So löschst du eine App komplett vom iPhone – Eine Anleitung für iPhone-Nutzer

iPhone App vollständig löschen

Du hast eine App auf deinem iPhone installiert und jetzt möchtest du sie wieder komplett löschen? Kein Problem, ich zeige dir genau, wie du das machen kannst. Es ist wirklich ganz einfach, aber wenn du nicht weißt, wie man das macht, kann es etwas verwirrend sein. Aber keine Sorge, ich erkläre dir hier Schritt für Schritt, wie du deine App komplett von deinem iPhone löschen kannst.

Um eine App komplett vom iPhone zu löschen, musst du zuerst auf dem iPhone auf „Einstellungen“ gehen. Dann gehst du auf „Allgemein“ und dann auf „iPhone-Speicher“. Dann scrollst du nach unten und findest die App, die du löschen möchtest. Gehe auf die App und klicke auf „App löschen“. Dadurch wird die App komplett vom iPhone gelöscht.

Nutze die App-Mediathek auf deinem Home-Bildschirm

Wisch nach links, um die App-Mediathek zu erreichen, die auf deinem Home-Bildschirm zu sehen ist. Hier sind deine Apps nach Kategorien gegliedert. Mit einem Fingerzeig auf das Symbol der App kannst du sie öffnen und loslegen. Du kannst auch die Suchleiste nutzen, um die App gezielt zu finden, die du suchst. Es ist übrigens auch möglich, Apps manuell zu organisieren, indem du einfach mit dem Finger darüber wischst und sie neu anordnest. Diese Anordnung bleibt auch bestehen, wenn du die App schließt und erneut öffnest.

Finde und öffne deine Apps auf deinem Gerät

Hier findest du alle deine Apps, die du auf dein Gerät heruntergeladen hast. Suche nach der gewünschten App und öffne sie.

Du hast eine neue App auf dein Gerät heruntergeladen, aber du findest sie nicht? Keine Sorge, du musst nur wissen, wie du die App in der App-Mediathek findest und öffnest. Als erstes musst du zum Home-Bildschirm gehen. Dann streiche einfach auf allen Seiten des Home-Bildschirms nach links, bis du zur App-Mediathek gelangst. Hier findest du alle Apps, die du auf dein Gerät heruntergeladen hast. Durchsuche die Liste der Apps und suche nach der App, die du öffnen möchtest. Wenn du sie gefunden hast, musst du nur noch darauf tippen und schon öffnet sich die App. Wenn du nicht genau weißt, wonach du suchen musst, kannst du auch die Suchfunktion benutzen. Geb einfach den Namen der App ein und schon wirst du fündig. Wir wünschen dir viel Erfolg beim Finden und Öffnen deiner Apps!

Einrichten eines neuen iPhones: Apps & Daten wiederherstellen

Du hast gerade ein neues iPhone 11, iPhone XS/XR/X oder iPhone 8/7 bekommen? Häng dich nicht an der Einrichtung auf! Wir erklären dir, wie du deine Apps und Daten auf deinem neuen iOS 11, iOS 12 oder neueren Gerät öffnen kannst. Zuerst musst du das Gerät starten und dann über das manuelle Setup auf den Apps & Daten Bildschirm gelangen. Dort kannst du dann auf verschiedene Optionen wie das Wiederherstellen aus iCloud oder aus einem iTunes-Backup zugreifen. Durch das Wiederherstellen aus einem iCloud-Backup kannst du dein iPhone schnell und einfach einrichten und auf deine gesamten Apps und Daten zugreifen. Wenn du auf das Wiederherstellen aus iTunes-Backup klickst, kannst du dein iPhone auf die gleiche Art und Weise einrichten und deine Daten wiederherstellen, indem du dein iTunes-Backup auf deinem Computer auswählst. Wenn du dann fertig bist, kannst du mit dem Genießen deines neuen iPhones beginnen!

Verwalte Apps auf iPhone & iPad mit der App-Mediathek

Du hast viele Apps auf deinem iPhone oder iPad und manchmal den Überblick verloren? Keine Sorge, die App-Mediathek kann dir helfen! Mit ihr kannst du deine Apps ordentlich verwalten und immer sofort sehen, welche Apps du zuletzt installiert hast. Außerdem kategorisieren sie deine Apps automatisch und du kannst sofort die App finden, nach der du suchst. So musst du nicht mehr lange suchen und kannst dir auch mal eine App-Pause gönnen und dein Gerät etwas aufräumen.

 iPhone App vollständig löschen

Android-App einfach deinstallieren: So gehts!

Du hast eine App auf deinem Android-Gerät, die du loswerden möchtest? Dann kannst du sie ganz einfach deinstallieren. Drücke dazu länger auf das Symbol der App und wähle dann „deinstallieren“ aus. Sollte das nicht funktionieren, erscheint eine Meldung des Gerätemanagers. Wähle dann „Gerätemanager verwalten“ aus. Jetzt musst du nur noch bei der zu löschenden App einen Haken setzen. Bestätige anschließend mit „OK“ und die App wird von deinem Gerät entfernt.

Google Play: App erfolgreich zurückgeben!

Du hast dich im Google Play Store angemeldet und willst eine App zurückgeben? Kein Problem! Suche im Bestellverlauf unter „Mein Konto“ die App, die du zurückgeben möchtest. Direkt neben dem Button „Öffnen“ befindet sich der Button „Erstatten“. Klickst du auf ihn, bestätigst du nochmals die Stornierung und schon ist alles erledigt. Die Erstattung erfolgt dann in der Regel innerhalb von zwei Wochen auf das Konto, von dem du die App bezahlt hast. Wenn du weitere Fragen zur Erstattung hast, kannst du dich auch gerne an den Google Play Kundendienst wenden.

Lösche Android-Apps vollständig: Anleitung

Du willst Android-Apps vollständig löschen? Dann hast du hier die richtige Anleitung gefunden! Oft reicht es nicht aus, eine App nur zu löschen, denn auch nachdem sie von deinem Handy entfernt wurde, bleiben Datenreste im Speicher zurück und belegen noch immer Speicherplatz. Wir zeigen dir, wie du die Apps komplett entfernen und deinem Handy wieder mehr Speicherplatz verschaffen kannst. Dazu musst du einige Einstellungen auf deinem Gerät ändern und kannst so unerwünschte Datenreste entfernen. Folge einfach unserer Anleitung und schon kannst du wieder mehr Apps auf dein Smartphone laden!

Deinstalliere Apps auf Deinem Smartphone – So geht’s!

Möchtest Du eine App auf Deinem Smartphone deinstallieren? Dann mache das Folgende: Öffne die Einstellungen Deines Smartphones und wähle den Menüpunkt „Apps“. Dort siehst Du alle installierten Apps. Wähle die App aus, die Du deinstallieren möchtest und tippe oben rechts auf das Drei-Punkt-Menü. Anschließend tippe auf „Aktualisierungen deinstallieren“, um die App zu entfernen. Beachte aber, dass alle installierten Updates ebenfalls entfernt werden.

Löschen vs. Deinstallieren: Alles über saubere Entfernung

Du denkst, „Löschen“ und „Deinstallieren“ sind dasselbe? Falsch gedacht! Bei einem einfachen Löschen einer Datei entfernst du sie von deinem Computer, meistens durch einen Rechtsklick und das Öffnen des Kontextmenüs oder durch Drücken der Entf-Taste. Aber eine Deinstallation ist viel mehr als das. Sie entfernt nicht nur die Datei, sondern auch alle dazugehörigen Registry-Einträge, die dein Computer gemacht hat. Dadurch werden alle Spuren, die die Datei hinterlassen hat, restlos beseitigt. So kannst du sicher sein, dass du alles sauber gelöscht hast.

Auf Datenrückstände achten: Apps richtig deinstallieren

Du hast eine App auf deinem Tablet oder Smartphone deinstalliert, aber du bist dir nicht sicher, ob auch alle Daten entfernt wurden? Dann solltest du unbedingt weitere Schritte unternehmen, um sicherzustellen, dass alles korrekt entfernt wurde. Leider werden beim Deinstallieren von Apps auf Tablet oder Smartphone häufig noch Datenrückstände auf dem Gerät zurückgelassen. Die Anwendung selbst wird zwar gelöscht, nicht aber die dazugehörigen Informationen, wie beispielsweise Einstellungen und Konten. Deshalb ist es sehr ratsam, dass du einmal manuell auf deinem Gerät nachschauen gehst und gegebenenfalls noch weitere Schritte unternimmst, um sicherzugehen, dass alle Daten entfernt wurden. Dazu kannst du dir beispielsweise die Funktionen deines Smartphones oder Tablets anschauen. So kannst du schnell und einfach prüfen, ob sich noch Daten auf deinem Gerät befinden. Außerdem solltest du darauf achten, dass du auch die Daten auf deinem Google- oder Apple-Konto löschst, denn diese können ebenfalls noch Informationen enthalten. Nur so bist du wirklich sicher, dass alle Daten rückstandsfrei entfernt wurden.

 iPhone-App löschen

Aufräumen im iCloud-Drive: Dateien löschen auf iPhone und iPad

Du möchtest Inhalte von deinem iCloud-Drive löschen? Kein Problem! Rufe dazu einfach die App „Dateien“ auf deinem iPhone oder iPad auf und tippe auf „Durchsuchen“. Unter „Speicherorte“ wählst du „iCloud Drive“ aus und anschließend tippst du auf die Mehr-Taste und dann auf „Auswählen“. Nun kannst du die Ordner oder Dateien, die du löschen möchtest, auswählen und anschließend auf den Papierkorb tippen. Damit hast du deinen iCloud-Drive erfolgreich aufgeräumt.

iPhone: So nutzt du die iCloud in den Einstellungen

Du hast ein iPhone und möchtest die iCloud nutzen? Dann findest du die iCloud ganz einfach unter den Einstellungen. Dort siehst du, wie viel Speicherplatz dir noch zur Verfügung steht. Außerdem kannst du entscheiden, welche Apps die Daten in der Cloud speichern dürfen. Möchtest du zum Beispiel, dass deine Fotos automatisch in der iCloud gesichert werden, kannst du die Einstellungen entsprechend anpassen. So hast du stets ein Backup deiner Daten und kannst sie überall abrufen.

So nutzt du die iCloud auf Apple-Geräten

Wenn du die iCloud auf deinem Apple-Gerät nutzen willst, musst du zuerst die entsprechende App öffnen. Wenn du oben links auf deine Apple-ID klickst, kannst du dann iCloud auswählen. Anschließend bekommst du eine Liste aller Apps, die mit deiner iCloud verbunden sind, sowie eine Übersicht über den Speicherplatz, den du bereits belegt hast. So siehst du auf einen Blick, wie viel Speicherplatz du noch hast und kannst entscheiden, ob du weitere Apps mit deiner iCloud verbinden möchtest.

Wie man Apps löscht, die nicht von Apple stammen

Wenn du eine App löschen möchtest, die nicht von Apple erstellt wurde, kannst du die Kindersicherung deaktivieren und es dann nochmal versuchen. Wenn du auf dem Home-Bildschirm die App gedrückt hältst, werden die Apps anfangen zu wackeln. Wenn das passiert, tippe auf das Entfernen-Symbol, das oben links in der Ecke der App erscheint. Manchmal kannst du auch einfach auf die App tippen und dann auf „Löschen“ klicken, um sie zu entfernen. Falls du das nicht kannst, kannst du die Kindersicherung deaktivieren und es nochmal versuchen.

Backup deines alten Geräts vorbereiten für neues Gerät

Achte darauf, dass du ein Backup deines alten Geräts hast, bevor du es durch ein neues ersetzt. Denn so kannst du nicht nur deine Daten schnell auf das neue Gerät übertragen, sondern auch deine bevorzugten Einstellungen sichern. Halte außerdem deine Apple-ID und dein Passwort bereit. Damit kannst du dich auf dem neuen Gerät anmelden und deine Apple-Services nutzen.

Ein weiterer wichtiger Schritt beim Wechsel zu einem neuen Gerät ist die Übertragung der SIM-Karte. Entferne die SIM-Karte von deinem alten Gerät und schalte es aus. Deine SIM-Karte kannst du dann in dein neues iPhone, iPad oder Apple Watch Gerät einlegen. Falls dein neues Gerät eine andere Art von SIM-Karte benötigt, wie z.B. eine Nano-SIM-Karte, wende dich am besten direkt an deinen Mobilfunkanbieter. Sie können dir dann helfen, die notwendige SIM-Karte zu bekommen.

Smartphone auf Werkseinstellungen zurücksetzen: Sichere Deine Daten!

Hast Du vor, Dein Smartphone auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen? Dann solltest Du wissen, dass Du damit alle Deine Daten auf dem Gerät löschst. Dazu zählen beispielsweise Fotos, Videos, Musik und andere Dateien. Auch Dein Google-Konto wird gelöscht, aber keine Sorge – die darin gespeicherten Daten kannst Du wiederherstellen. Allerdings werden alle installierten Apps und die zugehörigen Daten entfernt. Deshalb empfehlen wir Dir, alle wichtigen Daten vorab auf einem externen Speichermedium zu sichern. So kannst Du auf der sicheren Seite sein.

So bereinigst du temporäre Daten auf deinem Smartphone

Klickst du auf deinem Smartphone oder Tablet manchmal auf die Einstellungen, um deine Apps zu überprüfen? Wenn ja, solltest du wissen, dass du die temporären Daten jeder App einzeln bereinigen kannst. Um das zu machen, geh zu den Einstellungen für Apps (oder Apps & Benachrichtigungen). Achte darauf, dass Alle Apps ausgewählt ist. Tippe dann auf die App, die du bereinigen möchtest. Dort findest du dann die Optionen Cache leeren und Daten löschen. Wähle eine Option aus und die temporären Daten werden gelöscht. Dadurch wird dein Gerät wieder aufgeräumt und es läuft schneller.

Mehr Speicherplatz auf Deinem Smartphone – So geht’s!

Du hast schon wieder keinen Speicher mehr auf Deinem Handy? Keine Sorge, das ist heutzutage kein Problem mehr. Es gibt ein paar einfache Möglichkeiten, um mehr Speicherplatz auf Deinem Smartphone zu schaffen. Vor allem Musik, Videos, Fotos und zusätzliche Apps können den Speicherplatz schnell füllen. Wenn der Speicher voll ist, heißt es, Daten vom Handy zu löschen. Leider ist das nicht immer einfach und man muss in der Regel manuell durch die verschiedenen Apps gehen, um zu sehen, was man löschen kann. Eine gute Lösung ist es, regelmäßig aufzuräumen und überflüssige Daten zu entfernen. Eine weitere Möglichkeit ist, dass Du eine externe Speicherkarte an Dein Smartphone anschließt, um mehr Speicherplatz zu erhalten. Wenn Du große Dateien wie Musik oder Fotos auf Deinem Handy speichern möchtest, aber nicht genügend Platz hast, dann ist eine externe Speicherkarte eine gute Option. Auf diese Weise kannst Du Deine Daten sicher aufbewahren und hast dennoch Speicherplatz auf Deinem Handy.

iPhone/iPad auf älteres iOS-Update zurücksetzen? Ja, aber…

Du hast dein iPhone oder iPad auf ein neueres Update aktualisiert und möchtest es gerne wieder auf die alte Version zurücksetzen? Die kurze Antwort lautet: Ja, Updates können grundsätzlich rückgängig gemacht werden – aber leider nur unter sehr bestimmten Umständen. Damit eine ältere iOS-Version installiert werden kann, muss sie noch von Apple für deine iPhone- oder iPad-Generation signiert sein. Die neueste iOS-Version, die für dein Gerät verfügbar ist, kannst du auf der Apple-Support-Seite nachschauen. Wenn du ein älteres Update installieren möchtest, musst du dafür den Download über eine externe Seite wie IPSW.me vornehmen. Wenn du ein älteres Update heruntergeladen hast, kannst du es über iTunes oder Finder installieren. Allerdings solltest du bedenken, dass du beim Zurücksetzen deines Geräts auf ein älteres iOS-Update möglicherweise nicht mehr alle Funktionen und Apps nutzen kannst.

iPhone App einfach und sicher löschen

Du möchtest eine App von deinem iPhone löschen? 🤔Kein Problem, mit nur einem Klick ist die App weg. Drücke hierfür einfach auf „App löschen“ und die App wird sofort komplett entfernt. Aber Vorsicht: Mit dem Löschen der App werden nur die Daten auf deinem Gerät gelöscht. Die Daten, die du in iCloud gespeichert hast, bleiben bestehen. Wenn du auch diese löschen möchtest, wähle stattdessen „Vom Home-Bildschirm entfernen“ aus. Dann wird die App zwar auch entfernt, aber bleibt in der App-Mediathek erhalten.

Fazit

Um eine App komplett vom iPhone zu löschen, musst du einfach auf das App-Symbol tippen und dann lange gedrückt halten. Nach ein paar Sekunden wirst du sehen, dass alle Apps zu wackeln beginnen. Wenn du auf das App-Symbol tippst, das du löschen möchtest, erscheint ein Kreuz. Wenn du darauf tippst, wird die App gelöscht. Du kannst die App auch über das Einstellungsmenü löschen, indem du auf „Allgemein“ und dann auf „iPhone-Speicher“ gehst. Dort kannst du die App dann auswählen und auf „App löschen“ tippen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es relativ einfach ist, eine App komplett vom iPhone zu löschen. Alles, was du dafür tun musst, ist, mit dem Finger über den App-Namen zu wischen und dann auf „Löschen“ zu tippen. So hast du dein iPhone schnell und problemlos von der App befreit.

Schreibe einen Kommentar