So löschen Sie Apps auf Ihrem Gerät schnell und einfach

Apps löschen auf dem Smartphone

Hey, Du hast dich wahrscheinlich schon oft gefragt, wo du deine Apps löschen kannst, oder? Wir helfen Dir gerne dabei, es herauszufinden. In diesem Artikel erklären wir Dir, wo du deine Apps löschen kannst und wie du sie wiederherstellen kannst, wenn du es dir anders überlegst! Lass uns loslegen!

Du kannst Apps von deinem Smartphone aus löschen. Gehe hierzu in die Einstellungen deines Smartphones und schaue dort nach, ob es einen Abschnitt gibt, der „Apps“ oder „Anwendungen“ heißt. Dort wirst du eine Liste der installierten Apps finden. Wähle die App aus, die du löschen möchtest, und tippe auf die Option „App löschen“ oder „Deinstallieren“. Bestätige deine Wahl und die App wird deinstalliert.

Android-System-Apps löschen: Vorsicht ist geboten!

Du kannst unter Android vorinstallierte Apps nicht einfach so entfernen. Aber du kannst sie zumindest deaktivieren. Damit du die System-Apps aber gänzlich löschen kannst, brauchst du sogenannte Root-Rechte. Allerdings solltest du dabei aufpassen, dass du nicht versehentlich wichtige Apps löschst. Denn wenn du System-Apps löschst, kann das dazu führen, dass dein Smartphone nicht mehr richtig funktioniert. Deswegen solltest du dir vorher überlegen, welche Apps du wirklich löschen möchtest.

Vergrößere deinen Smartphone-Speicher mit Cloud & Co.

Du hast dein Smartphone voll mit Musik, Videos, Fotos und Apps? Kein Wunder, denn all das belastet deinen Speicherplatz enorm. Wenn dein Handy irgendwann voll ist, heißt es: Ausmisten! Damit du wieder mehr Platz hast, musst du Daten löschen. Doch das ist oft gar nicht so einfach. Möchtest du den Speicherplatz vergrößern, ist die beste Lösung, die Daten auf einen externen Speicher zu übertragen. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie zum Beispiel eine Cloud oder einen USB-Stick. So hast du Platz für neue Fotos und Videos. Ein weiterer Tipp ist es, deine Apps regelmäßig zu aktualisieren, um Speicherplatz zu sparen.

App-Cache und -Daten auf dem Smartphone löschen

Du möchtest den Cache und die Daten einer App löschen? Kein Problem, wir zeigen Dir wie es geht. Als erstes gehst Du zu den Einstellungen für Apps (oder Apps & Benachrichtigungen) auf Deinem Smartphone. Dort musst Du sicherstellen, dass Alle Apps ausgewählt ist. Anschließend tippst Du einfach auf die App, die Du bereinigen möchtest. Wählst Du Cache leeren und Daten löschen, werden alle temporären Daten entfernt. So hast Du im Handumdrehen wieder Platz auf Deinem Smartphone.

Alle installierten Programme auf dem PC in der Systemsteuerung anzeigen

Du möchtest wissen, welche Programme auf deinem Computer installiert sind? Dann öffne einfach die Systemsteuerung unter Windows. Klicke dazu in der Menüleiste auf „Programme“ und dann auf „Programme und Funktionen“. Danach wird dir eine Liste aller Programme angezeigt, die auf deinem PC installiert sind. Du kannst in der Liste auch sehen, welche Programme aktuell auf deinem Computer installiert sind und welche schon länger auf deinem Computer sind. Somit hast du eine Übersicht über alle installierten Programme.

 Apps löschen unter iOS oder Android Geräten

iPhone App vom Home-Bildschirm entfernen: So geht’s!

Du wünschst Dir, eine App vom Home-Bildschirm Deines iPhones zu entfernen? Kein Problem! Folge einfach diesen Schritten: Halte den Finger auf die App, die Du entfernen möchtest. Es öffnet sich ein Menü – hier hast Du die Wahl zwischen „App entfernen“ und „App löschen“. Wenn Du die App nur vom Home-Bildschirm entfernen möchtest, klicke auf „Vom Home-Bildschirm entfernen“. Dadurch bleibt die App in der App-Mediathek erhalten. Möchtest du die App komplett vom iPhone löschen, klicke auf „App löschen“. Damit ist die App dann auch aus der App-Mediathek verschwunden.

Smartphone leistungsfähiger machen: Apps deinstallieren/deaktivieren

Du kannst einmal überprüfen, welche Apps du auf deinem Smartphone hast und welche davon nicht unbedingt nötig sind. Viele Hersteller vorinstallieren auch Apps, die du vielleicht gar nicht nutzen möchtest. Dazu gehören oft auch Werbe-Apps, die du deinstallieren kannst, um dein Smartphone leistungsfähiger zu machen. Außerdem kannst du viele der vorinstallierten Apps deaktivieren, anstatt sie zu deinstallieren. Dadurch werden sie nicht mehr ausgeführt, können aber jederzeit wieder aktiviert werden. Überprüfe also, welche Apps du wirklich benötigst und deinstalliere oder deaktiviere alles, was du nicht benötigst. So kannst du dein Smartphone leistungsfähiger machen und Speicherplatz freisetzen.

Verwalte deine Apps mit der App-Mediathek für iPhone und iPad

Mit der App-Mediathek hast du alle deine installierten Apps schnell und einfach im Blick. Dieses praktische Feature auf deinem iPhone und iPad sammelt sämtliche Apps an einem Ort und kategorisiert sie sogar für dich. So kannst du deine Apps noch besser verwalten und siehst gleich, welche Apps du zuletzt installiert hast. Außerdem hast du so schnell einen Überblick über deine vorhandenen Apps, die du gerade nicht nutzt. Aber das ist noch nicht alles! Die App-Mediathek ermöglicht es dir auch, Apps von deinem Gerät zu löschen, wenn du sie nicht mehr benötigst. So hast du dein iPhone und iPad jederzeit übersichtlich und aufgeräumt.

Entdecke die neue App-Mediathek auf dem iPhone

Eine neue Funktion auf dem iPhone ist die App-Mediathek. Hier findest du alle Apps, die du auf deinem Telefon installiert hast. Stelle es dir vor wie eine App-Schublade, die du auf den meisten Android-Smartphones finden kannst. Allerdings sieht die App-Mediathek auf dem iPhone anders aus und verhält sich auch anders. Zum Beispiel kannst du Apps hier einfacher organisieren und sortieren, indem du sie in Ordnern speicherst. So kannst du leichter finden, was du suchst. Außerdem erhältst du Benachrichtigungen, wenn neue Updates für deine Apps verfügbar sind, damit du sie schnell aktualisieren kannst. Mit der App-Mediathek behältst du also immer den Überblick über deine installierten Apps und kannst sie bequem verwalten.

So entfernst Du Datenrückstände nach App-Deinstallation – Clean Master

Du hast eine App auf Deinem Tablet oder Smartphone deinstalliert, aber die Datenrückstände sind immer noch auf dem Gerät? Leider ist das eine häufige Nebenwirkung, wenn man Apps deinstalliert. Auch wenn die Anwendung selbst gelöscht wird, bleiben die dazugehörigen Informationen wie Einstellungen und Konten auf dem Gerät. Diese müssen manuell entfernt werden, um das Gerät von allen Datenrückständen zu befreien. Hierfür kannst Du eine App wie Clean Master verwenden, um Dein Gerät von allen Apps zu befreien und zu optimieren. Mit Clean Master kannst Du nicht nur Datenrückstände entfernen, sondern auch unnötige Dateien und den Cache löschen, um Dein Gerät wieder auf ein Maximum an Performance zu bringen.

Löschen von Dateien: Mach Dir keine Sorgen, es ist einfach!

Hast Du Probleme damit, eine Datei zu löschen? Mach Dir keine Sorgen, es ist eine Sache des Versuchs und Irrtums. Hier sind ein paar Möglichkeiten, wie Du es versuchen kannst: Zuerst solltest Du alle Programme schließen, die Du auf Deinem Computer geöffnet hast. Dann versuche erneut, die Datei zu löschen. Wenn das nicht funktioniert, hat das Programm, das die Datei ausführt, vielleicht im Hintergrund geöffnet. Um das Problem zu beheben, musst Du den Prozess erzwingen, indem Du ihn beendest. Obwohl dies für unerfahrene Benutzer manchmal schwierig sein kann, gibt es viele Tutorials, die Dir Schritt für Schritt helfen, den Prozess beenden zu können. Solltest Du weiterhin Probleme haben, kannst Du auch einen Computer-Experten kontaktieren, der Dir helfen kann.

 Applikationen löschen

Entfernen von Apps auf deinem Computer – So gehst du vor!

Du willst eine App von deinem Computer entfernen? Das ist ganz einfach: Wähle im Startmenü „Alle Apps“ aus und suche die App in der Liste. Halte ihren Namen gedrückt oder klicke mit der rechten Maustaste darauf und wähle „Deinstallieren“ aus. Dann hast du die App in wenigen Sekunden los. Wenn du noch mehr Kontrolle über deine Programme haben möchtest, kannst du auch die Systemsteuerung benutzen. Dort findest du alle installierten Programme und kannst sie ganz einfach entfernen.

Android App löschen: So geht’s in nur 2 Schritten!

Du kannst eine App von deinem Android-Gerät löschen, indem du sie von deinem Startbildschirm entfernst. Dazu tippst du einfach auf das App-Symbol und ziehst es dann auf „Entfernen“. Die App wird dann nur von deinem Startbildschirm, nicht aber vom Gerät entfernt. Wenn du die App komplett von deinem Android-Gerät löschen möchtest, musst du sie deinstallieren. Dazu öffnest du zuerst die App-Übersicht auf deinem Gerät. Dort siehst du alle installierten Apps angezeigt. Wähle dann die App aus, die du löschen möchtest und bestätige die Deinstallation. Anschließend ist die App ganz gelöscht.

Löschen vs Deinstallieren: Was ist der Unterschied?

Du hast schon mal von „Löschen“ und „Deinstallieren“ gehört und weißt, dass viele Leute meinen, es sei dasselbe? Aber penibel betrachtet, sind es doch zwei verschiedene Dinge. Wenn du eine Datei löschen willst, ist das ein recht einfacher Vorgang. Du kannst sie mit einem Rechtsklick und dem Kontextmenü oder mit der Entf-Taste entfernen. Eine Deinstallation hingegen ist umfangreicher und beinhaltet meist noch weitere Schritte, wie z.B. dass du die Datei manuell aus dem Ordner entfernen musst, in dem sie sich befindet.

Finde und öffne heruntergeladene Apps auf deinem Smartphone

Hier findest du alle Apps, die du heruntergeladen hast. Suche die App, die du öffnen möchtest und tippe auf sie.

Du hast gerade eine neue App auf deinem Smartphone heruntergeladen und dir ist nicht klar, wie du sie öffnen kannst? Kein Problem! Folge einfach dieser Anleitung:
Geh zuerst zum Home-Bildschirm deines Smartphones, indem du von der letzten Seite zurückstreichst. Dort wirst du eine Reihe von App-Symbolen sehen. Streiche hier einfach nach links, bis du die App-Mediathek erreichst. In dieser findest du alle Apps, die du auf dein Smartphone heruntergeladen hast. Suche hier einfach die App, die du öffnen möchtest, und tippe auf sie. Schon kannst du loslegen und die App nutzen!

So deinstallierst du Apps auf Android-Geräten

Du hast auf deinem Android-Gerät eine App, die du gerne deinstallieren möchtest? Kein Problem – hier erfährst du, wie du das schaffst. Drücke lange auf das Symbol der App und wähle anschließend „deinstallieren“ aus. Sollte das nicht funktionieren, erscheint vielleicht eine Meldung des Gerätemanagers. Dann wähle „Gerätemanager verwalten“. Jetzt musst du nur noch bei der zu löschenden App einen Haken setzen und schon ist sie verschwunden. Einfach und schnell – so geht’s!

iPhone-App löschen: So entfernst du Apps vom Home-Bildschirm

Du möchtest eine App von deinem iPhone löschen? Dann musst du auf „App löschen“ drücken. Damit wird die App komplett entfernt. Allerdings werden die App-Daten nur auf dem Gerät gelöscht, nicht aber in iCloud. Wenn du die Daten auch dort löschen möchtest, wähle einfach „Vom Home-Bildschirm entfernen“. So bleibt die App zwar in der App-Mediathek erhalten, aber du hast keine Möglichkeit mehr, die App zu nutzen. Wenn du die App später wieder herunterladen möchtest, kannst du das problemlos tun.

Lösche alle Aktivitäten auf Android-Geräten mit myactivity.google.com

Du möchtest auf Deinem Android-Smartphone oder -Tablet alle Deine Aktivitäten löschen? Kein Problem! Rufe dazu einfach myactivity.google.com auf. Oben sehen kannst Du Deine Aktivitäten. Tippe darauf, um sie zu löschen. Wähle anschließend aus, ob Du alles, die letzten 24 Stunden oder die letzten 7 Tage löschen möchtest – oder gleich alles auf einmal. Klicke dazu einfach auf ‚Gesamte Zeit löschen‘. Fertig!

Android-Bloatware entfernen & deaktivieren – So geht’s!

Auf Android-Geräten kann man sich leider kaum vor Bloatware retten. Wenn du also dein Smartphone von überflüssigen Apps befreien willst, dann kannst du das ganz einfach unter „Einstellungen > Apps“ machen. Dort wird dir eine Liste aller Apps angezeigt. Gehe sie durch und überlege dir, ob du die jeweilige App schon einmal benutzt hast. Wenn nicht, dann wähle einfach „deinstallieren“ und schon hast du ein Stück mehr Speicherplatz. Wenn du aber einige der standardmäßig installierten Apps wirklich nutzen willst, kannst du sie deaktivieren. So bist du in der Lage, sie in Zukunft wieder zu aktivieren, falls du es brauchst.

Organisiere Deine Apps auf Deinem Gerät – So geht’s!

Am unteren Bildschirmrand findest Du Deine Lieblings-Apps. Solltest Du eine App entfernen wollen, halte sie einfach unter „Favoriten“ gedrückt und ziehe sie auf einen anderen Teil des Bildschirms. Um eine App zu platzieren, kannst Du sie einfach an die gewünschte Stelle ziehen. So kannst Du Dein Gerät ganz nach Deinen Wünschen anpassen.

Gerät auf Werkseinstellungen zurücksetzen & Daten löschen

Du brauchst Dein Gerät auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen und alle Daten zu löschen? Kein Problem, das ist ganz einfach! Bei den meisten Geräten findest Du unter den Einstellungen einen Menüpunkt, der „Alle Daten löschen“ heißt. Bei Samsung heißt der Menüpunkt „Auf Werkseinstellungen zurücksetzen“. Hier kannst Du das Gerät in den Ausgangszustand versetzen und alle Daten löschen. Es ist aber wichtig, dass Du vorher ein Backup anlegst, denn nachdem Du die Werkseinstellungen angewendet hast, sind alle Daten unwiederbringlich verloren. Ein Backup kannst Du entweder über die Cloud oder auf einem externen Speichermedium anlegen. So kannst Du sicherstellen, dass Deine Daten auch nach der Wiederherstellung auf den Werkseinstellungen noch verfügbar sind.

Fazit

Du kannst Apps auf Deinem Smartphone oder Tablet löschen, indem Du auf das App-Symbol tippst und dann auf „App löschen“ oder „App deinstallieren“ drückst. Du kannst auch auf das Einstellungssymbol gehen und dort die Option „Anwendungen“ auswählen, wo Du alle installierten Apps sehen kannst und sie löschen kannst.

Du kannst Apps auf deinem Smartphone oder Tablet über die Einstellungen löschen. Es ist eine gute Idee, Apps regelmäßig zu löschen, die du nicht mehr brauchst, um Speicherplatz zu schaffen und die Leistung deines Geräts zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar