So einfach löschst du Apps vom iPad: Mit diesen Schritten bist du schnell erfolgreich!

iPad App löschen

Hallo ihr Lieben! Heute zeige ich euch, wie ihr ganz einfach und schnell Apps vom iPad löschen könnt. Ihr werdet staunen, wie einfach das ist! Also, lasst uns loslegen!

Um Apps vom iPad zu löschen, musst du einfach auf das App-Symbol klicken und es länger gedrückt halten. Danach erscheint ein Menü, in dem du auf „App löschen“ klicken kannst. Bestätige die Löschung anschließend und die App ist weg!

So löschst du Apps auf deinem iPad schnell und einfach

Du hast Probleme beim Löschen von Apps auf deinem iPad? Keine Sorge, das ist schnell behoben. Öffne als erstes die „Einstellungen“-App und wähle in der Kategorie „Allgemein“ die „Einschränkungen“ aus. Hier kannst du die Option „Apps löschen“ ausschalten. Wenn du die Einschränkungen aktiviert hast, musst du sie erst deaktivieren, bevor du die gewünschte App löschen kannst. Probiere es anschließend erneut. Solltest du weiterhin Probleme haben, kannst du auch einen Reset des iPads durchführen oder einen Apple-Support kontaktieren.

Unterschiede zwischen Löschen und Deinstallieren

Du denkst vielleicht, dass das Löschen und Deinstallieren dasselbe ist, aber tatsächlich sind es zwei völlig verschiedene Dinge. Beim Löschen einer Datei entfernst du sie von deinem Computer. Dafür kannst du einen Rechtsklick machen und das Kontextmenü öffnen oder die Entf-Taste drücken. Aber bei einer Deinstallation geht es noch ein bisschen weiter. Denn beim Deinstallieren werden nicht nur die Dateien entfernt, sondern auch alle anderen Dateien, die mit der Anwendung im Zusammenhang stehen. Es ist also eine gründlichere Methode zum Entfernen einer Anwendung aus deinem Computer.

Smartphone Speicherplatz aufräumen – So geht’s!

Du willst den Speicherplatz auf deinem Smartphone aufräumen? Dann solltest du mal einen Blick auf die Einstellungen für Apps und Benachrichtigungen werfen. Stelle sicher, dass unter „Alle Apps“ ausgewählt ist. Wenn du dann auf die App tippst, die du gerne bereinigen möchtest, hast du zwei Optionen: Entweder du wählst „Cache leeren“ oder „Daten löschen“, um die temporären Daten zu entfernen. Vielleicht möchtest du auch die App ganz deinstallieren, wenn du sie eh nicht mehr nutzt? Dann kannst du auf den Reiter „Deinstallieren“ tippen. So schaffst du schnell und einfach Platz auf deinem Handy.

Bloatware-Apps auf dem Smartphone entfernen

Du hast sicher schon einmal bemerkt, dass dein Smartphone viele Apps hat, die du nicht benutzt oder nie gebraucht hast. Diese sogenannten Bloatware-Apps werden normalerweise von deinem Smartphone-Hersteller vorinstalliert und sind so gut wie immer unnütze Apps. Zum Glück ist es möglich, diese vorinstallierten Apps zu deinstallieren. Dazu musst du nur auf deinem Smartphone in den Einstellungen die Anwendungsverwaltung aufrufen und dort die Apps deaktivieren, die du nicht nutzen möchtest. Du kannst auch die Apps manuell deinstallieren, indem du auf das Symbol der App klickst und die Option zum Deinstallieren wählst. Auf diese Weise kannst du sicherstellen, dass dein Smartphone nur die Apps enthält, die du wirklich benötigst. Dadurch wird dein Smartphone nicht nur schneller, sondern auch sicherer.

 ipad App deinstallieren

Deaktivierte App in Einstellungen wieder aktivieren

Du hast eine App auf deinem Smartphone deaktiviert? Kein Problem! In den Einstellungen kannst du sie jederzeit wieder aktivieren. Wenn du eine App deaktivierst, verschwindet sie zwar vom Startbildschirm und aus dem Menü, aber sie ist trotzdem noch auf dem Gerät abgespeichert. Wenn du also eine App mal kurzfristig deaktivieren möchtest, kannst du das problemlos tun. Unter dem Punkt „Apps“ in den Einstellungen findest du die deaktivierten Apps und kannst sie dort mit nur wenigen Klicks wieder aktivieren. So hast du immer alles im Griff!

Lösche Dateien & Ordner direkt ohne Papierkorb

Du hast schon mal vom Papierkorb gehört? Er ist ein wichtiges Feature unter vielen Oberflächen wie Windows oder KDE. Du kannst die Funktion manuell zu- oder abschalten. Du kannst aber auch Dateien und Ordner direkt „logisch“ löschen, indem Du beim Löschen (über das Menü oder die Entfernen-Taste) die Umschalttaste gedrückt hältst. Dann werden die Dateien und Ordner sofort gelöscht und landen nicht im Papierkorb. So sparst du Speicherplatz und hast immer einen aufgeräumten Computer. Probiere es doch mal aus!

Lösche nicht von Apple erstellte Apps auf iPhone – Deaktiviere Kindersicherung

Wenn du eine nicht von Apple erstellte App auf deinem iPhone löschen möchtest, aber es einfach nicht funktioniert, dann kann es sein, dass die Kindersicherung aktiviert ist. Um das zu ändern, gehe in die Einstellungen und deaktiviere die Kindersicherung. Wenn du das getan hast, versuche erneut, die App zu löschen. Dazu musst du einfach den Home-Bildschirm öffnen und die App gedrückt halten. Wenn die Apps anfangen zu wackeln, tippe auf das Entfernen-Symbol, das sich in der oberen linken Ecke der App befindet. Bestätige anschließend, dass du die App löschen möchtest, und schon hast du es geschafft!

Android App deinstallieren: So geht’s!

Auch bei Android musst du, um eine App zu deinstallieren, länger auf das Symbol der App drücken und dann „deinstallieren“ auswählen. Falls das nicht funktioniert und du eine Meldung des Gerätemanagers siehst, kannst du „Gerätemanager verwalten“ wählen. Um die App dann zu entfernen, musst du bei der zu löschenden App einen Haken setzen. Sollte sich die App trotzdem nicht deinstallieren lassen, kann es sein, dass die App, vielleicht aufgrund eines Updates, nicht mehr mit deinem Android-Gerät kompatibel ist. In dem Fall solltest du versuchen, die App erneut zu installieren und dann ein weiteres Mal deinstallieren.

Finde heraus, wie viel Speicherplatz auf deinem Gerät verfügbar ist

Klicke auf „Einstellungen“ > „Allgemein“ > „[Gerät]-Speicher“ um herauszufinden, wie viel Speicherplatz auf deinem Gerät zur Verfügung steht. Dort findest du eine Liste mit Empfehlungen zur Optimierung des Gerätespeichers und eine Liste der installierten Apps mit einer Angabe des jeweils verwendeten Speicherplatzes. So kannst du schnell feststellen, welche Apps besonders viel Platz beanspruchen und ggf. überflüssige Apps löschen, um Platz zu schaffen.

iPad Speicherplatz schaffen: Fotos, Videos und Musik prüfen

Falls Dein iPad Speicher voll ist, solltest Du vor allem Deine Fotos, Videos und Deine eigene Musik genau unter die Lupe nehmen. Oftmals handelt es sich dabei um Filme oder Musik, die Du schon lange nicht mehr gehört oder gesehen hast. Wenn das der Fall ist, kannst Du sie in der jeweiligen App löschen. Auch alte Podcasts und andere Apps, die Du nicht mehr nutzt, können einfach deinstalliert werden. So kannst Du ganz einfach Speicherplatz auf Deinem iPad schaffen.

 iPad-Apps löschen

Wie du dein iPhone oder iPad auch ohne Papierkorb sichern kannst

Du kennst es vielleicht schon von deinem Windows-Computer: Einen Papierkorb, in den du Dateien und Ordner, die du einmal gelöscht hast, hineinwerfen kannst. Doch beim iPhone oder iPad gibt es so etwas nicht. Du kannst also nicht einfach einen Ordner öffnen und alle Inhalte, die du einmal gelöscht hast, wiederherstellen oder endgültig löschen. Wie du aber trotzdem auf deine Daten zugreifen kannst, erfährst du hier.

Es gibt die Möglichkeit, dass du dein iPhone oder iPad über iTunes oder iCloud sicherst. So hast du zwar keinen „Papierkorb“, aber die gesicherten Daten kannst du jederzeit wiederherstellen. Dazu kannst du entweder die Sicherungsdatei auf deinem Computer öffnen, oder du loggst dich bei iCloud ein und lädst dir die Daten herunter.

Wo finde ich den Papierkorb in der Galerie-App meines Android-Geräts?

Du fragst dich, wo du den Papierkorb in der Galerie-App deines Android-Geräts findest? Er befindet sich im Drei-Punkt-Menü oben rechts unter dem Punkt “Papierkorb”. Ab Android 11 gibt es sogar einen app-übergreifenden Papierkorb, den du jedoch nur mit einer Dateimanager-App aufrufen kannst. Wenn du also auf deinem Android-Gerät Fotos, Videos oder andere Dateien löschen möchtest, die du zuvor in der Galerie-App gespeichert hast, kannst du sie einfach in den Papierkorb verschieben. Dieser bewahrt sie dann für eine gewisse Zeit auf, sodass du sie später wiederherstellen kannst, falls du es dir anders überlegst.

So deaktivierst Du Apps auf Android-Geräten einfach

Du willst vorinstallierte Apps auf Deinem Android-Gerät löschen? Kein Problem, das ist ganz einfach. Öffne dazu das Menü und wähle den Punkt „Anwendungen“ aus. Anschließend siehst Du eine Liste aller auf Deinem Handy installierten Apps. Um eine App zu deaktivieren, tippe einfach auf das gewünschte Programm und drücke den Button „deaktivieren“. Somit wird die App auf Deinem Gerät deaktiviert und ist in Zukunft nicht mehr sichtbar und auch nicht mehr verfügbar. Natürlich kannst Du die App jederzeit wieder aktivieren, indem Du auf den Button „Aktivieren“ klickst.

So deaktivierst du die Apple Store-App auf deinem iPhone

Du hast ein iPhone und möchtest die Apple Store-App deinstallieren? Leider ist das nicht möglich, da es sich hierbei um eine iOS-eigene Systemanwendung handelt. Sie ist zwar noch auf deinem Gerät, versteckt sich lediglich. Allerdings kannst du die App deaktivieren, indem du in den Einstellungen auf „Bildschirmzeit“ gehst und dort unter „Inhalte & Privatsphäre“ die Apple Store-App deaktivierst. Dadurch wird sie nicht mehr auf deinem Startbildschirm angezeigt, du kannst sie aber jederzeit wieder aktivieren.

Erstelle Dokumente, Videos und Musik mit iPad Apps von Apple

Auf dem iPad ist eine Reihe von Apps von Apple vorinstalliert, die Dir dabei helfen, Deine Arbeiten zu erledigen und Deine Kreativität auszuleben. Mit den Apps Pages, Numbers, Keynote und iMovie kannst Du schnell und einfach Deine Dokumente bearbeiten und Dokumente, Präsentationen und Filme erstellen. Mit GarageBand kannst Du Musik machen und mit Clips kannst Du kurze Videos aufnehmen und bearbeiten. Abgerundet wird das Paket durch die Apple Store App, mit der Du nach neuen Apps, Musik und Filmen suchen und diese direkt auf Dein iPad herunterladen kannst.

App löschen: So einfach geht’s in der App-Mediathek

Du hast eine App auf deinem Home-Bildschirm, die du gerne löschen möchtest? Kein Problem! Mit nur wenigen Schritten kannst du sie problemlos entfernen. Lege dazu einfach deinen Finger auf die App in der App-Mediathek. Dann tippe auf „App löschen“ und anschließend auf „Löschen“. Wenn du mehr über die App-Mediathek erfahren möchtest, wie du Apps finden, installieren und löschen kannst, findest du hier alle nötigen Informationen.

Android-App löschen: So gehst du sicher vor

Du hast eine App auf deinem Android-Smartphone und möchtest sie löschen? Dann reicht es leider nicht aus, einfach nur den Button “Deinstallieren” anzutippen. Oft bleiben Daten im Speicher, die man manuell entfernen muss. Um sicherzustellen, dass alle Daten richtig gelöscht werden, solltest du deshalb einige zusätzliche Schritte beachten. Am besten du gehst wie folgt vor: Öffne die Einstellungen deines Smartphones und suche nach dem Punkt “Anwendungen”. Dort findest du eine Liste aller installierten Apps. Wähle die App aus, die du löschen möchtest, und tippe auf “Deinstallieren”. Bestätige die Abfrage und deine App ist gelöscht. Damit aber alle Daten entfernt werden, musst du dann noch den Cache und die Daten leeren. Im gleichen Menü findest du hierfür den Punkt “Speicher”. Tippe auf “Cache leeren” und anschließend auf “Daten löschen”. Jetzt hast du die App endgültig von deinem Smartphone entfernt.

Papierkorb leeren: Mit nur wenigen Klicks erledigt

Du möchtest den Papierkorb leeren? Kein Problem! Mit nur wenigen Klicks ist das erledigt. Klicke dazu entweder auf die Taste „Entleeren“ rechts oben im Finder-Fenster oder gehe auf das Finder-Symbol im Dock und wähle dann „Finder“ > „Papierkorb entleeren“ aus. Bestätige anschließend den Warnhinweis mit dem Button „Papierkorb entleeren“ und schon ist alles gelöscht. Damit hast Du alle Dateien und Ordner aus dem Papierkorb entfernt. Du kannst Dir aber auch sicher sein, dass Du die Dateien wiederherstellen kannst, falls Du sie doch nochmal benötigst. Dazu kannst Du einfach die Taste „Rückgängig machen“ verwenden.

So schützt du dein Gerät mit Beschränkungen

Rufe die Einstellungen auf und tippe dann auf ‚Bildschirmzeit‘. Wähle hier die Option ‚Beschränkungen‘, um dein Gerät besser zu kontrollieren. Aktiviere dann den Schieberegler, der sich neben ‚Beschränkungen‘ befindet. Dadurch kannst du dein Gerät noch besser vor unerwünschtem Gebrauch schützen. Mit den Beschränkungen kannst du zum Beispiel festlegen, wieviel Zeit dein Kind pro Tag auf dem Gerät verbringen darf. So kannst du einfach und bequem dafür sorgen, dass es nicht zu viel Zeit mit dem Smartphone oder Tablet verbringt.

iPhone App löschen: So geht’s einfach und sicher

Du möchtest eine App auf deinem iPhone löschen? Kein Problem! Drücke einfach auf „App löschen“ und die App wird komplett entfernt. Beachte aber, dass die App-Daten nur auf dem Gerät gelöscht werden, aber nicht in iCloud. Wenn du aber auch die Daten auf iCloud löschen möchtest, wähle einfach „Vom Home-Bildschirm entfernen“. Dadurch bleibt die App in der App-Mediathek erhalten.

Zusammenfassung

Auf dem iPad kannst du Apps ganz einfach löschen. Halte dazu einfach die App kurz gedrückt und wische nach oben. Schon hast du die App gelöscht. Solltest du dir nicht sicher sein, kannst du auch in den Einstellungen nachsehen. Dort findest du unter dem Punkt „Allgemein“ den Menüpunkt „Speicher & iCloud“. Unter dem Unterpunkt „Speicherverwaltung“ kannst du dann die Apps sehen und anklicken. Dort hast du auch die Möglichkeit, die App zu löschen.

Nun weißt du, wie du Apps von deinem iPad löschen kannst. So musst du dir keine Sorgen mehr machen, wenn du Speicherplatz freigeben möchtest oder Apps löschen möchtest, die du nicht mehr brauchst.

Schreibe einen Kommentar