Wie lösche ich eine App auf dem iPhone 7? Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Entfernen von Apps auf deinem iPhone 7

Anleitung zum Löschen einer App auf einem iPhone 7

Du hast ein iPhone 7 und möchtest eine App löschen? Super, dann bist du hier genau richtig! In diesem Artikel erklären wir dir, wie du ganz einfach eine App von deinem iPhone 7 löschen kannst.

Um eine App auf deinem iPhone 7 zu löschen, musst du die App gedrückt halten, bis sie sich anfängt zu wackeln. Dann kannst du auf das Kreuzchen in der Ecke der App tippen, um sie zu löschen. Anschließend musst du auf „Löschen“ klicken, um die App zu entfernen.

Android System-Apps deinstallieren: Vorsicht ist geboten!

Du hast bemerkt, dass du unter Android vorinstallierte Apps nicht einfach so entfernen kannst. Aber du kannst sie zumindest deaktivieren, um sie nicht mehr zu sehen. Willst du die System-Apps jedoch komplett loswerden, benötigst du die sogenannten Root-Rechte. Damit kannst du zwar gezielt die Apps deinstallieren, die du nicht mehr haben möchtest, aber bedenke: Es könnten auch wichtige System-Apps darunter sein, die du nicht löschen solltest. Deshalb ist Vorsicht geboten!

Verwalte deine Apps mit der iPhone/iPad App-Mediathek

Du hast dein iPhone oder iPad? Dann kommst du mit der App-Mediathek voll auf deine Kosten. Mit ihr kannst du deine installierten Apps kinderleicht verwalten. Alles was du brauchst, wird an einem Ort für dich kategorisiert und du hast einen schnellen Überblick, welche Apps du zuletzt auf deinem Gerät installiert hast. Dazu kannst du auch einfacher sehen, wie viele Apps du installiert hast und wie viel Speicherplatz du auf deinem Gerät noch hast. Mit der App-Mediathek hast du alles im Blick und kannst deine Apps noch besser verwalten.

Entdecke die App-Mediathek auf deinem iPhone!

Du hast vor kurzem dein iPhone aktualisiert und hast auf deinem Homescreen einen neuen, übergeordneten Bildschirm entdeckt? Dann ist das die App-Mediathek! Sie enthält alle Apps, die du auf deinem iPhone installiert hast. Sie ähnelt ein wenig der App-Schublade auf den meisten Android-Smartphones, sieht aber dank dem neuesten iOS Update anders aus und verhält sich auch anders. Dank der App-Mediathek ist es jetzt viel einfacher, deine Apps zu verwalten und zu organisieren. Du kannst deine Apps in Ordnern ablegen, sie nach Kategorien sortieren oder nach Namen filtern. Außerdem erhältst du direkte Empfehlungen für Apps, die du vielleicht noch nicht kennst. So findest du ganz leicht deine Lieblings-Apps und hast trotzdem noch Platz für Neues!

Löschen vs. Deinstallieren: Ein Vergleich

Du denkst, dass Löschen und Deinstallieren dasselbe sind? Das ist ein weit verbreiteter Irrglaube! Betrachten wir es mal genauer: Beim Löschen einer Datei entfernst du sie von deinem Gerät, etwa per Rechtsklick und Kontextmenü oder mithilfe der Entf-Taste. Was aber ist die Deinstallation? Sie umfasst neben dem Löschen auch das Entfernen von Einstellungen und Programmen, die mit der Datei verbunden sind. Dazu gehören auch Programme, die du über den App Store heruntergeladen hast. Diese musst du deinstallieren, bevor du sie endgültig los bist. Es kann also sein, dass du zuerst die Datei löschen und anschließend das Programm deinstallieren musst.

 iPhone 7 App entfernen

Android-App vollständig entfernen: Einstellungen aufrufen

Du denkst, Du hast eine Android-App einfach und schnell über den Button “Deinstallieren” gelöscht? Leider reicht das oft nicht, um alle Daten der App endgültig aus dem Speicher Deines Smartphones zu entfernen. Um eine Anwendung vollständig vom Gerät zu entfernen, musst Du die Einstellungen aufrufen und die Option “Anwendungsdaten löschen” aktivieren. So werden alle Daten der App aus dem Speicher Deines Smartphones entfernt und die App ist vollständig gelöscht.

Deinstalliere Deine App auf Deinem Smartphone – So geht’s

Du möchtest eine App deinstallieren? Kein Problem! Öffne einfach die Einstellungen auf Deinem Smartphone, wähle die Option „Apps“ und tippe anschließend auf „Alle Apps ansehen“. Hier kannst Du die App aussuchen, die Du deinstallieren möchtest, und oben rechts auf das Drei-Punkt-Menü tippen. Wenn Du dann auf „Aktualisierungen deinstallieren“ tippst, ist die App verschwunden. Eventuell musst Du auch noch die Berechtigungen widerrufen, die Du der App gewährt hast.

App-Mediathek: Finde, öffne und starte deine Apps

Streiche nach links über deinen Home-Bildschirm hinaus, um deine App-Mediathek aufzurufen. Hier sind deine Apps nach Kategorien sortiert und aufgelistet. Tippe einfach auf das Symbol einer App, um sie zu öffnen und zu starten. Du kannst auch neue Apps aus dem App Store herunterladen und sie direkt in deiner App-Mediathek ablegen. So hast du sie sofort griffbereit und kannst jederzeit auf deine Lieblings-Apps zugreifen.

Smartphone auf Werkseinstellungen zurücksetzen: Daten wiederherstellen

Du kannst dein Smartphone jederzeit auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Allerdings bedeutet das auch, dass alle deine Daten auf dem Handy gelöscht werden. Zum Glück ist es auch möglich, alle Daten aus deinem Google-Konto wiederherzustellen. Allerdings werden alle Apps und die zugehörigen Daten entfernt. Das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen kann eine Weile dauern, bis zu einer ganzen Stunde. Falls du das machen möchtest, stelle also sicher, dass du Zeit hast, um es durchzuführen. Denk auch daran, dass du womöglich alles manuell nochmal einstellen musst.

Deaktiviere den Apple Store vom iPhone – Einstellungen & Tipps

Es ist leider nicht möglich, den Zugang zum Apple-Store vom iPhone zu löschen, da es sich um eine Systemanwendung handelt, die zu iOS gehört. Die App ist also noch vorhanden, versteckt sich lediglich. Zum Glück gibt es jedoch einige Einstellungsmöglichkeiten, mit denen Du die App deaktivieren kannst, sodass sie nicht mehr im Home-Bildschirm angezeigt wird. Gehe dazu einfach in die Einstellungen -> Allgemein -> iPhone-Speicher und wähle die App aus, die Du deaktivieren möchtest. Dann kannst Du sie ganz einfach ausschalten und hast mehr Platz auf Deinem iPhone.

Deaktiviere Aktivierungssperre vor iPhone Löschen

Wenn Du Dein iPhone löschen möchtest, solltest Du vorher die Aktivierungssperre deaktivieren. Dadurch musst Du nicht mehr Deine Apple ID und Dein Passwort eingeben. Dieser Prozess ist in den meisten Fällen überflüssig und kann dazu führen, dass Dein iPhone nicht gelöscht werden kann. Um das zu verhindern, solltest Du die Aktivierungssperre vorher deaktivieren, bevor Du das Löschen startest. Dazu kannst Du die Einstellungen auf Deinem iPhone öffnen und dort die Aktivierungssperre deaktivieren.

Schütze deinen Datenschutz: Lösche alte Apps von deinem iPhone

Du besitzt ein älteres iPhone? Dann solltest du am besten so schnell wie möglich die folgenden Apps löschen, um deinen Datenschutz zu schützen. Das empfiehlt ein Mitarbeiter von Apple. Es ist wichtig, dass du dein Handy und deine Daten auf dem neuesten Stand halten kannst. Denn viele alte Apps können deine Privatsphäre beeinträchtigen. Daher solltest du dir die Mühe machen und Apps wie Facebook, Twitter und Instagram löschen, die schon länger nicht mehr aktualisiert wurden. Wenn die Apps nicht mehr auf dem neuesten Stand sind, bedeutet das, dass dein Datenschutz nicht mehr gewährleistet ist. Zusätzlich solltest du auch Apps löschen, die du nicht mehr nutzt oder die du nur selten nutzt. Auf diese Weise kannst du sicherstellen, dass du immer eine aktuelle Version der wichtigsten Apps auf deinem Handy installiert hast und dein Datenschutz geschützt ist.

Smartphone-Akku schont: Apps wie Instagram, Twitter & Co.

Du hast sicher schon gemerkt, dass sich Dein Akku schnell entleert, wenn Du Apps nutzt? Zu den App-Verbrauchern zählen vor allem Instagram, Twitter und Amazon Shopping. Aber auch Telegram und TikTok machen es Deiner Batterie schwer. Wenn Du häufig Spotify, Grindr oder Snapchat benutzt, solltest Du ebenfalls darauf achten, dass sich das stark auf den Akkuverbrauch auswirkt. Einige Apps sind dafür bekannt, dass sie besonders viel Energie benötigen. Wenn Du also ein langes Smartphone-Erlebnis haben willst, achte auf den Einsatz dieser Apps.

Deaktivierte App? Sie ist noch da!

Du hast eine App deaktiviert und fragst Dich, wo sie hin ist? Keine Sorge, sie ist noch da! Denn, wenn Du eine App deaktivierst, heißt das nicht, dass sie gelöscht wird. Sie verschwindet lediglich vom Startbildschirm und aus dem Menü, aber auf dem Gerät ist sie weiterhin gespeichert. In den Einstellungen unter dem Punkt „Apps“ kannst Du die deaktivierte App wiederfinden und sie dort auch wieder aktivieren. Wenn Du eine App deaktivierst, bedeutet das aber nicht, dass sie vollständig gelöscht wird – sie ist also immer noch da und kann jederzeit wieder aktiviert werden.

Lösche Dateien vom iCloud Drive auf dem iPhone

Du möchtest auf deinem iPhone Dateien aus dem iCloud Drive löschen? Das ist ganz einfach: Rufe die App „Dateien“ auf und tippe dann auf „Durchsuchen“. Unter den Optionen „Speicherorte“ findest du den iCloud Drive. Tippe anschließend auf die Mehr-Taste und dann auf „Auswählen“. Wähle die Ordner oder Dateien aus, die du löschen möchtest, und tippe schließlich auf den Papierkorb. Bestätige anschließend noch einmal die Löschung und schon hast du deine Dateien erfolgreich aus dem iCloud Drive entfernt.

Organisiere Apps schnell und einfach: Entferne statt lösche!

Heutzutage nutzen viele Menschen die Möglichkeit, Apps einfach nur von ihren Homescreens zu entfernen, statt sie gleich zu löschen. Dies bedeutet, dass die Programme immer noch in der App-Mediathek gespeichert bleiben. Der Vorteil davon ist, dass Du sie jederzeit wieder herunterladen kannst, ohne dass Du sie erneut bezahlen musst. Alles was Du dazu tun musst, ist zu dem entsprechenden App Store zu gehen und die App noch einmal herunterzuladen. So kannst Du schnell und einfach Deine Apps organisieren.

Deinstalliere vorinstallierte Apps auf deinem Smartphone

Du hast dein neues Smartphone und bist bereit loszulegen? Es gehört zu den ersten Schritten, dass du vorinstallierte und unnötige Apps deinstallierst. Dazu gehören Apps, die vom Hersteller deines Smartphones vorinstalliert wurden, aber nicht für den Betrieb des Geräts benötigt werden (sog. Bloatware). Diese Apps können zwar meistens nicht komplett deinstalliert werden, aber sie lassen sich deaktivieren. So sparst du Speicherplatz auf deinem Smartphone und verbesserst gleichzeitig die Performance. Wenn du Apps deaktivierst, werden sie nicht mehr auf deinem Gerät ausgeführt, aber sie bleiben dennoch auf deinem Smartphone gespeichert. Deshalb solltest du auch bedenken, dass du durch das Deaktivieren der Apps nicht unbedingt Speicherplatz freigibst.

So öffnest und entfernst Du Apps auf Deinem Smartphone

Du öffnest den Google Play Store, indem Du die App auf Deinem Smartphone öffnest. Dann tippst Du oben links auf die drei Balken. Dort wählst Du die Option „Meine Apps und Spiele“ aus. Unter dem Punkt „Installiert“ findest Du dann alle Anwendungen, die auf Deinem Handy zur Verfügung stehen. Mit einem Klick kannst Du die App auf dem Smartphone öffnen und sofort loslegen. Falls Du eine App entfernen möchtest, kannst Du dies ebenfalls mit wenigen Klicks erledigen.

PC Platz sparen: Programme und Apps einfach deinstallieren

Du kannst Programme und Apps, die du nicht mehr benötigst, ganz einfach über das Startmenü deinstallieren. Öffne dazu einfach das Startmenü und suche in der Liste nach der App, die du loswerden möchtest. Halte den Namen der App gedrückt (oder klicke mit der rechten Maustaste darauf) und wähle dann die Option Deinstallieren aus. Anschließend bestätige den Vorgang, und deine App oder das Programm sind verschwunden. Ein paar Sekunden Arbeit, und schon hast du wieder mehr Platz auf deinem PC!

Smartphone auf Vordermann bringen: App-Einstellungen checken

Du willst dein Smartphone auf Vordermann bringen? Dann solltest du mal die App-Einstellungen checken. Dafür musst du in den Einstellungen unter „Apps“ oder „Apps und Benachrichtigungen“ gehen. Stelle sicher, dass dort „Alle Apps“ ausgewählt ist. Jetzt tippst du einfach auf die App, die du bereinigen möchtest. Unter „Cache leeren“ und „Daten löschen“ findest du die Option, temporäre Daten endgültig zu entfernen. So hast du schnell wieder ein sauberes Smartphone!

iPhone, iPad, iPod: Aktiviere „Wo ist?“ und teile deinen Standort

Hast du ein iPhone, iPad oder iPod touch? Dann kannst du „Wo ist?“ aktivieren, um deine Freunde und Familienmitglieder orten zu können. Öffne dazu einfach die Einstellungen-App auf deinem Gerät und tippe auf deinen Namen. Danach gehe auf den Punkt „Wo ist?“. Wenn du deine Freunde und Familienmitglieder orten lassen möchtest, aktiviere dort die Funktion „Standort teilen“. So können sie dich immer auf dem Laufenden halten und wissen, wo du gerade bist.

Schlussworte

Um eine App auf deinem iPhone 7 zu löschen, musst du zuerst auf den Home-Bildschirm gehen. Dann finde die App, die du loswerden möchtest, und tippe und halte sie. Im nächsten Schritt erscheint ein Symbol mit einem Kreuz, das du antippen musst. Bestätige die Löschung, und die App ist verschwunden.

Du hast es geschafft! Du hast nun gelernt, wie du eine App auf deinem iPhone 7 löschen kannst.

Gut gemacht! Jetzt weißt du, wie du Apps auf deinem iPhone 7 löschen kannst – super!

Schreibe einen Kommentar