So löschen Sie Apps auf Ihrem iPhone 8 – Einfache Anleitung zum Entfernen von Apps

iPhone 8 App löschen

Du hast ein iPhone 8 und hast ein paar Apps, die du loswerden möchtest? Kein Problem! In diesem Artikel erfährst du, wie du ganz einfach Apps vom iPhone 8 löschen kannst. Ich zeige dir Schritt für Schritt, wie es funktioniert und du wirst sehen, es ist gar nicht so schwer. Also lass uns loslegen!

Um Apps auf deinem iPhone 8 zu löschen, musst du zunächst auf deinem Homescreen die App lange antippen. Sobald du das getan hast, wird das App-Symbol wackeln und ein Kreuz oben auf der rechten Seite erscheinen. Tippe darauf und bestätige, dass du die App wirklich löschen möchtest. Und schon ist sie verschwunden!

iPhone Apps schnell und einfach deinstallieren

Du kannst deine iPhone Apps ganz einfach deinstallieren. Dazu musst du einfach in den Einstellungen unter „Allgemein > iPhone Speicher“ gehen. Dort findest du alle deine Apps aufgelistet. Wähle einfach die App aus, die du löschen willst und bestätige mit „App löschen“. Damit hast du deine App schnell und einfach deinstalliert. Solltest du deine Meinung ändern, kannst du die App jederzeit wieder herunterladen und installieren.

Löschen vs. Deinstallieren: Was ist der Unterschied?

Sie ist dann aber noch im Papierkorb gespeichert und kann wiederhergestellt werden.

Mit dem Begriff „Löschen“ meinen viele User und Anwender dasselbe wie „Deinstallieren“. Genauer betrachtet sind es jedoch zwei verschiedene Dinge. Beim Löschen einer Datei entfernst du sie meist per Rechtsklick, Kontextmenü oder der Entf-Taste. Allerdings wird die Datei dabei nur aus dem Ordner entfernt und im Papierkorb gespeichert, sie kann also wiederhergestellt werden. Eine Deinstallation ist dahingegen viel umfassender und beinhaltet, dass nicht nur die Datei, sondern auch alle zugehörigen Programme und Einstellungen entfernt werden. Daher lohnt es sich, vorher zu prüfen, ob du nur löschen oder deinstallieren möchtest.

Wie Du Apps vom Smartphone endgültig löschst

Wenn Du eine App vom Smartphone löschen möchtest, reicht es oft nicht aus, einfach nur den Button „Deinstallieren“ zu drücken. Denn dadurch werden nicht immer alle Daten der App endgültig vom Speicher des Smartphones entfernt. Um sicherzugehen, dass alle Daten auch wirklich von Deinem Gerät verschwinden, empfiehlt es sich, die App über die Einstellungen vollständig zu entfernen. Dafür musst Du nur in die Einstellungen Deines Smartphones gehen und dort nach der entsprechenden Option suchen. Dort kannst Du dann alle Dateien der App löschen. So kannst Du sichergehen, dass Dein Smartphone wirklich alle Daten der App auch wirklich entfernt hat.

Finde installierte Apps in deiner App-Mediathek

Du hast ein altes App auf deinem Smartphone und weißt nicht mehr, wie du es installiert hast? Lies weiter, wir zeigen dir, wie du in deiner App-Mediathek nachsehen kannst.
Gehe auf „Meine Apps und Spiele“ und zu dem Reiter „Mediathek“. Dort findest du eine Liste aller deiner bereits installierten Apps. Diese sind chronologisch sortiert und können alphabetisch angezeigt werden, solltest du nach etwas bestimmten suchen. Allerdings kannst du hier keine Übersicht deiner deinstallierten Apps finden.

iphone 8 App löschen

Finde eine App auf Deinem Smartphone in 3 Schritten

Nun kannst du die gesuchte App suchen und öffnen.

Du hast eine App auf deinem Smartphone gesucht, aber du konntest sie nicht finden? Kein Problem! Mit unserer Anleitung findest du sie ganz einfach. Geh zum Home-Bildschirm und streiche mit dem Finger nach links, bis du zur App-Mediathek gelangst. Dort kannst du die App suchen und, wenn du sie gefunden hast, öffnen. Probiere es doch gleich mal aus!

Verwalte deine Apps besser mit der App-Mediathek für iPhone/iPad

Du hast ein iPhone oder iPad und möchtest deine Apps besser verwalten? Dann ist die App-Mediathek genau das Richtige für dich! Mit diesem praktischen Feature werden alle installierten Apps an einem Ort gesammelt und sogar kategorisiert. So hast du im Handumdrehen einen Überblick über alle Apps auf deinem Gerät und kannst sehen, welche du zuletzt auf deinem Smartphone oder Tablet installiert hast. Mit der App-Mediathek machst du dein iPhone oder iPad noch smarter!

Deinstallieren von Apps – So funktioniert’s!

Solltest Du Probleme haben, eine App zu deinstallieren, dann öffne zunächst den Gerätemanager und wähle „Gerätemanager verwalten“. Setze jetzt bei der zu löschenden App einen Haken. Wenn das auch nicht funktioniert, handelt es sich möglicherweise um eine System-App. Diese kannst Du nur deinstallieren, wenn Du Root-Rechte besitzt. Solltest Du noch Fragen haben, kannst Du gerne einen Experten um Rat fragen.

iPhone löschen: Aktivierungssperre deaktivieren

Wenn du dein iPhone löschen möchtest, musst du vorher die Aktivierungssperre deaktivieren. Dieser Redundanz-Prozess erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass du Probleme beim Löschen bekommst. Daher empfehlen wir dir, die Aktivierungssperre vorher deaktivieren. Dazu melde dich bei deinem Apple-Konto an und gehe in die Einstellungen. Unter „Mein iPhone suchen“ kannst du die Aktivierungssperre ausschalten. So stellst du sicher, dass du dein iPhone erfolgreich löschen kannst.

Mehr Speicherplatz auf Deinem Smartphone schaffen

Dein Smartphone ist voll? Das kennen wir alle. Vor allem Musik, Videos, Fotos und eine Vielzahl verschiedener Apps belasten den Speicher des Handys enorm. Wenn der Speicherplatz dann erst einmal voll ist, geht es ans Ausmisten. Um mehr Speicherplatz zu erhalten, müssen Daten vom Handy gelöscht werden. Leider ist das nicht immer ganz einfach. Einige Apps lassen sich nicht so einfach deinstallieren und du hast auch keine Lust, deine Musik oder deine Fotos aufzugeben. Aber keine Sorge, es gibt einige Tricks, um mehr Speicherplatz auf deinem Handy zu schaffen. Zum Beispiel kannst du Fotos und Videos an eine Cloud hochladen, um mehr Speicherplatz zu schaffen. Oder du deinstallierst einige Apps, die du nicht mehr nutzt. Es gibt auch noch andere Möglichkeiten, wie du mehr Speicherplatz bekommst. Mach dich auf die Suche nach den besten Tipps und schau, wie du mehr Platz auf deinem Handy schaffen kannst.

Schütze dein älteres iPhone – Lösche diese Apps!

Du hast ein älteres iPhone und fragst dich, ob deine Anwendungen noch sicher sind? Ein Apple-Mitarbeiter hat einige Apps aufgelistet, die du unbedingt löschen solltest, um deine Privatsphäre zu schützen. Wenn du ein älteres iPhone besitzt, könnten einige Apps auf deinem Gerät deinen Datenschutz einschränken. Um dein iPhone zu schützen, empfiehlt der Apple-Mitarbeiter, dass du diese Apps so schnell wie möglich löschen solltest. Dazu gehören Anwendungen wie Facebook, Google Maps und Safari. Aber auch andere Apps, die du nicht mehr nutzt und die vielleicht sogar nicht mehr aktualisiert werden, solltest du löschen, damit du deine Daten schützen kannst. Denn auf einem alten iPhone können die Apps nicht mehr richtig funktionieren und sicher sein. Deshalb ist es wichtig, dass du die Apps regelmäßig überprüfst und alle Apps löschst, die du nicht mehr benötigst.

Anleitung für das Löschen von Apps auf dem iPhone 8

Akkuverbrauch Deines Smartphones: Lösche oder aktualisiere Apps

Du hast bestimmt schon eine Menge Apps auf Deinem Handy. Instagram, Twitter, Amazon Shopping, Telegram, TikTok, Spotify, Grindr und Snapchat gehören zu den Apps, die besonders viel Akkuverbrauch verursachen. Wenn Du also den ganzen Tag mit Deinem Smartphone beschäftigt bist, kann es sein, dass die Batterie schneller leer ist, als Du denkst. Daher solltest Du regelmäßig überprüfen, welche Apps am meisten Akku verbrauchen und gegebenenfalls nicht benötigte Apps löschen. Auch das Aktualisieren bestehender Apps kann helfen, den Akkuverbrauch zu reduzieren. So kannst Du Dein Smartphone länger nutzen, ohne dass der Akku schlappmacht.

Optimiere Deinen Speicherplatz mit iOS 11

Mit iOS 11 bietet Apple Dir eine tolle Möglichkeit, Deinen Speicherplatz zu optimieren. Wenn Du nicht genutzte Apps löschst, werden alle Einstellungen aufbewahrt, so dass Du sie jederzeit wiederherstellen kannst. Vor allem Besitzer von iPhone-Modellen mit nur 16 GB internem Speicher können von dieser Funktion profitieren. iOS 11 bietet daher noch weitere Tools zum Speicher-Management, die Dir helfen, Deinen Speicher zu verwalten und zu schützen. So kannst Du den Speicherplatz auf Deinem iPhone ganz einfach optimieren und Dein Gerät so noch besser nutzen.

Vorsicht vor Virenverseuchten Apps im Google Play Store

Du hast schon mal von „Virenverseuchte Apps“ gehört? Leider sind sie derzeit noch im Google Play Store verfügbar. Sie klingen harmlos und authentisch und haben Titel wie „Geospot: GPS Location Tracker“, „Racers Car Driver“, „Photo Lab“ und „Free Coupons 2021“. Seit November 2020 wurden sie von mehr als 10 Millionen Nutzern heruntergeladen. Doch leider beinhalten sie potenziell gefährliche Schadsoftware, die deine persönlichen Daten ausspionieren kann. Deswegen solltest du beim Herunterladen von Apps immer vorsichtig sein! Achte auf die Bewertungen und prüfe, wer der Entwickler ist. Nur so kannst du sicher sein, dass du keine Virenverseuchte Apps downloadest.

Lösche unerwünschte App-Dateien auf deinem Smartphone

Du hast dein Smartphone voll mit Müll? Keine Sorge, das ist gar nicht so ungewöhnlich. Viele Leute haben das Problem, dass ihr Handy mit unerwünschten Dateien vollgeladen ist. Aber was sind das für Dateien eigentlich? Meistens handelt es sich dabei um temporäre App-Dateien. Wenn du eine App installierst, werden diese Dateien heruntergeladen, um die App zu installieren und zu nutzen. Sobald die App installiert wurde, werden sie jedoch nicht mehr benötigt. Diese Dateien verstopfen dein Gerät und nehmen Speicherplatz weg, den du lieber für deine Fotos und Musik verwenden könntest. Zudem verlangsamen diese Dateien dein Handy. Um dein Smartphone wieder flott zu machen, solltest du sie also schnellstmöglich löschen.

Lösche Dateien: Einfache Schritte und Tipps

Du hast Schwierigkeiten beim Löschen einer Datei? Kein Problem, wir helfen dir gerne! Es gibt ein paar einfache Schritte, die du ausprobieren kannst. Zuerst solltest du alle Programme auf deinem Computer schließen. Versuche dann erneut, die Datei zu löschen. Falls das immer noch nicht funktioniert, kann es sein, dass das Programm, das die Datei ausführt, im Hintergrund geöffnet ist. In diesem Fall musst du den Prozess erzwingen, um das Programm zu schließen. Du kannst dazu die Task-Manager-Funktion auf deinem Computer nutzen. Gehe dazu einfach in dein Menü und suche nach dem Task-Manager. Dort kannst du dann die entsprechenden Programme beenden und solltest dann wieder in der Lage sein, die Datei zu löschen. Wir hoffen, dass dir diese Tipps weiterhelfen!

iPhone löschen oder zurücksetzen – Sichere Daten vorher!

Beide Begriffe, „iPhone löschen“ und „iPhone zurücksetzen“, bezeichnen dasselbe. Beide bedeuten, dass du dein iPhone auf die Werkseinstellungen zurücksetzt. Wenn du das machst, sind alle Daten, die du auf deinem Gerät gespeichert hast, verloren. Deshalb solltest du vorher sicherstellen, dass du alles wichtige, zum Beispiel Fotos oder Dokumente, gesichert hast. Wenn du das nicht tust, gehen die Daten unwiderruflich verloren. Denke also immer daran, deine Daten zu sichern, bevor du dein iPhone löschen oder zurücksetzen willst.

So löschst/verschiebst du Apps auf dem iPhone

Wenn du eine App löschen willst, die nicht direkt von Apple erstellt wurde, kann es sein, dass du die Kindersicherung deaktivieren musst. Geh dazu in deine Einstellungen und deaktiviere die Kindersicherung. Danach versuche erneut die App zu löschen. Wenn du eine App auf deinem Home-Bildschirm gedrückt hältst, werden die Apps zu wackeln beginnen. Tippe dann auf das Entfernen-Symbol, das sich in der oberen linken Ecke der App befindet. Wenn du das Symbol antippst, wird die App gelöscht. Wenn du die App nicht komplett löschen willst, sondern nur verschieben, kannst du sie an einen anderen Platz auf dem Home-Bildschirm ziehen.

iPhone komplett löschen: Alle Inhalte & Einstellungen

Wenn du auf „Alle Inhalte & Einstellungen löschen“ tippst, bist du bereit, alles von deinem iPhone zu entfernen. Nicht nur die Apps, Fotos, Musik und Kontakte, sondern auch alle Kredit- und Debitkarten, die für Apple Pay registriert sind. Außerdem werden alle iCloud-Einstellungen, iMessage, FaceTime, Game Center und andere Dienste deaktiviert. Denke daran, dass du diesen Schritt nicht rückgängig machen kannst. Daher solltest du sichergehen, dass du alles hast, was du behalten willst, bevor du auf „Alle Inhalte & Einstellungen löschen“ tippst.

Entfernen eines Programms: So geht’s in wenigen Schritten

Du hast ein Programm auf deinem Computer und möchtest es jetzt wieder loswerden? Kein Problem! Es ist ganz einfach, ein Programm zu deinstallieren. Hier erklären wir dir, was du dafür tun musst:
Gehe auf deinem Computer auf das Start-Menü und wähle Programme > Programme und Funktionen aus. Nun kannst du sehen, welche Programme auf deinem Computer installiert sind. Halte den Namen des Programms, das du entfernen möchtest, gedrückt (oder klicke mit der rechten Maustaste darauf), und wähle dann Deinstallieren oder Deinstallieren/Ändern aus. Jetzt folgst du einfach den Anweisungen auf dem Bildschirm. Meistens musst du nur noch auf „Deinstallieren“ klicken um das Programm zu entfernen. Wenn du fertig bist, kannst du deinen Computer neu starten und das Programm ist dann verschwunden.

Aufräumen des Homescreens auf dem Galaxy: Einfache Anleitung

Für alle, die ihren Homescreen auf dem Galaxy aufräumen wollen, haben wir eine einfache Anleitung. Um ein Icon zu löschen, musst du nur auf das Icon tippen und den Finger lange gedrückt halten. Nach einiger Zeit wird ein Pop-up-Menü angezeigt. Wähle nun in diesem Menü die Option „Verknüpfung löschen“ aus. Dadurch wird das Icon der App vom Homescreen deines Samsung Galaxy-Geräts entfernt. Falls du mehr als eine App löschen möchtest, musst du einfach die Schritte wiederholen. So kannst du deinen Homescreen schnell und einfach aufräumen.

Fazit

Um Apps auf dem iPhone 8 zu löschen, gehst Du zunächst auf das Startbildschirm und tippst dann auf das App-Symbol. Dann werden alle Apps angezeigt, die Du auf Deinem iPhone 8 hast. Halte dann einfach die App, die Du löschen möchtest, gedrückt und alle Apps werden wackeln. Danach erscheint ein Kreuz auf der oberen rechten Ecke der App. Tippe auf das Kreuz und die App wird gelöscht.

Du hast nun gelernt, wie du Apps auf deinem iPhone 8 löschen kannst. Jetzt bist du in der Lage, dein Handy zu aktualisieren und zu bereinigen, indem du alle Apps löschst, die du nicht mehr benötigst!

Schreibe einen Kommentar