Wie Du Gelöschte Apps auf Deinem iPhone Finden Kannst – Jetzt Einfach & Schnell!

Wo man gelöschte Apps auf dem iPhone wiederfindet

Du bist auf der Suche nach einer App, die du auf deinem iPhone gelöscht hast? Kein Problem, ich zeige dir heute, wo du sie wiederfinden kannst. Entspanne dich und lies einfach weiter, ich zeige dir alles, was du wissen musst!

Um gelöschte Apps auf deinem iPhone wiederherzustellen, gehst du einfach in den App Store. Dort kannst du auf deinen Account gehen, um deine gekauften Apps zu sehen. Wenn du darauf klickst, kannst du sehen, welche Apps du bisher gekauft hast. Wenn du die App, die du gelöscht hast, siehst, kannst du einfach auf den Button „Installieren“ klicken, und die App wird wiederhergestellt. Viel Glück!

So löschst Du alle Datenreste, nachdem Du eine App deinstalliert hast

Du hast eine App auf Deinem Tablet oder Smartphone deinstalliert, aber weißt nicht, ob alle Datenreste davon gelöscht wurden? Keine Sorge! Es gibt einige Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass alle Daten von der App entfernt wurden. Zunächst solltest Du überprüfen, ob auf Deinem Gerät noch irgendwelche Einstellungen, Konten und Cache-Daten vorhanden sind, die zu der deinstallierten App gehören. Diese kannst Du dann einfach manuell löschen. Alternativ gibt es auch spezielle Apps, die Dir das Managen von Apps erleichtern, indem sie die Datenrückstände automatisch löschen, wenn Du eine App deinstallierst. So bleibt Dein Tablet oder Smartphone stets sauber und aufgeräumt.

Löschen vs. Deinstallieren: Wie unterscheiden sie sich?

Du denkst vielleicht, dass „Löschen“ und „Deinstallieren“ dasselbe bedeuten – aber tatsächlich unterscheiden sie sich stark. Wenn Du eine Datei löschst, entfernst Du sie von Deinem Computer oder Gerät. Eine Deinstallation geht jedoch noch einen Schritt weiter: Hierbei werden nicht nur die Dateien entfernt, sondern auch die Programme die damit verbunden sind. Um eine Datei zu löschen, kannst Du einfach einen Rechtsklick auf die Datei machen und im Kontextmenü „Löschen“ wählen. Alternativ kannst Du auch die Entf-Taste auf Deiner Tastatur nutzen.

Gelöschten Ordner wiederherstellen: So geht’s!

Du hast deinen Ordner endgültig gelöscht? Kein Problem, es gibt noch Hoffnung! Überprüfe zunächst, ob du ein Backup hast, auf dem der Ordner noch vorhanden ist. Falls nicht, kannst du auf kostenlose Rettungstools zurückgreifen. Mit diesen Tools ist es möglich, gelöschte Dateien wiederherzustellen. Dazu musst du jedoch einige Schritte befolgen. Zunächst musst du das passende Rettungsprogramm herunterladen und installieren. Anschließend sollte der betroffene Speicherort angegeben werden, damit das Tool die gelöschten Ordner wiederfinden kann. Nach dem Scanvorgang kannst du die Ordner dann wiederherstellen. Wir wünschen dir viel Glück und Erfolg!

Wie du dein Smartphone schneller machen kannst

Möchtest du dein Smartphone schneller machen? Dann kannst du den Cache deiner Apps leeren und Daten löschen. Dafür musst du nur in den Einstellungen auf Apps (oder Apps & Benachrichtigungen) gehen und dort auf „Alle Apps“ klicken. Dann wähle die App aus, von der du den Cache leeren und Daten löschen möchtest. Dadurch werden die temporären Daten entfernt und dein Smartphone läuft wieder schneller.

iPhone:Löschengelöschte Appsfinden

Vorsicht beim Löschen von Standard-Apps auf Handys

Du solltest besonders vorsichtig beim Umgang mit Standard-Apps wie Kontakte, E-Mail, Kalender oder Browser sein. Wenn du sie löschst, kann das die Funktionalität deines Handys beeinträchtigen. Diese Apps und Dienste sind für den Betrieb deines Gerätes notwendig und sollten daher nicht gelöscht werden. Wenn du jedoch Probleme mit einer App hast, kannst du sie immer wieder neu installieren. Dadurch wird sie mit den neuesten Updates und Sicherheitspatches aktualisiert und du kannst sicher sein, dass du das Beste aus der App herausholst.

iCloud-Papierkorb: Gelöschte Dateien einfach wiederherstellen!

Du kennst bestimmt das Gefühl, wenn du versehentlich ein wichtiges Dokument oder Foto aus dem iCloud-Speicher gelöscht hast? Bis vor Kurzem war es so, dass diese Dateien definitiv weg waren. Doch nun gibt es eine neue Funktion, die dir hilft, versehentlich Weggeworfenes zurückzuholen: der iCloud-Papierkorb. Mit dem iCloud-Papierkorb kannst du Dateien, Fotos, Kontakte und Kalendereinträge, die du innerhalb der letzten 30 Tage gelöscht hast, wiederherstellen. Nach 30 Tagen werden die Dateien und Einträge endgültig gelöscht. Das Beste an dieser Funktion ist, dass du auf all deinen Geräten, die sich mit deinem iCloud-Konto verbinden, dieselben Dateien wiederherstellen kannst. Egal ob du ein iPhone, iPad oder Mac hast, du kannst mit dem iCloud-Papierkorb deine versehentlich gelöschten Dateien leicht wiederherstellen. Doch die Funktion hilft dir nicht nur, wenn du einmal etwas gelöscht hast. Du kannst auch Dateien aus dem iCloud-Papierkorb wiederherstellen, wenn du sie auf einem anderen Gerät gelöscht hast. So hast du deine Dateien und Einträge immer auf all deinen Geräten und kannst sie auf allen Geräten leicht wiederherstellen.

Papierkorb im Auge behalten – Dateien vor Ablauf von 30 Tagen löschen

Wusstest du, dass deine Dateien im Papierkorb nach 30 Tagen automatisch gelöscht werden? Also solltest du stets die Dateien im Auge behalten, die du im Papierkorb ablegst. Glücklicherweise hast du jederzeit die Möglichkeit, diese Dateien wiederherzustellen, bevor die 30 Tage verstreichen. Und wenn du willst, kannst du die Dateien auch endgültig löschen und den Papierkorb so leeren. Also, behalte deinen Papierkorb im Blick und lösche gegebenenfalls die Dateien vor Ablauf der 30 Tage.

Lösche ganz einfach dein iCloud-Backup auf deinem Windows-Gerät

Du kannst dein iCloud-Backup ganz einfach von deinem Windows-Gerät löschen. Öffne dazu iCloud für Windows und klicke auf „Speicher“. Auf der linken Seite findest du dann den Punkt „Backups“. Wenn du auf diesen klickst, werden auf der rechten Seite alle Geräte angezeigt, auf denen iCloud-Backup aktiviert ist. Wähle das Gerät aus, dessen Backup du löschen möchtest, und klicke anschließend auf „Löschen“. So kannst du dein Backup schnell und einfach entfernen.

Smartphone voll? So räumst Du Speicher auf und erhöhst ihn!

Kein Wunder, dass Dein Smartphone so voll ist – schließlich speicherst Du viele verschiedene Dinge darauf. Fotos, Videos, Musik, Downloads und Apps nehmen eine große Menge an Speicherplatz ein. Hinzu kommen die App-Daten, die in den meisten Fällen noch mehr Speicherplatz in Anspruch nehmen. Wenn Dein Smartphone voll ist, kannst Du keine weiteren Apps installieren und keine neuen Fotos aufnehmen. Zudem wird es langsamer, weil der Speicherplatz nicht mehr zur Verfügung steht.

Wenn Dein Smartphone voll ist, kannst Du es aufräumen, indem Du nicht mehr benötigte Apps und Daten löschst. Des Weiteren kannst Du auch den internen Speicher erhöhen, indem Du eine Speicherkarte einlegst. So hast Du mehr Platz für Deine Apps, Fotos und andere Dateien!

Sicherheitswarnung: Mehr als 10 Mio Nutzer betroffen!

Du hast eine neue App aus dem Play Store heruntergeladen und bist voller Vorfreude? Denk nochmal nach! Denn es gibt eine ganze Reihe von Apps, die von Viren verseucht sind. Dazu gehören unter anderem „Geospot: GPS Location Tracker“, „Racers Car Driver“, „Photo Lab“ und „Free Coupons 2021“. Insgesamt wurden sie seit November 2020 von mehr als 10 Millionen Nutzern heruntergeladen. Doch Vorsicht! Denn einige dieser Apps enthalten schadhafte Code-Fragmente, die es Hackern ermöglichen, auf das Gerät des Nutzers und die darauf gespeicherten Daten zuzugreifen. Deshalb ist es wichtig, dass Du Deine Apps bewusst auswählst und vor der Installation ein Verbraucherschutzprogramm verwendest. So kannst Du sicherstellen, dass die App, die Du installiert hast, echt und sicher ist.

 iPhone-Apps finden, die gelöscht werden

Schütze Android-Gerät: Kaspersky, Avast & Bitdefender

Du kannst ganz einfach Virenscanner aus dem Google Play Store herunterladen, um Trojaner und andere schädliche Software vom deinem Android-Gerät fernzuhalten. Beliebte Virenscanner, die du ausprobieren kannst, sind Kaspersky, Avast Antivirus und Bitdefender. Wähle einfach einen Virenscanner aus und installiere ihn über den Google Play Store. Es ist außerdem ratsam regelmäßig dein Gerät zu scannen, da neue Schadsoftware jeden Tag entwickelt wird.

Finde den Papierkorb der Galerie-App: Anleitung

Du hast Probleme, den Papierkorb der Galerie-App zu finden? Keine Sorge, wir helfen Dir gerne. Unter dem Drei-Punkt-Menü oben rechts findest Du den Punkt “Papierkorb”. Ab Android 11 kannst Du auf einen app-übergreifenden Papierkorb zugreifen, allerdings benötigst Du hierfür eine Dateimanager-App. Um auf den Papierkorb zugreifen zu können, kannst Du die Dateimanager-App installieren und auf “Papierkorb” tippen. Dort findest Du dann alle Dateien, die Du unlängst gelöscht hast.

So löschst du Dateien auf iPhone und iPad dauerhaft

Auf dem iPhone oder iPad gibt es weder Papierkorb noch Papierkorb. Anders als bei Betriebssystemen wie Windows OS oder macOS X, hat ein iPhone und iPad keine Funktion, die es Dir erlaubt, Dateien temporär aufzunehmen, die Du gelöscht hast. Wenn Du also etwas auf Deinem iPhone oder iPad löschen willst, kannst Du Dir sicher sein, dass es für immer weg ist. Wenn Du also sichergehen willst, dass Du die Datei nicht verlierst, speichere sie vorher an einem sicheren Ort, zum Beispiel in iCloud oder auf einer externen Festplatte.

Deinstalliere Android-Apps leicht – So gehts!

Auch auf Android-Geräten kannst Du Apps deinstallieren. Dazu musst Du einfach länger auf das Symbol der App drücken. Anschließend wählst Du aus den angezeigten Optionen „deinstallieren“ aus. Falls dies nicht funktioniert und eine Meldung des Gerätemanagers erscheint, wähle die Option „Gerätemanager verwalten“. Nun musst Du noch bei der zu löschenden App einen Haken setzen und bestätigen. Danach sollte die App erfolgreich deinstalliert worden sein.

Wiederherstellen versehentlich gelöschter Dateien auf Macs einfach gemacht

Du hast eine Datei versehentlich gelöscht und sie landete im Papierkorb? Keine Panik, denn du kannst sie ganz einfach wiederherstellen. Wie das geht, zeigen wir dir hier. Als erstes musst du auf das Papierkorb-Icon in deinem Dock klicken. Dort findest du eine Übersicht aller Dateien, die noch im Papierkorb deines Macs sind. Wenn du den Papierkorb öffnen möchtest, kannst du das ganz bequem über das Dock machen. Suche jetzt einfach die Datei, die du wiederherstellen möchtest, und ziehe sie dann mit der Maus an einen Ort deiner Wahl auf deinem Mac. Fertig! So kannst du ganz einfach Dateien wiederherstellen, die du versehentlich gelöscht hast.

Gelöschte Datei wiederherstellen – So einfach geht’s!

Du hast gerade eine Datei versehentlich gelöscht? Keine Sorge, es gibt eine Möglichkeit, sie wiederherzustellen! Öffne dazu einfach die Dateien-App und tippe auf den Tab „Entdecken“. Gehe dann zu „Speicherorte“ und tippe anschließend auf „Zuletzt gelöscht“. Wähle dort die Datei aus, die du behalten möchtest, und tippe auf „Wiederherstellen“. Schon ist deine Datei zurück! Solltest du mal wieder versehentlich etwas löschen, kannst du also problemlos ein Backup machen.

Wiederherstellen gelöschter Dateien – So einfach!

Wenn du eine Datei versehentlich gelöscht hast, kannst du sie ganz einfach wiederherstellen. Zuerst schaust du, ob sie im Papierkorb ist. Wenn ja, dann musst du nur noch das Papierkorb-Symbol auf deinem Desktop doppelklicken und die Datei suchen. Wenn du sie gefunden hast, klickst du mit der rechten Maustaste darauf und wählst die Option „Wiederherstellen“ aus. So einfach kannst du die Datei wieder in deinen Ordner holen.

Verbrenne nicht zu viel Datenvolumen: So vermeidest du es!

Weißt du, dass du jeden Monat eine Menge Datenvolumen verbrauchst, wenn du Apps wie Facebook, Instagram, WhatsApp und dem Google Play Store aktiv nutzt? Es kann auch viel Datenvolumen verlangen, wenn du Browsern wie Firefox oder Google Chrome ein aktives Surfen ermöglichst. Besonders Netflix, Spotify und Snapchat sind regelmäßig «Datenfresser». Wenn du also nicht willst, dass dein Datenvolumen schnell verbraucht ist, solltest du vor allem diese Apps im Auge behalten.

So löscht du Apps von deinem iPhone (Kindersicherungen deaktivieren)

Wenn du eine App loswerden möchtest, die nicht von Apple stammt, musst du die Kindersicherungen deaktivieren. Dazu einfach auf „Einstellungen“ gehen und dann auf „Allgemein“ und anschließend auf „Beschränkungen“. Wenn du dort die Beschränkungen aufhebst, kannst du die App löschen, indem du auf dem Home-Bildschirm länger auf der zu entfernenden App drückst. Es erscheint dann ein Pop-up, in dem du auf das „Entfernen“-Symbol in der oberen linken Ecke klicken kannst. Alternativ kannst du auch unter „Einstellungen“ – „Allgemein“ – „iPhone-Speicher“ gehen und alle Apps, die du löschen möchtest, auswählen. Dann klickst du auf „App löschen“ und schon verschwindet die App vom Home-Bildschirm deines iPhones.

Sicherstes Android-Smartphone: NitroPhone 1 von Nitrokey

Du willst ein Smartphone, das deinen Datenschutz und deine Sicherheit so weit wie möglich gewährleistet? Dann ist das NitroPhone 1 von Nitrokey vielleicht genau das Richtige für dich. Es basiert auf dem Google Pixel 4a, erhält aber durch spezielle Software-Anpassungen einiges an zusätzlichem Schutz. Damit soll es das sicherste Android-Smartphone der Welt sein. Es kommt zum Beispiel ohne Google-Dienste aus und bietet dir eigene Anwendungen, die deine Privatsphäre und Sicherheit gewährleisten. Zusätzlich wird das NitroPhone 1 mit einer Micro-SD-Karte ausgeliefert, auf der ein Verschlüsselungssystem installiert ist, das deine Daten vor unbefugtem Zugriff schützen soll.

Fazit

Gehen Sie zu Einstellungen > Allgemein > iPhone-Speicher und scrollen Sie nach unten. Dort sollten alle Apps aufgelistet sein, die auf Ihrem Gerät installiert sind. Wenn du nach unten scrollst, wirst du einen Abschnitt „App-Speicher“ sehen. Tippe darauf, um alle installierten Apps anzuzeigen, einschließlich derjenigen, die du zuvor gelöscht hast.

Du hast jetzt eine Antwort auf die Frage, wo du gelöschte Apps auf deinem iPhone finden kannst. Mit dieser Information solltest du in der Lage sein, deine Apps wiederzufinden und sie auf deinem iPhone zu installieren.

Schreibe einen Kommentar