So löschen Sie Apps auf Ihrem Macbook – Unsere Anleitung zum Erfolg

Macbook Apps löschen

Hey du,
hast du auch schon mal den Anblick auf deinem Macbook gesehen und gedacht „ich muss mal dringend aufräumen“? Wenn du Apps loswerden möchtest, die du nicht mehr benötigst, dann ist das gar nicht schwer. In diesem Artikel zeige ich dir, wie du auf einfache Weise Apps auf deinem Macbook löschen kannst. Lass uns also loslegen!

Um Apps auf deinem Macbook zu löschen, musst du zuerst auf deinem Dock nach der App suchen, die du löschen möchtest. Sobald du sie gefunden hast, klicke und halte die App gedrückt. Danach erscheinen verschiedene Optionen. Wähle „App löschen“ aus und das war’s. Die App wurde erfolgreich von deinem Macbook gelöscht.

Mac schneller machen: Unnötige Dateien & Programme löschen

Du hast einen Mac? Dann wirst Du wissen, dass er im Laufe der Zeit ein bisschen langsamer werden kann. Dafür gibt es viele Gründe, aber einer der Hauptgründe ist, dass Dein Mac unerwünschte Dateien und Programme angesammelt hat, die ihn langsamer machen. Um Deinen Mac wieder so schnell und effektiv wie möglich laufen zu lassen, solltest Du eine gründliche Reinigung durchführen. Dazu musst Du all die unnötigen Dateien und Programme löschen, die Dein Mac über die Zeit gesammelt hat. Dadurch wird Dein Mac wieder so schnell wie beim Kauf und Deine Programme werden wieder reibungslos laufen. Wenn Du Deinen Mac regelmäßig reinigst, kannst Du auch Probleme vermeiden, die entstehen können, wenn Dein Mac zu voll ist. Also, vergiss nicht Deinen Mac regelmäßig zu säubern, um optimale Leistung zu erhalten!

Verfügbaren Speicherplatz auf dem Mac anzeigen

Auf dem Mac kannst Du ganz einfach herausfinden, wie viel Speicherplatz Dir noch zur Verfügung steht. Dafür gehst Du auf „Programme“ und wählst „Dienstprogramme“ aus. Dann klickst Du auf „Festplattendienstprogramm“. Wenn Du dann auf eine Festplatte Deiner Wahl klickst, kannst Du den verfügbaren Speicherplatz einsehen. Mit diesem Werkzeug kannst Du auch überprüfen, wie viel Speicherplatz auf einzelnen Partitionen verfügbar ist. So kannst Du sicherstellen, dass Du Deinen Mac nicht überfüllst, was zu langsamer Performance und einer möglichen Instabilität des Systems führen kann.

Lösche Musik, Filme & Podcasts von deinem Mac – So geht’s!

Wenn du Musik, Filme oder andere Mediendateien auf deinem Mac hast, solltest du sie regelmäßig löschen, vor allem, wenn du sie über das Internet heruntergeladen hast. Dies hilft dir nicht nur dabei, deine Speicherkapazität zu optimieren, sondern schützt auch vor illegalen Aktivitäten.

Ein einfacher Weg, um Musik, Filme, Podcasts oder andere Mediendateien zu löschen, besteht darin, den Ordner „Downloads“ zu öffnen. Dieser Ordner befindet sich in der Regel in deinem Dock und ist durch ein Symbol mit einem kleinen Pfeil gekennzeichnet. Du kannst den Ordner aber auch über das Finder-Fenster im Menü „Öffnen > Downloads“ öffnen.

Nachdem du den Ordner geöffnet hast, kannst du alle Dateien löschen, die du nicht mehr benötigst. Achte aber darauf, dass du Dateien wie Musik, Filme oder Podcasts, die du bei Bedarf erneut streamen oder laden kannst, nicht löschst, da du sie dann nicht mehr wiederbekommst. Wenn du die Dateien nicht mehr brauchst, kannst du sie aber problemlos löschen.

Lösche vorinstallierte Apps auf Android Geräten

Du möchtest vorinstallierte Apps auf deinem Android-Gerät löschen? Kein Problem! In deinem Menü wähle den Punkt „Anwendungen“ aus. Anschließend wird dir eine Liste mit allen installierten Apps angezeigt. Wenn du eine dieser Anwendungen deaktivieren möchtest, tippe einfach auf das gewünschte Mini-Programm und drücke den Button „Deaktivieren“. Dadurch wird die App deaktiviert und kann nicht mehr genutzt werden. Du kannst die App aber jederzeit wieder aktivieren, indem du erneut auf „Deaktivieren“ tippst.

 Anleitung zum Löschen von Apps auf dem Macbook

Löschen einer App von Home-Bildschirm & Mediathek

Du möchtest eine App von deinem Home-Bildschirm und der App-Mediathek löschen? Dann leg einfach deinen Finger auf die App in der App-Mediathek, tippe auf „App löschen“ und danach auf „Löschen“. Damit wird die App auch vom Home-Bildschirm entfernt. Falls du weitere Informationen zum Finden von Apps in der App-Mediathek brauchst, dann schau doch mal in unseren Support-Artikel. Dort findest du weitere nützliche Infos.

Lösche Dateien & Ordner mit Tastenkombinationen – Einfach & Sicher

Du kannst Dateien oder Ordner ganz einfach löschen, indem du die Tastenkombination „Strg“ + „D“ (Delete) verwendest. Wenn du einen Ordner markierst, kannst du auch einfach die Entf-Taste drücken. Wenn du eine Datei löschen möchtest, ohne dass sie im Papierkorb landet, dann drücke einfach „Shift“ + „Entf“. Damit verschwindet die Datei dann für immer. Sei allerdings vorsichtig: Einmal gelöschte Dateien lassen sich nur sehr schwer wiederherstellen.

Entf-Taste: Wie du sie richtig benutzt

Du hast bestimmt schonmal die Entf-Taste auf der PC-Tastatur gesehen. Sie ist meist über den Pfeiltasten angeordnet. Mit ihr kannst du beim Bearbeiten von Texten Zeichen löschen und alle nachfolgenden Zeichen um eine Stelle verschieben. Damit du dich besser zurecht findest, solltest du dir die Abkürzung Del-Taste merken. Diese steht für „delete“ und ist auch der englische Name der Entfernen-Taste. Mit ihr kannst du zum Beispiel einen Tippfehler korrigieren oder einen Absatz löschen. Probiere es doch einfach mal aus!

Mac-Browser-Cache leeren: Schneller & zuverlässig auf dem neuesten Stand

Du kannst alle Cache-Dateien entfernen, die du nicht aktiv verwendest. Aber du musst nicht unbedingt alle Cache-Dateien löschen. Es ist sinnvoll, die Browser-Caches deines Macs regelmäßig zu leeren, um dein System auf dem neuesten Stand zu halten. Wenn du mehrere Browser auf deinem Computer hast, dann kannst du alle Caches gleichzeitig löschen. So sparst du Zeit und hast immer ein schnelles und zuverlässiges System.

Finde deine Apps schnell & einfach mit Windows 10

Du möchtest deine Apps schnell und einfach finden? Dann musst du nicht lange danach suchen! Mit dem Windows 10 Betriebssystem kannst du deine Apps schnell und einfach finden. Öffne dazu einfach das Startmenü und wähle dort „Einstellungen“ aus. Unter dem Unterpunkt „Apps“ findest du alle deine installierten Apps. Die am häufigsten verwendeten Apps findest du ganz oben und danach folgt eine alphabetische Sortierung aller deiner Apps. So hast du deine Apps schnell gefunden und kannst direkt mit deinen Aufgaben beginnen!

App ohne Deinstallationsprogramm löschen – So gehst du vor!

Wenn du eine App von deinem Mac entfernen möchtest, aber kein Deinstallationsprogramm vorhanden ist, dann kannst du auf eine andere Methode zurückgreifen. Stelle zunächst sicher, dass sich die App nicht in einem Ordner befindet. Falls nicht, dann ziehe sie einfach aus dem Programmordner in den Papierkorb am Ende des Docks. Pass aber auf, wenn du den Papierkorb leerst, dann wird die App von deinem Computer gelöscht und kann nicht mehr wiederhergestellt werden. Solltest du die App also nur verschieben oder temporär löschen wollen, solltest du vorher den Papierkorb leeren.

Der Finder ist ein Dienstprogramm, mit dessen Hilfe du Dateien und Apps auf deinem Mac verwalten kannst. Es hilft dir auch dabei, den Papierkorb zu leeren, um Platz auf deinem Mac zu schaffen. Stelle also sicher, dass du den Finder benutzt, bevor du den Papierkorb leerst. Wenn du sicher bist, dass du die App endgültig löschen möchtest, dann kannst du den Finder nutzen, um den Papierkorb zu leeren.

Anleitung zum Löschen von Apps auf dem Macbook

Gewinne Speicherplatz auf Deinem Android-Handy: CCleaner installieren

Wenn Du Android-Apps von Deinem Handy entfernst, solltest Du beachten, dass einige Datenreste davon zurückbleiben. Diese Datenreste belegen weiterhin Speicherplatz, auch wenn die App bereits gelöscht wurde. Um diese Datenreste zu entfernen, kannst Du auf Deinem Handy eine App wie CCleaner installieren. Diese App löscht nicht nur die Datenreste, sondern auch temporäre Dateien und Cache-Speicher. So kannst Du Speicherplatz auf Deinem Handy wieder gewinnen, ohne dass Du neue Apps installieren musst.

Deaktivieren statt Löschen: Ein Benutzer kann nicht reaktiviert werden

Du hast vielleicht schon gehört, dass es beim Löschen eines Benutzers einen Unterschied gibt. Wenn man einen Benutzer deaktiviert, werden ihm alle Gruppen entzogen und die Lizenz wird wieder frei. Allerdings kann man einen deaktivierten Mitarbeiter jederzeit wieder aktivieren. Sobald ein Benutzer aber gelöscht wird, ist er komplett aus dem System entfernt und kann nicht mehr reaktiviert werden. Wir empfehlen dir deshalb, vor dem Löschen eines Benutzers immer zu überprüfen, ob du ihn nicht deaktivieren kannst. Dann hast du die Möglichkeit, ihn jederzeit wieder zu aktivieren.

Deaktivierte App auf deinem Gerät abrufen – Einstellungen nutzen!

Du hast eine App auf deinem Gerät deaktiviert, aber du kannst sie trotzdem noch abrufen – zum Glück! In den Einstellungen unter dem Punkt ‚Apps‘ findest du die deaktivierte App immer noch. Hier kannst du sie wieder aktivieren. Auch wenn die App vom Startbildschirm und dem Menü verschwindet, ist sie weiterhin auf deinem Gerät gespeichert. Also keine Sorge, wenn du die App nochmal brauchst, kannst du sie jederzeit wieder aktivieren.

Deinstalliere Apps von Deinem Handy – So geht’s!

Du hast eine App auf Deinem Handy, die Dir nicht mehr gefällt? Dann kannst Du sie ganz einfach deinstallieren. So befreist Du Dein Smartphone nicht nur von unnötigen Anwendungen, sondern Du erhältst auch wieder mehr Speicherplatz. Allerdings solltest Du beachten, dass es sich bei manchen Apps um vorinstallierte Anwendungen handelt. Diese sind mit diversen Anbietern gekoppelt und können daher nur deaktiviert werden. Wenn Du Dir unsicher bist, wie Du eine App von Deinem Handy entfernen kannst, kannst Du Dich an Deinen Mobilfunkanbieter wenden. Dieser kann Dir weiterhelfen und Dir genaue Anweisungen geben.

Deinstallieren von Programmen: Versuche es nochmal!

Versuch es nochmal: Wenn du ein Programm deinstallieren willst und es klappt nicht, versuch es einfach ein zweites Mal. Warte, bis der Uninstaller öffnet und du das Programm entfernen kannst. Falls das Programm noch läuft, beende es am besten über den Task-Manager. Sollte das immer noch nicht funktionieren, starte deinen Computer neu und versuch es erneut.

Dein Smartphone von Bloatware befreien – So geht’s!

Du hast ein neues Smartphone und wunderst dich, warum es schon so viele Apps hat, die du nie brauchen wirst? Da ist ganz einfach die Rede von Bloatware. Dies sind vorinstallierte Apps, die dein Smartphone-Hersteller auf dein Gerät gepackt hat. Meistens sind es Werbe-Apps, die du nicht brauchst, aber auch andere Apps, die nicht wirklich für den Betrieb des Smartphones nötig sind. Glücklicherweise kannst du diese Apps einfach deinstallieren. Allerdings können manche Apps nicht vollständig deaktiviert werden, sondern es kann nur eine Deaktivierung erfolgen. Wenn du also einige unnötige Apps loswerden möchtest, solltest du dein Smartphone durchforsten und schauen, was du alles deaktivieren oder deinstallieren kannst. Denn die meisten der Bloatware-Apps können schlichtweg nicht benötigt werden und du kannst Speicherplatz sparen und dein Smartphone ein wenig schneller machen.

Lösche Zeichen auf Mac: So funktioniert’s!

Du fragst dich, wie du auf deinem Mac ein Zeichen löschen kannst? Es ist ganz einfach! Platziere dafür einfach die Einfügemarke direkt links von dem Zeichen, das du löschen willst. Dann drückst du die [fn]-Taste und tippst einmal auf die [Backspace]-Taste ⌫. Schon ist dein Zeichen gelöscht! Wenn du mehrere Zeichen löschen möchtest, musst du einfach die [fn]-Taste gedrückt halten und mehrmals auf die [Backspace]-Taste tippen. Einmal klicken reicht also nicht aus, wenn du mehrere Zeichen auf einmal löschen möchtest.

Verwalte deine Smartphone-Apps im Google Play Store

Um die Apps auf deinem Smartphone zu verwalten, öffne einfach den Google Play Store. Wenn du auf die drei Balken oben links tippst, hast du die Möglichkeit, unter „Meine Apps und Spiele“ zu wählen. Dort kannst du dann ganz einfach alle installierten Apps verwalten. Unter „Installiert“ findest du alle Anwendungen, die aktuell auf deinem Smartphone zur Verfügung stehen. Wenn du eine App löschen willst, kannst du das mit wenigen Klicks tun. Gehe dafür einfach auf die entsprechende App und wähle die Option „Deinstallieren“. So hast du die Kontrolle über dein Smartphone und deine Apps.

Alle installierten Apps auf einen Blick im Google Play Store

Du hast alle deine Apps immer griffbereit und auf einen Blick im Google Play Store! Egal ob du gerade eine neue App installiert oder eine alte App wiederfinden willst, der Google Play Store bietet dir eine einfache Möglichkeit, Apps aufzurufen. Um alle installierten Apps anzuzeigen, öffne einfach den Google Play Store. Hier findest du nicht nur deine heruntergeladenen Apps, sondern auch jene, die du früher einmal deinem Konto hinzugefügt hast. Durchsuche die App-Liste, um alte Apps wiederzufinden und sie erneut zu installieren.

Apple Store-App auf iPhone verstecken: Einstellungen ändern

Du möchtest die Apple-Store-App auf deinem iPhone loswerden? Dann hast du leider keine Chance, denn es handelt sich dabei um eine iOS-eigene Systemanwendung. Das bedeutet, dass du die App nicht einfach löschen kannst. Sie ist immer noch auf deinem iPhone, aber versteckt sich lediglich. Es gibt jedoch einige Einstellungen, die du ändern kannst, um die App nicht mehr zu sehen. Zum Beispiel kannst du die Anzahl der Anzeigen in dem Store reduzieren und du kannst die App sogar vom Kontrollzentrum aus deaktivieren. Dann wird sie nicht mehr angezeigt, wenn du darauf zugreifen möchtest.

Schlussworte

Um Apps auf deinem Macbook zu löschen, musst du einfach auf das App-Symbol klicken und es für ein paar Sekunden gedrückt halten. Danach sollte ein Menü erscheinen, in dem du auf ‚App löschen‘ klicken kannst. Bestätige es anschließend und schon ist die App weg!

Also, wenn du eine App auf deinem Macbook löschen willst, kannst du es ganz einfach tun. Folge einfach den Anweisungen oben und du wirst sehen, dass es gar nicht so schwer ist. Viel Glück beim Löschen deiner Apps!

Schreibe einen Kommentar