Wie man Apps auf dem iPhone schnell und einfach sperrt – So geht’s!

iPhone-Apps sperren

Hey du,
hast du dich schon einmal gefragt, wie du auf deinem iPhone Apps sperren kannst? Wenn ja, dann bist du auf diesem Artikel goldrichtig! Hier erfährst du, wie du dein iPhone so einstellen kannst, dass du bestimmte Apps sperren kannst. Also, lass uns direkt loslegen!

Auf deinem iPhone kannst du Apps sperren, indem du die Einstellungen öffnest und dort auf „Bildschirmzeit“ gehst. Dort kannst du dann einstellen, welche Apps du sperren möchtest. Viel Spaß damit!

Erstelle ein App-spezifisches Passwort – So einfach geht’s!

Du hast Probleme damit, deine App-spezifischen Passwörter zu erstellen? Keine Sorge, das ist ganz einfach! Melde dich einfach auf appleid.apple.com an und klicke im Abschnitt „Anmelden und Sicherheit“ auf „App-spezifische Passwörter“. Dort findest du eine Anleitung, wie du dein Passwort erstellen und eingeben kannst. Mit der Option „App-spezifische Passwörter“ kannst du ein einmaliges Passwort erstellen, das nur einmal verwendet werden kann. So musst du dir überhaupt keine Sorgen mehr machen, dass sich jemand Zugriff auf deine Daten verschafft. Geb einfach dein App-spezifisches Passwort ein oder füge es in das Passwortfeld der App ein und schon kannst du deine Daten sicher schützen.

Schütze Dein Kind vor Unerwünschten Inhalten mit FamiSafe

Du suchst nach einer sicheren Lösung, um dein Kind vor unerwünschten Inhalten im Netz zu schützen? Dann ist FamiSafe genau das Richtige für dich. FamiSafe ist die beste Kindersicherung App für Eltern, die einfache und effiziente Lösungen zur Gewohnheitsbildung der Kinder bietet. Mit der App können Eltern die Bildschirmzeit ihrer Kinder plannen, den Browser Verlauf überprüfen und umfassende Nutzungsberichte erhalten. Darüber hinaus können Eltern auch unerwünschte Apps blockieren, Standorte überwachen, die Aktivität in sozialen Netzwerken überprüfen, verdächtige Texte erkennen und vieles mehr. FamiSafe ist nicht nur leicht zu bedienen, sondern auch sehr einfach zu installieren. Mit nur wenigen Klicks kannst du die App auf deinem Smartphone installieren und sofort auf alle Funktionen zugreifen. Also, worauf wartest du noch? Installiere FamiSafe jetzt und schütze dein Kind vor unerwünschten Inhalten im Netz.

Schütze deine privaten Daten mit AppLock für Android

Du hast ein Android-Smartphone und möchtest deine privaten Daten schützen? Dann ist die kostenlose „AppLock“-App genau das Richtige für dich! Mit ihr kannst du deine installierten Apps, Fotos, Dokumente und WhatsApp-Nachrichten per Passwort, Muster oder Fingerabdruck schützen. So bleiben deine privaten Aufnahmen und Chats für andere unzugänglich, selbst wenn du dein Handy oder Tablet verleihst. Zusätzlich bietet die AppLock noch andere praktische Funktionen, wie zum Beispiel die automatische Sperre bestimmter Apps nach einer bestimmten Zeit oder den automatischen Löschvorgang für Fotos, die man auf Facebook postet. Also, worauf wartest du noch? Lade dir jetzt die AppLock herunter und schütze deine privaten Daten!

Schütze dein Konto & Daten mit Touch ID oder Face ID

Oft sind es Banking- oder Trading-Apps, die es uns ermöglichen, unsere Daten mithilfe von Touch ID oder Face ID zu schützen. Doch auch viele Messenger-Apps, wie zum Beispiel WhatsApp, bieten diese Option an. Mit dieser Funktion kannst du dein Konto mit nur einem Fingertipp sichern. Dieser zusätzliche Schutz kann dir helfen, deine Daten vor unbefugtem Zugriff zu schützen. Nicht nur dein Konto ist geschützt, sondern auch deine wertvollen Daten. Außerdem ermöglicht es dir, schneller auf deine Chats zuzugreifen.

 App auf iPhone sperren

So schützt Du Dein Android-Gerät mit einem Fingerabdruck

Tippe auf das Einstellungen-Symbol auf Deinem Android-Gerät und schau Dir dann die Gerätesicherheit an. Blättere nach unten und klicke auf ‚Sperrbildschirmtyp‘. Jetzt kannst Du Deinen Fingerabdruck hinzufügen. Folge dazu einfach den Anweisungen auf Deinem Bildschirm und folge dem Assistenten. So kannst Du Dein Gerät sicherer machen und Deine Daten besser schützen.

iPhone/iPad sicherer machen: Geführter Zugriff von Apple

Du möchtest dein iPhone oder iPad sicherer machen und weißt nicht wie? Mit Hilfe der Funktion „Geführter Zugriff“ von Apple kannst du die Funktionen deines Geräts leicht beschränken und einstellen, welche Funktionen für die einzelnen Apps verfügbar sind. Diese Funktion ist besonders nützlich, wenn du dein Gerät an Kinder, ältere Menschen oder Anfänger weitergeben möchtest. Wenn die Funktion aktiviert ist, können beispielsweise die Hardware-Tasten und der Touchscreen deaktiviert werden, sodass du sicherstellen kannst, dass dein Gerät nur für die Zwecke verwendet wird, für die du es vorgesehen hast. Mit der Geführten Zugriffsfunktion kannst du dein iPhone oder iPad sicher und einfach auf eine einzige App beschränken.

Kontrolliere den Inhalt: Erstelle deinem Kind eine eigene Apple-ID!

Hast du schon mal daran gedacht, dass dein Kind deine Apple-ID verwenden könnte? Dann solltest du unbedingt aufpassen! Denn wenn dein Kind deine Apple-ID verwendet, hat es Zugriff auf all deine persönlichen Inhalte, einschließlich Textnachrichten und Fotos. Um das zu verhindern, solltest du dein Kind eine eigene Apple-ID erstellen lassen. Sollte dein Kind noch keine Apple-ID haben, kannst Du beim Einrichten der Familienfreigabe eine Apple-ID für dein Kind erstellen. So hast du mehr Kontrolle über den Inhalt, den dein Kind sieht und verhinderst gleichzeitig, dass es Zugriff auf deine privaten Inhalte hat.

Verbessere deine Digital Wellbeing mit der App

Du hast manchmal das Gefühl, dass dein Smartphone dein Leben beherrscht? Mit der Digital Wellbeing App kannst du das ändern. Sie ist für Google Pixel Telefone, Android Geräte (die mit Android 9 Pie oder höher laufen) und einige andere Smartphones erhältlich. Mit der App kannst du deine Bildschirmzeit begrenzen und dein Verhalten positiv verändern. Sie überwacht die Zeit, die du mit deinem Telefon verbringst und bietet dir die Möglichkeit, ein gesünderes Verhältnis zu deinem Gerät zu entwickeln. Du kannst ein Zeitlimit für die Nutzung bestimmter Apps festlegen und spezielle Erinnerungen erhalten, wenn du eine bestimmte Zeit überschritten hast. So kannst du deine Smartphone-Nutzung bewusst steuern und deine Digital Wellbeing verbessern.

Schütze Dein Smartphone mit App-Sperre – So geht’s!

Du möchtest dein Smartphone über eine App-Sperre schützen? Kein Problem, das kannst du ganz einfach einrichten. Dazu musst du zuerst in das Menü Einstellungen gehen. Je nach Android-Version musst du dann entweder unter »Sicherheit«, »Biometrische Daten und Sicherheit« oder »Datenschutz« weiter vorgehen. Im Untermenü »App-Sperre« oder »App-lock« kannst du dann aus einer Liste an Apps auswählen, welche Anwendungen du sperren möchtest. Um den Schutz deines Smartphones zu verbessern, empfehlen wir dir, auch Apps wie E-Mail, Fotos, Kontakte und soziale Netzwerke zu sperren. So kannst du sicher sein, dass deine persönlichen Daten geschützt sind.

Schütze Deine Apps mit MAX AppLock – Datenschutz & App-Sperre

Hast Du schon mal darüber nachgedacht, wie Du Deine Apps auf Deinem Android-Smartphone schützen kannst? Mit AppLock ist das ganz einfach! Seit 2018 ist die App im Google Playstore unter dem neuen Namen MAX AppLock – Datenschutz & App-Sperre zu finden. Damit kannst Du ganz einfach auswählen, welche Apps auf Deinem Gerät durch ein Passwort geschützt werden sollen. So bist Du sicher, dass niemand ohne Deine Erlaubnis auf Deine Daten zugreifen kann. Doch das ist nicht alles! AppLock bietet noch viele weitere Funktionen, wie zum Beispiel einen privaten Browser oder eine Intruder Selfie-Funktion, die ein Foto von jedem macht, der versucht, auf Deine Daten zuzugreifen. Also, worauf wartest Du noch? Lade Dir AppLock herunter und schütze Deine Daten!

Sichere Deine Apps auf Deinem Android-Smartphone – AppLock App von Keepsafe

Du willst deine Apps auf deinem Android-Smartphone sicher verwahren? Kein Problem! Es gibt eine ganze Reihe von Apps, mit denen du deine Apps ganz einfach schützen kannst. Eine sehr beliebte und effektive App ist die AppLock App von Keepsafe. Diese App bietet einen mehrschichtigen Schutz für deine Apps. Außerdem kannst du deine Anwendungen auch mit einem Passwortschutz versehen. Besonders praktisch ist die App Lock Funktion von Honor und Huawei Smartphones. Dank der integrierten App Lock-Funktion kannst Du deine Apps kinderleicht und ohne zusätzliche App schützen. So kannst du sicher sein, dass deine Apps sicher sind!

Ordner auf Smartphone sichern: Aktuell keine Lösung

Du hast vielleicht schon versucht Apps in einen Ordner zu verschieben, um Ordnung auf deinem Smartphone zu schaffen. Leider gibt es dazu aktuell, soweit wir wissen, keine App, die es ermöglicht, die verschobenen Apps mit einem Passwort zu sperren. Zwar gibt es Apps, die einzelne Apps sperren, aber einen Ordner kann man leider nicht verschlüsseln. Vielleicht ändert sich das in Zukunft, aber momentan sieht es nicht danach aus. Es sei denn, du hast eine Idee, wie man den Ordner sichern kann!

Kindersicherung „Salfeld“: Geprüft und „Gut (2,0)“ bewertet

Du suchst eine App, die dein Kind beim Surfen schützt? Dann ist die App „Salfeld Kindersicherung“ genau das Richtige für dich. Stiftung Warentest testete Apps von null bis 71 Euro jährlich und die „Salfeld Kindersicherung“, die jährlich 19,95 Euro kostet, schneidet mit der Bewertung „Gut (2,0)“ am besten ab. Sie überzeugt durch eine kindgerechte Ansprache, einer guten Datenschutzerklärung und pädagogischer Unterstützung für die Eltern. Damit kannst du dein Kind bestmöglich vor Gefahren und unerwünschten Inhalten auf dem Internet schützen. Außerdem bietet die App eine Eltern- und Kinder-App an, sodass du immer im Blick hast, wie lange dein Kind im Internet unterwegs ist und auch welche Apps es benutzt.

iPhone-Fotos sicher schützen – mit Passwort + Face ID

Fühlst Du Dich unsicher bei Deinen Fotos? Dann kannst Du sie auf Deinem iPhone leicht schützen. Tippe oben rechts auf das Symbol mit den drei Punkten und wähle dann „Sperren“ aus. Wenn Du das machst, kann nur noch jemand mit dem richtigen Passwort oder einem hinterlegtem Fingerabdruck oder Face ID Zugriff auf das Foto bekommen. Dadurch bist Du sicher, dass niemand ohne Deine Erlaubnis an Deine privaten Fotos kommt. Für noch mehr Sicherheit kannst Du auch die automatische Sperrfunktion nutzen, die Dein iPhone nach einer bestimmten Zeit sperrt. Dadurch kannst Du Dir sicher sein, dass Deine Fotos stets geschützt sind.

Android-Kinderschutz: Apps für sicheres Online-Erlebnis

Grundsätzlich bietet Android keine vorinstallierte Kinderschutz-Einstellungen an. Dies ist jedoch kein Grund zur Sorge, denn es gibt eine Reihe von Apps, die speziell dafür entwickelt wurden, um Eltern dabei zu helfen, ihren Kindern ein sicheres Online-Erlebnis zu bieten. Diese Apps sind eine einfache Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Kinder nicht auf Inhalte zugreifen, die nicht für sie geeignet sind. Zudem können Eltern beschränken, wie lange ihre Kinder ihre Geräte verwenden und welche Apps sie auf ihren Geräten installieren können. So können Eltern sicherstellen, dass ihre Kinder immer sicher surfen.

Android-Geräte schützen: AppLock vs. starke Passwörter

Du hast vielleicht schon einmal von AppLock gehört, dem kostenlosen Sicherheits-Tool für Android-Geräte. Es ermöglicht es dir, bestimmte Apps auf deinem Gerät zu sperren, damit nur du Zugriff darauf hast. Experten kommen allerdings zu dem Schluss, dass AppLock kein vollständiger Ersatz für eine ausreichende Sicherheit auf Android-Geräten ist. Allerdings sagen sie auch, dass es eine gute Option für diejenigen ist, die eher bestimmte Apps sperren würden, als ein starkes Passwort zu haben. Ein starkes Passwort ist nämlich eine effektivere Möglichkeit, dein Gerät zu schützen. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn du es öfter öffnest und auf verschiedenen Geräten nutzt, bei denen du nicht sicher bist, wer Zugriff darauf hat. Daher empfehlen viele Experten, dass du AppLock zusätzlich zu einem starken Passwort nutzt, um dein Gerät bestmöglich zu schützen.

Schütze Deine Privatsphäre mit „App Lock“ auf Deinem Smartphone

Du möchtest sicherstellen, dass niemand Zugriff auf deine privaten Daten hat? Mit der „App Lock“-Funktion von deinem Smartphone kannst du das ganz einfach bewerkstelligen! Damit kannst du Apps wie Facebook, WhatsApp, Fotos, Nachrichten, Snapchat, Instagram, Viber und Gmail sperren, sodass niemand anders auf sie zugreifen kann. Aber das ist noch lange nicht alles! Du kannst mit „App Lock“ auch jede andere App, die du heruntergeladen hast, blockieren und so vor unbefugtem Zugriff schützen. So kannst du dir sicher sein, dass deine Privatsphäre geschützt ist.

Personalisiere Dein Smartphone mit Samsung Good Lock Apps

Good Lock von Samsung ist eine Sammlung verschiedener Apps, die es Dir ermöglichen, Dein Smartphone zu personalisieren und neue Funktionen zu ergänzen. Damit kannst Du Dein Gerät an Deine Bedürfnisse anpassen und es noch besser nutzen. Mit Good Lock kannst Du Dein Gerät so anpassen, dass es zu Deinen persönlichen Bedürfnissen passt. Es ermöglicht Dir, Funktionen hinzuzufügen, die Dir das Leben einfacher machen, wie zum Beispiel Benachrichtigungen, die auf Deine Bedürfnisse zugeschnitten sind. Mit Good Lock kannst Du Dein Smartphone noch intelligenterer, personalisierter und effizienter machen. Probiere es aus und überzeuge Dich selbst!

Android Nougat: So verschlüsselst Du Deine Daten

Du hast ein Android-Gerät und willst Deine Daten verschlüsseln? Kein Problem! Unter Android Nougat kannst Du das ganz einfach in den Einstellungen erledigen. Dazu gehst Du auf den Menüpunkt „Gerätesicherheit“ und scrollst anschließend mit dem Finger nach unten. Dort findest Du den Punkt „Gerät verschlüsseln“. Wähle diesen aus und Deine Daten sind verschlüsselt und somit vor unbefugtem Zugriff geschützt. Du hast aber auch die Möglichkeit, das Gerät bei der Eingabe des Passworts oder der PIN zu entsperren. So kannst Du jederzeit den Zugriff auf Deine Daten steuern.

FamilyTime kostenlos auf Geräten von Eltern installieren

Klar, dass es für die Installation von FamilyTime auf den Geräten der Eltern keinerlei Kosten gibt. Unsere App ist absolut kostenlos und Du kannst sie auf allen Geräten von Eltern installieren. Wenn Du also auf beiden Geräten Deiner Eltern FamilyTime installieren möchtest, ist das kein Problem. Die App ist völlig gratis und Du musst keinen Cent bezahlen! Du kannst sofort loslegen und Deine Eltern beim Medienkonsum unterstützen.

Fazit

Um Apps auf deinem iPhone zu sperren, musst du zuerst die Einstellungen öffnen. Dann gehst du zu „Bildschirmzeit“ und aktivierst die Funktion. Danach kannst du die Apps auswählen, die du sperren möchtest, und sie werden gesperrt. Du musst auch ein Passwort festlegen, das du bei jedem Öffnen der gesperrten Apps benötigst. So kannst du die Sperre ganz einfach auf deinem iPhone aktivieren.

Du siehst, dass es ganz einfach ist, Apps auf deinem iPhone zu sperren. Mit ein paar einfachen Schritten kannst du dein Gerät schützen und sorgst dafür, dass nur du Zugriff auf deine Apps hast. Wenn du noch weitere Informationen benötigst, kannst du dich gerne an uns wenden.

Schreibe einen Kommentar