Wo findest du die App Dateien auf deinem iPhone? Ein einfacher Weg, um die Dateien zu finden.

Wo findet man App-Dateien auf dem iPhone?

Hey! Hast du schon einmal versucht, die App-Dateien auf deinem iPhone zu finden? Wenn ja, wird dir aufgefallen sein, dass es nicht so leicht ist. Aber keine Sorge, ich zeige dir, wo du die Dateien auf deinem iPhone findest.

Die App-Dateien befinden sich im Ordner „Apps“, der sich auf deinem iPhone im Home-Bildschirm befindet. Du kannst auch nach dem Namen der App suchen, um in den Ordner zu gelangen. Viel Spaß!

iPhone: So kannst du deine Dateien und Dokumente einsehen und verwalten

Du hast ein iPhone und willst wissen, wie du deine Dateien und Dokumente einsehen und verwalten kannst? Dann haben wir hier die Lösung für dich! Gib einfach in der Suchleiste „Dateien“ ein und tippe auf das Logo mit dem blauen Ordner. Wenn du darauf geklickt hast, kannst du „Auf meinem iPhone“ auswählen. Jetzt siehst du alle Ordner, die auf deinem Gerät gespeichert sind. Darunter befinden sich auch die Ordner, die mit der iCloud verbunden sind. So behältst du immer den Überblick über deine Dateien und kannst sie ganz einfach verwalten.

Erfahre mehr über „Dokumente & Daten“ auf dem iPhone/iPad

Klar, du hast schon von „Dokumente & Daten“ gehört, aber was genau bedeutet das? Wenn du auf deinem iPhone oder iPad Apps installierst, speichern diese Apps verschiedene Daten wie Bücher, Dokumente, Nachrichten oder Kalender. All diese Daten werden unter „Dokumente & Daten“ aufgelistet. Hier kannst du Bücher wie iBooks-Bücher, Hörbücher und PDF-Dateien finden. Außerdem werden alle von Safari heruntergeladenen Inhalte und Offline-Leseliste sowie die in den Apps gespeicherten Dateien angezeigt, zum Beispiel Kontakte, Kalender, Nachrichten und E-Mails und ihre Anhänge. All diese Dokumente & Daten werden auf deinem iPhone oder iPad gespeichert. So hast du immer Zugriff auf all deine wichtigen Daten.

Wie man eine PDF Datei findet: Suche nach Dateinamen und Endungen

Normalerweise speichern die meisten Browser PDFs automatisch im Ordner „Downloads“. Dieser befindet sich häufig auf dem Laufwerk, auf dem Windows installiert ist. Du findest den Ordner normalerweise unter C:\Benutzer\Dein Name\Downloads. Falls Du Deine PDF nicht findest, kannst Du auch die Suchfunktion nutzen, um nach dem Dateinamen zu suchen. Beachte aber, dass manchmal die Dateiendung fehlen kann. So kannst Du auch nach dem Dateinamen ohne Endung suchen. Falls das auch nichts bringt, kannst Du auch die Suchfunktion nutzen, um nach dem Dateinamen zu suchen. Dabei hilft es, wenn Du die Suchwörter so präzise wie möglich eingibst, um möglichst schnell das gesuchte Dokument zu finden.

Wo sind meine Downloads auf Android?

Auf jedem Android-Gerät hast Du einen Ordner, in den alle Downloads automatisch gespeichert werden. Wenn Du wissen möchtest, wo Deine Downloads gespeichert sind, kannst Du ganz einfach nachsehen. Wische dazu einfach auf Deinem Startbildschirm nach oben und tippe in die Suchfunktion ‚files‘ ein. Dann öffnet sich der ‚Download‘-Ordner und hier findest Du alles, was Du bislang heruntergeladen hast. Solltest Du Dateien auf Deinem Android-Gerät löschen wollen, ist das auch kein Problem: Du kannst die Dateien dort einfach markieren und anschließend löschen.

 iphone app Dateien orten

So kannst du auf Downloads auf deinem iPhone oder iPad zugreifen

Du hast ein neues iPhone oder iPad und möchtest wissen, wie du auf deine heruntergeladenen Dateien zugreifen kannst? Kein Problem! Hier ist eine kurze Anleitung, wie du auf die Downloads zugreifen kannst.

Tippe einfach auf das Symbol für die Dateien-App auf deinem Home-Bildschirm. Sobald die App geöffnet ist, findest du den Ordner „Downloads“ auf der linken Seite. Dort kannst du alle heruntergeladenen Dateien finden und öffnen.

Du kannst auch eine Vorschau der Dateien anzeigen, ohne sie zu öffnen. Lass einfach deinen Finger auf der Datei, die du ansehen möchtest, und wähle dann „Vorschau“ aus dem Menü. So kannst du dich darüber informieren, ob es sich um die richtige Datei handelt, bevor du sie öffnest.

Du kannst auch Dateien auf dein iPhone oder iPad herunterladen und speichern. Gehe dazu in den App Store und wähle die Datei, die du herunterladen möchtest. Wenn du die Datei heruntergeladen hast, wird sie automatisch im Ordner „Downloads“ gespeichert.

Das war’s! Jetzt weißt du, wie du auf deine heruntergeladenen Dateien zugreifen kannst. Viel Spaß mit deinem iPhone oder iPad!

Mac Zugriffsrechte ändern: So gehst du vor

Du hast das Problem, dass du nicht auf bestimmte Dateien oder Ordner auf deinem Mac zugreifen kannst? Kein Problem, denn du kannst die Zugriffsrechte für das betroffene Objekt ändern. Wähle dazu das Objekt auf deinem Mac aus und gehe dann auf „Ablage“ > „Informationen“ oder drücke die Tastenkombination „Befehl-I“. Wähle dann die Registerkarte „Berechtigungen“ und ändere die gewünschten Berechtigungen. Beachte aber, dass du nur Änderungen vornehmen kannst, wenn du als Besitzer des Objekts eingetragen bist. Sollte dies nicht der Fall sein, kannst du die Berechtigungen nicht ändern. In diesem Fall musst du den Besitzer des Objekts kontaktieren und ihn bitten, deine Zugriffsrechte zu ändern.

Verwalte Dateien auf Deinem iPhone/iPad mit der „Dateimanager“-App

Du hast ein iPhone oder iPad und möchtest Dateien verwalten? Dann ist die App „Dateimanager“ (File Manager) genau das Richtige für Dich. Mit ihr kannst Du ganz einfach Dateien auf Deinem iPhone oder iPad verwalten und Dein Apple-Gerät als ein virtuelles USB-Laufwerk nutzen. Die App ist kostenlos und auch für Einsteiger leicht zu bedienen. Solltest Du dennoch mehr als die Standardfunktionen benötigen, hast Du die Möglichkeit, In-App-Käufe zu tätigen. Also, worauf wartest Du noch? Teste die App „Dateimanager“ und verwalte Deine Dateien auf Deinem iPhone oder iPad schnell und einfach.

Computer öffnen: Zugriff auf lokale & Cloud-Dateien

Du kannst deinen Computer ganz einfach öffnen, indem du auf das Symbol „Computer“ doppelklickst. Damit hast du Zugriff auf deine lokalen Dateien sowie auf Flash-Wechseldatenträger. Du kannst aber auch einen der Speicherorte auswählen, auf die du über dein Konto zugreifen kannst. Dort musst du dich dann anmelden (sofern notwendig) und kannst anschließend die gewünschte Datei öffnen. Wenn du die Daten, die du aufrufen möchtest, nicht finden kannst, kannst du auch die Suchfunktion nutzen. Dort gibst du einfach den Namen der Datei ein und du erhältst die gewünschten Ergebnisse.

So kannst du Apps auf deinem Homescreen ablegen

Du hast gerade eine neue App aus dem Google Play Store heruntergeladen und möchtest sie jetzt auf deinem Homescreen ablegen? Dann musst du zunächst die Einstellungen des Play Stores ändern. Öffne dafür den Play Store auf deinem Smartphone und ziehe links das Seitenmenü auf. Wähle anschließend die Option „Einstellungen“ aus. Setze im nächsten Schritt den Haken hinter „Symbole zum Startbildschirm hinzufügen“ in die Checkbox. Ab jetzt befinden sich die neu installierten Apps automatisch auf deinem Homescreen. So kannst du sie schnell und einfach aufrufen.

Android-App auf externe Speicherkarte verschieben

Du hast eine App auf deinem Android-Smartphone installiert und möchtest sie nun auslagern? Dann musst du nur ein paar einfache Schritte ausführen. Zuerst öffnest du den App-Drawer und gehst auf „Apps“. Dort siehst du eine Liste der Apps, die du auf deinem Gerät installiert hast. Nun navierst du zu der App, die du auslagern möchtest. Anschließend tippst du auf „Speicher“. Dann hast du Zugang zu weiteren Einstellungen und unter „Genutzter Speicher“ siehst du, wo die App aktuell abgelegt ist. Wenn du willst, kannst du die App nun auf eine externe Speicherkarte verschieben. Dazu musst du in den Einstellungen nur die Option „Speicherort ändern“ auswählen und die externe Speicherkarte auswählen. Danach kannst du die App problemlos auf deine externe Speicherkarte verschieben.

Wo finde ich die App-Dateien auf dem iPhone?

iPhone Backup erstellen: So geht’s!

Du möchtest dein iPhone sicher machen? Dann solltest du unbedingt ein Backup erstellen! Dafür musst du zuerst in die Einstellungen gehen. Dort wählst du zuerst „dein Name“ aus. Anschließend gehst du in den Bereich „iCloud“. Dort findest du die Option „Accountspeicher verwalten“ oder „Speicher verwalten“. Wenn du auf diese Optionen klickst, siehst du die Option „Backups“. Tippe nun auf den Namen des Geräts, das du verwendest. Anschließend kannst du auswählen, welche Apps du sichern möchtest. Deaktiviere alle Apps, für die du kein Backup erstellen möchtest. Nachdem du alle Einstellungen vorgenommen hast, kannst du das Backup erstellen. Dafür musst du einfach auf „Backup jetzt erstellen“ klicken. Es ist also kinderleicht, dein iPhone zu sichern. Ein Backup zu erstellen ist äußerst wichtig, um deine Daten zu schützen. Also, worauf wartest du? Erstelle jetzt dein Backup und schütze dein iPhone!

Wie du schnell den Browser-Cache auf deinem iPhone löschst

Um deinen Browser-Cache auf deinem iPhone zu löschen, kannst du den Power-Button ganz einfach so lange drücken, bis auf dem Display „Ausschalten“ erscheint. Dann lange auf die Home-Taste drücken und nach ein paar Sekunden erscheint der Startbildschirm und der Cache wird gelöscht. Manchmal funktioniert das aber nicht immer, daher kannst du auch die Einstellungen deines iPhones öffnen und dann zum Menü „Safari“ gehen. Dort findest du die Option „Browserdaten löschen“, mit der du den Cache deines Browsers ebenfalls löschen kannst. Anschließend kannst du die Einstellungen wieder schließen und weiter surfen, ohne dass deine Daten gespeichert werden.

Wie viel Speicherplatz hast du auf deinem Android-Gerät?

Willst du wissen, wie viel Speicherplatz du auf deinem Android-Gerät hast? Dann wechsle einfach in die Einstellungen deines Smartphones und navigiere zum Punkt „Speicher“. Hier bekommst du eine Übersicht, wie viel Speicherplatz du bereits belegt hast und wie viel noch übrig ist. Auf diese Weise kannst du schnell überprüfen, ob du noch mehr Apps auf dein Gerät herunterladen kannst, ohne den Speicher zu überladen.

Speichere Fotos als PDF auf iPhone/iPad einfach erklärt

Du möchtest ein Foto oder einen Screenshot als PDF-Datei speichern? Mit deinem iPhone oder iPad ist das ganz einfach. Öffne dazu das Bild über die Fotos-Anwendung. Klicke anschließend auf das Symbol „Teilen“ und wähle dort den Menüpunkt „Drucken“ aus. In der Vorschau hast du die Möglichkeit, das Papierformat deiner PDF-Datei zu bestimmen. Danach kannst du die Datei sicher abspeichern.

Google Docs App: Dateien hoch- und herunterladen & bearbeiten

Mit der Google Docs App für Android kannst Du Dateien ganz einfach hoch- und herunterladen. Dazu kannst Du DOC-, DOCX-, ODT-, TXT-, RTF- und HTML-Dateien öffnen und bearbeiten. Außerdem kannst Du auch Fotos und Bilder direkt über die App hochladen. So hast Du Deine Dateien stets dabei und kannst sie auch unterwegs bearbeiten. Mit der Google Docs App ist es kinderleicht, Deine Dokumente immer und überall griffbereit zu haben.

Zeit sparen: Dateien direkt in Editor ziehen

Markiere alle Dateien, die du bearbeiten möchtest, im Explorer oder Arbeitsplatz. Drücke dann die linke Maustaste und halte sie gedrückt. Ziehe den Mauszeiger anschließend auf die Schaltfläche des Editors, die sich in der Taskleiste unten befindet. Dadurch kannst du die Dateien direkt in den Editor ziehen und musst sie nicht einzeln hinzufügen. Mit dieser Methode sparst du viel Zeit und kannst schneller mit der Bearbeitung beginnen.

Wie Du Deine iOS-Dateien auf Deinem iPhone schützen kannst

Du musst Dir keine Sorgen machen, wenn Du iOS-Dateien auf Deinem iPhone löschst. Aber wenn Du eine Beta-Version von iOS nutzt, dann besteht ein kleines Risiko, dass Du Daten verlierst, wenn Du das Notfall-Backup auf Deinem Mac löschst. Um das Risiko zu minimieren, solltest Du regelmäßig Backups machen und auf Deiner Festplatte speichern. Außerdem kannst Du Dich dafür entscheiden, ein Cloud-Backup zu nutzen und Deine Daten somit sicher zu speichern.

Warum ist mein iPhone Speicher voll? Tipps zur Freigabe

Weißt du, warum dein iPhone Speicher voll ist? Es gibt viele Möglichkeiten, warum dein Gerät keinen Speicherplatz mehr hat. Zum Beispiel können Filme, Videos, Fotos und Musikdateien dazu beitragen, dass dein iPhone Speicher voll ist. Auch Apps, die viele Daten verbrauchen oder nicht genutzt werden, können den Speicherplatz deines iPhones einnehmen. Messenger-Dienste, die alte und nicht benötigte Daten speichern, können ebenfalls dazu beitragen, dass dein Speicher voll ist. Glücklicherweise gibt es einige Dinge, die du tun kannst, um mehr Speicherplatz zu erhalten. Zum Beispiel kannst du alte Fotos und Videos löschen, die du nicht mehr brauchst. Auch Apps, die du nicht mehr verwendest, kannst du deinstallieren. Wenn du all diese Schritte befolgst, kannst du dein iPhone wieder mit genügend Speicherplatz nutzen.

So findest du deine heruntergeladenen Android-Dateien

Du benutzt ein Android-Smartphone und möchtest deine heruntergeladenen Dateien anzeigen? Dann findest du die Downloads ganz einfach in der App „Dateien“. Dort musst du unter den Kategorien nach „Downloads“ suchen. Hier siehst du dann alle von dir heruntergeladenen Dateien in chronologischer Reihenfolge aufgelistet. So hast du eine Übersicht über deine Downloads und kannst schnell darauf zugreifen.

Fazit

Auf dem iPhone findest du deine App-Dateien in der App „Einstellungen“. Dort musst du „Allgemein“ auswählen und dann auf „iPhone-Speicher“ klicken. Dort kannst du dann alle installierten Apps sehen und auch auf ihre Dateien zugreifen. Viel Spaß!

Die App-Dateien auf dem iPhone sind im Menü „Einstellungen“ zu finden. Also, wenn du nach deinen App-Dateien suchst, schau einfach dort nach – das ist der einfachste Weg.

Schreibe einen Kommentar