So löschst Du Apps auf Deinem iPhone 8 – Einfache Anleitung

app löschen iPhone 8

Hallo! Hast du ein iPhone 8 und willst wissen, wie man Apps davon löscht? Keine Sorge, das ist ganz einfach. In diesem Artikel zeige ich dir, wie du Apps auf deinem iPhone 8 löschen kannst. Lass uns loslegen!

Um Apps auf deinem iPhone 8 zu löschen, musst du nur auf das App-Symbol auf deinem Startbildschirm tippen und es gedrückt halten. Ein kleines Symbol wird auf dem Bildschirm angezeigt und du kannst dann auf „Löschen“ tippen. Bestätige danach, dass du die App wirklich löschen willst und schon ist sie weg!

Android-System-Apps deaktivieren & löschen

Du hast schon mal überlegt, die vorinstallierten Apps auf deinem Android-Gerät loszuwerden? Leider ist das nicht ganz so einfach, denn du kannst die System-Apps nicht ohne Weiteres entfernen. Allerdings hast du die Möglichkeit, diese Apps zu deaktivieren. Dadurch kannst du sie zumindest nicht mehr nutzen. Wenn du die Apps allerdings gänzlich löschen möchtest, benötigst du sogenannte Root-Rechte. Damit kannst du die vorinstallierten Apps dann deinstallieren. Aber Vorsicht ist geboten, denn du solltest aufpassen, dass du nicht versehentlich die falschen Apps löschst. Denn manche System-Apps sind notwendig, damit dein Gerät richtig funktioniert.

Löschen oder Deinstallieren: Was ist der Unterschied?

Du hast schon mal gehört, dass man etwas Löschen oder Deinstallieren kann, aber weißt nicht, was genau das bedeutet? Kein Problem! Wir erklären es dir.

Grundsätzlich meinen einige User mit „Löschen“ und „Deinstallieren“ dasselbe, aber betrachtet man es etwas genauer, sind es doch zwei verschiedene Dinge. Der Vorgang des Löschens ist recht einfach und schnell erledigt. Dazu musst du lediglich auf die Datei, die du löschen möchtest, mit der rechten Maustaste klicken und im Kontextmenü „Löschen“ auswählen. Oder du kannst die Entf-Taste auf der Tastatur drücken. So verschwindet die Datei aus deinem System.

Bei einer Deinstallation sieht es schon etwas anders aus. Hier werden nicht nur einzelne Dateien gelöscht, sondern es entfernt sich ein ganzes Programm. So kannst du zum Beispiel Programme deinstallieren, die du nicht mehr nutzen möchtest. Dazu musst du in den Windows-Funktionen oder im Control Panel nachschauen. Dort findest du eine Liste aller installierten Programme, wo du dann das Programm auswählen kannst, das du deinstallieren möchtest.

Android-App restlos löschen: So geht’s

Willst Du sichergehen, dass Du alle Daten einer App restlos von Deinem Android-Gerät löschst, musst Du einige zusätzliche Schritte machen. Mit ein paar einfachen Handgriffen kannst Du alle Spuren einer App auf Deinem Smartphone beseitigen. Hier erfährst Du, wie’s geht: Zuerst gehst Du in die Einstellungen Deines Android-Gerätes und wählst den Punkt „Anwendungen“. Anschließend wählst Du die App aus, die Du vollständig löschen möchtest. Abhängig von Deinem Gerät und der Version der Android-Software gibt es hier unterschiedliche Optionen. Wählst Du etwa den Punkt „Cache löschen“, werden alle temporären Dateien, die die App hinterlassen hat, entfernt. Mit dem Button „Daten löschen“ werden dann auch alle anderen Daten des Programms entfernt. Abschließend kannst Du die App dann mit einem Klick auf den Button „Deinstallieren“ endgültig von Deinem Smartphone entfernen. So hast Du alle Daten der App erfolgreich restlos gelöscht.

Smartphone-Speicherplatz freigeben: So entfernst du vorinstallierte Apps

Du hast schon mal darüber nachgedacht, wie viel Speicherplatz auf deinem Smartphone durch vorinstallierte und unnütze Apps belegt ist? Viele Smartphone-Hersteller packen heutzutage so viele Bloatware-Apps auf dein Gerät, sodass dein Speicherplatz aufgebraucht ist, bevor du überhaupt anfängst, deine eigenen Anwendungen zu installieren. Aber keine Sorge, du kannst diese Apps deinstallieren und so viel Speicherplatz auf deinem Smartphone freigeben!

Es ist gar nicht so schwer, vorinstallierte und unnütze Apps von deinem Smartphone zu entfernen. Zuerst musst du dir eine Liste der vorinstallierten Apps deines Herstellers machen. Dann kannst du durchgehen und prüfen, welche davon du wirklich benötigst und welche du entfernen kannst. Viele Apps können nur deaktiviert werden, aber es gibt auch Apps, die du tatsächlich deinstallieren kannst. So hast du mehr Speicherplatz für deine eigenen Anwendungen und kannst dein Smartphone besser nutzen.

iPhone 8 App löschen

Achtung: Lösche unerwünschte Apps von deinem älteren iPhone

Du solltest unbedingt darauf achten, welche Apps du auf dein älteres iPhone heruntergeladen hast. Einige Anwendungen können deine Daten einschränken und auch deine Privatsphäre beeinträchtigen. Ein Apple-Mitarbeiter empfiehlt, dass du diese Apps so schnell wie möglich löschen solltest, damit dein Datenschutz und deine Privatsphäre gewahrt bleiben. Dazu zählen vor allem Programme, die unerwünschte Benachrichtigungen schicken, dein Gerät verlangsamen oder auch ständig neue Daten auf dein iPhone laden. Auch wenn du die Apps nicht mehr regelmäßig benutzt, solltest du sie lieber löschen, als sie auf deinem Gerät zu behalten. So kannst du sichergehen, dass deine Daten geschützt sind.

Akku Verbrauch reduzieren: 5 häufige Apps & Tipps

Du nutzt ein Smartphone und bist auf der Suche nach Möglichkeiten, den Akkuverbrauch zu reduzieren? Dann solltest du dir einmal die verschiedenen Applikationen anschauen, die du installierst. Insbesondere Instagram, Twitter und Amazon Shopping sind dafür bekannt, dass sie deinen Akku schnell leeren. Aber auch Telegram und TikTok können für einen hohen Verbrauch sorgen. Wenn du Spotify, Grindr oder Snapchat nutzt, musst du auch damit rechnen, dass sich das auf deine Batterie auswirkt. Eine gute Möglichkeit, den Akkuverbrauch zu reduzieren, ist es, Benachrichtigungen einzuschränken und den automatischen Hintergrund-Download deaktivieren. So kannst du deinen Akku schonen und immer ein wenig länger unterwegs sein.

Befreie Dein Smartphone von temporären Daten

Hast Du Probleme mit Deinem Smartphone, weil es nicht mehr so gut reagiert wie früher? Dann könnte es an den gespeicherten temporären Daten liegen. Um Dein Smartphone wieder richtig laufen zu lassen, musst Du diese Daten löschen. Gehe dazu in die Einstellungen Deines Smartphones und wähle die Rubrik Apps (oder Apps & Benachrichtigungen) aus. Achte darauf, dass Alle Apps ausgewählt ist, und tippe auf die App, die Du bereinigen möchtest. Wähle anschließend die Option Cache leeren und Daten löschen aus, um die temporären Daten zu entfernen. So befreist Du Dein Smartphone von den unnötigen temporären Daten und es läuft wieder so, wie es sollte.

Smartphone-Speicher frei machen: Tipps & Tricks

Du hast das Gefühl, dass dein Smartphone-Speicher voll ist und du kein Platz mehr hast, um neue Fotos, Videos oder Apps zu speichern? Wir haben ein paar Tipps, wie du deinen Smartphone-Speicher wieder frei machen kannst.

Es ist wichtig, dass du regelmäßig deinen Smartphone-Speicher überprüfst, um zu sehen, was du alles auf deinem Telefon gespeichert hast und was du loswerden kannst. Unnötige Fotos und Videos kannst du löschen, aber auch Apps, die du nicht mehr verwendest. Durch diese Maßnahmen schaffst du schnell mehr Speicherplatz.

Du kannst auch ein Cloud-Backup deiner Fotos und Videos erstellen, damit du nicht alles auf deinem Smartphone speichern musst. Anstatt deine Musik auf deinem Smartphone zu speichern, kannst du auch einen Musik-Streaming-Dienst verwenden. So hast du jederzeit Zugriff auf deine Lieblingslieder, ohne dass du Speicherplatz dafür benötigst.

Wir hoffen, dass dir unsere Tipps helfen, mehr Speicherplatz auf deinem Smartphone zu bekommen. Wenn du die oben genannten Schritte befolgst, solltest du wieder mehr Platz auf deinem Handy haben, um neue Fotos, Videos und Apps herunterzuladen.

iPhone App löschen: So geht’s mit „App löschen“ und „Vom Home-Bildschirm entfernen

Du fragst Dich, wie Du Deine App vom iPhone löschen kannst? Kein Problem! Drücke einfach auf „App löschen“ und die App wird komplett entfernt. Aber Achtung: Die App-Daten werden nur auf dem Gerät gelöscht, aber nicht in iCloud. Wenn Du die App-Daten auch aus iCloud löschen möchtest, wähle die Option „Vom Home-Bildschirm entfernen“. Dadurch bleibt die App in der App-Mediathek erhalten, aber die Daten werden aus iCloud entfernt.

Android App deinstallieren: So einfach geht’s!

Du hast Probleme beim Deinstallieren einer App auf deinem Android-Gerät? Kein Problem! Drücke einfach länger auf das Symbol der App und wähle dann „deinstallieren“ aus. Wenn das nicht funktioniert und eine Meldung des Gerätemanagers erscheint, kannst du stattdessen „Gerätemanager verwalten“ wählen. Wähle dann die App aus, die du deinstallieren möchtest, indem du einfach den Haken setzt. Wenn du fertig bist, kannst du die App deinstallieren, indem du auf „Deinstallieren“ klickst. So einfach ist das!

 iPhone 8 Apps löschen

So löst Du Probleme beim Löschen von Dateien

Hast Du Probleme damit, eine Datei zu löschen? Keine Sorge, Du bist nicht allein. In diesem Artikel geben wir Dir Tipps, wie Du vorgehen kannst, um das Problem zu lösen.

Der erste Schritt besteht darin, alle Programme auf Deinem Computer zu schließen. Versuche dann erneut, die Datei zu löschen. Wenn das immer noch nicht funktioniert, könnte es sein, dass das Programm, das die Datei öffnet, im Hintergrund geöffnet ist. In diesem Fall solltest Du den Prozess erzwingen, indem Du den Task-Manager öffnest und den Prozess beendest.

Wenn nichts funktioniert, kannst Du auch versuchen, ein Programm zu verwenden, das das Löschen der Datei erzwingt. Dies kann eine gute Option sein, wenn Dein Computer aufgrund eines Problems nicht normal funktioniert. Es gibt viele solcher Programme im Internet, die kostenlos heruntergeladen werden können.

Hoffentlich helfen Dir diese Tipps, Dein Problem mit dem Löschen einer Datei zu lösen.

Entdecke neue Funktionen: App-Mediathek aufrufen

Nach links streichen über deinem Home-Bildschirm hinaus, um die App-Mediathek zu sehen. Hier sind alle deine Apps nach Kategorien sortiert. Wenn du auf das Symbol einer App tippst, öffnet sie sich. Mit einem Wisch kannst du zwischen deinen Apps hin- und herwechseln und sie ganz einfach öffnen. Jedes Mal, wenn du eine App startest, siehst du dir am besten die neuen Funktionen an, die sie dir bietet. Vielleicht entdeckst du neue Funktionen, die du noch nicht kanntest!

App-Mediathek für iPhone und iPad: Verwalte deine Apps leichter!

Du kannst es kaum erwarten, die App-Mediathek auf deinem iPhone und iPad zu nutzen? Dann los! Hol dir die nützliche Funktion, die deine Apps an einem Ort sammelt und kategorisier. So hast du deine installierten Apps immer im Blick und weißt sofort, welche Apps du zuletzt auf deinem Gerät installiert hast. Mit der App-Mediathek kannst du deine Apps noch besser verwalten und siehst sofort, welche Apps du schon installiert hast und was du noch herunterladen kannst. Ein weiteres Plus: Die App-Mediathek gibt dir die Möglichkeit, deine Apps nach Kategorien zu sortieren, wie zum Beispiel nach Hersteller, Kategorie, Datum oder Name. So hast du deine Apps besser im Griff und kannst sie leichter finden und verwalten. Worauf wartest du noch? Lade die App-Mediathek jetzt herunter und verwalte deine Apps noch besser!

Alle Apps auf Deinem Android-Smartphone ansehen

Willst Du alle Apps, die Du je auf Deinem Smartphone installiert hast, ansehen? Dann öffne den Google Play Store und tippe links oben auf die drei Balken. Hier findest Du die Option „Meine Apps und Spiele“. Unter Installiert kannst Du alle Apps einsehen, die Du auf Deinem Android Smartphone installiert hast. Außerdem kannst Du hier noch sehen, welche Apps aktuell auf dem Gerät vorhanden sind. Dort erhältst Du auch weitere Informationen zu den installierten Apps, wie z.B. ob Updates verfügbar sind oder ob sie unerwünschte Berechtigungen haben.

Finde alle Apps die du jemals auf dein Gerät heruntergeladen hast

Schau mal in deiner ‚Meine Apps und Spiele‘-Sektion vorbei. Dort findest du den Reiter ‚Mediathek‘. Hier siehst du alle Apps, die du jemals auf dein Gerät heruntergeladen hast. Die Liste ist chronologisch sortiert, aber du kannst sie auch ganz einfach alphabetisch sortieren. Leider gibt es aber keine Übersicht über die Apps, die du schonmal deinstalliert hast. Wenn du also mal wissen willst, welche du schonmal installiert hattest, ist dieser Reiter die richtige Anlaufstelle.

So löschst Du Datenrückstände von Apps

Du hast eine App auf Deinem Tablet oder Deinem Smartphone deinstalliert, aber es bleiben noch Datenrückstände zurück? Keine Sorge – das ist ganz normal. Wenn Du eine Anwendung deinstallierst, wird zwar die App selbst entfernt, aber nicht alle dazugehörigen Informationen. Dazu zählen beispielsweise Einstellungen und Konten, die auf dem Gerät gespeichert werden. Um ganz sicherzugehen, dass keine Datenrückstände mehr vorhanden sind, musst Du die Daten manuell löschen. Dazu kannst Du auch ein spezielles Cleaner-Programm verwenden, das Dein Gerät von allen Datenmüll befreit.

Lösche iCloud Drive-Dateien mit dieser Anleitung!

Du willst deine iCloud Drive-Dateien löschen? Dann folge dieser Anleitung! Rufe die „Dateien“-App auf und tippe dann auf „Durchsuchen“. Unter „Speicherorte“ wähle „iCloud Drive“ aus. Wenn du die Mehr-Taste drückst, kannst du den Befehl „Auswählen“ auswählen. Nun kannst du die Ordner oder Dateien auswählen, die du löschen möchtest, und mit einem Klick auf den Papierkorb sind sie verschwunden. So einfach ist das!

Deaktiviere die iPhone Löschfunktion, um Probleme zu vermeiden

Du hast das iPhone erfolgreich ausgeschaltet, aber du kannst es nicht löschen? Dann musst du dir keine Sorgen machen, denn es liegt höchstwahrscheinlich daran, dass die Löschfunktion auf dem iPhone aktiviert ist. Wenn das der Fall ist, wirst du aufgefordert, deine Apple ID und dein Kennwort einzugeben, wenn du versuchst, das iPhone zu löschen. Dies ist ein ziemlich redundantes Verfahren, das die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass du den Fehler „iPhone kann nicht gelöscht werden“ bekommst. Daher solltest du die Löschfunktion im Voraus deaktivieren, bevor du versuchst, das iPhone zu löschen. Das ist ganz einfach: Gehe in die Einstellungen, wähle dein Apple ID-Konto und deaktiviere die Option „iPhone löschen“. Jetzt solltest du in der Lage sein, dein iPhone ohne Probleme zu löschen.

Verdopple deine Apps mit Dual-App-Funktion auf dem Smartphone

Du hast ein Smartphone mit Dual-App-Funktion? Super! Das heißt, dass du zwei Versionen der gleichen App auf deinem Gerät installieren kannst. Wie es geht? Zunächst musst du dir überlegen, welche App du verdoppeln willst. Dann öffne die Einstellungen deines Smartphones und gehe zu Allgemein und Dual App. Hier findest du eine Übersicht über alle Apps, die die Dual-Funktion unterstützen. Aktiviere dann den Button hinter der jeweiligen Anwendung. Anschließend erscheint die geklonte App in deiner App-Übersicht. Probiere es aus und erstelle dein eigenes Doppel!

Vorsicht vor Virenverseuchten Apps im Google Play Store

Du solltest aufpassen, wenn du Apps aus dem Play Store herunterlädst. Es gibt aktuell einige Apps, die verseucht sind mit Viren. Diese virenverseuchten Apps tragen gut klingende Titel wie „Geospot: GPS Location Tracker“, „Racers Car Driver“, „Photo Lab“ und „Free Coupons 2021“. Seit November 2020 wurden sie von über 10 Millionen Nutzern heruntergeladen. Für viele ist es schwer zu erkennen, ob Apps sicher sind oder nicht. Daher empfehlen wir dir, bei der Auswahl deiner Apps immer auf die Bewertungen und Kommentare anderer Nutzer zu achten. Wenn du dir unsicher bist, solltest du lieber auf eine andere App ausweichen. Es gibt immer eine Alternative.

Fazit

Um Apps auf deinem iPhone 8 zu löschen, gehst du zuerst auf dein Homescreen und tippe auf das App Symbol. Anschließend siehst du alle Apps, die du auf deinem Gerät installiert hast. Wähle die App aus, die du löschen möchtest, und halte sie gedrückt. Während du die App gedrückt hältst, erscheint ein Symbol, mit dem du die App löschen kannst. Tippe auf das Symbol, um die App zu löschen. Bestätige deine Auswahl, indem du auf „Löschen“ klickst.

Du hast jetzt gelernt, wie man Apps auf dem iPhone 8 löschen kann. Jetzt kannst du deinen Homescreen aufräumen und dir neue Apps herunterladen, die du gerne hast!

Schreibe einen Kommentar