So löschst du eine App vom iPhone – eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

iPhone App löschen

Du hast ein iPhone und möchtest eine App löschen? Dann bist du hier genau richtig! In diesem Artikel erkläre ich dir, wie du eine App ganz einfach von deinem iPhone entfernen kannst. Los geht’s!

Um eine App vom iPhone zu löschen, musst du nur auf das Symbol der App auf deinem Homescreen tippen und dann lange draufhalten. Eine Liste von Optionen wird dann auf dem Bildschirm angezeigt. Wähle die Option „App löschen“, die du oben rechts sehen kannst, und die App wird gelöscht. Viel Spaß beim Löschen deiner Apps!

Android System-Apps deaktivieren & löschen

Du kannst System-Apps unter Android nicht einfach so loswerden, aber zumindest kannst Du sie deaktivieren. Wenn Du sie ganz loswerden möchtest, brauchst Du „Root-Rechte“. Damit bekommst Du Zugriff auf Dateien, die normalerweise verborgen sind. Aber Achtung: Passe auf, dass Du nicht versehentlich die falschen Apps löschst, denn das kann schnell zu Problemen führen. Überlege Dir also genau, was Du entfernen möchtest und lasse lieber die Finger von System-Apps, die Du nicht kennst.

Löschen vs. Deinstallieren: Was ist der Unterschied?

Du hast schon mal von „Löschen“ und „Deinstallieren“ gehört, aber weißt du auch, was der Unterschied ist? Penibel betrachtet sind es zwei paar Schuhe. Beim Löschen einer Datei entfernst du sie einfach vom Computer. Dazu musst du nur per Rechtsklick und Kontextmenü oder einfach mithilfe der Entf-Taste auf die Datei klicken. Eine Deinstallation ist hingegen etwas umfassender. Hierbei wird nicht nur die Datei, sondern auch alle zugehörigen Einstellungen und Software-Komponenten vom Computer entfernt.

Dein Smartphone optimal einrichten – Bloatware deinstallieren

Du hast dein neues Smartphone bekommen und willst es jetzt endlich benutzen? Bevor du loslegst, solltest du aber erstmal alle vorinstallierten und unnützen Apps deinstallieren, die dein Smartphone-Hersteller vorinstalliert hat. Oftmals handelt es sich hierbei um sogenannte Bloatware, also Programme, die dein Handy nicht zwingend für den Betrieb braucht. Meistens kannst du solche Apps zwar nicht ganz deinstallieren, aber zumindest deaktivieren. Dazu gehören auch alle möglichen Werbe-Apps. So kannst du dein neues Smartphone endlich so benutzen, wie du es dir vorgestellt hast!

Lösche Dein iPhone – Deaktiviere „Mein iPhone suchen

Wenn Du dein iPhone löschen möchtest, musst Du zuerst die Funktion ‚Mein iPhone suchen‘ deaktivieren, die auf deinem Gerät aktiviert ist. Dies verhindert, dass Du eine Meldung erhältst, in der Du aufgefordert wirst, Deine Apple ID und Dein Kennwort einzugeben. Dieser redundanten Prozess erhöht die Chance, dass das iPhone nicht gelöscht werden kann. Um das Risiko eines solchen Problems zu vermeiden, ist es am besten, ‚Mein iPhone suchen‘ vor dem Löschen deaktivieren. Dazu kannst Du zu ‚Einstellungen‘ gehen und dann die Option ‚Mein iPhone suchen‘ finden. Dort kannst Du die Funktion ausschalten.

 iPhone App löschen

So deaktivierst du Apps sicher in deinen Einstellungen

Du kannst eine App deaktivieren, wenn du sie nicht mehr benötigst oder ihre Funktionen nicht mehr nutzen möchtest. Dafür gehst du in deine Einstellungen und suchst das Untermenü „Apps“, „Anwendungen“, „Apps verwalten“ oder ähnlich. Dort siehst du alle installierten Apps. Wenn du auf eine App tippst, kannst du sie deaktivieren. Dadurch werden die Funktionen der App deaktiviert und sie kann nicht mehr aufgeführt werden. Allerdings kann es sein, dass dadurch einige Funktionen anderer Apps beeinträchtigt werden. Deshalb solltest du dir überlegen, ob du eine App wirklich deaktivieren möchtest.

Wo finde ich den Papierkorb meiner Galerie-App?

Weißt du nicht mehr, wo du den Papierkorb der Galerie-App findest? Kein Problem, er befindet sich im Drei-Punkt-Menü oben rechts unter dem Punkt “Papierkorb”. Ab Android 11 haben sie die Möglichkeit, einen app-übergreifenden Papierkorb zu nutzen. Allerdings musst du für den Zugriff auf diesen eine Dateimanager-App installieren. So kannst du bequem gelöschte Dateien wiederherstellen und hast die volle Kontrolle über deine Fotos und Videos.

Aktiviere die Dual App-Funktion auf deinem Smartphone!

Du hast ein Smartphone und möchtest die Dual App-Funktion aktivieren? Dann solltest du in den Einstellungen nachschauen. Dort findest du unter „Allgemein > Dual App“ eine Liste aller Apps, die die Funktion unterstützen. Gehe einfach auf den Button hinter der jeweiligen Anwendung, um die Dual-App-Funktion zu aktivieren. Sobald das erledigt ist, wird die geklonte App in deiner App-Übersicht erscheinen. Jetzt kannst du die App in einer zweiten Version nutzen!

Sicherheit beim Herunterladen von Apps aus dem Play Store

Du hast dir vor Kurzem eine App aus dem Google Play Store heruntergeladen und fragst dich, ob sie wirklich sicher ist? Dann bist du nicht allein! Leider sind viele Apps, die auf dem Play Store angeboten werden, mit Viren verseucht. Unter den Apps sind harmlos klingende Titel wie „Geospot: GPS Location Tracker“, „Racers Car Driver“, „Photo Lab“ und „Free Coupons 2021“. Insgesamt wurden sie seit November 2020 von mehr als 10 Millionen Nutzern heruntergeladen. Das ist ein ernsthafter Grund zur Sorge, denn je mehr Menschen die Apps herunterladen, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass ihre Geräte mit Malware, Adware oder anderen schädlichen Programmen infiziert werden. Daher ist es wichtig, dass du bei der Auswahl der Apps auf der Play Store Seite vorsichtig bist und nur Apps herunterlädst, bei denen du dir sicher bist, dass sie sicher sind. Vergiss nicht, dass das Installieren einer schlechten App schlimme Konsequenzen haben kann. Deshalb solltest du dir immer die Bewertungen und Kommentare zu einer App anschauen, bevor du sie herunterlädst, damit du sichergehst, dass sie sicher ist. Auf diese Weise kannst du dein Smartphone vor Viren, Malware und anderen schädlichen Programmen schützen.

10 Apps mit hohem Akkuverbrauch – So erhöhst du die Akkulaufzeit

Leider sind die Apps, die wir am häufigsten nutzen, die größten Verursacher eines hohen Akkuverbrauchs. Dazu zählen YouTube, Gmail, WhatsApp, Facebook, Uber, der Facebook Messenger, Google, Waze, Chrome und Amazon Alexa. Diese Apps nehmen vor allem bei längerem Gebrauch einen großen Teil unserer Batterie in Anspruch. Eine gute Idee ist es daher, die Apps, die man nicht unbedingt benötigt, zu deaktivieren. So kann man die Akkulaufzeit erhöhen und nicht ständig nach dem Ladekabel suchen.

Löschen einer App von deinem Smartphone – So geht’s

Du hast eine App auf deinem Smartphone, aber sie erfüllt nicht mehr deine Erwartungen? Dann kannst du sie ganz einfach löschen. Dafür musst du nur auf das App-Symbol tippen und dann auf Entfernen drücken. Anschließend wird die App komplett von deinem Gerät entfernt. Aber keine Sorge, falls du es dir anders überlegst, kannst du sie jederzeit über den Play Store erneut herunterladen.

 App vom iPhone löschen

Android-App vollständig entfernen: So geht’s!

Du denkst Dir, Du hast eine App auf Deinem Android-Smartphone gelöscht – aber es bleiben trotzdem noch Daten übrig? Dann ist es an der Zeit, dass Du die App einmal gründlich entfernst. Wir zeigen Dir, wie das geht. Denn wenn Du eine App einfach nur löschst, bedeutet das nicht, dass auch alle Daten verschwinden. Oftmals bleiben sie im Speicher des Smartphones erhalten, was unter Umständen auch den Speicherplatz beansprucht. Daher ist es empfehlenswert, die Apps vollständig zu deinstallieren. Das geht ganz einfach: Öffne die Einstellungen Deines Android-Smartphones und wähle „Anwendungen“ oder „Apps“ aus. Dort findest Du eine Liste aller installierten Apps. Suche die App, die Du entfernen möchtest und wähle sie aus. Anschließend kannst Du sie deinstallieren. Denke daran, dass Du auch alle Daten der App löschen musst, bevor Du sie vollständig entfernen kannst. Wenn Du die App deinstalliert hast, kannst Du sie auch aus dem Google Play Store erneut herunterladen, solltest Du sie noch einmal brauchen.

Warum du Apps aus deinem Speicher löschen solltest

Du hast schon mal eine App heruntergeladen, aber nie benutzt? Das ist bei vielen Usern so. Oft entscheiden sie sich dafür, die App nicht zu löschen, sondern sie nur vom Homescreen zu entfernen. Auf diese Weise bleiben die Programme in der App-Mediathek gespeichert, auch wenn sie nicht mehr auf den Startbildschirmen sichtbar sind. Doch was hat es damit auf sich? Warum solltest du App nicht nur vom Homescreen entfernen, sondern auch aus der Mediathek löschen?

Das liegt daran, dass du, wenn du die App nicht löschst, immer noch Speicherplatz in Anspruch nimmst. Wenn du also dein Gerät schneller und reibungsloser machen möchtest, solltest du die Apps, die du nicht mehr brauchst, aus deinem Speicher löschen. Außerdem achte darauf, dass du regelmäßig Updates herunterladest, da diese oft Sicherheitslücken schließen. So kannst du sicher sein, dass du immer auf dem neuesten Stand bist.

Datei löschen: Programme schließen & Antivirenprogramm installieren

Wenn du Probleme hast, eine Datei zu löschen, dann solltest du als erstes alle Programme schließen, die auf deinem Computer geöffnet sind. Versuche anschließend erneut, die Datei zu löschen. Wenn du dann immer noch kein Erfolg hast, könnte es sein, dass das Programm, das die Datei ausführt, im Hintergrund aktiv ist. Erzwinge dann das Beenden des Prozesses, um zu sehen, ob das Löschen der Datei hilft. Sollte das nicht funktionieren, kannst du auch versuchen, ein Antivirenprogramm zu installieren, das deinen Computer nach Viren oder Malware scannen kann und dir hilft, die Datei zu löschen.

iPhone App ausblenden: So geht’s in den Einstellungen

Du kannst die App nicht vollständig vom iPhone löschen, aber sie kann ausgeblendet werden. Das heißt, sie wird nicht mehr angezeigt oder ausgeführt, aber sie ist immer noch auf dem Gerät. Du musst lediglich in deinen Einstellungen gehen und unter „Allgemein“ dann den Punkt „iPhone-Speicher“ auswählen. Dort siehst du alle Apps, die du heruntergeladen hast, einschließlich des Apple-Stores. Dann musst du nur noch auf die App klicken und die Option „App ausblenden“ auswählen. Damit ist die App zwar nicht gelöscht, aber sie ist auf deinem iPhone nicht mehr sichtbar.

So löschst du eine Android-App vom Smartphone

Du hast eine Android-App auf deinem Smartphone, die du gerne löschen möchtest? Kein Problem! Drücke dazu einfach länger auf das Symbol der App und wähle dann unter „Deinstallieren“ aus. Falls du dann eine Meldung des Gerätemanagers erhältst, wähle die Option „Gerätemanager verwalten“ aus. Setze dann bei der App, die du löschen möchtest, einen Haken. Anschließend kannst du die App deinstallieren. Anstelle des Löschens kannst du die App auch ausblenden, wenn du den Speicherplatz schonen möchtest. Dazu musst du lediglich das Symbol der App gedrückt halten und „Vom Startbildschirm ausblenden“ auswählen.

Lösche deine Filme und TV-Sendungen auf deinem PC mit iTunes

In der iTunes-App auf deinem PC kannst du deine gekauften Filme und TV-Sendungen löschen. Wähle dazu einfach in dem Popupmenü oben links „Filme“ oder „TV-Sendungen“ aus und klicke anschließend auf „Mediathek“. Suche dann das entsprechende Objekt, welches du löschen möchtest, aus und bestätige deine Auswahl durch Drücken der Rücktaste. Anschließend kannst du über den Button „[Objekt] löschen“ das gewünschte Video oder die TV-Sendung von deinem PC entfernen.

So verwalte und leere deinen iCloud-Speicher auf dem iPhone

Du hast ein iPhone und nutzt den iCloud-Speicher? Dann wirst du wissen, dass Apps wie Mail, Kontakte, Kalender, Erinnerungen und Notizen automatisch auf die Cloud zugreifen und dort zusätzlich Daten abspeichern. Doch manchmal kann es vorkommen, dass dein Speicher voll ist und damit Einschränkungen beim Speichern von Daten entstehen. Damit das nicht passiert, zeigen wir dir heute, wie du deinen iCloud-Speicher verwalten und leeren kannst.

Gehe dafür einfach in die Einstellungen deines iPhones und klicke auf deinen Namen. Jetzt kannst du unter „iCloud“ deinen iCloud-Speicher verwalten und sehen, wie viel Speicherplatz du noch hast. In der Liste kannst du sehen, welche Apps und Dienste deinen Speicher belegen. Wenn du eine App öffnest, kannst du in den Einstellungen sehen, wie viel Speicherplatz sie belegt. Wenn du weniger Speicher benötigst, kannst du auswählen, welche Daten du löschen möchtest. So hast du immer einen Überblick über den aktuellen Speicherplatz und kannst deinen iCloud-Speicher leeren.

Überprüfe Deinen iCloud-Speicherplatz – Einfach & Schnell

Auf iCloud.com kannst Du ganz einfach einsehen, wie viel iCloud-Speicherplatz Du besitzt und wie viel noch zur Verfügung steht. Dafür musst Du einfach nur in der Symbolleiste oben auf „Dein iCloud-Speicher“ klicken. Darunter befindet sich eine Liste, auf der Du sehen kannst, welche Apps und Funktionen wie viel Speicherplatz auf Deinem iCloud-Konto beanspruchen. Außerdem kannst Du ganz bequem überprüfen, wie viel Speicherplatz noch übrig ist und wie viel belegt ist.

Verbrauch Dein Datenvolumen nicht schnell auf

Du hast vielleicht bemerkt, dass Dein Datenvolumen schnell aufgebraucht ist. Das liegt daran, dass viele Apps und Browser viel Daten benötigen. Besonders Apps wie Facebook, Instagram, WhatsApp und der Google Play Store sind dafür bekannt, viel Datenvolumen zu verbrauchen. Aber auch Browser wie Firefox und Google Chrome sind in dieser Hinsicht sehr aktiv. Wenn man sie aktiv nutzt, verbrauchen vor allem Netflix, Spotify und Snapchat viel Datenvolumen. Wenn man sich also überlegt, welche Apps man auf seinem Smartphone behält, sollte man sich überlegen, welche viel Datenvolumen verbrauchen und welche nicht.

Mehr Speicherplatz auf Deinem Smartphone durch App Bereinigung

Willst Du mehr Speicherplatz auf Deinem Smartphone schaffen? Dann probiere es doch einmal mit dem Bereinigen der Apps. Gehe dafür in den Einstellungen für Apps (oder Apps & Benachrichtigungen). Achte darauf, dass Alle Apps ausgewählt ist. Dann tippe einfach auf die App, die Du bereinigen möchtest und wähle die Option Cache leeren und Daten löschen, um die temporären Daten zu entfernen. Durch diese Aktion kannst Du nicht nur Speicherplatz freiräumen, sondern auch die Performance Deines Geräts verbessern. Es lohnt sich also, regelmäßig Apps zu bereinigen.

Zusammenfassung

Um eine App vom iPhone zu löschen, musst du einfach auf das App-Symbol auf dem Home-Bildschirm tippen und es für ein paar Sekunden gedrückt halten. Wenn sich die App-Symbole anfangen zu bewegen, kannst du das App-Symbol nach oben ziehen und dann auf „Löschen“ tippen, um die App zu entfernen. Wenn du fertig bist, kannst du den Home-Bildschirm verlassen. Das war’s!

Du hast nun gelernt, wie du eine App vom iPhone löschen kannst. Wir hoffen, dass du jetzt bereit bist, dein Gerät aufzuräumen und nutzlos gewordene Apps zu entfernen. Es ist wichtig, dass du dein iPhone regelmäßig aufräumst, um Platz für neue Apps zu schaffen und die Geschwindigkeit zu erhöhen. Viel Spaß beim Löschen von Apps!

Schreibe einen Kommentar