Wie lösche ich eine App vom iPhone 6? Hier ist die einfache Anleitung!

iPhone 6 App löschen

Du hast ein iPhone 6 und möchtest eine App löschen? Kein Problem, das ist gar nicht so schwer. In diesem Artikel erkläre ich Dir, wie Du eine App von Deinem iPhone 6 löschen kannst.

Um eine App vom iPhone 6 zu löschen, musst du die App einfach gedrückt halten, bis sich alle Apps wackeln. Dann musst du auf das X in der linken oberen Ecke der App tippen, um sie zu löschen. Anschließend erscheint ein Popup, in dem du auf „Löschen“ tippen musst, um die App zu entfernen.

iPhone/iPad Apps ohne Löschen ausblenden – So geht’s!

Du wurdest schonmal genervt, weil auf Deinem iPhone oder iPad Apps vorinstalliert sind, die Du nicht löschen kannst? Aber keine Sorge, es gibt einen Weg, die Apps auszublenden. Mit einen kleinen Trick kannst Du die Aktien-App, die Kompass-App oder andere unerwünschte Apps auf Deinem iPhone oder iPad verschwinden lassen. Dazu musst Du einfach in den Einstellungen gehen und die gewünschten Apps deaktivieren. Schon hast Du mehr Platz auf Deinem Gerät und Dein Homescreen sieht wieder ordentlich aus.

Deinstalliere vorinstallierte Apps – So optimierst du dein Smartphone

Du hast dein neues Smartphone bekommen und möchtest es so schnell wie möglich optimal nutzen? Dann solltest du zuerst alle vorinstallierten und unnützen Apps deinstallieren. Werbung, Bloatware und alle Apps, die dein Smartphone-Hersteller vorinstalliert hat, aber nicht unbedingt für den Betrieb des Smartphones notwendig sind, kannst du hier ganz einfach loswerden. Meistens lassen sie sich zwar nicht deaktivieren, aber du kannst sie deinstallieren – und hast so dein Smartphone schnell und einfach aufgeräumt.

Wie du deine Apps auf deinem Home-Bildschirm organisieren kannst

Du hast auf deinem Home-Bildschirm eine ganze Reihe von Apps. Wenn du aber noch mehr Apps auf deinem Gerät hast, dann musst du einfach nach links streichen. Dort findest du dann die App-Mediathek, in der alle deine Apps nach Kategorien geordnet sind. Einfach auf das Symbol einer App tippen, um sie zu öffnen. Wenn du noch keinen Überblick hast, dann kannst du auch einfach in der Suchleiste nach einer bestimmten App suchen. So hast du schnell deine gewünschte App gefunden.

Aufrüsten deines iPhone und iPad mit App-Mediathek: Überblick, Verwaltung & Kategorisierung

Super, dass du dein iPhone und iPad mit der App-Mediathek aufrüstest! Dadurch hast du jederzeit einen guten Überblick über alle installierten Apps und kannst sie leichter verwalten. Die Kategorisierung der Apps macht es noch einfacher, schnell die gesuchte App zu finden. Nicht nur das, siehst du auch sofort, welche Apps du zuletzt auf deinem Gerät installiert hast. So kannst du dein iPhone und iPad noch besser nutzen und hast immer den Überblick.

 iPhone 6 App löschen

Datei löschen oder deinstallieren? So unterscheiden Sie

Du hast eine Datei heruntergeladen, die du nicht mehr brauchst und nun willst du sie loswerden? Da kommen dir Begriffe wie „Löschen“ oder „Deinstallieren“ in den Sinn. Allerdings meinen beide etwas anderes: Beim Löschen einer Datei entfernst du sie, etwa per Rechtsklick und Kontextmenü oder mithilfe der Entf-Taste. Dieser Vorgang ist recht einfach und schnell erledigt. Eine Deinstallation umfasst hingegen mehr. Dabei werden, je nach Programm, noch zusätzlich Systemdateien, Einstellungen und Ordner entfernt. So wird sichergestellt, dass das Programm komplett von deinem Computer verschwunden ist. Wenn du also eine Datei oder ein Programm loswerden willst, ist es wichtig, das Richtige dafür zu wählen.

Lösche Android-App-Daten vollständig: So geht’s!

Manchmal reicht es nicht, eine Android-App nur über den Button “Deinstallieren” zu löschen, um alle Daten komplett aus dem Smartphone-Speicher zu entfernen. Verschiedene App-Anbieter speichern nämlich noch Daten, nachdem du die App deinstalliert hast. Wenn du also sicherstellen willst, dass deine Daten bei der Deinstallation vollständig gelöscht werden, ist es wichtig, dass du zusätzlich noch die App-Daten löschst. Dazu musst du in den App-Einstellungen ganz unten auf “App-Daten löschen” tippen. Dann solltest du alle deine Daten endgültig aus deinem Smartphone entfernt haben.

iPhone App löschen – So entfernst du sie schnell!

Du möchtest eine App vom iPhone löschen? Kein Problem, das ist ganz einfach! Wenn du auf „App löschen“ drückst, wird die App komplett entfernt. Beachte aber: Auch wenn die App entfernt wurde, die Daten, die sie gespeichert hat, bleiben auf dem Gerät vorhanden. Wenn du auch diese Daten löschen möchtest, dann wähle stattdessen „Vom Home-Bildschirm entfernen“ aus. Dann bleibt die App zwar in der App-Mediathek erhalten, aber die Daten werden aus iCloud gelöscht. So hast du dein iPhone im Handumdrehen aufgeräumt!

Android-App deinstallieren: So einfach geht’s!

Du hast eine App auf deinem Android-Gerät und willst sie loswerden? Dann musst du nur die App länger antippen und das Menü „deinstallieren“ auswählen. Wenn du nicht weiterkommst, erscheint vielleicht eine Meldung des Gerätemanagers. In dem Fall wähle einfach „Gerätemanager verwalten“ und markiere die App, die du löschen möchtest. Jetzt kannst du ganz einfach auf „deinstallieren“ drücken und die App ist weg.

Deaktiviere Play Store App – aber beachte Konsequenzen!

Du möchtest die Play Store App deaktivieren? Das ist zwar möglich, aber wir raten Dir davon ab. Denn dadurch können andere Apps möglicherweise nicht mehr richtig funktionieren. Um die App zu deaktivieren, wische einfach vom unteren Bildschirmrand nach oben. Beachte aber, dass die App nicht vollständig gelöscht werden kann. Das ist leider nicht möglich.

Einfache Anleitung: Programm aus dem Startmenü deinstallieren

Du hast eine App oder ein Programm auf deinem Computer, das du nicht mehr brauchst? Dann kannst du es ganz einfach über dein Startmenü deinstallieren. Öffne dazu einfach das Startmenü und suche die App oder das Programm, das du deinstallieren möchtest. Halte den Namen der App gedrückt oder klicke mit der rechten Maustaste darauf und wähle anschließend „Deinstallieren“ aus. Deine App oder dein Programm sollte dann aus deinem System entfernt werden. Falls du Probleme beim Deinstallieren hast oder mehr Unterstützung benötigst, kannst du einen Blick in deine Betriebsanleitung werfen oder dich an den Kundendienst wenden.

 App vom iPhone 6 löschen

Smartphone-Akkulaufzeit verlängern: Apps einschränken

Du hast sicher schon mal bemerkt, dass dein Smartphone schneller leer ist als erwartet. Oft liegt das an den vielen verschiedenen Apps, die du nutzt. Besonders Instagram, Twitter und Amazon Shopping sind starker Verbraucher deines Akkus. Aber auch Telegram und TikTok sind hier nicht zu unterschätzen. Wenn du noch Spotify, Grindr oder Snapchat nutzt, dann musst du damit rechnen, dass deine Batterie hier besonders beansprucht wird. Es lohnt sich also, diese Apps bei Bedarf einzuschränken, um deinen Akku zu schonen.

Gefährliche Apps im Google Play Store – So schützt du dich!

Du hast es vielleicht schon bemerkt: Es gibt im Google Play Store Apps, die mit Viren verseucht sind. Diese Apps könnten gefährliche Inhalte auf deinem Smartphone installieren. Unter den Apps sind harmlose und vertrauenswürdige Titel wie „Geospot: GPS Location Tracker“, „Racers Car Driver“, „Photo Lab“ und „Free Coupons 2021“. Seit November 2020 wurden sie von mehr als 10 Millionen Nutzern heruntergeladen. Wenn du eine dieser Apps installiert hast, solltest du sie sofort deinstallieren, da sie dein Smartphone schädigen können. Außerdem solltest du dein System auf einem regelmäßigen Basis scannen, um sicherzustellen, dass keine gefährlichen Programme auf deinem Gerät installiert sind.

Speicherplatz schonen: Löschen Sie temporäre App-Dateien

Du hast ein Handy und möchtest dein Speicherplatz schonen? Dann solltest du auf jeden Fall die temporären App-Dateien auf deinem Handy löschen. Diese Dateien werden verwendet, wenn du eine App installierst. Sobald die App installiert ist, werden diese Dateien jedoch nicht mehr benötigt. Leider neigen diese Dateien dazu, sich auf deinem Gerät anzusammeln und deinen Speicherplatz zu belegen. Deshalb empfehlen wir dir, sie regelmäßig zu löschen. Weiterhin kannst du auch überflüssige Apps und Dateien auf deinem Handy entfernen. Diese können ebenfalls viel Speicherplatz in Anspruch nehmen. Wir empfehlen dir, dein Handy regelmäßig zu bereinigen, damit du stets über ausreichend Speicherplatz verfügst.

Lösche temporäre Daten auf deinem Smartphone

Du willst die temporären Daten auf deinem Smartphone loswerden? Kein Problem! Gehe in die Einstellungen deines Smartphones und wähle dort Apps oder Apps & Benachrichtigungen. Dort solltest du dann unter „Alle Apps“ die App auswählen, die du bereinigen möchtest. Unter der App findest du dann die Optionen „Cache leeren“ und „Daten löschen“, mit denen du die temporären Daten entfernen kannst. Achte aber darauf, dass du nicht zu viel löschst, sonst kann es sein, dass du Einstellungen oder Funktionen verlierst, die du gespeichert hast.

Alle installierten Apps & Spiele in Google Play Store sehen

Hier sind alle Apps und Spiele aufgelistet, die Sie jemals installiert haben.

Du möchtest alle Apps und Spiele sehen, die Du in deinem Google Play Store installiert hast? Dann rufe einfach die Play Store-App auf und öffne das Hauptmenü. Wähle dann den Eintrag „Meine Apps und Spiele“ aus. Im Register „Installiert“ findest Du alle deine derzeit installierten Apps. Wenn Du jedoch jede App und jedes Spiel sehen möchtest, die Du jemals installiert hast, dann klicke auf das Register „Alle“. Hier sind alle Apps aufgelistet, die Du jemals heruntergeladen hast.

iPhone vor Löschen Deaktivieren: So Geht’s

Du musst dein iPhone vor dem Löschen deaktivieren. Dazu musst du in die Einstellungen gehen und „iCloud“ anklicken. Dann musst du das Häkchen bei „Mein iPhone suchen“ entfernen und deine Apple ID und dein Passwort eingeben. Dadurch wird verhindert, dass du beim Löschen aufgefordert wirst, nochmal dein Passwort und deine ID einzugeben. So sparst du dir einen unnötig redundanter Prozess und vermeidest, dass die Meldung „iPhone kann nicht gelöscht werden“ auf deinem Bildschirm erscheint.

Lösche Apps auf Deinem Smartphone: Einfache Schritte

Du hast eine App auf deinem Smartphone, die du nicht mehr brauchst? Dann lösche sie am besten gleich! Damit du sie löschen kannst, musst du ein paar einfache Schritte befolgen. Lege deinen Finger auf die App, sodass sie anfängt zu wackeln. Tippe dann oben links auf die Löschtaste. Ein Pop-up erscheint, in dem steht: „Durch Löschen dieser App werden auch die zugehörigen Daten gelöscht“. Bestätige deine Wahl, indem du auf „Löschen“ tippst. Schon ist die App und das dazugehörige Konfigurationsprofil gelöscht.

App Klonen: Zwillingsversionen von Lieblings-Apps erstellen

Kein Problem! Besonders praktisch ist die Funktion „App Klonen“, die auf den meisten Android-Geräten zur Verfügung steht. Mit ihr kannst Du Zwillingsversionen von Deinen Lieblings-Apps erstellen, sodass Du sie gleichzeitig mit verschiedenen Accounts nutzen kannst. Dies kann beispielsweise sinnvoll sein, wenn Du ein privates und ein geschäftliches Konto für die gleiche App hast. So kannst Du beide Accounts auf Deinem Smartphone verwalten, ohne ständig zwischen den beiden hin und her zu wechseln.

Smartphone-Speicher voll? So bekommst Du mehr Platz!

Du hast das Gefühl, dass Dein Smartphone-Speicher schon voll ist? Dein Gerät ist langsam und reagiert nicht mehr so, wie es sollte? Dann hast Du vermutlich ein Problem mit dem Speicherplatz. Vor allem Musik, Videos, Fotos sowie zusätzliche Apps belasten den Smartphone-Speicher enorm. Wenn der Speicherplatz erst einmal voll ist, geht es ans Ausmisten. Aber keine Sorge, es gibt einige einfache Methoden, um mehr Smartphone-Speicherplatz zu erhalten und Dein Gerät wieder schnell und reibungslos zu machen.

Zuallererst solltest Du überprüfen, welche Dateien Energie und Speicherplatz einnehmen. Ein Blick in den Speichermanager Deines Smartphones ist hier eine gute Möglichkeit. Um mehr Speicherplatz zu erhalten, müssen Daten vom Handy gelöscht werden. Leider ist dies oft nicht ganz einfach. Zum Glück hast Du aber ein paar Optionen. Zum Beispiel kannst Du ungenutzte Apps deinstallieren, alte Fotos und Videos löschen und überflüssige Dateien auf anderen Speichermedien sichern. Auch Cloud-Speicherdienste können Dir dabei helfen, Speicherplatz zu sparen. So kannst Du Deine Daten immer griffbereit und sicher aufbewahren, ohne dass sie Dein Gerät belasten.

Deaktivieren oder Löschen von Apps auf Android-Geräten

Auf Android-Geräten kannst Du manche Apps nur deaktivieren. Wenn Du eine App deaktivierst, verschwindet sie zwar vom Startbildschirm und aus dem Menü, aber sie bleibt trotzdem weiterhin auf dem Gerät gespeichert. Obwohl die App nicht mehr verwendet werden kann, nimmt sie weiterhin Speicherplatz in Anspruch. Um den Speicherplatz auf Deinem Gerät zu optimieren, kannst Du die App daher am besten vollständig löschen. Dazu musst Du auf „App-Einstellungen“ gehen und die App dann dort entfernen.

Schlussworte

Um eine App vom iPhone 6 zu löschen, musst du einfach auf das App-Icon tippen und es halten, bis alle Icons wackeln. Wenn alle Icons wackeln, musst du auf das ‚X‘ neben der App tippen. Dadurch wirst du gefragt, ob du die App wirklich löschen möchtest. Wenn du auf ‚Löschen‘ tippst, ist die App gelöscht.

Du hast jetzt gelernt, wie man eine App vom iPhone 6 löscht. Es ist einfacher als du vielleicht dachtest! Jetzt kannst du sicher sein, dass du dein Gerät immer auf dem neuesten Stand halten kannst. Viel Erfolg!

Schreibe einen Kommentar