So löschst du Apps auf deinem iPhone – Ein einfacher Anleitungs-Guide

Apple iOS: Anleitung zum Löschen einer App auf dem iPhone

Du hast ein iPhone und kommst nicht mehr mit einer App zurecht? Keine Sorge, das ist ganz einfach. In diesem Artikel zeige ich Dir, wie Du eine App auf Deinem iPhone löschen kannst.

Um eine App auf deinem iPhone zu löschen, gehe zunächst zum Homescreen und tippe und halte die App, die du löschen möchtest. Es erscheint dann ein kleines „X“ in der oberen Ecke der App. Tippe auf das „X“ und du wirst nochmal gefragt, ob du die App wirklich löschen möchtest. Tippe dann auf „Löschen“ und die App ist weg. Wenn du die App nochmal installieren möchtest, gehe einfach auf den Appstore und lade sie wieder herunter.

Löschen vs. Deinstallieren: Unterschiede erklärt

Du hast vielleicht schon einmal von „Löschen“ und „Deinstallieren“ gehört und hast gedacht, dass es sich dabei um dasselbe handelt. Aber wenn wir es penibel betrachten, dann sind es doch zwei verschiedene Dinge. Beim Löschen einer Datei geht es darum, sie einfach von deinem Computer zu entfernen, entweder durch einen Rechtsklick und das Öffnen des Kontextmenüs oder durch Drücken der Entf-Taste. Im Gegensatz dazu ist eine Deinstallation ein viel komplexerer Vorgang, da sie nicht nur die Datei, sondern auch alle zugehörigen Daten und Ordner entfernt.

Entfernen von Apps vom Startbildschirm: So geht’s

Wenn du eine App vom Startbildschirm entfernen möchtest, ziehe sie einfach auf „Entfernen“. Beachte aber, dass die App dadurch nur vom Startbildschirm, nicht aber vom Gerät entfernt wird. Um die App dauerhaft zu löschen, musst du die Deinstallation bestätigen. Android bietet dir dafür verschiedene Übersichten, in denen du alle installierten Apps sehen kannst. So kannst du schnell entscheiden, welche Apps du behalten und welche du lieber entfernen möchtest.

Android-App vollständig löschen – So geht’s!

Du hast eine Android-App auf deinem Smartphone und willst sie loswerden? Einfach den “Deinstallieren”-Button drücken reicht meistens nicht aus, um alle Daten der App wirklich von deinem Gerät zu entfernen. Um sicherzustellen, dass alle Daten der App entfernt sind, musst du einige Schritte beachten. Zunächst musst du die App deinstallieren, indem du auf den “Deinstallieren”-Button klickst und anschließend unter “Einstellungen” die Option “Anwendungen verwalten” wählst, um die App zu löschen. Danach gehst du unter “Datensicherung” und wählst die Option “Cache der Anwendung löschen”, um den Cache zu entfernen. Auch die App-spezifischen Daten musst du entfernen, indem du unter “Speicher” die Option “App-Daten löschen” wählst. Damit hast du alle Daten der App unwiderruflich entfernt.

Lösche Apps von deinem Apple Gerät einfach & schnell

Du hast eine App auf deinem Apple Gerät, die du gerne löschen möchtest, aber es nicht schaffst? Keine Sorge, es ist gar nicht so schwer! Zu erst musst du die Kindersicherung deaktivieren. Wenn du das getan hast, kannst du die App versuchen zu löschen. Halte dazu einfach den Home-Bildschirm gedrückt und schon beginnen die Apps zu wackeln. Jetzt musst du nur noch auf das Entfernen-Symbol in der oberen linken Ecke der App tippen und schon ist die App erfolgreich gelöscht.

 App auf iPhone löschen

Erfahre, wie du Apps auf deinem Home-Bildschirm anheften kannst

Streiche nach links über deinen Home-Bildschirm, um die App-Mediathek anzuzeigen. Hier findest du alle deine Apps nach Kategorien sortiert. Wenn du auf das Symbol einer App tippst, öffnet sie sich und du kannst mit der Nutzung beginnen. Außerdem kannst du Apps direkt auf den Home-Bildschirm ziehen und anheften, um sie schneller zu erreichen. Ziehe einfach das App-Symbol an die gewünschte Position und lasse es dann los. So hast du deine Lieblings-Apps immer direkt zur Hand.

Organisiere deine iPhone/iPad Apps mit der App-Mediathek

Du hast ein iPhone oder iPad und möchtest deine Apps besser verwalten? Dann ist die App-Mediathek genau das Richtige für dich! Mit diesem Feature hast du alle deine installierten Apps an einem Ort und kannst sie sogar in Kategorien einteilen. So hast du jederzeit einen Überblick darüber, welche Apps du zuletzt auf deinem Gerät installiert hast und kannst problemlos auf sie zugreifen. Außerdem ermöglicht dir die App-Mediathek, einzelne Apps schneller zu suchen, indem du einfach nach Namen oder Kategorien suchst. So kannst du dein iPhone oder iPad noch effizienter nutzen und bist immer bestens organisiert!

iOS 14: Schneller Zugriff auf Apps durch App-Mediathek

Mit iOS 14 gibt es nun eine neue Funktion beim iPhone: die App-Mediathek. Diese findest Du, wenn Du auf dem Home-Screen so weit wie möglich nach links wischst. Dort siehst Du alle installierten Apps übersichtlich in Kategorien eingeordnet. Wenn Du eine App starten möchtest, findest Du sie hier schnell und unkompliziert. Mit der App-Mediathek hast Du also mehr Übersicht auf Deinem iPhone und kannst schneller auf Apps zugreifen.

Sichere dein älteres iPhone: Entferne Apps wie Facebook, LinkedIn und mehr

Wenn du ein älteres iPhone hast, solltest du unbedingt auf deine Datensicherheit achten. Denn so manche App kann deinen Datenschutz einschränken. Das hat uns ein Apple-Mitarbeiter bestätigt. Aus diesem Grund rate ich dir, einige Anwendungen zu entfernen, wenn du ein altes iPhone hast. Welche das sind? Nun, hier ein paar Beispiele: Facebook, LinkedIn und Twitter. Wenn du sie nicht unbedingt brauchst, lösche sie am besten. Aber auch Apps wie Maps, Google Chrome und das Wetter können ein Risiko darstellen. Um sicherzugehen, dass deine Daten geschützt sind, solltest du sie daher auch entfernen.

Smartphone personalisieren: Wie du Bloatware loswirst

Du hast schon lange davon geträumt, dein Smartphone so zu gestalten, wie du es dir wünschst? Dann ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, um alle vorinstallierten und unnötigen Apps loszuwerden. Unter diesen Apps findest du auch so genannte „Bloatware“. Das sind Apps, die dein Smartphone-Hersteller vorinstalliert hat, aber für den Betrieb des Smartphones nicht wirklich nötig sind. Meistens kannst du diese Apps aber nicht einfach löschen, sondern musst sie deaktivieren. Damit kannst du Speicherplatz auf deinem Smartphone schaffen und dein Gerät auf diese Weise besser auf deine persönlichen Ansprüche anpassen. Warum also nicht mal einen Blick in die Einstellungen deines Smartphones werfen?

So deinstallierst Du schnell Apps auf Deinem Handy

Du hast eine App auf Deinem Handy, die Dir nicht mehr gefällt? Kein Problem! Du kannst sie ganz einfach deinstallieren. Auf diese Weise bekommst Du mehr Speicherplatz für neue Apps. Einige Apps können allerdings nicht deinstalliert werden, da sie mit diversen Anbietern gekoppelt sind. Diese kannst Du lediglich deaktivieren, aber nicht vollständig vom Gerät entfernen. Wenn Du also mehr Platz auf Deinem Smartphone schaffen möchtest, dann schau Dir zuerst an, welche Apps du deinstallieren kannst. Auf diese Weise kommst Du schneller ans Ziel.

 iPhone App löschen

Deaktiviere Apps auf Android-Geräten – So geht’s!

Du hast ein Android-Gerät und möchtest die Anzahl der Apps auf deinem Smartphone reduzieren? Dann ist das Deaktivieren einer App eine gute Option. Dadurch verschwindet die App zwar vom Startbildschirm und aus dem Menü, aber sie bleibt dennoch auf dem Gerät gespeichert. Allerdings ist es wichtig zu wissen, dass die App nicht vollständig deinstalliert wird und auch weiterhin Platz auf deinem Gerät beansprucht. Wenn du also Speicherplatz freimachen möchtest, solltest du sie lieber vollständig deinstallieren. Um eine App zu deaktivieren, musst du die Einstellungen öffnen und dort auf Apps gehen. Dort siehst du alle auf deinem Gerät installierten Anwendungen. Klicke auf die App, die du deaktivieren möchtest, und wähle die Option „Deaktivieren“. Bestätige deine Auswahl und die App ist deaktiviert. So einfach kannst du überflüssige Apps auf deinem Android-Gerät loswerden.

Geschickter Umgang mit Apps: Einsparung von Datenvolumen

Du verbrauchst viel Datenvolumen, wenn du Apps wie Facebook, Instagram, WhatsApp und den Google Play Store nutzt? Das ist nicht verwunderlich, denn bei der aktiven Nutzung dieser Apps geht vor allem viel Datenvolumen für Netflix, Spotify und Snapchat drauf. Aber auch Browser wie Firefox und Google Chrome verbrauchen einiges an Datenvolumen. Wenn du dein Datenvolumen also schonen willst, solltest du einen geschickten Umgang mit diesen Apps pflegen. Besonders beim Streaming von Videos und Musik kannst du viel an Datenvolumen einsparen, wenn du stattdessen Downloads nutzt.

So löschst Du Apps aus Deiner iCloud

Du willst eine App aus deiner iCloud löschen? Kein Problem! Gehe dazu in deiner Einstellungen zu deinem Namen, dann auf iCloud und anschließend auf Speicher verwalten. Hier findest du alle Apps, die mit deiner iCloud synchronisiert werden. Um die Daten zu löschen, tippe einfach auf die App und anschließend auf „Dokumente und Daten löschen“. Beachte bitte, dass du dadurch alle deine gespeicherten Daten der App löschen wirst. Deshalb solltest du vorher sicherstellen, dass du die Daten, die du behalten willst, auf dein Gerät oder ein anderes Speichermedium übertragen hast. So bist du auf der sicheren Seite und hast die Daten sicher.

Aktiviere „Unbenutzte Apps auslagern“ für schnelleres iPhone

Du hast das Gefühl, dass dein iPhone vor lauter Apps immer langsamer wird? Dann aktiviere jetzt die Funktion „Unbenutzte Apps auslagern“. Dadurch entfernt dein iPhone automatisch die Apps, die du länger nicht mehr benutzt hast, sobald der Speicher knapp wird. Dokumente und Daten der Apps bleiben aber erhalten und können bei einer erneuten Installation ganz einfach wiederhergestellt werden. So behältst du den Überblick über deine App-Sammlung und siehst auf einen Blick, welche du nicht mehr nutzt.

Anzeigen installierter Apps im Google Play Store

Du möchtest wissen, wie du im Google Play Store auf deinem Smartphone die bereits installierten Apps anzeigen lassen kannst? Kein Problem! Folgend zeige ich dir, wie es geht: Öffne als erstes den Google Play Store, indem du auf das entsprechende Symbol auf deinem Homescreen klickst. Dann tippe links oben auf die drei Balken, um das Menü zu öffnen. Wähle dort die Option „Meine Apps und Spiele“ aus. Unter dem Punkt „Installiert“ findest du anschließend alle Anwendungen, die aktuell auf deinem Smartphone verfügbar sind. Sollten dir hier Anwendungen angezeigt werden, die du gar nicht benötigst, kannst du diese ganz einfach deinstallieren. Viel Erfolg!

Smartphone aufräumen: Bereinige Apps und schaffe Speicherplatz

Du möchtest dein Smartphone aufräumen? Dann musst du zuerst deine Apps bereinigen. Dazu musst du in deine Einstellungen gehen und dort die Option „Apps“ oder „Apps & Benachrichtigungen“ auswählen. Achte darauf, dass „Alle Apps“ ausgewählt ist. Tippe dann auf die App, die du bereinigen möchtest. Anschließend kannst du mit „Cache leeren“ und „Daten löschen“ temporäre Daten entfernen. So kannst du Speicherplatz auf deinem Smartphone schaffen und es wieder schneller machen.

Installierte Apps finden mit dem Google Play Store

Du hast dein Smartphone schon so lange, dass du den Überblick verloren hast, welche Apps du installiert hast? Kein Problem! Mit dem Google Play Store kannst du deine installierten Apps ganz leicht wiederfinden. Dazu gehst du einfach auf „Meine Apps und Spiele“ und wählst den Reiter „Mediathek“ aus. In der Mediathek werden dir alle Apps angezeigt, die du jemals installiert hast. Die Liste ist chronologisch sortiert, aber du kannst sie auch nach Alphabet sortieren, falls du das möchtest. Allerdings gibt es leider keine Übersicht über die Apps, die du schon wieder deinstalliert hast.

Verknüpfung einer App löschen auf Samsung Galaxy

Tippe auf das Icon der App und halte den Finger gedrückt, bis ein kleines Pop-up-Menü eingeblendet wird. In diesem Menü hast du verschiedene Optionen – eine davon ist ‚Verknüpfung löschen‘. Wenn du auf diese Option tippst, wird das Icon der App vom Homescreen deines Samsung Galaxy verschwinden. Damit hast du die App zwar nicht unwiderruflich deinstalliert, sondern es ist nur ein temporärer Schritt, der dir mehr Platz auf deinem Bildschirm verschafft. Falls du die App später noch einmal nutzen möchtest, kannst du sie jederzeit aus dem App Drawer öffnen.

Smartphone Akkuverbrauch reduzieren: So schaltest du unnötige Apps aus

Du hast ein Smartphone und nutzt es häufig? Dann achte unbedingt darauf, dass die Akku-Laufzeit nicht zu kurz wird. Denn sobald du viele Apps auf deinem Smartphone installiert hast, die du auch regelmäßig nutzt, kann das zu einem hohen Akkuverbrauch führen. Zu den Anwendungen, die besonders viel Strom verbrauchen, gehören Instagram, Twitter und Amazon Shopping. Aber auch Telegram und TikTok nehmen einiges an Energie in Anspruch. Wenn du auch noch Spotify, Grindr oder Snapchat nutzt, kommt dein Akku schnell an seine Grenzen. Damit du länger etwas von deinem Smartphone hast, schalte unnötige Apps aus und reduziere die Hintergrundaktivität. Auch die Helligkeit des Displays solltest du auf ein Minimum runterdrehen. So sparst du Akkukapazität und kannst länger mit deinem Smartphone Spaß haben.

Vorsicht vor schädlichen Apps: So schützt Du Dich

Es ist wichtig, dass Du vorsichtig bist und nur Apps aus vertrauenswürdigen Quellen herunterlädst. Leider sind viele virenverseuchte Apps direkt aus dem Google Play Store verfügbar. Unter den Apps, die angeblich sicheren und authentischen Titeln wie „Geospot: GPS Location Tracker“, „Racer Car Driver“, „Photo Lab“ und „Free Coupons 2021“ haben, können sich schädliche Software und Malware verbergen. Seit November 2020 haben mehr als 10 Millionen Menschen diese Apps heruntergeladen.

Um Dich vor schädlichen Apps zu schützen, ist es wichtig, dass Du vorsichtig bist und nur Apps aus vertrauenswürdigen Quellen herunterlädst. Achte bei Apps darauf, dass du die Bewertungen und Kommentare durchliest, bevor du sie herunterlädst. Wenn möglich, lade nur Apps herunter, die von einem bekannten Entwickler stammen. Wenn ein Entwickler keine Option bietet, die App auf dem PC zu testen, bevor du sie herunterlädst, dann solltest du sie am besten nicht installieren. Zusätzlich solltest du ein zuverlässiges Antivirenprogramm auf deinem Gerät installieren, um potenzielle Bedrohungen abzuwehren.

Zusammenfassung

Um eine App auf deinem iPhone zu löschen, musst du zuerst auf das App-Symbol tippen, um das App-Symbol zu markieren. Halte dann deinen Finger auf dem App-Symbol gedrückt. Wenn das App-Symbol zu wackeln beginnt, kannst du auf das Kreuzsymbol tippen, das sich oben links neben dem App-Symbol befindet. Bestätige dann, dass du die App löschen möchtest und schon ist sie verschwunden.

Du hast jetzt gelernt, wie du eine App auf deinem iPhone löschen kannst. Wenn du Fragen oder Probleme hast, schau noch mal in die Anleitung oder wende dich an einen Freund oder ein Familienmitglied. Jetzt kannst du dein iPhone leicht aufräumen und deine Lieblingsapps genießen!

Schreibe einen Kommentar