Einfache Anleitung: Wie löscht man Apps vom iPhone schnell und einfach?

iPhone-App löschen

Hallo! Wenn du dein iPhone gerade neu hast oder versuchst, ein wenig Speicherplatz freizugeben, kann es nützlich sein zu wissen, wie man Apps löscht. Hier erfährst du Schritt für Schritt, wie du Apps auf deinem iPhone löschen kannst. Los geht’s!

Um Apps vom iPhone zu löschen, gehe einfach auf den Home-Bildschirm und tippe und halte dann auf das App-Symbol. Sobald das Symbol zu wackeln beginnt, kannst du auf das kleine Kreuzsymbol neben der App tippen, um sie zu löschen. Bestätige danach noch mit „Löschen“ und die App ist weg.

Organisiere deine Apps mit der App-Mediathek

Mit der App-Mediathek hast du deine Apps immer im Blick. Mit ihr kannst du deine installierten Apps noch besser organisieren und schneller finden. Die Mediathek kategorisiert alle Apps und du siehst sofort, welche Apps du zuletzt installiert hast. Dadurch sparst du viel Zeit und hast deine Lieblingsapps immer verfügbar. Mit der App-Mediathek hast du dein iPhone und iPad schnell und einfach im Griff. Probiere es doch mal aus und erlebe die Vorteile selbst.

Wie du dein neues Apple-Gerät einrichtest – 50 Zeichen

Du hast’s geschafft und hast dir ein neues iPhone, iPad oder ein anderes Apple-Gerät gekauft? Gratulation! Bevor du es benutzen kannst, gibt es ein paar Dinge, die du erledigen solltest, um sicherzustellen, dass alles reibungslos läuft.

Zuerst solltest du dich vergewissern, dass du ein Backup deines alten Geräts hast. So hast du alle deine wichtigen Daten gesichert und kannst sie auf dein neues Gerät übertragen. Halte dazu deine Apple-ID und dein Passwort bereit.

Danach solltest du die SIM-Karte von deinem alten Gerät übertragen. Wenn dein neues Gerät eine andere Art von SIM-Karte benötigt, wende dich am besten an deinen Mobilfunkanbieter. Einige Anbieter bieten auch ein sogenannte eSIM an, die in dein Gerät eingebaut ist.

Es kann manchmal etwas dauern, dein neues Gerät einzurichten. Aber wenn du die oben genannten Schritte erledigst, hast du schon einmal einen guten Anfang gemacht. Wir wünschen dir viel Spaß mit deinem neuen Gerät!

Individualisiere Deinen iPhone Sperrbildschirm – 50 Zeichen

Du schaltest dein iPhone ein und schon erscheint der Sperrbildschirm. Er zeigt dir das aktuelle Datum, die aktuelle Uhrzeit und deine neuesten Benachrichtigungen an. Außerdem kannst du ein Foto oder Widgets hinzufügen, die dir angezeigt werden, wenn du den Sperrbildschirm öffnest. So kannst du dein iPhone ganz individuell an deine Bedürfnisse anpassen. Wenn du jemandem dein iPhone zeigst, erkennt man sofort, dass du es ganz nach deinem Stil gestaltet hast.

So entfernst du Apps vollständig von deinem Android-Handy

Du hast schon mal eine App auf Dein Android-Handy geladen und willst sie wieder loswerden? Dann hast Du sicherlich schon bemerkt, dass die App anscheinend gar nicht mehr ganz verschwindet. Auch, nachdem Du sie aus Deinem Smartphone gelöscht hast, bleiben noch Datenreste zurück, die immer noch Speicher belegen. Aber keine Sorge, wir helfen Dir dabei, die App vollständig zu entfernen!

Um eine App endgültig von Deinem Android-Handy zu entfernen, musst Du den App-Cache leeren. Das ist ein Teil des Smartphone-Speichers, in dem temporäre Dateien abgelegt werden, die für die Funktion der App benötigt werden. Diese Daten werden bei der Deinstallation der App häufig nicht vollständig entfernt. Mit ein paar Klicks kannst Du den App-Cache aber selbst leeren und somit die letzten Datenreste der App entfernen.

 Wie löscht man Apps vom iPhone?

Löschen vs. Deinstallieren: Was ist der Unterschied?

Du denkst vielleicht, dass „Löschen“ und „Deinstallieren“ dasselbe bedeuten. Aber penibel betrachtet sind es zwei paar Schuhe. Löschen ist ein recht einfacher Vorgang. Dazu musst du einfach mit der rechten Maustaste auf die Datei klicken und dann „Löschen“ auswählen. Alternativ kannst du auch die Entf-Taste drücken. Beim Löschen wird die Datei dann einfach vom Computer entfernt.

Eine Deinstallation ist dagegen ein etwas komplexerer Vorgang. Dabei werden nicht nur die Dateien von deinem Computer entfernt, sondern auch Einstellungen und Vorlagen gelöscht. Ein Beispiel dafür ist die Deinstallation einer Anwendung. Wenn du die Anwendung deinstallierst, werden auch alle Einstellungen, die du in der Anwendung vorgenommen hast, gelöscht.

So entfernst Du Apps von Deinem iPhone oder iPad

Du hast ein iPhone oder iPad, aber möchtest nicht alle vorinstallierten Apps behalten? Kein Problem! Mit ein paar einfachen Schritten kannst Du bestimmte Apps deines iOS-Geräts entfernen. Apple hat auf allen iPhones und iPads einige Apps vorinstalliert, die nicht einfach gelöscht werden können. Aber es gibt ein paar clevere Tricks, wie du einige dieser vorinstallierten Apps, wie zum Beispiel die Aktien-App oder die Kompass-App, aus deinem Sichtfeld verschwinden lassen kannst. Über die Einstellungen kannst du die Apps deaktivieren. Dadurch verschwinden sie aus dem Homescreen und auch aus der App-Liste. Die Apps selbst werden aber nicht gelöscht und können jederzeit wieder aktiviert werden.

iPhone und iPad Backup erstellen – 4 einfache Schritte

Klar, Du willst Deine Daten auf Deinem iPhone oder iPad sichern. Daher erklären wir Dir, wie Du das Backup erstellen kannst. Folge einfach diesen Schritten:

Schritt 1: Öffne die App Einstellungen auf Deinem iPhone oder iPad.

Schritt 2: Gehe auf Deine Apple ID und wähle dann die Option ‚iCloud‘.

Schritt 3: Klicke anschließend auf ‚Speicher verwalten‘.

Schritt 4: Wähle nun die Option ‚Backup‘ und tippe dann auf den Namen Deines Geräts.

Jetzt hast Du die Möglichkeit, ein Backup Deiner Daten zu erstellen. Dazu musst Du auf ‚Backup jetzt erstellen‘ klicken. Nachdem der Vorgang abgeschlossen ist, hast Du die Sicherheit, dass Deine Daten in der iCloud gespeichert sind. Du kannst das Backup jederzeit wiederherstellen, falls einmal etwas schiefgehen sollte.

Android App erfolgreich deinstallieren

Du hast eine App auf Deinem Android-Gerät, die Du unbedingt loswerden möchtest? Kein Problem! Drücke einfach länger auf das Symbol der App und wähle dann „deinstallieren“ aus. Sollte das nicht funktionieren und eine Meldung des Gerätemanagers erscheinen, dann wähle einfach „Gerätemanager verwalten“ aus. Danach setze bei der zu löschenden App einen Haken und bestätige Deine Auswahl. Damit solltest Du die App erfolgreich deinstalliert haben.

Installiere deine App einfach mit deinem Mobilgerät

Suche nach der App, die du installieren möchtest und tippe auf das Symbol, um sie zu öffnen.

Du hast eine App, die du auf deinem Mobilgerät installieren möchtest? Dann lass uns gemeinsam schauen, wie du das am besten machst. Gehe dazu einfach auf deinen Home-Bildschirm und streiche auf allen Seiten nach links, bis du zu deiner App-Mediathek gelangst. Hier kannst du ganz einfach die App suchen, die du installieren möchtest. Sobald du sie gefunden hast, kannst du einfach auf das Symbol tippen, um sie zu öffnen. Manchmal musst du dann noch auf „Installieren“ klicken, um den Vorgang abzuschließen. Wenn die Installation abgeschlossen ist, kannst du die App direkt starten und loslegen!

Apps einfach finden und benutzen – Anleitung

Schau mal auf dem linken Rand deines Home-Bildschirms und streiche darüber hinweg. Dort findest du die App-Mediathek, in der deine Apps nach Kategorien geordnet sind. Wenn du auf das Symbol einer App tippst, öffnet sich diese und du kannst sie benutzen. Es ist ganz einfach! Falls du bei der Benutzung Probleme hast, schau einfach in die Anleitung deines Geräts. Dort findest du hilfreiche Informationen, um die App zu nutzen.

 iPhone Apps löschen

So überträgst Du Deine Apps und Daten auf ein neues iPhone

Du hast gerade ein neues iPhone 11, iPhone XS/XR/X oder iPhone 8/7 erworben? Herzlichen Glückwunsch! Jetzt möchtest Du bestimmt wissen, wie Du Deine Apps und Daten auf Deinem neuen Gerät öffnen kannst. Das ist ganz einfach: Starte Dein neues iPhone und gehe über das manuelle Setup auf den Bildschirm „Apps & Daten“. Dort kannst Du dann Deine gespeicherten Apps und Daten auf Dein neues Gerät übertragen. Diese Funktion ist in iOS 11, iOS 12 oder neuer verfügbar. Wenn Du möchtest, kannst Du auch ein Backup Deines alten iPhones erstellen, bevor Du Deine Daten auf Dein neues Gerät überträgst. So hast Du immer eine Sicherung Deiner Daten und kannst sie bei Bedarf auch wiederherstellen.

Akkuverbrauch bei Smartphones: So schonst Du Deinen Akku!

Du kennst das Problem bestimmt: Dein Smartphone-Akku ist ständig leer. Ein Grund dafür kann die Verwendung bestimmter Apps sein. Zu diesen Applikationen zählen besonders Instagram, Twitter, Amazon Shopping, Telegram, TikTok und auch Spotify, Grindr oder Snapchat. Wenn Du eine dieser Apps regelmäßig nutzt, wirkt sich das natürlich auf den Akkuverbrauch aus. Ein Tipp, der helfen kann: schalte die Push-Benachrichtigungen aus und die App kann nicht mehr ständig auf den Server zugreifen – das schont den Akku. Natürlich kannst Du auch die Helligkeit Deines Displays anpassen und Hintergrund-Apps deaktivieren, um den Akku zu schonen. Teste es doch einfach mal aus!

Wie du den Cache und Daten einer App löschen kannst

Du möchtest den Cache und die Daten bestimmter Apps auf deinem Smartphone bereinigen? Dann gehe einfach zu den Einstellungen für Apps (oder Apps & Benachrichtigungen). Wichtig ist, dass du hierbei auf „Alle Apps“ achtest. Anschließend tippe einfach auf die App, die du bereinigen möchtest. Jetzt hast du die Möglichkeit, den Cache oder auch die Daten der App zu löschen, um die temporären Daten loszuwerden. Auf diese Weise kannst du Speicherplatz auf deinem Smartphone schaffen und die App läuft wieder so, wie du sie gewohnt bist.

Lösche Apps auf iPhone/iPad: Kindersicherung deaktivieren & App entfernen

Wenn du eine App löschen möchtest, die du auf deinem iPhone oder iPad heruntergeladen hast, aber nicht von Apple erstellt wurde, kann es schwierig werden. Wenn du die App nicht löschen kannst, versuche zunächst die Kindersicherung zu deaktivieren. Gehe dazu auf Einstellungen -> Allgemein -> Einschränkungen und deaktiviere die Kindersicherung. Versuche dann erneut, die App zu löschen.

Es ist ebenfalls möglich, eine App vom Home-Bildschirm des iPhones oder iPads zu löschen. Halte dazu einfach die App gedrückt, bis die Apps zu wackeln beginnen. Klicke dann auf das Entfernen-Symbol in der oberen linken Ecke der App. Bestätige dann die Löschung der App. Auf diese Weise kannst du die App schnell und einfach vom Home-Bildschirm entfernen.

Smartphone-Speicher frei machen: Tipps & Tricks

Du hast Dein Smartphone voll mit Fotos, Videos, Musik und Apps? Wenn der Speicherplatz voll ist, kannst Du kaum noch etwas herunterladen. Aber keine Sorge, wir haben hier ein paar Tipps, wie Du Deinen Speicherplatz wieder frei machen kannst.
Du kannst z.B. Fotos, Videos und Musik auf die Cloud hochladen und so den Speicherplatz auf Deinem Handy frei machen. Außerdem kannst Du Apps löschen, die Du nicht mehr brauchst. Auch alte Apps, die Du nicht mehr benutzt, solltest Du nicht vergessen. Wenn Du den Speicherplatz wieder frei machen willst, solltest Du auch überprüfen, ob Deine Apps auf dem aktuellsten Stand sind. Oft sind sie auch viel größer als nötig und belegen mehr Speicherplatz als nötig. Wenn Du die Apps auf dem neuesten Stand hast, können sie sogar kleiner sein und so mehr Speicherplatz für andere Dinge freigeben.
Außerdem kannst Du auch existierende Daten auf Deinem Handy aufräumen. Überprüfe, ob Du alte Textnachrichten, E-Mails, Kontakte oder andere Dokumente löschen kannst, die Du nicht mehr brauchst.

Hoffentlich hast Du jetzt ein paar gute Tipps, wie Du Deinen Smartphone-Speicher wieder frei machen kannst. Wenn Du mehr Platz auf Deinem Handy schaffen willst, solltest Du Dir auf jeden Fall die Zeit nehmen, alles zu überprüfen und aufzuräumen. Es lohnt sich auf jeden Fall!

Deaktiviere Play Store App – Aber löschen nicht möglich!

Du kannst die Play Store App zwar nicht löschen, aber du kannst sie deaktivieren. Allerdings raten wir dir davon ab, denn dadurch könnten andere Apps nicht mehr richtig funktionieren. Um sie zu deaktivieren, wische einfach vom unteren Displayrand nach oben. Beachte aber, dass du die App in vielen Fällen nicht löschen kannst, selbst wenn du dein Gerät auf die Werkseinstellungen zurücksetzt.

Smartphone auf Werkseinstellungen zurücksetzen: So geht’s!

Du willst Dein Smartphone auf die Werkseinstellungen zurücksetzen? Dann solltest Du Dir bewusst sein, dass alle Deine Daten auf dem Gerät gelöscht werden. Zwar können Daten, die in Deinem Google-Konto gespeichert sind, wiederhergestellt werden, aber alle Deine Apps und die zugehörigen Daten werden entfernt. Bedenke, dass das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen bis zu einer Stunde dauern kann. Wenn Du Dich entscheidest, das Zurücksetzen durchzuführen, solltest Du vorher unbedingt sicherstellen, dass Du alle wichtigen Daten auf einem anderen Speichermedium gesichert hast.

Lösche Verlauf, Cache und Cookies in Safari

Du willst deinen Verlauf, Cache und Cookies löschen? Kein Problem! Gehe dazu einfach zu den Einstellungen in deinem Safari-Browser. Tippe dort auf „Verlauf und Websitedaten löschen“. Durch diesen Vorgang wird dein Verlauf und deine Cookies gelöscht. Allerdings ändert sich dadurch nichts an den Informationen, die zum automatischen Ausfüllen verwendet werden. Wenn du diese löschen möchtest, musst du das separat erledigen. Hierfür gehe einfach in deine Einstellungen und tippe auf „Passwörter“. Dort kannst du dann alle deine gespeicherten Passwörter löschen.

Safari App: Schnelles, Sicherheits Surfen und Mehr

In der App „Safari“ kannst du alles machen, was man im Internet machen kann. Du kannst Websites öffnen, eine Vorschau für Website-Links anzeigen und Webseiten übersetzen lassen. Außerdem kannst du Safari auch wieder zu deinem Home-Bildschirm hinzufügen, falls du es einmal entfernt hast. Mit Safari hast du eine schnelle und sichere Art, im Web zu surfen und die neuesten Nachrichten, Videos und mehr zu entdecken. Auch der Datenschutz ist in der App sehr wichtig, denn alle deine Aktivitäten werden automatisch verschlüsselt.

iPhone-App löschen: „App löschen“ oder „Vom Home-Bildschirm entfernen“?

Du möchtest eine App auf deinem iPhone löschen? 🤔 Kein Problem! 🤗 Wenn du auf „App löschen“ drückst, wird die App komplett entfernt. Beachte aber: Die App-Daten werden nur auf dem Gerät gelöscht, aber nicht in iCloud. Wenn du „Vom Home-Bildschirm entfernen“ auswählst, bleibt die App in der App-Mediathek erhalten. Diese Option ist besonders sinnvoll, wenn du die App nur temporär löschen möchtest und sie später wieder installieren möchtest. Wenn du die App dann wieder installierst, werden auch die iCloud-Daten wiederhergestellt. Also, wenn du eine App löschen möchtest, hast du zwei Optionen: Entweder „App löschen“, um die App endgültig zu entfernen oder „Vom Home-Bildschirm entfernen“, um sie nur vorübergehend zu löschen. 🤓

Zusammenfassung

Um Apps vom iPhone zu löschen, musst du zuerst auf den Home-Bildschirm gehen. Dann halte deinen Finger so lange auf die App, die du löschen möchtest, bis alle Apps wackeln. In der linken oberen Ecke der App sollte ein kleines Kreuz angezeigt werden. Klicke darauf und bestätige, dass du die App löschen möchtest. Die App ist jetzt gelöscht!

Zusammenfassend kann man sagen, dass es ganz einfach ist, Apps vom iPhone zu löschen. Es ist ein paar Mal tippen und schon hast Du die App losgeworden. Du musst Dir also keine Sorgen machen, wenn Du einmal eine App löschen willst.

Schreibe einen Kommentar