So laden Sie Ihr App Store Guthaben auf – Hier erfahren Sie, wie es geht!

App Store Guthaben aufladen

Hey, hast Du schon mal darüber nachgedacht, Dein App Store Guthaben aufzuladen? Keine Sorge, es ist gar nicht so schwer! In diesem Artikel erkläre ich Dir, wie Du Dein App Store Guthaben ganz einfach aufladen kannst. Also, lass uns anfangen!

Um dein App Store Guthaben aufzuladen, musst du zuerst dein Apple ID-Konto öffnen. Gehe dann auf ‚Store-Konto‘ und wähle ‚Guthaben hinzufügen‘. Wähle jetzt die Art des Guthabens, das du hinzufügen möchtest, und befolge die Anweisungen. Wenn du dein Guthaben über eine Kreditkarte hinzufügst, musst du deine Kreditkartennummer, das Ablaufdatum und die Sicherheitsnummer eingeben. Wenn du dein Guthaben über PayPal hinzufügst, musst du deine PayPal-Kontodaten eingeben. Sobald du dies getan hast, wird dein Guthaben automatisch aufgeladen.

Apple Geschenkkarte: Kaufe deine Lieblingsprodukte & Services!

Du hast eine Apple Geschenkkarte? Dann nutze sie doch, um alle deine Lieblingsprodukte und Services von Apple zu kaufen! Von iPhones über iPads und AirPods bis hin zu Apple Music und Apple TV – mit einer Apple Geschenkkarte liegen dir die Möglichkeiten zu Füßen. Du kannst die Geschenkkarte im Apple Store, in der Apple Store App, auf Apple.com, im App Store, in iTunes, Apple Music, Apple TV, Apple Books und anderen Verkaufsstellen von Apple einlösen. Dort kannst du auch auswählen, wie viel Guthaben du auf deiner Karte haben möchtest. Somit hast du die Freiheit, deine Lieblingsprodukte und Services nach Belieben auszuwählen. Also, worauf wartest du noch? Hol dir jetzt deine Apple Geschenkkarte und erlebe ein ganz neues Shopping-Erlebnis!

Bezahle im App Store sicher und einfach mit PayPal

Du möchtest im App Store deine Lieblings-Filme, Spiele oder Apps downloaden, aber du hast keine Kreditkarte? Kein Problem: Mit PayPal kannst du ganz bequem alles bezahlen, was du im App Store kaufen möchtest. Egal, ob es ein neuer Blockbuster, das neueste Game oder eine neue App ist – mit PayPal bezahlst du schnell und sicher. Außerdem kannst du deine Käufe ganz einfach über dein PayPal-Konto verfolgen, sodass du jederzeit weißt, was du gekauft hast. Also: Wenn du im App Store shoppen möchtest, dann nutze doch einfach PayPal! Damit hast du alles im Blick und musst dir keine Sorgen über Zahlungsabwicklung machen.

Bezahlen mit Apple Pay: Schnell & Unkompliziert

Du fragst Dich, wie und wo Du mit Apple Pay bezahlen kannst? Ganz einfach: Du kannst in allen Geschäften mit Apple Pay bezahlen, die das jeweilige Kartenakzeptanzlogo und das Kontaktlos-Symbol oder das Apple Pay Logo anzeigen. Voraussetzung ist, dass Deine Bank Apple Pay unterstützt. Wenn Du Dein iPhone oder Apple Watch am Kassenterminal an das Kontaktlos-Logo hältst, hörst Du ein Piepen und der Betrag wird von Deinem Konto abgebucht. So ist Bezahlen mit Apple Pay schnell und unkompliziert.

Schenke deinem Freund/deiner Freundin eine Apple Gift Card!

Du hast einen Freund oder eine Freundin, der/die ein iPhone besitzt? Dann schenke ihm/ihr doch eine Apple Gift Card im Wert von 15 Euro. Mit der Geschenkkarte kann dein Freund/deine Freundin im App Store, beim Kauf von iPhone-Zubehör, Musik, Spiele, iCloud+ und vielem mehr bezahlen. Und die beste Sache daran: Die Apple Gift Card wird dir per E-Mail zugeschickt, so dass du sie ganz einfach an deinen Freund/deine Freundin weiterleiten kannst. Überrasche ihn/sie einmal mit einer ganz besonderen Geschenkkarte!

 App Store Guthaben aufladen

Geschenkkarten von Apple – Ab 15€, direkt per E-Mail!

Du möchtest jemandem eine Freude machen? Dann sind Apple Geschenkkarten genau das Richtige! Sie sind im Wert von 15 € bis 100 € erhältlich und werden dir direkt per E-Mail zugeschickt. Mit der Karte kannst du dann ganz bequem im iTunes Store, App Store und auf Apple Music einkaufen. Damit kannst du deinem Freund oder deiner Freundin eine große Freude bereiten – egal ob Musik, Filme, Games oder Apps, die Auswahl an digitalen Geschenken ist riesig. Aber Achtung: Die Geschenkkarte ist nur in Deutschland einlösbar.

Google Play-Guthaben: Bis zu 2000€ einfach und schnell bezahlen

Mit Google Play-Guthaben kannst Du einfach und schnell Apps, Filme, Musik und Abos bei Google Play bezahlen. Der Höchstbetrag, den Du in Deutschland ausgeben kannst, liegt bei 2000 €. Wenn Du mehr ausgeben möchtest, kannst Du mehrere Karten miteinander kombinieren. Weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen der Google-Geschenkkarten findest Du auf der Google-Play-Website. Hier kannst Du auch nochmal nachlesen, wie Du sie einlösen kannst. Damit ist das Bezahlen bei Google Play kinderleicht. Viel Spaß beim Shoppen!

Verknüpfe Apple-ID mit PayPal – Familienfreigabe deaktivieren

Du musst unbedingt deine Apple-ID mit PayPal verknüpfen, wenn du im iTunes-Store bezahlen willst. Meines Wissens ist das aber nur möglich, wenn die „Familienfreigabe“ auf deinem iPhone deaktiviert ist. Wenn du die Funktion aktiviert hast, kannst du PayPal leider nicht als Zahlungsmethode nutzen. Im Gegenzug kannst du aber aber die Vorteile von Familienfreigabe genießen. So kannst du Inhalte wie Musik, Filme, TV-Sendungen, Bücher und mehr herunterladen und teilen, ohne dass jede Person eine eigene Apple-ID benötigt.

Vorbestellung bei Apple: Kreditkarte belasten & Rechnungen im Blick behalten

Sobald du deine Vorbestellung bei Apple abgeschickt hast, wird deine Kreditkarte direkt belastet. Normalerweise geschieht das, sobald deine Bestellung bearbeitet wird. Damit du keine Überraschungen bekommst, wirst du vorher per E-Mail darüber informiert. Dein Kreditkartenkonto wird dann einmal im Monat über dein Bankkonto ausgeglichen. Falls du deine Vorbestellung nicht erhältst oder nicht alles bekommst, was du bestellt hast, kannst du dein Kreditkartenkonto erstattet bekommen. Deshalb ist es wichtig, dass du deine Rechnungen im Blick behältst und dich bei Apple meldest, falls du Fragen hast.

Sparkassen machen Einkaufen mit Apple Pay & Girocard einfach & kostenlos

Die Sparkassen haben jetzt das Einkaufen mit Apple Pay und der Girocard in Apps oder im Web ab Anfang 2021 möglich gemacht. Das ist eine willkommene Neuigkeit für viele Kunden. Denn der Service ist komplett umsonst. Auch für den Händler fallen hierbei keinerlei Kosten an, im Vergleich zur Akzeptanz von Plastikkarten. Dadurch sparst du nicht nur Zeit, sondern auch Geld und kannst deine Einkäufe einfacher und sicherer erledigen. Ab Anfang 2021 kannst du also deine Einkäufe auch mit Apple Pay und der Girocard in Apps oder im Web bezahlen – ein echter Gewinn für dich!

Apple Pay: Vorteile, Nachteile und Gebühren

Du hast schonmal von Apple Pay gehört und fragst Dich, was das eigentlich ist und ob es sich lohnt? Wir erklären Dir hier die Vorteile und Nachteile von Apple Pay.

Apple Pay ist eine kontaktlose Bezahlmethode, die Apple-NutzerInnen vor Ort im Laden oder Online nutzen können. Um Apple Pay zu nutzen, musst Du eine Kreditkarte oder Debitkarte zu Deinem Apple-Konto hinzufügen. Anschließend kannst Du mit der Apple Pay App bezahlen. Ein großer Vorteil ist, dass Du Deine Kreditkartendaten nicht jedes Mal neu eingeben musst. Außerdem ist die Bezahlung mit Apple Pay schneller und sicherer als mit Bargeld oder Karte. Kontaktloses Bezahlen geht hierzulande auch mit der Karte, jedoch ist Apple Pay derzeit die einzige App, mit der Apple-Nutzer vor Ort im Laden bezahlen können (die PayPal App einmal ausgenommen, die mit Barcode funktioniert). Ein weiterer Vorteil von Apple Pay ist, dass Du die App auf deinem iPhone oder Apple Watch verwenden kannst.

Ein Nachteil ist jedoch, dass Apple Pay nicht an allen Orten verfügbar ist. Außerdem kannst Du nur an Orten bezahlen, die Apple Pay unterstützen. Ein weiterer Nachteil ist, dass es für Apple Pay Gebühren geben kann, die je nach Bank unterschiedlich sind.

Insgesamt ist Apple Pay ein schneller, sicherer und bequemer Weg, um vor Ort im Laden oder online zu bezahlen. Es ist jedoch wichtig, sich über die Gebühren der jeweiligen Bank zu informieren, bevor man Apple Pay nutzt.

 App Store Guthaben aufladen

Navigations-Apps für Smartphone: Maps von Google & Apple

Es gibt viele verschiedene Arten von Navigations-Apps, die du auf dein Smartphone herunterladen kannst, um dich durch die Welt zu navigieren. Einige dieser Apps sind kostenlos, andere kosten ein paar Euro. Aber die beiden bekanntesten und beliebtesten, die du auf jeden Fall kennen solltest, sind Google Maps und Apple Maps. Beide bieten dir eine Fülle an nützlichen Funktionen, wie z.B. die Anzeige von Satellitenbildern, Verkehrsinformationen und vieles mehr. Mit ihrer benutzerfreundlichen Oberfläche kannst du dich auch ohne große Vorkenntnisse schnell zurechtfinden. Zusätzlich kannst du sogar deine eigenen Lieblingsorte speichern, damit du sie schnell wiederfinden kannst. Auch das Erkunden neuer Orte wird dir mit diesen beiden Apps sehr einfach gemacht.

Bezahlen ohne Kreditkarte: Mit Boon & Apple Pay schnell & unkompliziert!

Du hast keine Kreditkarte, aber möchtest trotzdem mit Deinem iPhone oder der Apple Watch bezahlen? Kein Problem! Mittlerweile gibt es dafür eine einfache Lösung: Boon. Mit diesem Dienst erhältst Du sofort nach der Anmeldung eine virtuelle Kreditkarte und das Beste ist – Deine Bonität wird dafür nicht überprüft. So kannst Du ganz unkompliziert mit Deinem Apple Pay bezahlen. Einfach anmelden, Kreditkarte erhalten und los geht’s!

Lösche Dein iTunes Restguthaben mit Hilfe des Supports

Du hast ein Restguthaben auf Deinem iTunes Konto, aber keine Ahnung, wie Du es löschen kannst? Da können wir Dir helfen! Der iTunes Support kann Dir bei der Löschung Deines Restguthabens weiterhelfen. Besuche dazu die Homepage von iTunes und klicke auf „Alle Themen, Ressourcen und Kontaktoptionen zu iTunes“. Dort wirst Du alles Wissenswerte zur Löschung Deines Guthabens finden. Sollte das nicht ausreichen, kannst Du immer noch den Kundenservice kontaktieren. Wir hoffen, dass wir Dir damit weiterhelfen konnten und Du Dein Restguthaben erfolgreich löschen konntest.

Internationale Käufe mit Debit- & Kreditkarte – Tipps zur Freischaltung

Vielleicht hast du schon einmal erlebt, dass deine Debit- oder Kreditkarte abgelehnt wurde, wenn du versucht hast, einen internationalen Kauf zu tätigen. In diesem Fall musst du deinen Finanzdienstleister fragen, ob er internationale Käufe mit deiner Karte genehmigt. Dies ist eine gängige Praxis, die von vielen Banken und Kreditkartenfirmen eingeführt wurde, um zu verhindern, dass Kartenmissbrauch betrieben wird. Daher kann es sein, dass deine Debitkarte, Kreditkarte oder eine andere Zahlungsmethode abgelehnt wird, wenn sie für den Kauf eines internationalen Artikels verwendet wird.

Es ist daher wichtig, dass du dich an deinen Finanzdienstleister wendest, um herauszufinden, warum dein Kauf nicht autorisiert wurde. Viele Finanzinstitute bieten eine Reihe von Optionen, um internationale Käufe zu genehmigen. Dazu gehören die Einrichtung von sicheren Brieftaschen, speziellen Einschränkungen und Verifizierungsverfahren. Es gibt auch einige Finanzinstitute, die virtuelle Kreditkarten anbieten, die speziell für internationale Käufe verwendet werden können.

Wenn du also versuchst, einen internationalen Kauf zu tätigen, ist es wichtig, dass du dich an deinen Finanzdienstleister wendest, um zu erfahren, wie du deine Karte am besten verwenden kannst. So kannst du sicher sein, dass deine Karte nicht abgelehnt wird und du deinen Kauf erfolgreich abwickeln kannst. Wende dich am besten gleich an deine Bank und erkundige dich, was du tun musst, um deine Debit- oder Kreditkarte für internationale Käufe freizuschalten.

Karte nicht aktiviert? Wende dich an den Händler!

Du bekommst eine Meldung, dass deine Karte nicht richtig aktiviert wurde? Dann hast du wahrscheinlich Pech gehabt, denn das bedeutet, dass sie möglicherweise nicht von dem Händler aktiviert wurde, der sie dir verkauft hat. Wenn das passiert, musst du dich am besten an den Händler wenden, von dem du die Karte gekauft hast. Versuche, das Problem mit ihm zu lösen. Schau nach, ob er eine Kundendienstnummer anbietet, an die du dich wenden kannst, oder ob er ein Online-Formular anbietet, auf das du dich beziehen kannst. Wenn all das nicht funktioniert, kannst du immer noch versuchen, ihn direkt per E-Mail oder Telefon zu kontaktieren.

Apple & PayPal: Neue Bezahlmethode für App Store, Apple Music etc.

Trotz zahlreicher Konkurrenten im Finanzsektor haben Apple und PayPal eine Partnerschaft geschlossen. Ab sofort kannst du Einkäufe im App Store, Apple Music, iBooks und in iTunes ganz bequem mit PayPal bezahlen. Mit dieser neuen Bezahlmethode eröffnen sich dir jede Menge neuer Möglichkeiten. Nutze die Chance und erlebe die Vorteile der Kooperation zwischen Apple und PayPal. Mit der sicheren und zuverlässigen Zahlungsmöglichkeit kannst du jetzt noch schneller und einfacher deine Lieblingsinhalte kaufen.

Kostenlose Kreditoption mit Apple Pay: Bis zu 6 Wochen flexibel zahlen

In den USA kannst du bei Apple Pay auf die „Later“-Option zurückgreifen. Damit ist es möglich, deine Zahlungen in bis zu vier Teilbuchungen aufzuteilen und diese über einen Zeitraum von sechs Wochen abzuwickeln. Dabei fallen dir weder Zinsen noch Gebühren an, wodurch Apple Pay eine kostenlose Option für einen Kredit bietet. Einfacher und flexibler kann man seine Zahlungen kaum abwickeln.

Kaufe App Store Guthaben einfach und schnell!

Du öffnest die App Store-App und tippst am oberen Bildschirmrand auf dein Foto, deine Initialen oder die Anmeldetaste. Möglicherweise wirst du gebeten, dich mit deiner Apple-ID anzumelden. Wenn du schon Guthaben besitzt, wird der Betrag angezeigt und du kannst direkt loslegen. Wenn du aber noch kein Guthaben hast, kannst du dieses ganz einfach nachkaufen. Dazu gehst du einfach auf die Seite „Account“ und wählst die Option „Guthaben kaufen“. Danach kannst du dein gewünschtes Guthaben auswählen und mit deiner Kreditkarte bezahlen. Schon hast du dein Guthaben und kannst im App Store stöbern.

So startest du mit Apple Pay: Prüfe die Voraussetzungen

Du willst Apple Pay verwenden? Dann überprüfe zunächst, ob du damit loslegen kannst. Kontaktiere deinen Kartenaussteller und erkundige dich, ob dieser Apple Pay unterstützt. Stelle sicher, dass dein Gerät auf die aktuellste Version von iOS oder iPadOS, watchOS oder macOS aktualisiert ist. Außerdem solltest du dich in einem Land oder einer Region befinden, die Apple Pay unterstützen. So hast du alle Voraussetzungen erfüllt, um Apple Pay nutzen zu können. Mit etwas Glück stehst du schon bald im Apple Pay-Fieber!

Zusammenfassung

Du kannst dein App Store Guthaben ganz einfach aufladen. Gehe dazu auf dein Konto im App Store und wähle die Option „Guthaben aufladen“ aus. Danach kannst du dein gewünschtes Guthaben auswählen und den gewünschten Betrag bezahlen. Wenn du fertig bist, sollte dein Guthaben sofort aufgeladen sein und du kannst sofort loslegen.

Du siehst, dass es ganz einfach ist, dein App Store-Guthaben aufzuladen. Egal ob per Kreditkarte, über PayPal oder sogar per Gutscheincode – es gibt viele Möglichkeiten, wie du es machen kannst. Also los geht’s!

Schreibe einen Kommentar