Ein Schritt-für-Schritt-Leitfaden: Wie man Apps auf dem iPhone 8 löscht

iPhone 8 App löschen

Hallo,
hast Du ein iPhone 8 und willst wissen, wie Du apps löschen kannst? Dann bist Du hier genau richtig. Ich erkläre Dir in diesem Artikel, wie Du Dein iPhone 8 von unnötigen Apps befreien kannst. Also, lass uns loslegen!

Das Löschen von Apps auf dem iPhone 8 ist ganz einfach! Halte einfach die App gedrückt, die du löschen willst. Ein kleines „X“ erscheint oben auf dem Bildschirm. Klicke es an und bestätige die Löschung, indem du „Löschen“ wählst. Fertig!

iPhone App löschen: So geht’s in wenigen Klicks

Du möchtest eine App auf deinem iPhone loswerden? Kein Problem! Mit wenigen Klicks kannst du deine Apps deinstallieren. Öffne dazu die Einstellungen auf deinem iPhone und gehe auf den Menüpunkt ‚Allgemein‘ und dort auf ‚iPhone Speicher‘. Hier findest du alle deine installierten Apps aufgelistet. Wähle die App aus, die du löschen möchtest und klicke auf ‚App löschen‘. Bestätige anschließend die Abfrage und deine App ist entfernt. Beachte allerdings, dass du die App nach dem Löschen neu herunterladen musst, wenn du sie wieder verwenden möchtest.

Prüfe Dein Gerät auf Datenrückstände: Welches Programm passt?

Du hast eine App auf Deinem Tablet oder Smartphone deinstalliert und jetzt fragst Du Dich, ob Datenrückstände davon auf Deinem Gerät zurückgeblieben sind? Bedenke, dass die App selbst zwar gelöscht wird, aber die dazugehörigen Informationen, wie zum Beispiel Einstellungen und Konten, nicht immer vollständig entfernt werden. Es ist ratsam, dass Du regelmäßig Dein Gerät auf Datenrückstände hin überprüfst, um zu verhindern, dass Deine privaten Daten in falsche Hände geraten. Es gibt einige Programme, die Dir dabei helfen können. Schau Dir am besten einmal die verschiedenen Möglichkeiten an und entscheide dann, welche am besten zu Deinen Bedürfnissen passt.

Löschen vs. Deinstallieren – Der Unterschied und Wie Man Es Macht

Du kennst das Problem sicher auch: Oft wird beim Löschen und Deinstallieren verwechselt. Tatsächlich ist es aber so, dass es sich hierbei um zwei sehr unterschiedliche Dinge handelt. Wenn du eine Datei löschen willst, reicht ein Klick mit der rechten Maustaste und dann das Kontextmenü aufzurufen. Alternativ kannst du auch die Entf-Taste nutzen. Löschen bedeutet hierbei, dass die Datei zwar noch auf der Festplatte vorhanden ist, aber nicht mehr sichtbar ist. Eine Deinstallation hingegen beinhaltet das Entfernen der Datei aus dem System und kann nur durch spezielle Deinstallationsprogramme durchgeführt werden. Manchmal muss man dabei auch noch Einstellungen in den System- oder Programmdateien ändern.

Deaktivieren und Reaktivieren von Apps auf Android-Geräten

Auf Android-Geräten hast du die Möglichkeit, manche Apps nur zu deaktivieren. Das heißt, dass die App dann zwar vom Startbildschirm und aus dem Menü verschwindet, aber noch auf dem Gerät gespeichert ist. In diesem Fall kannst du die App jederzeit wieder reaktivieren und so wieder nutzen. Allerdings ist es notwendig, dass du die App vorher installiert hast. Solltest du die App vorher nicht schon auf deinem Gerät abgespeichert haben, wirst du sie erneut herunterladen müssen, wenn du sie wieder nutzen möchtest.

 iPhone 8: Anleitung zum Löschen von Apps

Aufräumen und Geld sparen: Diese Apps helfen dir dabei!

Du denkst dir bestimmt auch schon länger, dass dein Handy mal dringend aufgeräumt werden müsste? Dann solltest du jetzt auf jeden Fall mal aktiv werden und es endlich in Angriff nehmen. Dazu kannst du viele verschiedene Apps nutzen.

Falls du ein Android-Smartphone benutzt, sind Apps wie CCleaner, Fancy Cleaner oder SD Maid absolut empfehlenswert. Mit diesen kannst du dein Gerät ordentlich entrümpeln und Speicherplatz freimachen.

Besitzt du hingegen ein iPhone, kannst du auf Apps wie Cleaner oder Smart Cleaner zurückgreifen. Mit diesen kannst du bequem unnötige Daten löschen und dein Handy aufräumen. Zudem kannst du dank der vielen kostenlosen Funktionen auch noch Geld sparen.

Damit du aber weißt, welche Inhalte du entfernen kannst und was du besser lassen solltest, empfiehlt es sich, vorher einen Blick auf die Beschreibungen der jeweiligen Apps zu werfen. So kannst du dir sicher sein, dass du alles richtig machst.

Programme deinstallieren: Einfache Anleitung für Windows

Du kannst auch in die Systemsteuerung unter Windows gehen und dann auf Programme und Funktionen klicken. Dort siehst du dann eine Liste aller installierten Programme. Schau dir die Liste mal genauer an und überlege dir, ob du wirklich alle Programme wirklich noch brauchst. Vielleicht ist ja auch ein Programm dabei, das du schon länger nicht mehr benutzt hast und das du einfach deinstallieren kannst. Wenn du das Programm deinstalliert hast, kannst du es jederzeit wieder neu installieren. Dadurch hast du wieder Platz auf deinem Rechner für neue Programme.

App-Mediathek auf iPhone und iPad: Verwalten und organisieren

Mit der App-Mediathek auf dem iPhone und iPad hast du eine praktische Funktion zur Hand, mit der du deine Apps besser verwalten kannst. Du kannst alle installierten Apps an einem Ort sammeln und sie sogar nach Kategorien sortieren. So hast du einen schnellen Überblick über alle deine Apps und weißt sofort, welche du zuletzt auf deinem Gerät hinzugefügt hast. Außerdem kannst du die Seitenleiste der App-Mediathek nutzen, um neue Apps aus dem App Store herunterzuladen. So behältst du immer den Überblick über deine App-Sammlung und hast sie stets griffbereit.

iOS 11: Automatisches Löschen von ungenutzten Apps, um Speicherplatz zu sparen

Mit iOS 11 kannst Du mehr Speicherplatz auf Deinem iPhone sparen. Es löscht automatisch ungenutzte Apps, damit mehr Speicherplatz zur Verfügung steht. Aber keine Sorge, Deine Einstellungen werden zur späteren Nutzung aufbewahrt. Damit ist es einfacher, den Speicherplatz optimal zu nutzen, vor allem bei iPhone-Modellen mit nur 16 GB internem Speicher. Apple stellt Dir dazu neue Tools zum Speicher-Management zur Verfügung, mit denen Du immer den Überblick über Deinen Speicherplatz behältst. So kannst Du entscheiden, welche Apps Du behalten und welche Du löschen möchtest.

Entfernen nicht von Apple erstellter Apps vom Home-Bildschirm

Du kannst versuchen, eine nicht von Apple erstellte App von deinem Home-Bildschirm zu entfernen, indem du die Kindersicherung deaktivierst. Drücke dazu auf die Home-Taste und wische nach oben, um auf die Suchleiste zuzugreifen. Tippe dann auf die Einstellungen und gehe zu Allgemein und Kindersicherung. Deaktiviere die Kindersicherung und versuche dann erneut, die App zu löschen. Wenn du auf den Home-Bildschirm zurückkehrst und die Apps zu wackeln anfangen, tippe auf das Entfernen-Symbol in der oberen linken Ecke der App. Bestätige anschließend den Abwurf der App, und sie ist verschwunden.

So löschst Du Apps auf Deinem Gerät ohne Root-Rechte

Sollte Deine App nicht gelöscht werden, gibt es verschiedene Gründe. Wenn Du eine Meldung des Gerätemanagers erhältst, wähle „Gerätemanager verwalten“ aus und setze einen Haken bei der App, die Du löschen möchtest. Wenn Du trotzdem keinen Erfolg hast, kann es sein, dass es sich um eine System-App handelt. In diesem Fall kannst Du die App nur deinstallieren, wenn Du Root-Rechte besitzt. Um Root-Rechte zu erhalten, musst Du einige Schritte durchführen, die unterschiedlich je nach Gerät sein können. Wenn Du dabei Hilfe benötigst, kannst Du Dir Anleitungen online dazu ansehen.

 iPhone 8 App löschen

iPhone löschen: Aktivierungssperre deaktivieren – Einfach & Schnell!

Wenn du dein iPhone löschen willst, dann ist es wichtig, dass du vorher die Aktivierungssperre deaktivierst. Wenn du die Sperre aktiviert lässt, dann musst du bei jedem Löschversuch deine Apple ID und dein Passwort eingeben. Aber wenn du das nicht machst, ist es möglich, dass deiniPhone nicht gelöscht werden kann. Für alle, die sich nicht mehr an ihre Apple ID erinnern können, gibt es eine gute Nachricht: Du kannst die Aktivierungssperre auch auf dem iPhone selbst deaktivieren. Dafür musst du nur in die Einstellungen gehen und dort die Aktivierungssperre abstellen. So sparst du dir den ärgerlichen Prozess, deine Apple ID und dein Passwort eingeben zu müssen.

Finde und öffne die gesuchte App in der App-Mediathek

Dort kannst du die gesuchte App finden und öffnen.

Du hast eine App gefunden, die du gerne auf deinem Smartphone installieren möchtest? Dann musst du nicht lange suchen: Gehe einfach zum Home-Bildschirm deines Smartphones, streiche dort auf allen Seiten nach links, bis du zur App-Mediathek gelangst. In der Mediathek kannst du nach der gesuchten App suchen und sie anschließend direkt öffnen. Vielleicht hast du auch Glück und dir werden ähnliche Apps oder sogar neue Empfehlungen angezeigt, die interessant für dich sein könnten. Schau einfach mal, was die App-Mediathek dir bietet.

Apple Store auf dem iPhone ausblenden – So geht’s!

Du hast das Gefühl, dass du den Apple-Store auf deinem iPhone loswerden möchtest? Dann musst du wissen, dass das leider nicht möglich ist. Der Apple-Store ist eine Systemanwendung von iOS, die fest auf dem Gerät installiert ist. Du kannst die App zwar ausblenden, aber nicht löschen. Sie bleibt also auf deinem iPhone versteckt, aber trotzdem da. Ein Vorteil ist, dass du den Apple-Store jederzeit wieder aktivieren kannst. Du musst nur in die Einstellungen gehen und dort den Store wieder auf ’sichtbar‘ stellen. So hast du immer Zugriff auf die neuesten Apps und Spiele.

Smartphone-App deinstallieren: So geht’s einfach!

Du hast eine App auf Deinem Handy, die Dir nicht mehr gefällt? Dann kannst Du sie ganz einfach deinstallieren! Dadurch kannst Du nicht nur Speicherplatz auf Deinem Smartphone freischaufeln, sondern auch neue Apps installieren. Aber achte darauf, dass nicht alle Apps deinstalliert werden können. Teilweise sind vorinstallierte Anwendungen mit verschiedenen Anbietern gekoppelt, die Du lediglich deaktivieren kannst. Falls es sich bei der App, die Du deinstallieren möchtest, aber um eine kostenlose Anwendung handelt, dann kannst Du sie mit einem einzigen Klick wieder loswerden!

iPhone zurücksetzen: So geht’s ganz einfach

Du hast dich entschieden, dein iPhone zurückzusetzen? Keine Sorge, es ist ganz einfach. Egal, ob du „iPhone löschen“ oder „iPhone zurücksetzen“ eingibst, beides meint dasselbe: Du stellst dein iPhone auf die Werkseinstellungen zurück. Dabei ist es wichtig zu wissen, dass du sämtliche Daten, die du auf deinem iPhone gespeichert hast, verlierst. Deshalb ist es ratsam, vor dem Zurücksetzen deines iPhones ein Backup deiner Daten anzulegen. Wenn du das gemacht hast, kannst du das iPhone ganz einfach zurücksetzen. Gehe dazu im Einstellungsmenü auf „Allgemein“ und wähle dann „Zurücksetzen“. Wenn du noch weitere Fragen zum iPhone-Zurücksetzen hast, stehen dir Experten des Apple-Supports jederzeit zur Seite.

Lösche dein Gerät und alle Inhalte vollständig

Wenn du auf „Alle Inhalte & Einstellungen löschen“ tippst, dann bekommst du ein leeres Gerät. Alles, einschließlich deiner Kredit- und Debitkarten für Apple Pay, Fotos, Kontakte, Musiktitel und Apps wird gelöscht. Zusätzlich werden auch alle Dienste wie iCloud, iMessage, FaceTime, Game Center und andere Dienste deaktiviert. Das bedeutet, dass du bei einer vollständigen Löschung keinen Zugriff mehr auf diese Inhalte hast. Es ist also wichtig, dass du dir vor dem Löschen deines Geräts sicher bist, dass du alle Inhalte, die du behalten möchtest, sicherst.

Android App-Klonfunktion: Wie Du 2 Konten gleichzeitig verwenden kannst

Kein Ding! Auf vielen Android-Geräten hast Du die Möglichkeit, Zwillingsversionen von einzelnen Apps mit der Funktion „App Klonen“ zu erstellen. Dies kann nützlich sein, wenn Du beispielsweise auf Deinem Smartphone zwei verschiedene Konten einer bestimmten App hast, aber nicht ständig hin und her switchen möchtest. Dank der App-Klonfunktion kannst Du beide Konten gleichzeitig verwenden. Es ist auch möglich, eine App zu klonen, die nicht aus dem Google Play Store stammt. Manchmal müssen einige Einstellungen manuell geändert werden, um den Klon zu erstellen. Wenn Du Dir unsicher bist, kannst Du immer noch einen Blick in die App-Einstellungen werfen oder den Hersteller kontaktieren.

Windows-Anwendungen einfach deinstallieren

Wenn du eine Anwendung oder ein Programm aus deinem Windows-System entfernen möchtest, dann kannst du das schnell und einfach über das Startmenü machen. Klicke dafür auf „Start“ und dann auf „Alle Apps“. Hier findest du eine Liste mit allen installierten Programmen und Anwendungen. Halte den Namen der Anwendung gedrückt, die du deinstallieren möchtest, oder klicke mit der rechten Maustaste darauf. Nun kannst du die Option „Deinstallieren“ auswählen. Im nächsten Schritt wird dir ein Assistent angezeigt, der dich durch den Deinstallationsvorgang begleitet. Folge einfach den Anweisungen auf dem Bildschirm und bestätige deine Auswahl. Anschließend ist das Programm oder die App erfolgreich deinstalliert.

Android: Bloatware loswerden, aber Vorsicht bei Systemfunktionen!

Auf Android-Geräten kann man sich kaum vor sogenannter Bloatware retten! Damit Du Dein Smartphone oder Tablet von überflüssigen Apps befreien kannst, musst Du in die Einstellungen gehen und Dir dort die App-Liste ansehen. Tippe jede App an und überlege Dir, ob Du sie schon einmal benutzt hast. Falls nicht, wähle einfach die Option „deinstallieren“ und schon ist sie verschwunden. Aber Vorsicht: Einige Apps können Systemfunktionen beeinträchtigen, wenn man sie löscht! Deshalb solltest Du Dir vorher genau überlegen, welche Apps Du behalten willst und welche nicht.

Schlussworte

Um Apps auf dem iPhone 8 zu löschen, musst du einfach auf das App-Symbol auf deinem Startbildschirm tippen und gedrückt halten. Nach ein paar Sekunden beginnen die Apps zu wackeln und du kannst ein kleines „X“ über jeder App sehen. Tippe auf das „X“ und du wirst gefragt, ob du die App wirklich löschen möchtest. Bestätige das und die App wird gelöscht.

Du hast nun gelernt, wie du Apps auf deinem iPhone 8 löschen kannst. Wir hoffen, dass du die Anleitung hilfreich fandest und dass du jetzt sicher darin bist, wie man Apps auf dem iPhone 8 löscht. Viel Erfolg beim Entfernen deiner Apps!

Schreibe einen Kommentar