet ist. Um den Prozess zu beenden, drücke Strg + Alt + Entf und suche das Programm aus, das die Datei ausführt. Wenn das Problem dann immer noch auftritt, kannst Du Dir auch Hilfe beim Kundendienst holen.

So nutzt Du iCloud-Einstellungen auf Deinem iPhone oder iPad

Wenn Du Dein iPhone oder iPad nutzt, kannst Du ganz leicht auf die iCloud-Einstellungen zugreifen. Gehe dazu einfach zum Einstellungsmenü und wähle Deinen Benutzernamen. Unter diesem kannst Du dann die iCloud-Funktionen einrichten und anpassen. Dazu zählen beispielsweise die Optionen zum Backup, zur Fotomediathek und zu vielen weiteren nützlichen Funktionen. Wenn Du deinen iCloud-Speicherplatz ansehen möchtest, kannst Du das ebenfalls hier tun. Außerdem hast Du die Möglichkeit, Dein Passwort zu ändern und Dein Kontoinformationen zu aktualisieren. Unter den iCloud-Einstellungen kannst Du auch Dienste abonnieren, wie zum Beispiel Apple Music oder Apple TV+.

Smartphone aufräumen: Cache & Daten löschen für mehr Speicherplatz

Willst du dein Smartphone aufräumen und mehr Speicherplatz schaffen? Dann solltest du unbedingt den Cache und die Daten deiner Apps löschen. So kannst du dein Handy auf den neusten Stand bringen und die Apps auf den neusten Stand bringen.
Gehe dazu in deine Einstellungen, suche unter „Apps“ oder „Apps & Benachrichtigungen“ und wähle dann „Alle Apps“ aus. Tippe nun auf die App, die du bereinigen möchtest und wähle „Cache leeren und Daten löschen“, um die temporären Daten zu entfernen. Dadurch kannst du Speicherplatz freigeben und die Performance deines Smartphones verbessern. Teste es doch einfach mal aus und schau, wie viel besser dein Handy danach läuft.

Lösche Apps von Deinem Gerät – So funktioniert’s!

Wenn Du eine App von Deinem Gerät löschen möchtest, ist das kein Problem. Denn die App wird dann komplett vom Gerät entfernt. Aber keine Sorge – du kannst die App jederzeit wieder über den Play Store herunterladen. Dazu öffnest du einfach den Store und suchst dort nach der App. Einmal installiert, kannst du die App wieder wie gewohnt nutzen. So hast Du immer wieder Zugriff auf Deine Lieblings-Apps.

Meine Aktivitäten ansehen & Einträge löschen

Unter ‚Meine Aktivitäten‘ kannst Du Dir Deine Web- und App-Aktivitäten anschauen und Einträge löschen. Du hast zudem die Option, Aktivitäten manuell zu löschen oder festzulegen, dass sie automatisch nach einer bestimmten Zeitspanne entfernt werden. So hast Du die volle Kontrolle darüber, was an Aktivitäten in Deinem Konto gespeichert wird.

Apps vom Homescreen entfernen und jederzeit wiederherstellen

Du hast manchmal das Gefühl, dass dein Smartphone überquillt von Apps? Wenn du eine App löschst, dann verschwindet sie nicht mehr komplett. Viele Nutzer entfernen Apps nur noch vom Homescreen, statt sie vollständig zu löschen. Diese Programme bleiben dann aber in der App-Mediathek gespeichert. So kannst du sie jederzeit wiederherstellen, falls du sie doch nochmal brauchst. Dabei spielt es keine Rolle, ob die App kostenlos oder kostenpflichtig war.

Dieser Trick ist besonders nützlich, wenn du nur Platz auf deinem Homescreen schaffen willst, aber die App nochmal verwenden möchtest. Du kannst sie also einfach in den Hintergrund verdrängen, ohne sie ganz zu löschen. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass du so auch nicht die App-Daten verlierst. Dadurch sparst du Zeit und Mühe, weil du nicht alles neu eingeben musst.

Schütze dich vor Virenverseuchten Apps im Play Store

Du bist auf der Suche nach einer neuen App, die deinen Alltag erleichtert? Achtung: Nicht alle Apps aus dem Play Store sind so ungefährlich, wie sie scheinen. In letzter Zeit wurden mehrere Apps entdeckt, die mit Viren und Malware verseucht sind. Darunter sind auch harmlos und authentisch wirkende Titel wie „Geospot: GPS Location Tracker“, „Racers Car Driver“, „Photo Lab“ und „Free Coupons 2021“. Seit November 2020 wurden diese Apps von mehr als 10 Millionen Nutzern aus aller Welt heruntergeladen. Einige Nutzer berichten, dass sie aufgrund dieser Virenverseuchungen ihr Smartphone verloren haben. Um dich vor bösartigen Apps zu schützen, solltest du beim Downloaden aufmerksam sein. Vergleiche die Bewertungen und Kommentare anderer Nutzer, bevor du eine App herunterlädst. Achte auch auf die Berechtigungen, die eine App anfordert. Wenn diese nicht nachvollziehbar sind oder du sie nicht benötigst, solltest du lieber auf einen Download verzichten.

Schlussworte

Um eine App auf deinem iPhone zu löschen, musst du einfach die App antippen und dann lange auf den App-Symbol halten. Danach erscheint ein Menü mit verschiedenen Optionen. Wähle nun „App löschen“ und bestätige die Löschung. So einfach kannst du Apps auf deinem iPhone löschen.

Also, wenn du deine iPhone Apps löschen willst, ist es eigentlich gar nicht so schwer. Du kannst es entweder über die Einstellungen machen oder direkt auf deinem Home-Bildschirm. Versuche es einfach mal aus und du wirst schnell sehen, wie einfach es ist!

Schreibe einen Kommentar