Wie du Apps auf deinem iPhone versteckst und sicherst – der ultimative Guide

iPhone-Apps verstecken

Hallo! Wenn du das Gefühl hast, dass du einige Apps auf deinem iPhone verstecken willst, bist du hier genau richtig. In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du das ganz einfach und schnell erledigen kannst. Also, lass uns loslegen!

Du kannst Apps auf deinem iPhone ganz einfach verstecken. Gehe dazu auf „Einstellungen“ und dann auf „Bildschirmzeit“. Dort kannst du deine Apps verwalten. Wenn du auf „Inhalte & Privatsphäre“ klickst, hast du die Möglichkeit, Apps zu verstecken. Wähle einfach die App aus, die du verbergen möchtest, und schalte sie dann aus. So können andere dein iPhone benutzen, ohne dass sie deine Apps sehen.

iPhone/iPad-Apps ausblenden – So geht’s

Du möchtest einige Apps auf deinem iPhone oder iPad ausblenden? Kein Problem! Hier erklären wir dir, wie du genau vorgehen musst. Zuerst tippst du auf „Käufe“. Wenn du die Familienfreigabe verwendest, musst du auf „Meine Käufe“ tippen. Danach suchst du die gewünschte App und streichst sie nach links. Anschließend tippst du auf „Ausblenden“. Das wars schon – tippe auf „Fertig“ und die App ist ausgeblendet. Falls du es dir anders überlegst, kannst du die App jederzeit wieder sichtbar machen. Dazu tippst du einfach erneut auf „Ausblenden“, wählst die Option „Sichtbar machen“ und bestätigst mit „Fertig“.

Versteckte Apps unter Android finden und deinstallieren

Unter Android kannst Du manchmal versteckte Apps finden. Um sie zu entdecken, musst Du in den Einstellungen unter „Apps“ gehen. Dort siehst Du dann alle installierten Programme, auch solche, die normalerweise nicht sichtbar sind. Wenn Du eine bestimmte App finden möchtest, musst Du einfach nach ihrem Namen suchen. Mit einem Klick auf „Deaktivieren“ kannst Du die App ausblenden und mit „Aktivieren“ wieder anzeigen lassen. Wenn Du merkst, dass Du eine App nicht mehr brauchst, kannst Du sie auch ganz deinstallieren. Dazu musst Du den Button „Deinstallieren“ in den Einstellungen auswählen. Beachte aber, dass manche Programme zur Funktion des Smartphones beitragen und deshalb nicht entfernt werden sollten.

iPhone Banner: Erhalte Aktualisierungen & Benachrichtigungen

Hast du schon mal von Bannern auf dem iPhone gehört? Wusstest du, dass Bannern kleine Fenster sind, die am oberen Bildschirmrand erscheinen, wenn du eine Mitteilung von einer App erhältst? Mit Bannern kannst du dich über Aktualisierungen, Neuigkeiten und Benachrichtigungen informiert halten, ohne dass du die App öffnen musst. Bannern sind eine einfache Art, zu sehen, was in deinen Apps passiert, ohne sie öffnen zu müssen. Es ist möglich, dass du die Art deiner Push-Benachrichtigungen für jede einzelne App individuell einstellen kannst. Indem du Banner aktivierst, wirst du sofort über wichtige Meldungen informiert, die du nicht verpassen möchtest.

Sende diskrete Nachrichten mit der Mitteilungszentrale

Du möchtest eine Nachricht verschicken, ohne dass sie direkt auffällt? Dann ist die Mitteilungszentrale die richtige Wahl! In der Mitteilungszentrale werden deine Nachrichten diskret zugestellt. Dabei wird deine Nachricht nicht auf dem Sperrbildschirm angezeigt, kein Ton abgespielt und kein Banner oder Kennzeichensymbol angezeigt. So kannst du sicher sein, dass deine Nachricht nicht aufdringlich ist und nicht direkt in den Mittelpunkt gerückt wird.

 verstecke iPhone-Apps

Einbrecher und Datenklau vermeiden: So schützt du dein Gerät

Du hast Angst vor Einbrechern oder vor Datenklau? Mit einem sicheren Ordner auf deinem Gerät bist du auf der sicheren Seite. So gehst du dabei vor:

Zunächst musst du im Menü deines Geräts nach dem Punkt „Geräteschutz“, „Gerätesicherheit“ oder auch „Biometrische Daten und Sicherheit“ suchen. Wenn du den Punkt gefunden hast, öffne ihn und suche nach dem Unterpunkt „Sicherer Ordner“. Lies dir anschließend die Datenschutz-Informationen durch und tippe auf „Weiter“. Jetzt hast du deinen sicheren Ordner erfolgreich aktiviert und kannst deine Daten darin speichern. Einige Geräte besitzen auch eine Fingerabdrucksperre, die du ebenfalls aktivieren kannst, um deinen sicheren Ordner noch besser zu schützen.

Schütze deine Daten auf Android: Der „Sichere Ordner

Bei Android gibt es eine einfache Möglichkeit, um deine Daten zu schützen: den Sichereren Ordner. Du findest die App in der App-Übersicht und sie ist auch unter dem Namen „Sicherer Ordner“ erkennbar. Wenn du sie zum ersten Mal startest, erhältst du eine Erläuterung, welche Fähigkeiten die App bietet. Du kannst Bilder oder auch komplette Apps in den sicheren Ordner verschieben. Dieser bietet dir ein zusätzliches Maß an Datenschutz, da die Daten dort verschlüsselt werden. Außerdem erhältst du einen sicheren Log-in und ein Passwort, um Zugriff auf den Ordner zu erhalten. So kannst du dir sicher sein, dass nur du Zugriff auf deine Daten hast.

Verschlüssele Deine Daten Jetzt – So Gehst Du Vor

Du hast eine Datei oder einen Ordner, den du sichern möchtest? Dann musst du nur mit der rechten Maustaste auf das Objekt klicken (oder halten) und dann auf Eigenschaften gehen. Anschließend solltest du die Schaltfläche Erweitert auswählen und dann das Kontrollkästchen „Inhalt verschlüsseln“ anklicken. Damit kannst du die Daten vor unerwünschten Zugriffen schützen. Es ist gar nicht schwer und kann dir viel Ärger ersparen. Also, worauf wartest du noch? Verschlüssele deine Daten jetzt!

Verdacht auf Spionage-Apps auf Deinem Smartphone?

Du hast das Gefühl, dass jemand auf Dein Smartphone zugreift? Es kann sein, dass jemand Zugang zu Deinem Gerät hatte, um dort Schadsoftware zu installieren. Diese sogenannten Spionage-Apps sind meist unsichtbar für Dich und werden im Hintergrund ausgeführt. Möglicherweise kannst Du durch Verhaltensänderungen auf dem Gerät Anzeichen dafür erkennen, dass es eine unerlaubte Überwachung gibt. Dazu gehören ungewöhnliche Nachrichten, langsamere Internetgeschwindigkeit oder häufige Abstürze. Wenn Du einen solchen Verdacht hast, solltest Du sofort ein Antivirenprogramm installieren, um das Gerät zu schützen und den Zugriff unterbinden.

Tracken eines fremden iPhones oder Androids mit mSpy

Wenn Du ein fremdes iPhone oder Android Handy tracken möchtest, dann sind Spy Apps die beste Lösung. Sie sind die verlässlichste, effizienteste und oft auch kostengünstigste Methode. Besonders empfehlenswert ist dabei die Überwachungs-App mSpy, denn sie bietet die meisten Features auch für ein kleines Budget. Mit mSpy kannst Du unter anderem Anrufe, SMS und WhatsApp Nachrichten tracken, die Umgebungsgeräusche aufnehmen, Fotos und Videos aufzeichnen und vieles mehr. Eine sehr praktische Funktion ist auch die Geofencing, mit der Du ein virtuelles Zaun aufstellen kannst, um das Gerät im Auge zu behalten. So kannst Du Dich darauf verlassen, dass Du jederzeit weißt, wo sich das Handy befindet.

Schütze dein Kind mit Bildschirmzeit auf dem Smartphone/Tablet

Du möchtest deinem Kind ein eigenes Smartphone oder Tablet zur Nutzung überlassen? Dann ist die „Bildschirmzeit“ ein hervorragendes Feature, um die Apps und Funktionen auf dem Gerät deines Kindes einzuschränken. Mit den „Beschränkungen“ kannst du auf dem iPhone, iPad oder iPod touch die Einstellungen für anstößige Inhalte, Käufe und Downloads sowie den Datenschutz beschränken. So kannst du sichergehen, dass dein Kind zum Beispiel nur Zugriff auf Inhalte hat, die für sein Alter angemessen sind. Außerdem kannst du festlegen, welche Apps überhaupt auf dem Gerät installiert werden dürfen und wie viel Zeit dein Kind mit dem Gerät verbringen darf. Mit der „Bildschirmzeit“ kannst du also sicherstellen, dass dein Kind in einem geschützten Rahmen mit dem Smartphone oder Tablet umgehen kann.

 iPhone-Apps verstecken

Schütze Dein Android-Smartphone: App-Sperre einrichten

Du bist stolzer Besitzer eines neuen Android-Smartphones? Dann möchtest Du sicherlich auch dafür sorgen, dass Deine Daten und Apps geschützt sind. Damit Du Dein Smartphone optimal schützen kannst, bietet es sich an, eine App-Sperre einzurichten. Dazu musst Du das Menü »Einstellungen« öffnen. Je nach Android-Version findest Du dort in den Untermenüs »Sicherheit«, »Biometrische Daten und Sicherheit« oder »Datenschutz« die Option »App-Sperre« oder »App-lock«. Hier kannst Du nun auswählen, welche Anwendungen Du sperren möchtest. Denke daran, dass Du die App-Sperre mit einem Passwort, einer PIN oder einem Fingerabdruck schützen solltest, um die volle Sicherheit zu gewährleisten. So kannst Du sicher sein, dass nur Du Zugang zu Deinen privaten Daten hast.

Kontrolle Deiner Datennutzung & Entfernen von Spyware

Du hast die Kontrolle darüber, wie viele Daten die Apps auf deinem Gerät nutzen. Wenn du deine Datennutzung überprüfen möchtest, kannst du unter den Einstellungen > Verbindungen > Datennutzung schauen. Hier kannst du sehen, wie viel jede App verbraucht. Falls du bemerkst, dass einige Apps eine sehr große Menge an Daten im Hintergrund verbrauchen, ohne dass du weißt warum, könnten sie Spyware enthalten. In diesem Fall empfehlen wir, dass du die App deinstallierst und eine sichere Alternative herunterlädst. Achte auch darauf, dass du überprüfst, ob die Apps, die du herunterlädst, vertrauenswürdig sind. Es ist ratsam, dass du dir immer Bewertungen im App Store durchliest, bevor du eine App installierst.

iPhone-Fotografen: So schützt Du Deine Bilder!

Du hast ein iPhone und bist Fotograf? Dann solltest Du unbedingt auf den Schutz deiner Bilder achten. Apple bietet hier leider keinen Passwortschutz an, weswegen es am besten ist, die Aufnahmen in der Notizen-App zu speichern. Dafür musst Du in den Einstellungen lediglich „Notizen – Medien – In Fotos sichern“ aktivieren. So sparst Du Dir die manuelle Sicherung und hast einen zuverlässigen Schutz für Deine schönen Fotos.

iPhone Benachrichtigungen deaktivieren: Einstellungen ändern

Hast du Probleme damit, dass dein iPhone keine Benachrichtigungen mehr anzeigt, wenn eine SMS eingeht? Dann musst du in die Benachrichtigungseinstellungen gehen. Dazu gehst du auf deinem iPhone zu Einstellungen > Benachrichtigungen. Dort findest du den Bereich „N“ in dem du die Option „Schiebe Benachrichtigungen erlauben“ auf die Position „Aus“ schieben musst. Wenn du das getan hast, wird der Schalter weiß, was anzeigt, dass dein iPhone keine Benachrichtigungen über eingehende SMS mehr anzeigt. Wenn du die Option auf „Aus“ stellst, erhältst du aber trotzdem Benachrichtigungen, wenn du eine App wie Whatsapp oder Telegramm benutzt.

WhatsApp-Chat einfach ausblenden – So geht’s!

Du hast ein unangenehmes Gespräch in einem WhatsApp-Chat? Kein Problem! Mit nur wenigen Klicks kannst Du es einfach ausblenden. Dazu musst Du die Unterhaltung antippen und länger gedrückt halten. Dann erscheinen oben verschiedene Icons, unter anderem auch das Symbol zur Archivierung ganz rechts. Dann ist die Unterhaltung aus Deiner Sicht beendet und Du kannst den Chat schließen. Wenn Du später noch einmal auf den Chat zugreifen willst, kannst Du ihn auch wieder aufrufen. Dazu musst Du lediglich auf das Menüsymbol in der oberen rechten Ecke tippen und dann im Untermenü „Archivierte Chats“ auswählen.

Verwalte deine Apps für mehr Sicherheit

Kannst du manche Apps aus Sicherheitsgründen nicht verschieben? Das kann sein, besonders bei den von deinem Smartphone-Hersteller vorinstallierten Apps. Manchmal kann es auch vorkommen, dass eine App nach einem Update wieder auf den internen Speicher verschoben wird, obwohl du sie zuvor auf den externen Speicher verschoben hattest. Daher solltest du immer ein Auge auf deine Apps haben, damit du auf Veränderungen schnell reagieren kannst.

iPhone/iPad Fotos/Videos einfach aus- und einblenden

Du willst ein Foto oder Video auf deinem iPhone oder iPad ausblenden? Es ist ganz einfach! Öffne dazu einfach die Fotos-App und wähle das Foto oder Video aus, das du ausblenden möchtest. Anschließend tippe auf die Mehr-Taste und dann auf „Ausblenden“. Bestätige anschließend noch, dass du das Foto oder Video wirklich ausblenden möchtest. Natürlich kannst du das Foto oder Video auch jederzeit wieder einblenden. Dazu öffnest du einfach wieder die Fotos-App und wählst dann die Option „Ausgeblendete Fotos und Videos anzeigen“. Dann kannst du auf das Foto oder Video tippen, um es wieder einzublenden. So hast du deine Fotos und Videos jederzeit unter Kontrolle!

Achtung: Dein Partner/deine Partnerin könnte dich ausspionieren!

Du hast jemanden in Verdacht, dass er oder sie dein Smartphone ausspioniert? Dann solltest du wissen, dass Überwachungssoftware heutzutage immer leichter zugänglich ist und dafür genutzt wird, um Menschen auszuspionieren. Vor allem in Beziehungen werden solche Apps immer häufiger genutzt, wie eine aktuelle Studie gezeigt hat. Leider sehen viele Menschen kein Problem darin, ihren Partner oder ihre Partnerin auszuspionieren. Doch das ist absolut inakzeptabel! Es ist eine Form des Vertrauensbruchs und kann deine Beziehung nachhaltig schädigen. Deshalb solltest du aufmerksam sein und bei Verdacht auf Spionage sofort reagieren. Informiere dich über die Möglichkeiten, wie du dich schützen kannst und suche dir bei Bedarf professionelle Hilfe.

Anonyme Telefonanrufe: So einfach machst Du Deine Rufnummer unsichtbar

Gib anschließend die Telefonnummer ein, die Du anrufen möchtest.

Mit diesem Trick kannst Du Deine Rufnummer ganz einfach vor dem Anruf unsichtbar machen. Öffne dazu einfach das Wahlfeld Deines Handys und gib die Tastenkombination #31# ein. Anschließend trägst Du die Telefonnummer ein, die Du anrufen möchtest. Diese Funktion ist besonders nützlich, wenn Du anonyme Anrufe tätigen möchtest. Außerdem kannst Du mit der Funktion auch Spam-Anrufe wirksam abwehren, da die Anrufer Deine Nummer nicht sehen können. Wenn Du die Funktion nicht mehr nutzen möchtest, kannst Du sie jederzeit wieder deaktivieren. Dazu gibst Du einfach die Kombination ##31# ein.

Zusammenfassung

Geht gar nicht so schwer! Um Apps auf deinem iPhone zu verstecken, musst du zunächst in die App „Einstellungen“ gehen. Dann scrolle runter zu „Allgemein“ und wähle „iPhone-Speicher“ aus. Dort kannst du alle installierten Apps sehen und sie verstecken, indem du auf das Kästchen neben der App klickst. Wenn du die App versteckt hast, verschwindet sie vom Home- und Suchbildschirm. Wenn du sie wieder anzeigen möchtest, musst du dieselben Schritte wiederholen und das Kästchen wieder anklicken.

Du hast jetzt gelernt, wie du Apps auf deinem iPhone verstecken kannst. Jetzt kannst du deine Apps so verstecken, dass du sie findest, wenn du sie brauchst, aber sie für andere unsichtbar bleiben.

Schreibe einen Kommentar