So löschst du Apps auf deinem Smartphone: Eine Anleitung für Anfänger

Wie Apps auf iPhone und Android löschen

Hey Du! Hast Du schon mal versucht, eine App auf deinem Smartphone zu löschen, aber es hat nicht funktioniert? Keine Sorge, das ist gar nicht so schwer! In diesem Artikel erkläre ich Dir, wie man Apps ganz einfach löschen kann. Also, lass uns loslegen und schauen, was Du tun musst!

Hallo! Glücklicherweise ist das Löschen von Apps auf deinem Smartphone ziemlich einfach. Alles, was du tun musst, ist, die App zu finden und dann lange darauf drücken. Nach ein paar Sekunden sollte ein Pop-up-Fenster erscheinen, in dem du die Option „app löschen“ haben solltest. Wähle die Option und dann ist deine App weg! Viel Spaß!

Entfernen von Apps vom Home-Bildschirm auf iPhone

Du hast eine App auf dem Home-Bildschirm, die du nicht mehr sehen willst? Kein Problem! Wir zeigen dir, wie du sie ganz einfach entfernen kannst. Zuerst musst du den Finger auf die App auf dem Home-Bildschirm legen, bis sich ein Menü öffnet. Dann tippe auf „App entfernen“. Es erscheint ein weiteres Menü, in dem du auswählen kannst, ob du die App nur vom Home-Bildschirm entfernen oder sie vom iPhone löschen willst. Wählst du letzteres aus, ist die App aus der App-Mediathek verschwunden und kann nicht mehr wiederhergestellt werden. Um die App nur vom Home-Bildschirm zu entfernen, wählst du „Vom Home-Bildschirm entfernen“ aus. Dadurch verschwindet die App vom Home-Bildschirm, bleibt aber als Eintrag in der App-Mediathek bestehen. Wenn du die App später nochmal auf deinem Home-Bildschirm haben möchtest, musst du nur auf das Symbol in der App-Mediathek tippen.

Entferne Apps leicht und schnell – Sortiere dein Home-Screen Layout

Siehst du am unteren Bildschirmrand eine Reihe deiner Lieblings-Apps? Wenn du eine App entfernen möchtest, musst du sie halten und ziehen. Halte dafür einfach unter „Favoriten“ die App gedrückt, die du loswerden willst. Ziehe sie dann einfach auf einen anderen Teil des Bildschirms. So hast du schnell und einfach deine Lieblings-Apps sortiert und kannst die Apps, die du nicht mehr benötigst, entfernen. Damit hast du ein übersichtliches und aktuelles Home-Screen Layout!

Wie du unnötige Apps vom Smartphone entfernst

Du hast ein neues Smartphone bekommen und stellst fest, dass einige Apps vorinstalliert sind, die du gar nicht brauchst? Nicht so schlimm! Es ist ganz einfach, diese nicht benötigten Anwendungen zu deinstallieren. Dazu gehören nicht nur Werbe-Apps, sondern auch Anwendungen, die dein Smartphone-Hersteller vorinstalliert hat, aber nicht unbedingt für den Betrieb des Smartphones erforderlich sind (Bloatware). In der Regel lassen sich solche Apps aber nicht vollständig entfernen, sondern nur deaktivieren. So kannst du Speicherplatz auf deinem Handy frei machen und es gleichzeitig schneller machen. Es lohnt sich also, einmal zu überprüfen, welche Apps auf deinem Smartphone vorinstalliert sind.

Lösche Dateien: Schließe Programme & überprüfe Prozesse

Hast Du Probleme beim Löschen einer Datei? Dann solltest Du zuerst all Deine Programme schließen, die auf Deinem Computer geöffnet sind. Versuche anschließend erneut, die Datei zu löschen. Klappt das immer noch nicht, solltest Du überprüfen, ob das Programm, das die Datei ausführt, im Hintergrund noch geöffnet ist. Möglicherweise musst Du den Prozess dann erzwingen beenden. Dies kannst Du in der Task-Manager-Ansicht unter Windows tun.

Lösche Apps auf Deinem Smartphone ganz einfach über Einstellungen

Du möchtest eine bestimmte App auf Deinem Smartphone löschen? Dann kannst Du das ganz einfach über die Sicherheits-Optionen in den Einstellungen machen. Dafür musst Du nur den Bereich „Andere Sicherheitseinstellungen“ aufrufen. Dort findest Du dann den Eintrag „Geräteadministrator-Apps“. Wenn Du auf diesen Eintrag klickst, werden Dir alle Apps angezeigt, die als Administrator eingerichtet sind. Wenn Du die App, die Du löschen möchtest, findest, dann entferne einfach den Haken bei der entsprechenden App und schon kannst Du sie vom Smartphone löschen.

Standard-Apps auf Deinem Handy löschen? Nicht tun!

Du solltest besonders aufpassen, wenn Du Standard-Apps wie Kontakte, E-Mail, Kalender oder Browser löschen willst. Denn wenn Du das machst, beeinträchtigst Du die Funktionsweise Deines Handys und auch die Dienste, die es zum Betrieb benötigt. Diese Apps darfst Du also auf keinen Fall löschen, da sie für den reibungslosen Ablauf wichtig sind. Stattdessen kannst Du sie aber auch verschieben oder deaktivieren, wenn Du sie nicht benötigst.

Papierkorb-Funktion manuell ein-/ausschalten

Du kannst unter verschiedenen Oberflächen wie Windows oder KDE die Papierkorb-Funktion manuell ein- und ausschalten. Falls du eine Datei oder ein Ordner loswerden willst, kannst du sie auch direkt „logisch“ löschen, indem du beim Löschen (über das Menü oder die Entfernen-Taste) die Umschalttaste drückst. Diese Funktion ist bei manchen Betriebssystemen voreingestellt und bei anderen musst du sie manuell aktivieren. Schau dir am besten deine Einstellungen an, um zu sehen, was für dich am besten funktioniert.

Android Cloud Apps: Sichere deine Daten lokal & in der Cloud

Du hast ein Smartphone und möchtest deine Daten sichern? Dann sind Android-Cloud-Apps genau das Richtige für dich! Mit diesen Programmen kannst du deine Informationen nicht nur lokal speichern, sondern auch in der Cloud sichern. Außerdem kannst du jederzeit darauf zugreifen, wenn du dich mittels eines passwortgeschützten Sharing-Links authentifiziert hast. So hast du deine Daten immer bei dir, egal, mit welchem Endgerät du unterwegs bist. So kannst du deine Dokumente, Fotos, Videos und andere Dateien schnell und unkompliziert sichern, bearbeiten und teilen.

Organisiere deine iPhone/iPad Apps mit der App-Mediathek

Du hast ein iPhone oder iPad und willst deine Apps noch besser verwalten? Dann ist die App-Mediathek genau das Richtige für dich! Sie sammelt alle deine installierten Apps an einem Ort und kategorisiert sie sogar für dich. So hast du jederzeit einen Überblick über all deine Apps und siehst sofort, welche du zuletzt auf deinem Gerät installiert hast. Außerdem kannst du alle deine Apps schnell und einfach nach Kategorien sortieren, wie z.B. Musik, Fotos oder Spiele. So kannst du dein iPhone oder iPad noch besser organisieren und hast immer alles auf einen Blick.

iOS 14: Erkunde die App-Mediathek auf deinem iPhone

Seit der neuen iOS-Version 14 gibt es beim iPhone die App-Mediathek. Wenn du auf deinem Home-Screen so weit wie möglich nach links wischst, findest du die Übersicht über alle installierten Apps. Diese werden automatisch in verschiedene Kategorien eingeordnet, um dir das Finden noch leichter zu machen. So kannst du dein iPhone oder iPad noch besser nutzen.

 App löschen auf iPhone/Android

Suche und öffne deine App: So geht’s!

Suche dort nach deiner App und öffne sie.

Du hast eine tolle App gefunden, die du auf deinem Smartphone installieren möchtest? Bevor du loslegen kannst, musst du sie erst einmal finden und öffnen. Kein Problem, denn das ist denkbar einfach. Geh einfach zum Home-Bildschirm deines Smartphones und streiche mit deinem Finger auf allen Seiten nach links, bis du zur App-Mediathek gelangst. Dort kannst du jetzt nach deiner App suchen und sie öffnen. Fertig!

Aktiviere „Wo ist?“ auf deinem iPhone, iPad oder iPod touch

Möchtest du auf deinem iPhone, iPad oder iPod touch „Wo ist?“ aktivieren? Dann musst du nur die Einstellungen-App öffnen. Tippe dort auf deinen Namen und dann auf „Wo ist?“. Wenn du es deinen Freunden und Familienmitgliedern ermöglichen möchtest, dich zu finden, musst du die Option „Standort teilen“ aktivieren. Auf diese Weise kannst du jederzeit sehen, wo deine Liebsten sich gerade befinden. So kannst du immer im Bilde sein, wenn sie sich mal wieder verspäten oder auf halbem Weg steckenbleiben.

Mehr Speicherplatz auf dem Smartphone: Fotos, Videos und Apps löschen

Du hast dein Handy vollgestopft mit Fotos, Videos, Musik und Apps und merkst, dass dein Speicherplatz langsam voll wird? Dann ist es an der Zeit, dein Smartphone auszumisten. Es kann schwierig sein, zu wissen, was du löschen solltest, aber es ist ein wichtiger Schritt, wenn du mehr Speicherplatz benötigst. Oftmals sind es die Fotos, die am meisten Speicherplatz auf deinem Handy belegen. Prüfe dein Fotofach und lösche die Fotos, die du nicht mehr benötigst. Auch Videos und Musik können viel Speicherplatz belegen. Schaue dir deine Videos an und lösche diejenigen, die du nicht mehr brauchst. Es kann auch hilfreich sein, Musik und Videos auf eine externe Festplatte zu übertragen. Apps nehmen ebenfalls viel Platz ein. Prüfe deine Apps und überlege, ob du sie alle brauchst oder ob du einige davon löschen kannst. Dadurch erhältst du schnell mehr Speicherplatz auf deinem Handy. Wenn du die oben genannten Schritte ausführst, wirst du schnell wieder mehr Platz auf deinem Smartphone haben.

Reduziere Akkuverbrauch: Flugmodus, Apps schließen & Co.

Leider sind es genau die Apps, die wir am meisten nutzen, die den größten Einfluss auf den Akkuverbrauch haben. Apps wie YouTube, Gmail, WhatsApp, Facebook und Uber, aber auch Facebook Messenger, Google, Waze, Chrome und Amazon Alexa, können eine erhebliche Belastung für deine Batterie bedeuten. Um den Akkuverbrauch zu reduzieren, kannst du dein Gerät auf „Flugmodus“ stellen, wenn du es nicht aktiv nutzt, und unerwünschte Apps aus dem Hintergrund schließen. Darüber hinaus ist es wichtig, die automatische App-Aktualisierung zu deaktivieren, die im Hintergrund stattfindet, wenn du nicht mit dem Internet verbunden bist. Außerdem solltest du die Bildschirmhelligkeit anpassen und sicherstellen, dass du die neueste Version deines Betriebssystems verwendest, um den Akkuverbrauch zu minimieren.

Vorsicht: 10 Millionen Android Nutzer haben virenverseuchte Apps heruntergeladen

Es ist erschreckend, aber leider wahr: Aus dem Play Store können virenverseuchte Apps heruntergeladen werden. Diese schädliche Software wird häufig unter harmlos und authentisch klingenden Titeln wie „Geospot: GPS Location Tracker“, „Racers Car Driver“, „Photo Lab“ und „Free Coupons 2021“ vertrieben. Seit November 2020 wurden diese Apps von mehr als 10 Millionen Nutzern heruntergeladen.

Um nicht in Gefahr zu geraten, solltest du immer vorsichtig sein, wenn du Apps herunterlädst. Lies dir die Beschreibung der App und die Nutzerbewertungen gut durch, bevor du sie installierst. Achte außerdem auf die Berechtigungen, die die App anfordert. Einige dieser Apps können auf deine Kontaktliste, deine Fotos und dein Mikrofon zugreifen. Wenn dir die Aufforderungen des Programms komisch vorkommen, lade die App lieber nicht herunter.

Lösche deine Google Aktivitäten auf Android Geräten

Du hast dich gerade entschieden, deine Aktivitäten von Google zu löschen? Super, dann zeigen wir dir, wie es geht.
Rufe dazu myactivity.google.com auf deinem Android-Smartphone oder -Tablet auf. Wenn du dort bist, tippe oben auf ‚Löschen‘. Dann hast du die Möglichkeit, die Zeitraum auszuwählen, den du löschen möchtest. Wähle hier ‚Gesamte Zeit‘ und bestätige deine Eingabe. Fertig! Jetzt hast du deine Aktivitäten erfolgreich gelöscht.

Smartphone schneller machen: So gehst du vor

Hey, willst du dein Smartphone etwas schneller machen? Dann solltest du es von Zeit zu Zeit bereinigen. So gehst du vor: Geh in die Einstellungen, dann auf Apps oder Apps & Benachrichtigungen. Achte darauf, dass unter „Alle Apps“ aktiviert ist. Wenn du dann auf die App klickst, die du bereinigen willst, kannst du Cache leeren und Daten löschen wählen. Damit werden alle temporären Daten entfernt, die möglicherweise dein Smartphone verlangsamen. Es kann auch helfen, Apps zu deinstallieren, die du nicht mehr benutzt, und so Speicherplatz zu schaffen. Auf diese Weise hast du dein Smartphone ganz leicht wieder auf Vordermann gebracht!

Deaktivieren und Entfernen von Android Apps

Auf Android-Geräten hast Du die Möglichkeit, manche Apps deaktivieren zu können. Dadurch verschwinden sie zwar vom Startbildschirm und aus dem Menü, aber die App bleibt trotzdem auf Deinem Gerät gespeichert. Wenn Du die App wieder aktivieren möchtest, kannst Du dies über Einstellungen > Apps & Benachrichtigungen > Alle Apps tun. Wenn Du eine App vollständig entfernen möchtest, musst Du sie deinstallieren. Dies kannst Du über Einstellungen > Apps & Benachrichtigungen > Alle Apps > App deinstallieren machen.

Sicherheits-Check: So entfernst du Datenrückstände von Apps!

Du hast kürzlich eine App auf deinem Tablet oder Smartphone deinstalliert, aber bist dir unsicher, ob alle Datenrückstände davon verschwunden sind? Wie du sichergehen kannst, dass auch wirklich alle Daten gelöscht wurden, erfährst du hier.

Bei der Deinstallation von Apps auf Tablet oder Smartphone bleiben häufig Datenrückstände auf dem Gerät zurück. Während die Anwendung selbst gelöscht wird, werden die dazugehörigen Informationen, wie beispielsweise Einstellungen und Konten, nicht entfernt. Dies bedeutet, dass du trotz der Deinstallation noch immer Daten auf deinem Gerät hast. Diese können zwar nicht mehr zu einer App zugeordnet werden, aber sie sind trotzdem noch vorhanden.

Um sicherzustellen, dass wirklich alle Datenrückstände der App entfernt werden, empfiehlt es sich, das Smartphone oder Tablet auf die Standardeinstellungen zurückzusetzen. Hierbei solltest du allerdings beachten, dass du dadurch auch alle anderen Apps und Einstellungen löschst, die du eventuell vorgenommen hast. Eine andere Möglichkeit wäre, ein Programm zu verwenden, welches speziell dazu entwickelt wurde, um Datenrückstände von Apps zu entfernen.

Deine Sicherheit beim Entfernen von Datenrückständen ist also sehr wichtig. Vergewissere dich also, dass du alle Datenrückstände einer App entfernt hast, bevor du sie vollständig deinstallierst. Wenn du unsicher bist, wie du vorgehen sollst, kannst du dich gerne an uns wenden. Wir helfen dir gern weiter und beraten dich zu dem Thema.

Schütze Dein iPhone/iPad mit Catchr: Unbefugter Zugriff leicht aufspüren

Du hast ein iPhone oder iPad und bist neugierig, ob jemand anderes unbemerkt damit herumspielt? Mit Catchr kannst Du das herausfinden. Catchr ist eine App, die im Hintergrund aufzeichnet, welche Programme auf Deinem iOS-Gerät gestartet und beendet wurden. So kannst Du einfach nachvollziehen, ob jemand anderes mit Deinem Gerät herumgespielt hat. Die App ist intuitiv bedienbar und einfach aufzusetzen. Damit kannst Du Dein iPhone oder iPad vor unbefugtem Zugriff schützen.

Schlussworte

Um Apps auf deinem Smartphone zu löschen, musst du zuerst das App-Menü öffnen. Dann tippst du auf das App-Symbol, das du löschen möchtest, und halte es gedrückt. Schließlich erscheint ein Menü, in dem du auf „App löschen“ tippen kannst. Dann bestätigst du mit „OK“ und die App wird gelöscht. Falls du Probleme hast, schau doch mal in der Bedienungsanleitung deines Smartphones nach. Hoffe, das hat geholfen. Viel Erfolg!

Du hast jetzt gelernt, wie du Apps löschen kannst. Es ist ganz einfach und du kannst es schnell und bequem machen. Daher kannst du einfach dein Gerät aufräumen und es von unnötigen Apps befreien. Viel Spaß beim Aufräumen!

Schreibe einen Kommentar