Wie du eine App vom iPhone löschen kannst – Eine einfache Anleitung

iPhone App deinstallieren

Hallo Du! Du hast ein iPhone und möchtest eine App darauf löschen? Kein Problem, das ist gar nicht so schwer. In diesem Artikel zeige ich Dir, wie das geht.

Auf dem iPhone kannst du eine App ganz einfach löschen. Halte einfach deinen Finger länger auf der App, die du löschen möchtest. Es erscheint ein Kreissymbol mit einem X. Drücke das X und die App wird gelöscht.

Lösche Android-Apps: So geht’s in wenigen Schritten

Du hast eine App auf deinem Android-Gerät, die du loswerden möchtest? Dann musst du nur noch wenige Schritte ausführen. Drücke dazu länger auf das Symbol der App und wähle dann „deinstallieren“ aus. Falls das nicht funktioniert, erscheint möglicherweise eine Meldung des Gerätemanagers. Dann wähle einfach „Gerätemanager verwalten“ aus. Setze anschließend bei der zu löschenden App einen Haken. Anschließend kannst du auf „Deinstallieren“ klicken und schon ist die App verschwunden. Sollte das immer noch nicht funktionieren, kannst du auch eine andere App nutzen, um Apps zu deinstallieren. Wir empfehlen hierbei eine App wie „App Manager“, die dir hilft, Apps auf deinem Gerät zu verwalten.

Verwalte deine Apps mit der App-Mediathek – Aktualisiere sie!

Du hast schon mal eine App auf deinem iPhone oder iPad installiert und hast sie wieder vergessen? Dann hilft Dir die App-Mediathek weiter! Sie sammelt alle deine installierten Apps an einem Ort und kategorisiert sie sogar nach deinen Wünschen. So hast du deine Apps noch besser unter Kontrolle und kannst direkt sehen, welche neuen oder alten Apps du zuletzt auf deinem Gerät installiert hast. Außerdem kannst du in der App-Mediathek auch direkt auf App-Updates zugreifen und siehst sofort, welche Apps aktualisiert werden müssen. So bist du immer auf dem neuesten Stand und hast immer die aktuellsten Versionen deiner Lieblings-Apps auf deinem Smartphone.

Entdecke und installiere Apps auf deinem Home-Bildschirm

Schau mal nach links auf deinem Home-Bildschirm. Hier findest du die App-Mediathek. Dort sind alle deine Apps sauber und übersichtlich nach Kategorien sortiert. Durch einen einfachen Tipp auf das Symbol der jeweiligen App, kannst du sie öffnen und loslegen. Nicht vergessen, den App-Store auch im Blick zu behalten, denn hier kannst du regelmäßig neue Apps herunterladen und entdecken. Hast du dich für eine App entschieden, kannst du sie einfach installieren und schon kannst du loslegen.

Deinstallieren vs. Löschen: Verstehen Sie den Unterschied?

Du denkst, Löschen und Deinstallieren sind dasselbe? Das ist nicht ganz richtig. Wenn wir es penibel betrachten, sind es zwei ganz unterschiedliche Dinge. Mit Löschen meinst du eher, wenn du eine Datei von deinem Rechner entfernst, z.B. per Rechtsklick und Kontextmenü oder durch Drücken der Entf-Taste. Damit ist die Datei aber immer noch auf deinem Computer, du kannst sie also jederzeit wiederherstellen. Eine Deinstallation ist aber etwas anderes. Hierbei werden nicht nur die Dateien entfernt, sondern gleichzeitig auch alle Einstellungen gelöscht, sodass du die Software oder das Programm ganz von deinem Computer entfernst.

 Anleitung zum Löschen einer App vom iPhone

So deaktivierst Du eine App auf Deinem Smartphone

Du hast eine App auf Deinem Smartphone deaktiviert und plötzlich funktionieren andere Apps nicht mehr? Das kann schon mal vorkommen. Denn wenn Du eine App deaktivierst, kann das die Funktionsfähigkeit anderer Apps beeinträchtigen. Aber keine Sorge, es gibt eine einfache Lösung!

Um eine App zu deaktivieren, musst Du zuerst in Deinen Einstellungen gehen. Je nach Hersteller heißt das Untermenü ‚Apps‘, ‚Anwendungen‘, ‚Apps verwalten‘ oder ähnlich. Hier kannst Du dann die App auswählen, die Du deaktivieren möchtest. Wichtig dabei ist, dass Du Dir vorher darüber im Klaren bist, dass andere Apps eventuell nicht mehr richtig funktionieren. Denn manchmal sind die Apps miteinander verbunden und beeinflussen sich gegenseitig. Wenn Du Dir sicher bist, dass Du die App deaktivieren möchtest, kannst Du sie dann ganz einfach deaktivieren.

So löschst du Apps von Smartphone/Tablet einfach und schnell

Du hast eine App auf deinem Smartphone oder Tablet, die du nicht mehr benötigst? Dann kannst du sie ganz einfach löschen. Die App wird komplett vom Gerät entfernt und du kannst sie jederzeit wieder über den Play Store herunterladen. Dazu öffnest du einfach den Play Store, suchst nach der App und lädst sie herunter. Dies ist besonders praktisch, wenn du dein Smartphone oder Tablet einmal zurücksetzen musst. Dann musst du nicht alle Apps einzeln neu installieren, sondern kannst sie schnell wieder herunterladen.

Android-App vollständig löschen: So geht’s!

Du hast die App auf deinem Android-Smartphone installiert und jetzt möchtest du sie wieder loswerden? Das Löschen einer App reicht oft nicht aus, um alle Daten zu entfernen. Deshalb ist es wichtig, dass du weißt, wie du die App von deinem Gerät vollständig löschen kannst. Denn sonst bleiben Datenreste auf deinem Handy zurück, die weiterhin Speicher belegen. Wir erklären dir hier, wie du die App vollständig vom Gerät löschen kannst.

Zuerst musst du in deinem Android-Gerät in den Einstellungen die Apps aufrufen. Anschließend kannst du hier die App auswählen, die du löschen möchtest. Unter „App-Info“ findest du die Option „Deinstallieren“. Wenn du diese auswählst, wird die App vollständig entfernt. Du solltest aber auch sehen, ob du die Option „Cache und Daten löschen“ findest. Wenn du diese auswählst, werden alle temporären Daten, die sich auf deinem Gerät befinden, entfernt. Dadurch werden auch keine Datenreste mehr gespeichert.

Neben dem Löschen der App kannst du auch auf eine andere Möglichkeit zurückgreifen, um mehr Speicher freizusetzen – du kannst die App deinstallieren. Wenn du das tust, wird die App vollständig entfernt und du kannst sie jederzeit wieder installieren. Allerdings solltest du darauf achten, dass du die App nicht im Hintergrund laufen lässt, da sie sonst weiterhin Speicher belegen kann.

Dein Speicherplatz wird befreit: Apps vom Homescreen löschen

Du hast noch viele Apps auf Deinem Handy, die Du eigentlich nicht mehr nutzt? Statt sie gleich zu löschen, entscheiden sich viele für den einfacheren Weg: Sie entfernen die Apps nur noch vom Homescreen. Dadurch verschwinden sie zwar aus dem direkten Sichtfeld, die Programme bleiben aber in der App-Mediathek gespeichert. Auch wenn sie nicht mehr auf dem Homescreen erscheinen, können die Apps weiterhin aktualisiert werden. In manchen Fällen kann die App sogar weiterhin benutzt werden, ohne dass sie auf dem Homescreen angezeigt wird. Eine Löschung der App ist dann aber immer noch möglich. Dafür musst Du die App-Einstellungen aufrufen und den passenden Menüpunkt auswählen. So sparst Du Speicherplatz auf Deinem Gerät und hast trotzdem die Möglichkeit, die App jederzeit wiederherzustellen.

Entferne unnötige Apps von deinem Smartphone

Du hast ein neues Smartphone und hast schon gemerkt, dass es ziemlich voll mit Apps ist, die du gar nicht brauchst? Keine Sorge, das kann man ändern! Du kannst vorinstallierte und unnütze Apps von deinem Smartphone entfernen. Dazu gehören Apps, die vom Hersteller vorinstalliert wurden, aber für den Betrieb deines Smartphones nicht unbedingt notwendig sind. Man spricht auch von sogenannter Bloatware. Meistens kann man solche Apps zwar nicht komplett löschen, aber sie lassen sich deaktivieren. So bleiben die Apps zwar auf deinem Gerät, aber sie werden nicht mehr ausgeführt.

So schonst Du Deinen Smartphone-Akku: Apps nutzen & Hintergrundaktualisierung deaktivieren

Du hast ein Smartphone und fragst Dich, warum Dein Akku so schnell leer ist? Vielleicht liegt es daran, dass Du eine Menge Apps nutzt. Instagram, Twitter, Amazon Shopping und Telegram sind hierbei besonders auffällig. Aber auch Apps wie TikTok, Spotify, Grindr und Snapchat sind dafür verantwortlich, dass Dein Akku ständig schwächelt. Um Deinen Akku zu schonen, solltest Du vermehrt darauf achten, welche Apps Du nutzt und wie lange Du diese öffnest. Zudem kannst Du die Hintergrundaktualisierung in den Einstellungen deaktivieren, um eine höhere Akkulaufzeit zu erzielen.

 iPhone App löschen

Probleme beim Löschen von Dateien? Versuche diese Schritte

Hast du Probleme beim Löschen einer Datei? Dann solltest du ein paar Schritte ausprobieren. Zuerst schließe alle Programme auf deinem Computer, die gerade geöffnet sind. Danach versuche erneut, die Datei zu löschen. Sollte das nicht funktionieren, kann es sein, dass das Programm, das die Datei ausführt, im Hintergrund geöffnet ist. In dem Fall musst du den Prozess erzwingen, um ihn zu beenden, damit du die Datei bearbeiten oder löschen kannst. Wenn du weitere Hilfe brauchst, kannst du dich auch an einen Techniker oder einen Freund wenden, der Erfahrung mit Computern hat.

Deinstallieren von Apps: So bekommst Du mehr Speicherplatz auf Deinem Smartphone

Du hast Dir eine App heruntergeladen, die Dir nicht mehr gefällt? Kein Stress, Du kannst sie ganz einfach von Deinem Handy deinstallieren. Damit bekommst Du wieder mehr Speicherplatz auf Deinem Smartphone und Dein Gerät läuft schneller. Aber beachte, dass nicht alle Apps deinstalliert werden können – manche sind an den Anbieter gekoppelt, die Du lediglich deaktivieren kannst. Wenn Du das gemacht hast, kannst Du Dich wieder daranmachen, neue Apps zu entdecken und auszuprobieren!

Android-System-Apps deaktivieren oder Root-Rechte benötigen

Du möchtest System-Apps auf Deinem Android-Gerät entfernen? Das ist leider nicht ohne Weiteres möglich – aber immerhin kannst Du sie deaktivieren. Wenn Du sie wirklich löschen möchtest, benötigst Du sogenannte Root-Rechte. Aber Vorsicht: Sei Dir sicher, dass Du die richtigen Apps löschst, denn es kann sonst zu Problemen kommen. Wenn Du Dir nicht sicher bist, lass es lieber bleiben und schalte die Apps einfach deaktiviert.

Deaktiviere Aktivierungssperre, bevor du iPhone löschst

Wenn du dein iPhone löschen möchtest, solltest du unbedingt vorher die Aktivierungssperre deaktivieren. Denn wenn sie aktiviert ist, musst du beim Löschen deine Apple ID und dein Passwort eingeben. Das ist ein zusätzlicher, überflüssiger Schritt und erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass du am Ende vor dem Problem stehst, dass dein iPhone nicht gelöscht werden kann. Deshalb ist es wichtig, dass du die Aktivierungssperre vorher deaktivierst.

Dateien auf iPhone & iPad einfach finden & verwalten

Suchst du deine Dateien auf dem iPhone oder iPad? Dann hilft dir die Dateien-App! Öffne dafür einfach den Home-Bildschirm deines Gerätes. Das blaue Symbol der Dateien-App wird nicht angezeigt? Kein Problem! Streiche nach unten und suche in der Suchleiste nach der Dateien-App. Wenn du sie gefunden hast, tippe einfach auf das App-Icon und schon kannst du deine Dateien durchsuchen. Wenn du deine Dateien sortieren oder bearbeiten willst, kannst du das auch direkt in der App machen. Und falls du deine Dokumente gerne mit anderen teilen willst, kannst du sie mit Freunden und Kollegen über iCloud Drive, Dropbox oder andere Cloud-Dienste verschicken. Egal, ob du deine Dateien verwalten, teilen oder bearbeiten willst – die Dateien-App macht es einfach.

Verwalte Deinen iCloud-Speicher Mit Einfachen Schritten

Du hast ein Apple-Gerät? Super! Dann hast du sicher auch schon von iCloud gehört. iCloud ist Apples Speicherdienst, der deine Daten sicher und automatisch verschlüsselt in der Cloud speichert. Apps wie Mail, Kontakte, Kalender, Erinnerungen und Notizen greifen automatisch auf die Cloud zu und legen dort zusätzlich Daten ab. Manchmal kannst du aber durch Apps schnell deinen iCloud-Speicher voll machen. Damit du weiterhin alle Funktionen und Apps nutzen kannst, ohne dass dir Speicherplatz knapp wird, zeigen wir dir heute, wie du deinen iCloud-Speicher verwalten und gegebenenfalls leeren kannst.

Anzeigen und Verwalten deiner Fotos & Videos mit iCloud.com

Du möchtest deine Fotos und Videos anzeigen? Kein Problem! Mit der iCloud kannst du ganz einfach alle deine Bilder und Clips aufrufen. Gehe dazu in den Fotos-Bereich auf iCloud.com und wähle aus der Seitenleiste entweder „Bibliothek“ aus, um alle Miniaturbilder deiner Fotos und Videos anzusehen, oder klicke auf ein Album oder einen Ordner, um dessen Inhalte anzuzeigen. So hast du mit nur wenigen Klicks deine schönsten Erinnerungen im Blick!

Bereinige temporäre Daten für schnelleres Smartphone

Du möchtest dein Smartphone etwas schneller machen? Eine einfache Methode, um das Smartphone zu beschleunigen, ist das Bereinigen der temporären Daten. Dazu musst du zunächst zu den Einstellungen für Apps (oder Apps & Benachrichtigungen) auf deinem Smartphone gehen. Achte darauf, dass Alle Apps ausgewählt ist, anschließend tippe auf die App, die du bereinigen möchtest. Wähle dann Cache leeren und Daten löschen, um die temporären Daten zu entfernen. So werden die Speicherplatz und die Prozessorleistung deines Smartphones verbessert. Du solltest diese Methode regelmäßig anwenden, um das Smartphone auf dem neuesten Stand zu halten.

Schütze deine Privatsphäre: Lösche ältere iPhone Apps

Du hast ein älteres iPhone und möchtest den Datenschutz schützen? Dann solltest du unbedingt die folgenden Apps löschen. Laut einem Apple-Mitarbeiter können ältere iPhones nämlich anfälliger für Datenmissbrauch sein, als neuere. Daher gilt es, besonders die Sicherheit zu erhöhen. Apps wie Facebook, Twitter oder Instagram solltest du daher schnellstmöglich loswerden. Auch Plattformen wie WhatsApp, Snapchat und YouTube können deinen Datenschutz beeinträchtigen. Es lohnt sich also, die Apps schnell zu deinstallieren, um deine Privatsphäre zu schützen.

Vorsicht vor Virenverseuchten Apps aus dem Google Play Store

Hast du schon mal von Virenverseuchten Apps aus dem Google Play Store gehört? Es ist eine echte Sorge, denn es gibt einige Apps, die wirklich schädliche Programme enthalten. In einer Studie konnten Forscher insgesamt 73 Apps identifizieren, die als Virenverseuchte Apps aus dem Play Store bezeichnet werden können. Unter den Apps sind harmlos und authentisch klingende Titel wie „Geospot: GPS Location Tracker“, „Racers Car Driver“, „Photo Lab“ und „Free Coupons 2021“. Diese Apps können unter anderem zu ungewollten Kosten oder unerwünschten Einstellungsänderungen auf deinem Gerät führen. Bedenke, dass du dabei nicht nur dein Geld, sondern auch deine Daten in Gefahr bringen kannst. Insgesamt wurden diese Apps seit November 2020 von mehr als 10 Millionen Nutzern heruntergeladen. Daher ist es besonders wichtig, dass du vorsichtig bist, bevor du Apps herunterlädst. Achte darauf, dass die App, die du herunterlädst, gut bewertet und von einem bekannten Entwickler stammt. So stellst du sicher, dass dein Gerät vor Schadsoftware geschützt ist.

Fazit

Um eine App von deinem iPhone zu löschen, musst du einfach auf das App-Symbol tippen und es für ein paar Sekunden gedrückt halten. Dann bekommst du einige Optionen angezeigt, mit denen du das App-Symbol bewegen oder löschen kannst. Wenn du auf das X in der Ecke tippst, wird die App gelöscht. Du kannst dann auf „App löschen“ tippen, um den Vorgang abzuschließen.

Also, wenn du eine App vom iPhone löschen willst, dann ist das gar nicht so schwer! Es dauert nur ein paar einfache Schritte und schon ist die App weg. Jetzt weißt du, wie du Apps vom iPhone löschen kannst.

Schreibe einen Kommentar